Horst

6365 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • althochdt: hurst = das Gebüsch, das Unterholz;
    altengl.: hors = Pferd

Bedeutung / Übersetzung

  • Mann aus dem Wald (?)
  • waldlicher Mensch

Mehr zur Namensbedeutung

Vielleicht von einem althochdeutschen Wort für Gebüsch, Unterholz oder vielleicht von 'Horsa', der gemäß einer Sage zusammen mit Hengist der Anführer der ersten germanischen Siedler in England gewesen sein soll; der Name 'Horsa' bedeutet vermutlich 'Pferd'

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Horst" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Horst" verbinden.

Traditionell
66%
Modern
Alt
65%
Jung
Unintelligent
41%
Intelligent
Unattraktiv
49%
Attraktiv
Unsportlich
45%
Sportlich
Introvertiert
46%
Extrovertiert
Unsympathisch
44%
Sympathisch
Unbekannt
38%
Bekannt
Ernst
38%
Lustig
Unfreundlich
42%
Freundlich
Unwohlklingend
56%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

12. Oktober, 13. Juli

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Natur

Spitznamen & Kosenamen

Horstinator Horscht Horschtle Horschtinger Horstiborsti Horsti Hörstelchen Hostle Horstigborstig Hostle Horstl Horschti Borschti Horstel Hotte Horsti-Baby Hossi Hoarst Hottili Hotti Hotl Haui Hotscho

