Julia · Thomas · Laura ·  Jonas · Lena · Lukas ·  Emma · Daniel · Sarah ·  Alexander · Anna · Markus ·  Linus · Lina · Elias

Vornamen von A bis Z

Vornamen von A bis ZSie erwarten Nachwuchs und sind auf der Suche nach einem passenden Name für Ihr Töchterchen oder Ihren Sohn?

Werdende Eltern müssen sich während der Schwangerschaft nicht nur um Dinge wie Kinderzimmer, Spielzeug, Kinderwagen, Babykleidung und Pflegeprodukte kümmern, sondern auch rechtzeitig Ausschau nach einem passenden Vornamen für Ihr Kind halten.

In den Vornamen stöbern

Oder möchten Sie die Bedeutung, Herkunft oder weitere interessante Informationen zu Ihrem Vornamen erfahren oder auch einfach nur stöbern?

Finden Sie in unserer Vornamen-Datenbank eine riesige Auswahl an alphabetisch sortierten Mädchennamen und Jungennamen oder lassen Sie sich von den aktuell beliebtesten Vornamen inspirieren.

Beliebte Vornamen

aktuelle Kommentare

Anfangs habe ich meinen Namen gehasst, jeder dachte ich heiße Alina oder Annalena, aber mittlerweile finde ich ihn sehr besonders, keiner in meiner Stadt oder in der Umgebung heißt Alena. Daher bin ich stolz drauf, dass mein Vater mir diesen Namen gegeben hat, der selbst "Alen" heißt =)
Alena
am 23.11.2014 um 16:39 [melden]
Bedeutet auch "Himmelslilie"
Cecilia
am 23.11.2014 um 16:06 [melden]
Aylin ist ein echt toller name Ich würde mich freuen wenn euch der name Auch gefählt ...
aylin zekiri
am 23.11.2014 um 15:15 [melden]
Schludrig geschriebener Artikel! Die Überschrift bezieht sich auf den Vornamen (Zulässigkeit einer Namensänderung des Vornamen), der dann aber im Text viel zu kurz kommt und im wesentlichen vom Familiennamen gesprochen wird. Lediglich an der Stelle zum Thema Adoption ist einmal eindeutig vom Vornamen die Rede. An vielen Stellen wird nur vom "Namen" gesprochen, ohne genauere Bezeichnung ob nun der Vor- oder der Familiennamen gemeint ist (z.B. vorletzter und letzter Absatz, erster Satz.) JA, man kann es sich meistenteils denken, aber man kann es auch einfach präziser formulieren und erst gar keine Fragen aufkommen lassen. Gerade wenn es um Rechtsfragen (hier Namensrecht) geht, sollte man auf präzise Formulierungen acht geben, insofern defintiv kein guter Artikel.
Matthias
am 23.11.2014 um 15:06 [melden]
Ich kenne: Daniela + Stefan, Sarah + Michelle, Theresa + Magdalena, Thomas + Johannes
Ich halt
am 23.11.2014 um 15:05 [melden]
Also, ich hasse meinen Namen. Ich werde oft Helene Fischer genannt.Meine BFFs nennen mich Heli(ausgesprochen:Helli).Mir gefällt als Spitzname Leni besser. Oder gleich Amelie, Marlene,Isabelle,... . Also wer den Namen mag, ich hab nichts dagegen, aber ich mag ihn nicht
Helena
am 23.11.2014 um 14:45 [melden]
Schludrig geschriebener Artikel! Die Überschrift bezieht sich auf den Vornamen (Zulässigkeit einer Namensänderung des Vornamen), der dann aber im Text viel zu kurz kommt und im wesentlichen vom Familiennamen gesprochen wird. Lediglich an der Stelle zum Thema Adoption ist einmal eindeutig vom Vornamen die Rede. An vielen Stellen wird nur vom "Namen" gesprochen, ohne genauere Bezeichnung ob nun der Vor- oder der Familiennamen gemeint ist (z.B. vorletzter und letzter Absatz, erster Satz.) JA, man kann es sich meistenteils denken, aber man kann es auch einfach präziser formulieren und erst gar keine Fragen aufkommen lassen. Gerade wenn es um Rechtsfragen (hier Namensrecht) geht, sollte man auf präzise Formulierungen acht geben, insofern defintiv kein guter Artikel.
Matthias
am 23.11.2014 um 14:36 [melden]
Dieser Name ist 1) ein Jungennamne. -je ist eine Verniedlichung. Also entspricht Dirkje im deutschen Dirklein. Ganz früher wurden so der Sohn von "Dirk" genannt. Das ist vergleichbar, als wenn man ein Kind mit ersten Vornamen Vladimirowitsch nennt. Das ist in Russland Tradition, dass der zweite Vorname so die Abstammung vom Vatersnamen zeigt. Nicht nur das meine Mutter einen geschlechtsspezifischen zweiten Vornamen auswählen mußte, ich bekam regelmäßig Post an einen "Herren". Ich verstehe bis heute nicht, wieso dieser Name als erster Vorname zugelassen wurde. 2) in Deutschland untragbar. Die Aussprache fällt den Mitdeutschen schwerer als mancher russischer oder türkischer Name. Das am wenigsten schlimmste war, die Verwechslung mit dem Namen Dörte. Von genaueren Ausführungen, welchen Spott und welche Ausgrenzung das mit sich brachte, sowie den Mobbingattacken sehe ich ab. Nur so viel dazu. Auf einer Feier einer Freundin erfuhr ich ca. 2 jahre nach Schulende, dass es wirklich mein Name war. 3) Potentielle Ausbilder unterstellten mir ich könne kein Deutsch. Gut, solche Unterstellungen sind allgemein unverschämt, jedoch werden Kinder mit Migrationshintergrund mental auf diese möglichen Unterstellungen vorbereitet und können oft eine weitere Fremdsprache, die dem Arbeitgeber nutzt. 4) Liebe Eltern, auffällige Namen nutzen keinem Kind. Kider und besonders Jugendliche sind gemein. Je auffälliger ud ausgefallener der Name, desto größer die Gefahr als Mobbingziel zu enden. Wenn ihr euer Kind dieser Gefahr schon aussetzen müsst, dann wenigstens mit einem geschlechtskorrekten Namen.
300? und viel später nicht mehr Dirkje
am 23.11.2014 um 14:30 [melden]
Meine BF heißt Tabea und ich nenne sie gerne Tele Tabi oder Tabi Toast :)
Clara
am 23.11.2014 um 14:21 [melden]
Ich mag menen namen sehr gern, auch wenn ich oft gehänselt worden bin. Aber mit der Zeit steht man da drüber. Wie heisst es so schön? Was uns nicht umbringt macht uns stärker! Liebe Grüße an alle Delphines
Delphine
am 23.11.2014 um 14:00 [melden]
Copyright © 2003-2014 by Vorname.com - Alle Rechte vorbehalten
Seite: "Vornamen von A bis Z - Jungennamen und Mächennamen mit Herkunft, Namenstag, Bedeutung"
Cache erstellt am 23.11.2014 - 16:51:01 in / 1416757861