Eugenie

1259 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • eu = gut (Altgriechisch); genos = das Geschlecht, die Abstammung (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • wohlgeboren, von edler Herkunft

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Eugen: in Deutschland im 18. Jh. bekanntgeworden durch Prinz Eugen von Savoyen; bisher trugen 4 Päpste den Namen Eugen bzw. Eugenius

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Eugenie" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Eugenie" verbinden.

Traditionell
37%
Modern
Alt
26%
Jung
Unintelligent
3%
Intelligent
Unattraktiv
28%
Attraktiv
Unsportlich
35%
Sportlich
Introvertiert
32%
Extrovertiert
Unsympathisch
16%
Sympathisch
Unbekannt
50%
Bekannt
Ernst
24%
Lustig
Unfreundlich
14%
Freundlich
Unwohlklingend
20%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

9. März, 26. September, 25. Dezember

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Päpste

Spitznamen & Kosenamen

Genie Eugi Eugy, Jeanny Geni Euge Genia Gini Geni

Eugenie im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Eugenie hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Eugen
Ähnliche Vornamen
Egzona Esmee Eugenia Eugenie Esma Esen Ejona Esin Ecem Esmie Esmina Esmahan
Bekannte Persönlichkeiten
  • Eugenie Bouchard
    (kanad. Tennisspielerin)
  • Eugenie Margeurite Honoree Charen
    (franz. Malerin)
  • Eugenie Markham
    (Figur aus dem Roman "Dark Swan")
  • Eugenie Mountbatten-Windsor
    (Tochter von Fergie und Prinz Andrew)
  • Eugenie Victoria "Bonnie" Butler
    (Figur aus dem Film "Vom Winde verweht")
  • Kaiserin Eugenie
    (Ehefrau von Napoleon III.)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Eugenie! Heißt du selber Eugenie oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Eugenie
Meine Mama heißt so und mir gefällt der Name Eugenie. Er ist selten und hört sich edel an. Oft sage ich zu ihr schenja
von Anna
Beitrag melden
Als nun fast 70-Jährige habe ich mich längst mit meinem Namen ausgesöhnt- Eugenie, griech. "die Wohlgeborene". Im kleinen Dorf meiner Kindheit war er völlig ungewöhnlich. Meine aus Ostpreußen vertriebene Mutter gab mir den Namen ihrer Lieblingsschwester, im Russischen Jewgenia, verniedlicht Shenja, meine Eltern nannten mich Zenyte. So wurde ich Jenny, Scheni und was weiß ich genannt.. Es war mir irgendwann egal. Als Studentin war ich nur Eugenie, im Berufsleben und in der Familie (englisch gesprochen )Jenny. Heute bin ich Oma Jenny und das ist gut so. Ich mag vokalreiche kurze Vornamen, die nicht so schnell zu "verstümmeln" sind und bin froh, dass auch meine Enkelkinder klangvolle Namen bekommen haben. Trotzdem meine ich, dass Namen Schall und Rauch sind, von den Eltern auf Grund von Vorlieben ausgewählt, manchmal sehr unüberlegt.. Wichtig ist der Mensch, die Persönlichkeit, die hinter dem Namen steht. Stolz sein auf einen Namen ist für mich nicht nachvollziehbar..
von Eugenie
Beitrag melden
Ich war nach meiner Geburt 3 Wochen namenlos. Meine Eltern fanden keinen Namen für mich bis mein Vater vorschlug, dass ich Eugenie heissen sollte, auf deutsch Eugenia. Dies fand meine Mutter nicht passend und änderte ihn um in Agenja. Von diesem Moment an ist mein Name Agenja. Ich liebe diesen Namen denn keiner auf der Welt heisst so. Er ist einzigartig und besonders.
