Gertrud

3159 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ger = der Speer (Althochdeutsch); trud = stark, die Macht, die Gewalt (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Speer und Macht
  • die Gewaltige
  • Die Mächtige

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name

selten auch in der Schreibweise Gerdruht oder in der Weiterbildung Gertrudis

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gertrud" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gertrud" verbinden.

Traditionell
70%
Modern
Alt
72%
Jung
Unintelligent
39%
Intelligent
Unattraktiv
54%
Attraktiv
Unsportlich
58%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
37%
Sympathisch
Unbekannt
30%
Bekannt
Ernst
48%
Lustig
Unfreundlich
37%
Freundlich
Unwohlklingend
56%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. Januar, 17. November, 17. März

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Gerti Trudäli Gerdi Trudi Tully Trüdile Trude Giggi Jerti Traudl Truderl Geritrud Trutchen Teddy

Gertrud im Liedtitel oder Songtext

  • Roland The Roadie And Gertrude The Groupie (Dr. Hook & The Medicine Show)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Gertrudis  Gerdruht 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Gertraud Gertraut Gertrude Gerderuth Gertraude Gartred
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gertrud Fussenegger
    (österr. Schriftstellerin)
  • Gertrud von le Fort
    (Schriftstellerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Gertrud! Heißt Du selber Gertrud oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1

Kommentare zum Vornamen Gertrud

Ich finde den Namen sehr schön .
Ich möchte meine Tochter so nennen.
von Hanna
Beitrag melden
Gertrud(e) ist ein wunderschöner deutsch-österreichischer Vorname, der nicht künstlich romantisch oder albern wirkt und den kleine Mädchen (Gerti) wie alte Damen in Ehren tragen können.
von Max
Beitrag melden
Seit ich die Bedeutung meines sehr alten Namens kenne, mag ich ihn. Der Speer klingt sehr kämpferisch, das passt zu mir. Jedoch eher der kleine Speer, nämlich die spitze Feder. Ich schreibe leidenschaftlich gern.

Gertrud
von Gertrud
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen super. Ich habe ihn schon von Kindesbeinen an geliebt. Alle anderen in meiner Generation hießen irgendwie immer gleich. Petra, Sabine, Renate, Marion, Susanne, wie langweilig!.... Mein Name war immer einzigartig... so wie ich!
Ich hätte und würde niemals anders heissen wollen. Und er passt zu meinem Nachnamen. Alles sehr stimmig und klangvoll. Wenn ich die Namen heutzutage lese oder höre.... Kimberly Brückenschmidt, Quinoia Alnatura .... oder Shanniah Hugendubel... arme Kinder!
von Gertrud
Beitrag melden
Der Name Gertrud hat mir noch nie gefallen und passt absolut nicht zu mir. Bzgl. Tabelle ist dieser Name für mich: unwohlklingend, unattraktiv, unsympathisch und ernst. Seit ein paar Jahren habe ich privat diesen Namen abgelegt und benutze - zur Freude meiner Töchter - meinen 2. Vornamen.
von Gertrud
Beitrag melden
Je älter ich werde um so mehr gefällt mir mein Name. Gertrud ist ein schöner alter starker Name. Schade, dass er heute fast verschwunden ist.
von Gertrud
Beitrag melden
Meine Oma heißt auch Gertrud. Und meine Oma war auch mit mir im Phantasialand :D
....na ja, ich finde den Namen ein bisschen komisch. Ihre Zwillingsschwester heißt Gisela!
von Tabea
Beitrag melden
Gertrud ist ein altdeutscher Name und ist zeitlos. Alle Mädchen, die irgendeinen modernen u./o. ausländischen Vornamen haben wollen, sollten sich mal überlegen, ob dieser in 10 oder 20
Jahren in Verbindung mit dem Nachnamen klingt. Da bekomme ich schon jetzt Zahnschmerzen.
von Hannibal S.
Beitrag melden
Ich wurde Gertrud getauft und habe ihn so gehasst, da ich nach all den Geliebten meines Vaters getauft worden war, dass ich mich mit 20 umtaufen ließ.
von Tiziana, vormals Gertrud
Beitrag melden
Auch ich habe meinen Namen Gertrud immer gehasst und werde meine Meinung auch nicht mehr ändern. Ich bin 45 Jahre alt und habe das Gefühl, dass die meisten anderen Gertruds doppelt so alt sind.
von Gertrud
Beitrag melden
#4150