Horst im Liedtitel oder Songtext

  • Horst & Monika (Die Orsons)
  • Horsti Schmandhoff (Franz Josef Degenhardt)
  • Horst ist ein Held (Uwe Busse)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Hursit Horst Hristo Harjit
Bekannte Persönlichkeiten
  • Horst "Hotte" Herzberger
    (Figur aus der TV-Serie "Alarm für Cobra 11")
  • Horst Buchwald
    (Figur aus der TV-Serie "Wolffs Revier")
  • Horst Eckel
    (Fußballer)
  • Horst Eckert alias "Janosch"
    (Illustrator, Kinderbuchautor )
  • Horst Ehmke
    (Politiker)
  • Horst Frank
    (Schauspieler)
  • Horst Frank
    (Politiker)
  • Horst Hrubesch
    (Fußballer)
  • Horst Jankowski
    (Bandleader, Pianist)
  • Horst Janson
    (Schauspieler)
  • Horst Jüssen
    (Schauspieler)
  • Horst Köhler
    (Alt-Bundespräsident)
  • Horst Köhler alias "Guildo Horn"
    (Sänger, Moderator)
  • Horst Lichter
    (Koch)
  • Horst Sachtleben
    (Schauspieler)
  • Horst Schimanski
    (Tatort-Kommissar)
  • Horst Schlämmer
    (Chefredakteur / Comedyfigur)
  • Horst Schroth
    (Kabarettist)
  • Horst Seehofer
    (Politiker)
  • Horst Szymaniak
    (Fußballer)
  • Horst Tappert
    (Schauspieler)
  • Horst Werner Buchholz
    (Schauspieler)
  • Horst-Dieter Höttges
    (Fußballspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Horst! Heißt du selber Horst oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Horst
Horst ... und gut ist's.
Die Namensverunglimpfung kommt nur von den "Piefkes" - in Ö konnte ich noch keine negative Erfahrung damit machen.
Wäre ich ein Samuel oder Kevin oder Benni oder wie die ganzen Modenamen heißen - ich hätte mich bereits erhängt.
von Horst ... und stolz drauf
Beitrag melden
Heutzutage eher ungeeignet, man will ja nicht dass sich das Kind zum ,Horst' macht . Spitznamen Horschti ernsthaft.
von ......
Beitrag melden
Ich mag meinen Vornamen. Klingt wenigstens nicht nach Ikea-Regal. :-)
von Horst
Beitrag melden
Ich kenne niemanden mit dem Namen Horst. Meine Freundin und ich tauften jedoch eine Nachbarkatze Horsti, damit die Besitzerin nicht bemerkt, dass wir dir heimlich streicheln.
von Nachbar von Horsti, der Katze
Beitrag melden
den Namen Horst ( Hotte ) verbinde ich ausschließlich mit der Fernsehfigur Horst Krause und seinen beiden Schwestern ....lustig
von Sigi
Beitrag melden
Mein Opa heißt auch so :)
Er ist aber der einzige Horst, den ich kenne.
von Enkelin eines anderen Horst
Beitrag melden
Mein Opa heißt Horst.
von Enkelin von Horst
Beitrag melden
Ich bin 90 Jahre alt und mit meinem Namen groß geworden. Dabei habe ich keine negativen Erfahrungen zu machen brauchen. Bin also zufrieden. Horst
von Horst Vogel
Beitrag melden
Der Name Horst klingt voll LOL
von Horst XD
Beitrag melden
Da ich als Deutscher Pifke in Wien aufgewachsen bin, habe ich natürlich dort den Namen Horst in den kosenamen Horsti umgewandelt bekommen. Auch als Erwachsener hat er immer gut gepasst, zumal ich nur 1,65 m groß bin. Da ich Sternzeichen Schütze geboren bin, immer gut drauf, habe ich mit diesem Vornamen bei Frauen und bei Männern gleichwohl, nie ein Problem gehabt.
Selbst in Oberösterreich, Bayern und Franken ist man sofort von der hiesigen Aussprache Hurscht oder ähnlich auf Horsti umgestiegen, sobald mich jemand so gerufen hat. 50 Jahre erfolgreicher Jäger, Sportler usw. haben mich mit diesem seltenen Vornamen glücklich gemacht. Jetzt bin ich 75 J. und die meisten meiner Bekannten, und es sind Viele, egal wie lange wir uns nicht begegnet sind, haben mich mit meinem Vornamen begrüßt. Finde ich Super
von Horsti
Beitrag melden
würde es nach meinem Schwiegervater gehen, würde es einen Horst IV. (4.) geben - ja mein Lebensgefährte hat auch diesen Namen mitbekommen - ist glücklicherweise nicht sein Rufname :)
aber es wird nie ein Horst werden, solange ich nicht unter Vollnarkose gesetzt bin.
von Sasha Marie
Beitrag melden
Finde den Namen Horst nicht schön.
von Schwester vom Horst
Beitrag melden
Mein Vater heißt Horst und obwohl wir uns gerne darüber lustig machen, finde ich das der Name nicht schlimm ist. Ich würde jetzt zwar Niemanden mehr so nennen aber generell finde ich er hat was, wirkt fröhlich nett und es gibt lustige Witze darüber.
Für alle die Horst heißen seit stolz es gibt sogar einen "coolen" ;) Song über euch von Uwe Busse - Horst ist ein Held:
von Merle