von Agenja
Beitrag melden
Hi, ich heiße auch Eugénie und ich habe als Kind meinen Namen nicht wirklich gemocht. Mein Name wurde oft umgedichtet: Oaschenie und zwoaschenie sind droaschenie... oder in der griechischen Form: Äffchenia. Jetzt lache ich darüber. Dafür bin ich jetzt umso stolzer so einen außergewöhnlichen Namen mit einer besonderen Bedeutung zu haben! Ich akzeptiere auch keine Abkürzungen oder Koseformen.
Ich werde meinen Kindern sicher auch einmal besondere Namen geben! ;-)
von Eugénie
Beitrag melden
Ich trage ebenfalls den Namen Eugenie und ich wurde seit meiner Kindheit immer schon Gini gerufen.
Das mag ich sehr und bin froh, so einen schönen, seltenen Namen zu tragen!
von Gini
Beitrag melden
Ich bin meinen Eltern dankbar, mir solch einen schönen, wie viele sagen, seltenen Namen gegeben zu haben. Eugenie
von Eugenie
Beitrag melden
Ja ich bin stolz auf meinen Namen Eugenie. Finde er passt auch sehr gut zu mir weil ich das Aparte ohnehin liebe und mich als etwas Besonderes
empfinde. Ich liebe meinen Namen sehr. Einen Dank
an meine Mutter.
von Eugenie
Beitrag melden
Da ich noch relativ jung bin, kann ich die Kommentare vor mir sehr gut verstehen, da ich auch sehr häufig Probleme mit meinem Namen hatte und ihn oft wiederholen musste und mich die 'Spitznamen' die mir Freunde gegeben haben, nicht sehr gefallen haben, wie Eule oder momentan Eugen. Aber dennoch bin ich stolz auf meinen Namen, da dieser Name oft nicht zu verwechseln gibt und es bei uns im Umkreis auch nur eine Eugenie lebt und ich mit meinem Namen auch einen hohen Wiedererkennungswert besitze, was ich als gut empfinde. Als Kind hatte denke ich jede, die hier in Deutschland als Eugenie aufgewachsen ist, ihre Probleme, da viele Kinder es auch oft nicht verstanden haben, aber mittlerweile finden auch meine Mitmenschen den Namen als sehr schön. Ich würde sagen, dass ich sogar stolz bin, diesen wunderschönen Namen zu tragen.
von Eugenie
Beitrag melden
Ich finde den Namen Eugenie soooooo schön. Immer wenn meine Mom und ich über Namen reden sagen wir beide: "Ohhhhh Eugenie, ist soo toll!" oder "Ohh ist der schön!" Dann frage ich meine Mom warum sie mich nicht so gennant hat oder wenigsten als Zweitname, denn sie wollte dass er mit E anfängt, ehrlich gesagt hat sie nie richtig geantwortet, aber vllt. habe ich i.wann eine Tochter, die ich so nennen kann. Des Weiteren muss ich sagen, dass ich finde, wenn man den frz. ausspricht verliert er seine Wirkung. Ich kenne ein Pariserin, die heißt so mit Zweitnamen und hasst ihn, weil man sagt i.wie Eujen oder so. Also aber auf dt. finde ich hat der Name so eine unendliche anmutige weiblich zarte und doch selbstbewusste Wirkung. Ich kenne Eugenie und dieser Name ruft in mir eine angenehme Assoziation einer Frau hervor und einer Blume. Also sehr, sehr schöner Name, seid stolz drauf....
von Myriam
Beitrag melden
Auch ich habe mich erst jetzt im Alter mit meinem Namen angefreundet. Als Kind wurde ich oft blöd angemacht, da sonst niemand so hieß. Jetzt empfinde ich den Namen auch schön und ungewöhnlich.

Nur als letztens in einem Elektromarkt meinen Namen mit "Oigenie" schrieb, war ich überrascht.
Aber ich weiss, dass der Name in Rußland geläufiger ist.

