Neue Themen
Thumb Warum wir uns Namen nicht merken können Warum wir uns Namen nicht merken können - Ihr habt ein schlechtes Namensgedächtnis? Dann seid Ihr nicht allein!
Thumb 40 Namen, die Wunsch bedeuten 40 Namen, die Wunsch bedeuten - Die schönsten Vornamen für langersehnte Wunschkinder.
Thumb 30 Namen, die Frühling bedeuten 30 Namen, die Frühling bedeuten - Aviva und Rabea, Haruki und Jaroslav. In diesen Vornamen stecken Frühlingsgefühle aus aller Welt.
Aktuelles zu Vornamen
Per Definition wird der Zweitname auch Zwischenname, Mittelname oder Zusatzname genannt. Zweitnamen stehen jeweils [...] weiterlesen
Was sich beim ersten Kind noch relativ einfach gestaltet, kann beim nächsten Kind bereits zum massiven Problem werden: die [...] weiterlesen
Werdende Eltern haben es nicht leicht. Dass sie ihre Kinder für einzigartig halten, versteht sich zwar von selbst. Manchmal [...] weiterlesen
Sich für einen Vornamen zu entscheiden, ist für viele werdende Eltern gar nicht so einfach. Immer öfter tendieren sie [...] weiterlesen
Alle Schwäne Großbritanniens sind Eigentum der Königin – Elisabeth II kennt sie angeblich alle mit Namen. Tarquin [...] weiterlesen
Neue Artikel auf Vorname.com
Will eine Frau schwanger werden, ist Sex am Tag vor dem Eisprung die sicherste Variante. Die fruchtbaren Tage der Frau [...] weiterlesen
Wenn Paare entscheiden, dass sie reif für ein gemeinsames Kind sind, wollen sie am liebsten sofort die zwei roten Streifen [...] weiterlesen
  Wenn ein Paar zu Eltern wird, entsteht automatisch eine ganz neue Verantwortung. Das ist der Zeitpunkt den [...] weiterlesen
Natürlich benötigt ein Baby in seinen ersten Lebensmonaten noch eine ganz spezielle Ernährung. Doch hier sind viele [...] weiterlesen
Namen sind alles andere als Schall und Rauch. Sie zeichnen in Sekundenschnelle ein Bild von der Person, die ihn trägt. [...] weiterlesen

Namensbedeutung von Vornamen

Ein Vorname begleitet uns ein Leben lang

Unser Vorname begleitet uns ein Leben lang und daher sollte der Name von den Eltern mit Bedacht ausgewählt werden.

Die Suche ist nicht einfach, aber es gibt viele Möglichkeiten und Hilfestellungen, den richtigen Mädchennamen oder Jungennamen zu finden. Bei der Namenswahl sollten Sie sich stets vor Augen halten, dass Ihr Kind den Namen auch als Jugendlicher, Teenager, Erwachsener und als Oma oder Opa tragen wird.

Der ausgesuchte Vorname sollte nicht nur für sich selbst stehen und schön klingen, sondern auch zum Nachnamen passen. In Deutschland gelten zudem für die Namensgebung bestimmte Richtlinien, die bei der Eintragung auf dem Standesamt geprüft werden. Ein gewählter Vorname muss als solcher anerkannt sein (Phantasienamen werden selten erlaubt), er darf dem Wohl des Kindes nicht schaden oder es der Lächerlichkeit preisgeben.

Seit einer Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im Jahr 2008 muss er allerdings nicht mehr zwingend das Geschlecht des Kindes angeben (unisex Namen wie Kim, Sascha oder Sidney sind also ohne deutlich weiblichen oder männlichen Zweitnamen möglich).

Traditionelle, zeitlose Vornamen oder eher moderne Namen

Geschichtlich gesehen dient er zur Unterscheidung einzelner Familienmitglieder. Die Auswahl von Vornamen ist in jeder geschichtlichen Epoche von dem vorherrschenden Weltbild gekennzeichnet, außerdem spielen die Religion, regionale Eigenheiten oder die Zugehörigkeit zu einer Bevölkerungsschicht oder Berufsgruppe eine Rolle. Manchmal hat sich auch ein Nachname oder eine Berufsbezeichnung zum Vorname weiterentwickelt.

In der Gegenwart prägen zunehmend andere Kriterien und immer häufiger auch die Medien die Namensgebung und es ist nicht überraschend, dass die Namensvielfalt noch nie so groß war wie heutzutage. In Deutschland sind derzeit besonders deutsche, nordische und englische beliebt. Allgemeine Hitlisten und Rankings für 2017 können Sie hier einsehen.

Auch wenn es verlockend klingt, seinem Kind den Namen eines aktuellen Kinostars oder einer Filmfigur zu geben, sollten Sie bedenken, dass der Promi vielleicht einmal in einem schlechteren Licht dastehen könnte und es dann wenig schmeichelhaft ist, Boris, Miley oder Justin zu heißen. Und ob ein Pumuckl, eine Katniss oder ein Anakin mit den Hänseleien in der Schule wirklich klarkommt, können Eltern nicht unbedingt vorhersehen, da sich die Gesellschaft wandelt und vor allem in Zeiten des Internets auch online gemobbt wird.

In den Hitlisten der beliebten Namen zeigt sich seit Jahren, dass schöne alte Vornamen meist auf den vorderen Plätzen liegen, während es moderne exotische Babynamen nur kurz in die Charts schaffen und hinten landen.

Den passenden Vornamen für Jungen und Mädchen finden

Unser Portal bietet Ihnen kostenlos umfangreiche Informationen, Tools, Hitlisten und diverse Recherche-Möglichkeiten zur Auswahl von weiblichen und männlichen Vornamen. Unsere internationale Datenbank wird permanent ergänzt und erweitert. Sie können gezielt nach der Bedeutung oder Herkunft eines Vornamens suchen, prominente Namensträger finden oder  Erfahrungsberichte von Menschen mit demselben Vornamen lesen.

Im Gegensatz zu einem Buch bietet Ihnen unser Platform weitaus mehr Möglichkeiten, sich allgemein zu informieren oder gezielt nach einzelnen Aspekten zu suchen.  Besuchen Sie z. B. unseren Babynamen-Generator und lassen Sie sich speziell zu Ihrem Nachnamen passende Vorschläge anzeigen.

Neben der eigentlichen Suche finden Sie auf unserem Portal auch einen Ratgeber zu den Themen Schwangerschaft, finanzielle Unterstützung (Betreuungsgeld, Elterngeld, Kindergeld) oder Tipps für die Erziehung von Kindern, Bastelideen und Gesundheitshemen. Und wenn Sie einen persönlichen Rat brauchen bzw. mit anderen Müttern und Vätern über Kindernamen diskutieren möchten, finden Sie im Forum interessante Leute und Gleichgesinnte für den Gedankenaustausch zu diesem spannenden Thema.