Facebook Pixel

Ungarische Vornamen mit "G"

Name Bedeutung
Ungarische Form von Gabriel; in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu; ungarische Original-Schreibweise Gábor
Verbreitet durch Kaspar, dem Namen eines der Heiligen Drei Könige
Alter deutscher zweigliedriger Name
Spätrömischer Beiname griechischer Herkunft, beliebt unter den frühen Christen, interpretiert als "wachsam, den wiederkehrenden Christus erwartend", im Mittelalter beliebter Papst-Name; bisher trugen 16 Päpste den Namen Gregor bzw. Gregorius
Ungar. Koseform von Georg oder Gregor
Ungarischer männlicher Vorname, Géza ist ursprünglich ein aus dem Türkischen ins Ungarische übernommene Ehrentitel für Herrscher aus der Dynastie der Arpaden
Ungarische Form von Greta
Blutperle, Perlenblut
Bekannt durch den hl. Georg (3./4. Jh.) , legendärer Drachentöter, Schutzpatron von England, einer der 14 Nothelfer
Ungar. Form von Julius; ursprünglich ein römischer Familienname verbreitet durch die Verehrung von Gaius Julius Caesar, dem berühmtesten Mitglied dieser Familie; bisher trugen 3 Päpste den Namen Julius