Früher habe ich den Namen immer abgekürzt zur Koseform "Geni" oder " Jeanny", aber jetzt habe ich den Namen gerne angenommen und stelle mich immer mit Eugenie vor.
von Eugenie Theresia
Beitrag melden
Als Kind hatte ich schon Probleme mit meinem Namen. Keiner verstand ihn und ich musste ihn immer wiederholen. Irgendwie schämte ich mich, meinen Namen zu sagen, wenn ich gefragt wurde. Dies hat sich mittlerweile grundlegend geändert. Ich finde diesen alten Namen ganz toll, bin stolz darauf, ihn zu haben und außerdem kann man mich nicht zu leicht verwechseln wie andere, die einen sehr häufig vorkommenden Namen haben.
von Eugenie
Beitrag melden
Nun, ich habe nie verstanden, wieso ich als zweiten Namen den meiner Großmutter tragen muss... er hat mir nie gefallen... erst jetzt mit den Jahren gewöhne ich mich daran und kann ihn als Teil meiner Persönlichkeit (qasi als mein Erbe) anerkennen. Nachdem ich nur Susanna gerufen werde, kommt er mir fast wie eine Art Stiefkind vor, das nun von mir integriert wurde...
von Susanna Eugenie
Beitrag melden
Auch heute, nach 55 Jahren, kann ich mich mit diesem Namen noch immer nicht anfreunden. Ich bin nur froh, dass es nicht mein erster Vorname ist. Da gefällt mir mein erster Vorname doch entschieden besser.

Sibylle, Eugenie, Elisabeth
von Eugenie
Beitrag melden
Auf Griechisch kann man diesen namen folgendermassen abkürzen: Nizza von Evgenizza oder Zeni oder Noula.
Mich nannten sie immer Nizza oder Zeni im Ausland, Jeny in der Schweiz oder Jen...oder Eugénieeee wie auf französich...
Ich finde die Auswahl meines Namens sehr interessant, bin immer auf sehr viel Interesse gestossen was dies angeht: ausserdem hat der Name Eugénie, Geschichte geschrieben.. an der Seite Napoleons war da ne Eugénie..
von Eugenie
Beitrag melden
Ich kann mich meinen Vorrednerinnen nur anschließen. Ich bin 20 Jahre alt und verstehe langsam, was für einen wunderschönen Namen ich doch tragen darf. Er ist selten und hat eine tolle Bedeutung =) Früher bekam ich häufig ein "Hä?" oder "Wiiiiiiiie heißt du?" zuhören, wenn ich mich vorgestellt habe. Aber mittlerweile finde ich dass es meine Persönlichkeit nur zusätzlich unterstreicht =) Super Name ;-)
von Eugenie
Beitrag melden
Ich heiße auch Eugenie.Ich komme aus Russland, da ist der Name sehr bekannt. Als ich nach Deutschland kam, hatte ich die ersten Probleme. Mich stört auch, dass die männliche Version sich fast gleich anhört. Aber ich muss doch sagen, ich bekomme mehr Positives zuhören, als Negatives über mein Namen. Ich bin froh so eine außergewöhlichen Namen zu haben!




von Eugenie
Beitrag melden
Ich heiße auch Eugenie. Als Kind hatte ich es mit diesem Namen nicht einfach, da er so unbekannt ist. Mittlerweile habe ich mich daran jedoch gewöhnt und als Erwachsene wird man nicht mehr nicht mehr so doof darauf angesprochen. Allerdings verstehen viele statt Eugenie jedoch Eugenia.
von Eugenie
Beitrag melden
Früher fand ich meinen Namen nicht so schön, doch mitlerweiler find ich ihn toll. Es gibt nicht viele die so heißen.Es ist ein alter, seltener Name.Viele haben den Namen noch nie gehört.Auch meine Freunde mußten sich an den Namen erst gewöhnen und jetzt werde ich von ihnen nur noch Genia genannt. Alle die so heißen, seit stolz auf euren Namen und seine Bedeutung.
von Eugenie
Beitrag melden
#3489