Vornamen mit "D"

Finden Sie hier alle Vornamen mit den Anfangsbuchstabe D. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "De", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Dennis" o.ä.

Mädchennamen mit "D"
Jungennamen mit "D"
Beliebte Vornamen mit "D"
Name Bedeutung
Dawson Englischer männlicher Vorname, vor allem im US-amerikanischen Kulturraum gebräuchlich; abgeleitet von einem Familiennamen mit der Bedeutung "Sohn von David"
Daxton Weiterbildung von Dax, einem Namen der auf die franz. Stadt Dax zurückgeht; Name der Stadt lautete ursprünglich "Aquae Tarbellicae" und wurde dann zu Acqs und d’Acqs (Aussprache: Dax)
Daya Die Stärke, die Kraft
Dayala Englischer weiblicher Vorname; Neubildung mit dem englischen Begriff "day" (=Tag)
Dayami Name einer Flussgöttin bei den Maya
Dayana Variante von Diana; in der römischen Mythologie ist Diana die Göttin der Jagd und des Mondes, der Name geht wahrscheinlich zurück auf eine uralte indoeuropäische Wurzel, die auch 'Zeus' zugrundeliegt
Dayanara
Dayany Möglicherweise eine brasilianische Form von Diana
Dayenne
Dayira Kreis, Ring
Dayita Der Liebe würdig; die Geliebte, die Liebende
Daymon Englischer männlicher Vorname, Variante von Damion/Damianus/Daimon
Dayna Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Bezeichnung für jemanden aus Dänemark zurückgeht der Name der Dänen geht wahrscheinlich auf eine indoeuropäische Wurzel 'dhen' (niedrig, flach) zurück
Dayo Afrikanischer männlicher Vorname, vor allem unter den Yoruba in Nigeria gebräuchlich
Dayron Vorname kommt auf Kuba vor
Dayton Von einem Familiennamen, der wiederum auf eine Ortsbzeichnung zurückgeht, vielleicht mit der Bedeutung 'Molkerei-Stadt'
Dayyan Der Richter, der Gerechte, der Belohnende
Dazio Bekannt durch den hl. Datius, Bischof von Mailand (6. Jh.)
Dácil Spanischer bzw. kanarischer weiblicher Vorname

Dácil ist der Name der letzten Prinzessin der Guanchen, Ureinwohner der Kanarischen Inseln.
Dámaso Bekannt durch Papst Damasus I. (4. Jh.)
Dános Ungarischer Jungenname; Bedeutung unbekannt, möglicherweise eine Form von Daniel
Dávid In der Bibel ist David der 2. und grösste König Israels und wird als Vorfahre Jesu genannt
Dâmaso Bekannt durch Papst Damasus I. (4. Jh.)
Dädalus Eingedeutschte Variante des griechischen Namens Daidalos

In der griechischen (insbesondere in der kretischen) Mythologie um den König Minos ist Daidalos ein brillanter Erfinder, Techniker, Baumeister und Künstler
De Rechtschaffenheit, Tugend, Moral
Dea Die Göttin
Deacon Diener; Dekan
Deaglán Herkunft und Bedeutung unbekannt; bekannt durch den hl. Declan, einem Missionar in Irland (5. Jh.)
Dean Englischer männlicher Vorname, zwei Herleitungen sind möglich. Zum einen bezeichnet Dean im Altenglischen jemanden, der in einem Tal lebt. Außerdem ist Dean die englische Berufsbezeichnung für Dekan.
Deana Info zur männlichen Form Dean: erste mögliche Herkunft: von einem Familiennamen für jemanden, der in einem Tal lebt; zweite mögliche Herkunft: englische Berufsbezeichnung 'dean' Dekan
Deandra Englischer weiblicher Vorname, Variante von Diandra oder Deanna
Deandre Wahrscheinlich in neuerer Zeit geschaffener Name, als Zusammensetzung des verbreiteten ersten Namenselementes 'De' und dem Namen 'André'
Deangelo Vielleicht eine Neubildung als Kombination von "de" und "Angelo"
Deanie Koseform von Dean/Deana; unterschiedliche Herleitungen möglich (siehe Dean)
Deanna In der römischen Mythologie ist Diana die Göttin der Jagd und des Mondes der Name geht wahrscheinlich zurück auf eine uralte indoeuropäische Wurzel, die auch 'Zeus' zugrundeliegt
Deano Variante von Dean bzw. männliche Form von Deana
Deasmhumhan Von einem Familiennamen, der auf die Bezeichnung 'Deas-Mhumhan' (aus Süd-Munster) zurückgeht Munster ist eine irische Provinz
Deban Die Klinge
Debbie In der Bibel ist Deborah Richterin und Prophetin im alten Israel
Debby Koseform von Deborah; in der Bibel ist Deborah Richterin und Prophetin im alten Israel
Debora Biblischer-hebräischer weiblicher Vorname, Variante von Deborah; in der Bibel ist Deborah Richterin und Prophetin im alten Israel
Deborah Englischer weiblicher Vorname mit hebräischer Hewrkunft; in der Bibel ist Deborah Richterin und Prophetin im alten Israel
Deborian Männliche Form von Debora(h)
Debra In der Bibel ist Deborah Richterin und Prophetin im alten Israel
December Im römischen Kalender war der Dezember der zehnte Monat, im heutigen Gregorianischen ist es der zwölfte Monat
Decembre Decembre ist ein Unisex-Name und kann für Mädchen und Jungen verwendet werden
Decimo Vom häufigen römischen Vornamen (praenomen) 'Decimus' für einen zehnten Sohn oder einem im zehnten Monat geborenen Sohn heute vor allem verbreitet als verkürzte Form 'Decio'
Decimus Vom häufigen römischen Vornamen (praenomen) 'Decimus' für einen zehnten Sohn oder einem im zehnten Monat geborenen Sohn heute vor allem verbreitet als verkürzte Form 'Decio'
Decio Vom häufigen römischen Vornamen (praenomen) 'Decimus' für einen zehnten Sohn oder einem im zehnten Monat geborenen Sohn heute vor allem verbreitet als verkürzte Form 'Decio'
Declan Englisch-irischer männlicher Vorname, anglisierte Form des irischen Namens Deaglán, Bedeutung nicht sicher bekannt