Bertram

  • 2099 Aufrufe
  • 13 Stimmen
  • 8 Kommentare

Wortzusammensetzung

  • beraht = strahlend, glänzend (Althochdeutsch) hraban = der Rabe (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • glänzender Rabe

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name interpretierbar etwa als 'glänzender Rabe'

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Bertram" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Bertram" verbinden.

Traditionell
59%
Modern
Alt
56%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
30%
Attraktiv
Unsportlich
46%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
22%
Sympathisch
Unbekannt
61%
Bekannt
Ernst
42%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
29%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. September, 30. Juni

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Berry Tramm-Tramm Berto Bört Trambert Berti Burt Berzel Bertl Börti

Bertram im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Bertram hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Bertram Bertrame
Bekannte Persönlichkeiten
  • Bertram
    (Figur aus "Ende gut, alles gut" von Shakespeare)
  • Bertram Engel
    (Musiker )
  • Bertram von Minden
    (Maler und Holzschnitzer der Gotik)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Bertram! Heißt du selber Bertram oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Bertram
Bertram ist der beste Name aller Zeiten, die Personen mit diesem Namen sind erfolgreich, korrekt, liebenswürdig und sehr schön!!
von Bertram
Beitrag melden
Mein Sohn, geboren 10.10.2008, heißt Malte Bertram. Bertram nach dem Namen meines Vaters. Ich finde den Namen sehr schön und klangvoll. Mein Vater hatte den Zweitnamen Karl, aber sein Vater vergaß bis zur standesamtlichen Meldung die gewünschte Reihenfolge Karl Bertram, so dass ein kleiner Bertram heranwuchs. Er wurde Bertram, Bertie (englisch ausgesprochen) oder Charly genannt....
Mein Kind liebt seinen Namen Malte, der ja auch (noch) nicht so häufig ist, zumindest hier in NRW.
von Angelika
Beitrag melden
Ich persönlich mag den Namen Bertram aber in meiner schulklasse gab es einen Idio... und der hieß so es tut mir leid aber zu ihm passte der Name Bertram überhaupt nicht!
von Sophia
Beitrag melden
Den Vornamen Bertram trage ich heute sehr gerne. Das ein so seltener Vorname gerade in der Schulzeit von Kevins und Mandys nicht ohne Aufmerksamkeit bleibt, erklärt sich selbst und hilft der Charakterbildung. Das trifft schließlich auf jeden Vornamen zu; Kinder sind, wie wir wissen, grausam. Und doch verbinde ich mit meinem Vornamen vor allem, dass er als einer der wenigen Vornamen im europäischen Raum nicht der Bibel entstammt, eine klar abgrenzbare Bedeutung hat, keine negativen Namenspatrone in den letzten Jahrhunderten hervorgebracht hat und sehr sehr selten ist. Auf allen Kontinenten der Welt ist mir noch kein Bertram begegnet. Als Bertram kannst Du eben auch Künstler oder Jurist sein. Wäre es nicht selbstverliebt, ich würde meinen zukünftigen Sohn Bertram nennen.
von Bertram v. P.
Beitrag melden
Ich überlege schon länger, ob ich meine zukünftigen Sohn Bertram nenne. Ich finde der Name hat etwas, dass nur wenige Namen haben: er ist selten, klangvoll und schön. Mein Urgroßvater hieß auch so. Ich finde es eine schöne Sache, wenn man die Kinder nach ihren Vorfahren benennt.
von Thea
Beitrag melden
Bertram, der Abt von St. Quentin wird gewöhnlich als Benediktinermönch mit Mütze und Stab dargestellt. Manchmal hält er ein Buch in seiner Rechten. Bertram, der Bischof von Le Mans wird dargestellt in bischöflicher Gewandung mit Bischofsmütze und Stab. Sehr häufig ist ihm Kirchenmodell beigegeben, was an seine Kirchengründung erinnert.

Namenstag: 24. Januar.

Gebet zum heiligen Namenspatron: Heiliger Bertram, Du bist mir in der Taufe als besonderer Fürbitter und Beschützer zur Seite gestellt worden. Hilf mir, daß ich im Kampf gegen den bösen Feind nicht unterliege und so wie DU die ewige Krone erringe. Ermuntere mich durch dein Beispiel und hilf mir durch deine Fürsprache am Throne Gottes. AMEN.
von Bertram H.
Beitrag melden
Schade,: mir begegnet der Name öffters als Familienname un nicht so sehr als Vorname.
Ich bin mit meinem Vornamen glücklich auch wenn meine Frau heute Berty zu mir sagt :-)
von Bertram
Beitrag melden
Seit ca. meinem 8 Lebensjahr schätze ich meinen Namen sehr. Die Bedeutung ist klar und frei religiösen Inhalts. Hier ein Auszug aus Wikipedia:
Bertram von Minden, auch bekannt als Meister Bertram (* um 1340 in oder bei Minden (Westfalen); † 1414 oder 1415 in Hamburg), war einer der bedeutendsten Maler der Gotik. Der Ortsteil Bierde von Petershagen an der Weser gilt auch als Geburtsort von Meister Bertram, da dessen Bruder, Cord van Byrde, vermutlich im Namen den Herkunftsort der Familie trug....Man vermutet, dass er eine Ausbildung bei den Hofkünstlern Kaiser Karls IV. in Prag genossen hat.

von Bertram W.
Beitrag melden
#1471