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen ehrlich gesagt nicht schön, bin 29 und würde Lieber einen bisschen Moderneren Namen (Auf keinen Fall einen Deutschen oder Amerikanischen !) haben. Aber ich mag den Namen, mein Großvater hat meinem Vater damals eine Liste mit seinen Lieblingsnamen gegeben, mein Vater fand darauf den Namen Horst und fand den Super schön, OK meine Mutter hasste diesen Namen, aber weil mein damals Schwer Kranker (inzwischen wieder gesunder) Großvater wollte das er vor seinem Tod nochmal einen Sohn namens Horst bekommt akzeptierte meine Mutter den Namen nach langem Überlegen.
Naja, jedenfalls hat für mich der Name Horst eine wunderschöne bedeutung und wenn mein Großvater mich besuchen kommt erzählt er auch immer wie schön er den Namen findet.
von Horst
Beitrag melden
Ich habe meinen Namen meiner Tante zu verdanken. Bin zufrieden mit dem Namen.
Liebe die Natur und gehe eben auch gerne in den Wald. Bin eigentlich froh einen Namen zuhaben der nicht so oft vergeben wird .Danke Tante
von Horst
Beitrag melden
Ich finde jetzt sollte man sein kind nicht mehr Horst nennen
Aber sonst finde ich horst gar nicht mal sooooo schlimm
von O:) engelchen
Beitrag melden
ich bin im Jahr 1950 geboren
und heiße Horst - Peter
von Horst
Beitrag melden
Ich finde den Namen Horst altmodisch!!!
Er ist aber OK. Mein Opa heißt so!!!
:-)
von Weiß ich nicht
Beitrag melden
Bin Bj. 75 und werde seither Horsti genannt. Hab mich daran gewöhnt
von Horsti
Beitrag melden
horst ist einfach ein schöner und klassischer name. wenn andere damit nicht umgehen können, sollen sie eben ihr kind boris / kevin / istvan /casiopeia oder ähnlich nennen. ich finde es schade dass man klassische namen nicht mehr mag. jeder eben so wie er mag!
von Horst
Beitrag melden
Ich heiße auch Horst, wurde aber oft gehänselt!
von Horst-Wurst
Beitrag melden
Also wer sein Kind so nennt tut ihm keinen schönen Gefallen. Der Name ist wirklich schlimm :/ Ist nur meine Meinung aber es ist halt so nur Opas heissen so!
von KeinHorst(zumGlück)
Beitrag melden
Ich heiße einfach Horst (sogar ohne Zweitnamen) und finde das weder cool noch dooof. Bei einem internationalen Schülertreffen haben ein paar Schweizer Grundschülerinnen mich "'s Hörschtilie" genannt - irgendwie süß. Ich wurde nie gemobbt oder sonstwie veräppelt. Das kann doch bei jedem Namen vorkommen. Ist für den Betroffenen natürlich nicht schön - aber die echten Deppen sind doch diejenigen, welche die anderen ärgern! Ansonsten finde ich es ein wenig schade, dass der Name Horst aufgrund der historischen Gegebenheiten (war wohl irgendwo zwischen 1900 und 1950 teilweise ziemlich beliebt) heutzutage öfters in den Todesanzeigen zu lesen ist.
Apropro: Muss man seinem Kind einen "modernen" Namen geben / darf man ihm keinen "altmodischen" Namen geben? Darf überhaupt jemand über modern/altmodisch entscheiden?
Mein Fazit: Horst ist heute zwar recht selten, aber trotzdem uneingeschränkt zeitlos!
von Horst (einfach Horst)
Beitrag melden
Also ich hab Horst als Doppelnamen und komm ganz gut damit klar ;) Ich bin Baujahr 1989
von Horst-Peter
Beitrag melden
meine mutter fand den namen horst 1954 "kurz und praktisch"... naja, gibt schlimmeres, wenn mann dabei nicht verhorstet ;)
von horst
Beitrag melden
Also, wenn du dein Kind so nennst, dann gehörste in die Klapse!!! Früher kann ja sein, dass der Name mal in war, aber wenn du deinem Kind das echt zumuten willst...
von Net-Horst
Beitrag melden
Ich kannte als Kind einen Horst, wir nannten ihn immer "Horsti". Der Ärmste!
von Christiane
Beitrag melden
Bin 1943 geboren. Da war der Name Horst eben Mode.
Ich habe einen Freund, auch 43 geboren, der
wurde Adolf getauft. Das ist schon blöd. Hat eben
alles mit der Zeit zu tun
von Horst
Beitrag melden
Mein bester Freund heißt Horst. Mag er zwar aussehen wie ein übrig gebliebener Althippie, aber er besitzt eine Ausstrahlung und Weisheit. Kein Name könnte besser passen und ich kann nur drüber lachen, wenn mich jemand mit "du Horst" beleidigen möchte. Für mich ist es eine Ehre!
von Markus
Beitrag melden
Ich bin gerade total verblüfft, dass die Bedeutung des Namens "Mann aus dem Wald" ist! Mein Opa heißt Horst und er war und ist immer noch Jäger!! :D
Als ich klein war, war ich oft bei meinen Großeltern und bin mit meinem Opa in den Wald gegangen zum Wildschweine füttern oder spazieren gehen.
Was für ein toller, passender Name. :-)
von Steffi
Beitrag melden
Eigentlich mag ich den Namen Horst nicht so gerne, doch in der Kombination mit Alfred kann ich damit leben.
(Jahrgang 1951)
von Horst-Alfred
Beitrag melden
Habe diesen Namen von meinem Opa. Fahre eigentlich gut damit. Man wird sofort wieder erkannt, da der Name Horst momentan ja wirklich fast ein Unikat geworden ist (: und solche Sprüche von wegen \"Sich zum Horst machen\" etc. sollte man nicht so kritisch sehen...
