Gertrud

3260 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ger = der Speer (Althochdeutsch); trud = stark, die Macht, die Gewalt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Speer und Macht
  • die Gewaltige
  • Die Mächtige

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name

selten auch in der Schreibweise Gerdruht oder in der Weiterbildung Gertrudis

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gertrud" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gertrud" verbinden.

Traditionell
64%
Modern
Alt
69%
Jung
Unintelligent
30%
Intelligent
Unattraktiv
47%
Attraktiv
Unsportlich
52%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
31%
Sympathisch
Unbekannt
31%
Bekannt
Ernst
42%
Lustig
Unfreundlich
27%
Freundlich
Unwohlklingend
50%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. Januar, 17. November, 17. März

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Gerdi Gerti Tully Jerti Giggi Trüdile Trudäli Truderl Trudi Teddy Geritrud Trutchen Trude Traudl

Gertrud im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Gertrud hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Gertrudis  Gerdruht 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Gertraud Gertraut Gertrud Gertrude Gerderuth Gertraude Gartred
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gertrud Fussenegger
    (österr. Schriftstellerin)
  • Gertrud von le Fort
    (Schriftstellerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Gertrud! Heißt du selber Gertrud oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Gertrud
Seit ich die Bedeutung meines sehr alten Namens kenne, mag ich ihn. Der Speer klingt sehr kämpferisch, das passt zu mir. Jedoch eher der kleine Speer, nämlich die spitze Feder. Ich schreibe leidenschaftlich gern.

Gertrud
von Gertrud
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen super. Ich habe ihn schon von Kindesbeinen an geliebt. Alle anderen in meiner Generation hießen irgendwie immer gleich. Petra, Sabine, Renate, Marion, Susanne, wie langweilig!.... Mein Name war immer einzigartig... so wie ich!
Ich hätte und würde niemals anders heissen wollen. Und er passt zu meinem Nachnamen. Alles sehr stimmig und klangvoll. Wenn ich die Namen heutzutage lese oder höre.... Kimberly Brückenschmidt, Quinoia Alnatura .... oder Shanniah Hugendubel... arme Kinder!
von Gertrud
Beitrag melden
Der Name Gertrud hat mir noch nie gefallen und passt absolut nicht zu mir. Bzgl. Tabelle ist dieser Name für mich: unwohlklingend, unattraktiv, unsympathisch und ernst. Seit ein paar Jahren habe ich privat diesen Namen abgelegt und benutze - zur Freude meiner Töchter - meinen 2. Vornamen.
von Gertrud
Beitrag melden
Je älter ich werde um so mehr gefällt mir mein Name. Gertrud ist ein schöner alter starker Name. Schade, dass er heute fast verschwunden ist.
von Gertrud
Beitrag melden
Meine Oma heißt auch Gertrud. Und meine Oma war auch mit mir im Phantasialand :D
....na ja, ich finde den Namen ein bisschen komisch. Ihre Zwillingsschwester heißt Gisela!
von Tabea
Beitrag melden
Gertrud ist ein altdeutscher Name und ist zeitlos. Alle Mädchen, die irgendeinen modernen u./o. ausländischen Vornamen haben wollen, sollten sich mal überlegen, ob dieser in 10 oder 20
Jahren in Verbindung mit dem Nachnamen klingt. Da bekomme ich schon jetzt Zahnschmerzen.
von Hannibal S.
Beitrag melden
Ich wurde Gertrud getauft und habe ihn so gehasst, da ich nach all den Geliebten meines Vaters getauft worden war, dass ich mich mit 20 umtaufen ließ.
von Tiziana, vormals Gertrud
Beitrag melden
Auch ich habe meinen Namen Gertrud immer gehasst und werde meine Meinung auch nicht mehr ändern. Ich bin 45 Jahre alt und habe das Gefühl, dass die meisten anderen Gertruds doppelt so alt sind.
von Gertrud
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Gertrud, sie ist 84 Jahre alt, ich finde der Name passt sehr gut zu ihr. Sie ist eine super Mutter und eine ganz tolle Oma. Ich hoffe, dass wir noch lange unsere Gertrud haben.
von reinhild am 20.6.2012
Beitrag melden
Unsere Lehrerin und meine Nachbarin heisst Gertrud. Aber die Bedeutungen passen nicht so zu ihnen.
von Lisa
Beitrag melden
Meine Oma heißt Gertrud und irgendwie passt die Bedeutung zu ihr. :D
von Nadine
Beitrag melden
Ich bin, seit ich die Bedeutung meines Namens kenne, stolz auf meinen Namen. Klar, ein Baby mit dem Namen Gertrud klingt nichtso niedlich, wie Nina oder Chantal!!! Aber man muss auch mal úberlegen, wie lange das Kind "Baby oder Mädchen" in ihrem Leben ist, und wie lange "Frau".
von Gertrud
Beitrag melden
Mittlerweile gefällt mir der Name Gertrud sehr gut, vor allem die Bedeutung, Altdeutsche Namen sind doch immer sehr spiziell. Aber es hat gedauert, bis ich meinen Namen "besonders" fand. Danke Mama!
von Gertrud
Beitrag melden
Fand meinen Namen immer altmodisch und konservativ. Seit ich aber seine Bedeutung kenne hat sich meine Meinung geändert. Habe als Übersetzung " Kraft des Speeres " gelesen. Finde das toll und passt zu mir!
von Gertrud
Beitrag melden
hallo meine Mama heißt Gertrud.
Ich finde den Namen naja ich weiß nicht.
ich würde nicht so heißen wollen.



