Ildiko

588 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • hiltja = der Kampf (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die kleine Kämpferin

Mehr zur Namensbedeutung

Ildiko ist ein ungarischer weiblicher Vorname mit einem germanischen Ursprung. Der Namen ist vermutlich eine Verkleinerungsform des häufigen Namensbestandteils "hild" in germanischen Frauennamen

auch in der Schreibweise Ildikó möglich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Ildiko" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Ildiko" verbinden.

Traditionell
50%
Modern
Alt
47%
Jung
Unintelligent
34%
Intelligent
Unattraktiv
38%
Attraktiv
Unsportlich
55%
Sportlich
Introvertiert
38%
Extrovertiert
Unsympathisch
31%
Sympathisch
Unbekannt
73%
Bekannt
Ernst
46%
Lustig
Unfreundlich
31%
Freundlich
Unwohlklingend
39%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

17. September

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Ungarisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Ildi Ildi Ildo Wildi Lidi Ilda Ildike Ilvi Ilo Illi Dixi Ildoka

Ildiko im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Ildiko hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Ildikó  Ildico  Hildiko 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Ildiko
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ildiko Raimondi
    (ungar.-österr. Opernsängerin )
  • Ildiko von Kürthy
    (Schriftstellerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ildiko! Heißt Du selber Ildiko oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Ildiko

Ich mag meinen Namen überhaupt nicht..... Die abgekürzte Form passt besser zu mir: Ildi.
Deswegen würde viel lieber den Namen Hildy tragen.
von Ildiko
Beitrag melden
Der Name Ildiko hat mit dem Namen Hildegard nicht viel zu tun. Ildiko ist ein ungarischer Vorname und ist auf einem Grabstein einer sumerischen Prinzessin zu lesen. Ich kann mir nicht vorstellen wie man Ildiko dann mit Hildegard übersetzen kann. Attilas letzte Ehefrau trug den Namen Ildiko erst nach ihrer Vermählung mit Attila.
Herzliche Grüße an alle Ildiko´s
von Ildiko
Beitrag melden
Der ungarische Name Ildikó entspricht dem deutschen "Hildchen" (Hild=Kampf). Betonung bei Ildikó liegt auf der ersten Silbe. Der Name "Ildico" taucht zum ersten Mal beim gotisch-römischen Geschichtsschreiber Jordanes im 6. Jahrhundert auf - im Zusammenhang mit dem Bericht über den Tod des Hunnenkönigs Attila (Etzel). Ildico war die letzte Ehefrau (westgotische "Prinzessin") des Etzel. Es gibt noch einen ähnlich endenden ungarischen Frauennamen: Anikó. Übrigens sind-ico Endungen typisch für japanische Frauennamen, aber leider auch für spanische/italienische Männernamen...Daher hat man in Deutschland immer wieder das Problem, als Herr Ildiko xy aufgerufen zu werden.
von Ildikó
Beitrag melden
Ich habe eine sehr sehr gute Freundin die Ildiko heißt. Ich finde sie und ihren Namen super nett !
von Angela
Beitrag melden
Ich finde den Namen Ildiko einfach wunderschön....
Hab ihn schon mehrfach gehört und dachte immer, was für ein melodischer schöner Name das doch ist...
von tine
Beitrag melden
Meine kleine Tochter habe ich Ildikó genannt und bin sehr froh, daß dieser schöne und aussergewöhliche Name in keinen Top-10 der Mädchennamen steht. Lustigerweise heisst die Tochter meiner Hebamme auch so, das war wohl im Westdeutchland der 70er nicht so einfach. Mir ist es egal, ob die Leute komisch reagieren, und mein Kind wird ebenso erzogen. Man kann doch gleich wegen des Namens ins Gespräch kommen, super!
Besser als die ganzen Mias, Lenas und Cheyenne Blues - Schnarch
von Mutter von Ildikó
Beitrag melden
Hallo, "Ildiko" ist ein sehr schöner Name, ich komme auch aus Ungarn. Hatte auch Probleme mit dem Vornamen ob männlich oder weiblich.
Aber daran gewöhnt man sich. Lg Ildiko
von Ildiko`
Beitrag melden
FURCHTBAR... als Kind gemobbt und gehänselt, dann Brief von der Bundeswehr zum Einzug ^^, immer Briefe mit Herr Ildiko, kaum jemand kann ihn auf Anhieb richtig schreiben, geschweige denn aussprechen. Ich stelle mich überall nur noch mit meinem Spitznamen vor. Jetzt mit 26 hab ich mich damit abgefunden und muss damit wohl oder übel leben. Um meinem Kind sowas zu ersparen hab ich ihm einen "normalen und Allerwelts-Namen" verpasst ;)
von Ildiko
Beitrag melden
Ich bin selber eine Ildiko, lebe in Wien und meine ganze Name ist Ildiko Judith, aber die Ildiko ist die richtig passende für mich... als Kind gehasst, als erwachsene Frau finde ich die Name in Wien eher exotisch... also, schöne Grüsse an alle Ildikos
von Ildikó
Beitrag melden
Toll... hier auf so viele Namensvetterinnen zu stoßen bei dem seltenen Vornamen (ok... in Ungarn ist Ildikó ein Allerweltsname). Meine Mutter ist Ungarin, doch mein deutscher Vater bestand auf diesem schönen Namen. Aber ich wundere mich hier schon.... Namenstag ist definitiv der 10. März und ich bestehe immer auf der korrekten Schreibweise, was aber wohl nicht alle von uns tun. Mein Name ist bei mir Programm und ich bin sehr glücklich, Ildikó zu heißen, auf jeden Fall besser als ein zweiter Vorname Klára. Liebe Grüße an alle von uns, die unseren Vornamen ebenso toll finden! :)
von Ildikó
Beitrag melden
#4953