Meines Erachtens ein individueller, kurzer, historischer und schöner Name!
Wer weiß ob der Trend nicht nach oben geht? Immerhin heißen jetzt auch viel mehr Neugeborene Friedrich, Franz oder ähnlich. Achja bin Baujahr 1992!
von Horst
Beitrag melden
Mir gefällt der Name Horst auch nicht besonders, aber er wurde mir nach meinem verstorbenen Großvater gegeben den ich nie kennenlernte, bin '95 geboren. Es stört mich nicht den Namen zu tragen jedoch werde ich von Freunden zum Spaß "Du Horst" genannt obwohl´s ja eigentlich 'nur' mein vierter Vorname ist ;-) Als ich die Kommentare von wegen "Der Adler säubert seinen Horst" las, konnte ich mir das Lachen nicht verkneifen ;-)
Bin sehr zufrieden mit Julian und Amadeus!
von Julian Amadeus Felix Horst
Beitrag melden
Mein Sohn heisst Horst und ist 12 Jahre alt. Er hat seinen Namen seinem Opa zu verdanken der ein ganz lieber und toller Mann war. Und mein Sohn ist genauso wie er. Lieb und nett, höflich und immer für alle da. Auserdem wissen in seiner Schule alle wer er ist und seine Lehrer mögen ihn alle. Ausserdem ist er für sein alter sehr gross und eine immpossante persönlichkeit und er hilft anderen gern aus der patsche. Ich habe mir auch erst gedanken gemacht ob ich meinen Sohn so nenne, denn ein baby mit dem Namen Horst gibt es halt nicht immer und mein Kinderarzt hat auch gesagt "Endlich mal ein deutscher name und leicht zu schreiben". Da war ich beruhigt. Und nun zum Schluss. Alle Horst's die ich kenne sind grosse, starke und unheimlich liebe und nette Männer!
von Horst
Beitrag melden
Horst find ich richtig gut! Baujahr 1958.
von Horst
Beitrag melden
Bin Jahrgang 1971 und heiße Horst. Habe mal meine Eltern gefragt, wie sie auf den Namen gekommen sind, konnten es mir aber auch nicht sagen. In der Schule war ich damals der einzige mit diesem Namen - außer dem Konrektor. Besonders gefallen hat er mir nicht, aber er ist selten und damit was besonderes. Und man gewöhnt sich dran ...
von Horst
Beitrag melden
Es kommt darauf an wo man lebt. In Norddeutschland mit klarer Aussprache ein seltener aber beachteter Vorname, Horst.. In Süddeutschland tut sich jeder Schwer ( Hurscht, Horscht ua.) In Wien und sonstigem Dialektausland ist Hoasti und Horsti ein wahrer Liebkosename bei Jung und Alt beliebt. jedenfalls besser als Damian, Detlef, Kaspar Thimothäus, Bankratius. Horst ist zumindest meiner Meinung nach so gut wie Boris, Kevin und Axel. Ich lebe 72 Jahre damit und hatte noch nie Probleme.
von Horst oder Horsti
Beitrag melden
Also ich finde den Namen Horst total beschissen.
Der Adler säubert seinen Horst.
von Horst B
Beitrag melden
Also ich bin 26 jahre und heisse Horst!!! kein spaß
und jede eltern die ihr kind heute noch Horst nennen gehören verprügelt oder gesteinigt!!!
ich hasse meinen namen aufs äußerste und ich habe sehr sehr viel einstecken müssen wegen dem namen auch heute noch. opas heissen Horst aber keine kinder !!!!!!
von Horst
Beitrag melden
Also ich finde den Namen Horst persönlich nicht so schön. Stellt euch mal vor man nennt ein Baby so
und als Kleinkind sagt die Mutter dann
"Horst, du naschst jetzt nicht schon wieder! "
:D
Aber ich nenne meine Schwester manchmal so wenn ich sie ärgern will, aber jeder Name ist eben so wie er ist...!!!
von ...
Beitrag melden
Der Name ist auf jeden Fall selten. Vor allem in der Kombination Horst-Jürgen. Den Horst in meinem Namen ;-) habe ich meinem Patenonkel - eben auch ein Horst - zu verdanken. In meiner Jugend, ich bin Jahrgang 1961, gab es mit dem Name keine "Probleme", heute wird er schon Mal verballhornt (Vollhorst, Horst Iglesias, ...), was mich aber nicht stört, das ist eher witzig. Trotzdem würde ich ein Kind in der heutigen Zeit nicht Horst nennen, um es diesen Albernheiten nicht auszusetzen. Ene Jroß us Kölle, Horst-Jürgen
von Horst-Jürgen
Beitrag melden
Ja hallo, ich heiße horst. Meine Frau Sabine findet den Namen eigentlich sehr schön. Ich auch. Aber wenn man sein Kind heute noch Horst nennt, dann is das nicht sehr nett, denn der Name war mal in. Aber nur in den 70ern. Ja also, das is nur meine Meinung.
von horst
Beitrag melden
Man hört ja oft "Du Horst" sagen so wie "Du Blödmann" oder andere Horst-Witze, deshalb würde ich diesen Namen in der heutigen Zeit nicht mehr verwenden
von Dawn
Beitrag melden
Mein mann heißt Horst. Ich liebe ihn, aber der Name gefällt mir gar nicht. Nichts gegen meinen Mann oder den anderen Horst, aber ich finde der Name ist ziemlich altmodisch. Das ist nur meine Meinung.
