Rudolf

3931 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • hruod = der Ruhm (Althochdeutsch);
    wolf = der Wolf (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • ruhmreicher Wolf

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter beliebter Fürstenname, z.B. Rudolf von Habsburg (13. Jh.)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Rudolf" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Rudolf" verbinden.

Traditionell
76%
Modern
Alt
50%
Jung
Unintelligent
19%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
40%
Sportlich
Introvertiert
36%
Extrovertiert
Unsympathisch
19%
Sympathisch
Unbekannt
29%
Bekannt
Ernst
38%
Lustig
Unfreundlich
18%
Freundlich
Unwohlklingend
30%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

27. Juli, 17. Oktober, 6. November, 17. April

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Holländisch, Skandinavisch, Polnisch, Tschechisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Rudi Rudo, Rudy Rudik (russisch). Toni Rudl Burli Rude

Rudolf im Liedtitel oder Songtext

  • Rudolf mit der roten Nase (Diverse Interpreten)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Radolf Radulf Raedwulf Rodolfo Rodolphe Rudolf Rudolph Ruodlieb Redlef
Bekannte Persönlichkeiten
  • Rudolf
    (Kronprinz von Österreich, Sohn von Elisabeth und Franz Joseph)
  • Rudolf von Habsburg
    (König)
  • Rudolf Augstein
    (Journalist)
  • Rudolf Caracciola
    (Autorennfahrer)
  • Rudolf das Rentier mit der roten Nase
    (Märchenfigur)
  • Rudolf Dassler
    (Gründer der Sportmarke PUMA)
  • Rudolf Diesel
    (Erfinder des Dieselmotors)
  • Rudolf Ditzen alias "Hans Fallada"
    (Schriftsteller)
  • Rudolf Kirchschläger
    (österr. Bundespräsident)
  • Rudolf Martin
    (dt. Schauspieler)
  • Rudolf Mooshammer
    (Modedesigner)
  • Rudolf Nelson
    (Kabarettist, Komponist)
  • Rudolf Scharping
    (dt. Politiker)
  • Rudolf Schenker
    (Gitarrist)
  • Rudolf Seiters
    (Politiker)
  • Rudolf Steiner
    (österr. Philosoph)
  • Rudolf von Rheinfelden
    (Herzog von Schwaben)
  • Rudolf von Thadden
    (Historiker)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Rudolf! Heißt du selber Rudolf oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Rudolf
Ich finde den Namen toll. Ich verbinde diesen Namen mit einem ganz tollen Menschen. ....meinem Großvater! Unserem Sohn, der in den nächsten Tagen zur Welt kommt, wird dieser Name weiter vererbt.
von Torsten
Beitrag melden
mein vater heisst Rudolf, aus der Familie nennen ihn eigentlich alle Rudik
von Diana
Beitrag melden
Als Kind nannten mich meine Freunde Rulle. In meiner Kölner Zeit sagten alle ungefragt Rudi. Als mich meine Frau kennen lernte, fand sie Rudi doof. Sie fragte mich, ob ich nicht Rulle genannt werden möchte. Na bitte, Rulle ist doch ein schöner Kosename.
von Rudolf
Beitrag melden
Als ich in den USA meinen Namen nannte sang ein kleiner Junge sofort Rudolf the red nose rentier
von rudolf
Beitrag melden
Rudolf ist einfach ein lustiger Name finde ich
von Rudolf
Beitrag melden
Rudolf - The Best. Der ruhmreiche Wolf
von Rudolf Woltert
Beitrag melden
Zuerst mal den Rudolf's Alles Gute zum heutigen Namenstag 2015!!!
Ich bin in meiner Familie Rudolf der 6te nun leider der Lezte!
Hab als Kind auch den ein oder anderen Scherz über meinen Namen ertragen mssßen, aber mit meiner erlangten Altersweisheit bin ich echt stolz ein RUDOLF zu sein!!!
Es ist Bestimmung als Rudolf geboren zu werden und zu leben.

L.G. aus Wien
von Rudolf
Beitrag melden
Einer in meiner Klasse heißt so; wir nennen ihn allerdings alle Rudi, auch die Lehrer.^^ ...Rudolf, das kleine Rentier; War einst ein kleines Rentier, Rudolf wurde es genannt, und seine rote Nase war im ganzen Land bekannt.....

von Daria
Beitrag melden
Ich bin stolz auf meinen Vornamen.
Leider ist er durch die Nazis (Rudolf Hess) in Verruf geraten. Da ich aber nach meinem Onkel Rudolf benannt wurde, habe ich damit keine Probleme.
von Rudolf
Beitrag melden
Ich heiße auch Rudolf aber alle nennen mich Rudi und ich hasse beide Namen!!! Hoffentlich kann ich die wenn ich 16 oder 18 bin ändern, weil so kann ich nicht weiter leben! Ich kann mein Name nicht mal aussprechen und keine Leute ansprechen, wenn die fragen wie alt ich bin!! -.-
von Rudolf
Beitrag melden
Ich habe die weibliche form von rudolf in gedenken an meinen opa erhalten. Trauriger grund.