Trotzdem ich habe meine Mama lieb.
von Mary
Beitrag melden
Meine Oma heißt Gertrud aber wir nennen sie alle Gerda :D Und sie ist sowieso die tollste Oma die es gibt :D Ich meine, wer hat denn ne Oma die mit ins Phantasialand kommt ? Ich :D:D
von Blah
Beitrag melden
@Gertrud vom 22.06.2011
Wenn du deinen Namen Gertrud nicht magst, dann laß dich doch Gera nennen. Das hat was Keltisches. Und das Ger in deinem Namen, der Speer, klingt kraftvoll und gut. Bei Gera denkt man nicht unbedingt an die gleichnamige Stadt. Klingt ähnlich wie Hera oder Vera. Hat was!
Meine Schwester heißt übrigens Gertrud. Sie mag ihren Namen. Sie ist Mitte 50. ;-))
von Gisela
Beitrag melden
Meine Oma heißt Gertrud. Ich finde den Namen echt schrecklich, aber sie ist 1937 geboren, also ist das in Ordnung xD Außerdem ist meine Oma ein richtig toller Mensch und die beste Oma die es gibt :-)
@Gertrud 22.06.2011: Tut mir echt leid für dich, ich kann dich verstehen, Gertrud ist wirklich altmodisch. Aber irgendwann kommst du auch aus der Schule raus und wenn es dann wirklich immernoch so schlimm ist, kannst du mit 18 deinen Namen ändern lassen. Aber für ne Vornamensänderung muss man schon gute Gründe haben, sonst kannst du den Namen nicht ändern lassen. Mein Name ist auch nicht der tollste und ich werde in der Schule auch immer Raffaello genannt, hör einfach nicht hin.
von Raffaela Carina
Beitrag melden
so heißt eben nur die "Speer"spitze der kraftvollen Frauen.
Mittlerweile finde ich den Namen klasse.
von Gertrud
Beitrag melden
So ist mein Name...was soll ich sagen ich finde meinen Namen schrecklich!!!
Besonders wenn man mich TRUDE nennt!!!
Wäre meiner Mutter dankbar gewesen wenn sie mir hätte einen andren Namen gegeben!!
Er ist total Altmodisch!!!!
von Gertrud
Beitrag melden
Janne ist ein geschlechtsneutraler Name. Ich finde wir haben unserem Sohn einen klasse Namen gegeben. Erst nach seiner geburt haben wir erfahren, dass der Name auch für Mädchen ist.
Unser Janne hat bis heute kein Problem. Und unsere Assoziation ist total männlich, weil wir Fan von Janne Ahonen sind.
von Gertrud
Beitrag melden
#4150