von Gisela
Beitrag melden
Jeden Horst gibt es nur einmal.
Ich bin froh, auch einer zu sein.
von Horst
Beitrag melden
Horst ist sehr interessant, aber schön ist er nicht wirklich, aber es ist nicht schlimm wenn man so heißt.
von ICH?!
Beitrag melden
Für alle die Horst heissen gibs ein schönes Lied von Uwe Busse - Horst ist ein Held. Mein Mann und einer seiner Kollegen lieben es - logo ihr Name ist Horst
von Eine wie keine....
Beitrag melden
Ich bin Jahrgang 1934
Ich finde den Namen nicht schlechter, als andere.
Kurz und prägnant; und besser so ein Name, als
nach irgend einem Schrotthaufen im Film oder
Fernsehen benannt.
von Horst
Beitrag melden
Die ersten ~16,18 Jahre ist der Name unschön, dafür die restlichen 50-60 Jahre mit das Beste überhaupt. Ist eben ein richtiger Männer-Name, und versprüht Seriösität pur. Die Liste berühmter Namensträger ist nicht umsonst lang.
von Horst
Beitrag melden
Mein Name ist Horst und mein Spitzname lautet Hopsing!
Kennen Sie Hopsing noch? Hopsing war der chinesiche Koch aus der Western-Serie "Bonanza"
von Horst
Beitrag melden
Hi, ich wurde auch mit dem Namen bestraft. Bin 17 Jahre alt und lasse mich auch bald umbenennen. Ich gebe auch jeden der Eltern einen Rat, nennt euer Kind nie so. In der Schule war das schon ne krasse Sache, sich mit dem Namen durchzuboxen und man wird immer als Bollhorst betitelt, das bin ich langsam leid.
Der passt nicht mehr in diese Zeit.
Grüße, der Unglückliche mit dem Namen Horst.
von Horst
Beitrag melden
Ich bin Baujahr 1974. Hab meinen Namen durch meinen Patenonkel bekommen. Es war halt in unserer Famiie so üblich das der Pate auch Namensgeber ist. Also für Jungs der Onkel und für Mädels die Tante. Und ich bin froh dass ich kein Allerweltsname habe. Der Name hat Stil! So heisst halt nicht jeder. Ich bin einzigartig in meinen Freundes- und Bekanntenkreis oder auf der Arbeit mit 1000 MItarbeitern. Es kann nur einen geben! Horst=Highlander!!!
von Horst
Beitrag melden
Mein Sohn habe ich vor 8 Jahren auch Horst genant und er wurde deswegen nie beschimpft oder "vermöbelt", warum auch??
Es is ein Name wie jeder andre auch, nur nich mehr so in der Mode wie z. B. Max oder Finn...
von mama
Beitrag melden
1993, ja es gab schwere Zeiten!! Jedoch liebe ich diesen Namen... Man lernt immer viel schneller Leute kennen und den Namen vergisst man auch nicht so schnell! Ich werde meinem Kind vielleicht auch diesen Namen als Zweitnamen geben, heiße ja eigentlich Robert Horst, aber Horst ist cooler...
von horst
Beitrag melden
Bin stolzer Träger meines selten gewordenen Namens!
Und außerdem bin ich der einzige im Ort, wie andere die es 3, 5, 10 mal oder öfter gibt!
von Horst Bj.76
Beitrag melden
Wirklich nicht zeitgemäß. Besonders die Konstellation Horst Kevin führt sicherlich zu einigen Kontroversen in den Klassen. Das ist eine lebenslängliche Strafe.
von Horst Kevin
Beitrag melden
Der Name Horst ist doch mittlerweile zu einem Schimpfwort mutiert! Wer sein Kind heute noch so nennt, gibt den Klassenkameraden einen Grund zum täglichen dauermobben!
Ich wünsche den Namen niemandem mehr... verschont eure Kinder! :/
von nicht-horst
Beitrag melden
Mein Mann heißt Horst. Also lästert nicht!
von Tiffany Schweiger-Maurl
Beitrag melden
Mein 3. Vorname, dank meinem Opa. Geb. 91, damit bin ich wohl Spitzenreiter ;D und glücklicher Besitzer 2er weiterer seltener Namen (Raymond und Richard (mein anderer Opa)) und bald hab ich alle 150. Außerdem passen die Namen wirklich zu meim Charakter/mir.
von R.R.Horst
Beitrag melden
Wurde wegen Horst Buchholz so genannt.
Hasse den Namen und lasse mich nur Hotte nennen.
Könnte meine Eltern deswegen immer noch ausgraben.
von Horst
Beitrag melden
Bin Baujahr 1998, bin stolz auf meinem Namen. Mein Name ist wenigstens nicht alltäglich, mich gibts in meiner Klasse nur einmal während wir z. B. Johannes dreimal haben. Mein Rufname ist Horst-Peter.
von Horst-Peter
Beitrag melden
Es lebt sich ganz gut mit dem Namen... Das Gegenüber erinnert sich eher an Horst als an Christian, o.ä.
von Horst, Bj. 80, wenig KM, kein Rost
Beitrag melden
Für Männer über 50 ist der Name ok, aber wer in der heutigen Zeit sein Kind so nennt, tut diesem nicht wirklich ein Gefallen!
von ich
Beitrag melden
Horst heißen ist doch kuhl!!!
von Horst
Beitrag melden
...Ihr seid nicht allein. "Horst" ist allemal besser als Benjamin oder Florian (80er Jahre Namen) oder wen ich an Kevin, Justin, Jason denke...
Bin Jahrgang 1964 und habe mich freiwillig ab 1980 zum Horst gemacht, weil mir mein anderer Vorname Detlef noch weniger gefiel:-)

Viele Grüße
Horsti
von Horst
Beitrag melden
Wenn man wie ich mit diesem Namen über 60 geworden ist, merkt man sofort, dass die Träger dieses Namens immer rarer werden. Leute unter 30 lassen sich an ein paar Fingern abzählen. Hat zu viel Nordisches oder NS an sich. Das "Verulkende" Prolomäßige a la Horst Schlämmer, Schminanski o.ä. stört mich nicht.
von Horst
Beitrag melden
Also meine Geschmack ist der Name auch nicht, aber wie kann ein Name altmodisch sein?
von Nadja
Beitrag melden
Horst ist ein männlicher Name.
Mein Rufname ist zwar Peter,
aber ich heiße gerne auch Horst.
von Horst-Peter
Beitrag melden
Der Adler haust im Horst. Aber er macht sich nix draus.
von Horst Girschick Jahrgang 1940
Beitrag melden
Oh je. Wie kann man sein Kind Horst nennen?
Ich weiß nicht. Der Name ist wirklich sehr altmodisch und irgendwie lustig :D
von ...
Beitrag melden
Bin Jahrgang 1950 und mir gefällt mein Vorname.
von HORST
Beitrag melden
Jahrgang 1985!!! Und sehr stolz darauf!!!
von Horst
Beitrag melden
Ich heiße Horst und bin sehr stolz darauf.
Bin geb. 1964. Er ist zwar selten, aber ganz aussterben wird er nicht.
von Horst
Beitrag melden
ich kenne einen 15jährigen der heißt Horst :-D
Aber hat doch was....
von meee
Beitrag melden
Kommt alles wieder - Jahrgang 1960, war schon in der Schule der Einzige!
Ist doch geil keinen Allerweltsnamen zu haben wie Andreas, Michael oder Thomas.
von Horst
Beitrag melden
Ich bin 1985 Baujahr!
von Horst
Beitrag melden
@ Horst: Horst klingt nicht schön, ist altmodisch - eigentlich gut, dass der Name ausstirbt. Wie es sich wohl als Horst lebt?
von Helena
Beitrag melden
horst ist eigentlich mein spitzname...find ihn recht gut getroffen...naja chiou
von lalalala
Beitrag melden
Meine Ratte heisst so.
ich weiß nicht ob das jetzt schlimm klingt.
Immerhin mag ich meine Ratte
von Horst
Beitrag melden
Ich ärgere mich immer, wenn ich höre :"Ich mach mich doch nicht zum Horst !"
von Horst geb. 1961
Beitrag melden
Ich habe den Eindruck, "Horst" ist ein langsam aussterbender Vorname. Treffe ich jemand, der "Horst" heißt, interessiert mich sein Jahrgang. Der jüngste mir bekannte Horst ist Jahrgang 1961. Welcher Horst ist der jüngste? (Ich bin Jahrgang 1955).
Grüße Horst
von Horst
Beitrag melden
Jo Horst die alte Säge - "König der Nutzholzgewinnung"- passt doch^^ wasn los?
von ich
Beitrag melden
#4848