Aber da ich wölfe liebe bin ich total happy dass ich diesen zweiten vornamen habe. Ich bin ein ruhmreicher wolf...
von Michaela Rudolfine
Beitrag melden
Mein Opa hieß Rudolf und er war der tollste Opa der Welt. Nun heißt mein Pferd Rudolf und es ist das tollste Pferd der Welt. Ich mag den Namen sehr gern und finde, er hat etwas edles und majestätisches, auch wenn es sich Vielen nicht auf den ersten, sondern erst auf den 2. Blick erschließt. Die meisten geistlosen Menschen verbinden den Namen zunächst mit dem Rentier, die Geistreichen nicht.
von Lalle
Beitrag melden
Mein Freund heißt auch Rudolf! Und ich finde diesen Namen sehr schön, weil er soo männlich und einfach einzigartig ist.
von Laura
Beitrag melden
Früher oder später erkennt jeder Rudolf welch schönen Namen er trägt und das dieser der einzig mögliche Name für ihn ist.. das stimmt
von Rudolf
Beitrag melden
Der Name ist vollkommen in Ordnung.. Früher hatte man sich auch viel mehr Gedanken um die Namensgebung gemacht.. Heutzutage fast nur noch
eine Modeerscheinung
@DREA... einem Kind den Namen Rudolf, aus den genannten Gründen nicht zu geben finde ich nur dumm... JEDEN Namen kann man Spott aussetzen.. Ich finde den Film und das Lied sehr schön und hatte niemals Probleme damit. Ich denke das liegt eher an der Erziehung...
Es gibt sehr viele berühmte Menschen mit dem Namen Rudolf... s.Wikipedia...
Mit Rudolf werde ich sehr respektvoll behandelt, Rudi nennen mich meine Freunde..
von Rudolf
Beitrag melden
Rudolf wird man nicht getauft, sondern als Rudolf wird man geboren!

Alles Gute zum Namenstag (17. April Staatsfeiertag ;)
von Rudolf
Beitrag melden
Ich heiße Rudolf und werde von meinen Freunden meist Rudi genannt. Ich bin Stolz auf meinen Namen der ja "Ruhmreicher Wolf Wotans" heißt. Ich danke meiner Mutter dass sie bei meiner Geburt am 18. April in den Kalender gesehen hat und dort am 17. April den Namen Rudolf entdeckt hat, der ihr sehr gefallen hat.

von Rudolf
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen charktervoll, er klingt männlich.markant. Internatinal ist er bekannt bzw. gut verständlich, ohne ein Mode-Name zu sein (ist für mich gut, da ich viel international unterwegs bin). Es gibt eine Reihe von Varianten in verschiedenen Sprachen, welche z. T. sehr melodisch klingen (Rodolpho). Ich habe schon Leute in anderen Ländern getroffen (z.B. Brasilien), welche sich über die Namensgleichheit gefreut haben.
von Rudolf
Beitrag melden
Mein Papa heißt Rudolf und ich finde es einen schönen, außergewöhnlichen Namen, den man nicht an jeder Straßenecke findet. Er selbst hat aber gesagt, er mag den Namen nicht und es war einfallslos, weil sein Papa auch so hieß. Ich find den Namen schön, würde aber ein Kind nicht so nennen, um es nicht dem Spott (Rudolf das Rentier etc.) auszusetzen. Auch wenn mir der Name gefällt, die gesunde psychische Entwicklung des Kindes hat Vorrang, finde ich.
von Drea
Beitrag melden
Mein Opa heißt so und wir nennen ihn immer Opa Rudi. Ich finde Rudolf einen schönen namen!
von enkelkind
Beitrag melden
ich heisse rudolf der erste
und ich hasse den namen
von rudolf der erste
Beitrag melden
ich heiß rudolf und ich hasse meinen Namen!!! Wie sind meine bescheuerten eltern auf so einen Namen gekommen?! Ich bin in paar tagen 14 und komm nach den ferien in die 9. Klasse, und ich muss mir immer noch irgendeinen Scheiß anhören wie 'Rudolf das Rentier mit der roten Nase' und all so 'n scheiß..
Ich würde alles für einen anderen Namen geben! Und ihr seid mit dem Namen zufrieden?!
von Rudolf
Beitrag melden
Mein Vater hat drei Stufen meines Namens:

1.) Burli wenn alles ok ist
2.) Rudi wenn was nicht stimmt
3.) Rudolf wenn ich was angestellt hatte ;-)
von Rudolf
Beitrag melden
Finde meinen Namen wirklich bemerkenswert gut - die Form Rudi mag ich nicht so, klingt irgendwie verniedlichend und nicht ausreichend würdigend.
von Rudolf
Beitrag melden
Ich finde den Namen gut und auch aussergewoehnlich. Mein Vater heisst so, ein Grossonkel hiess so, ein Name mit Tradition und dazu noch leicht zu merken. Rudi? Nicht so gut wie Rudolf. Wuerde meinen Sohn wahrscheinlich auch Rudolf nennen, haben aber gerade ein Maedchen bekommen...und Rudolfine ging dann doch nicht
von Rudolf
Beitrag melden
Welchen Namenstag feiert man wenn es mehrere gibt und am 20.05. geboren ist?
von Rudolf
Beitrag melden
Finde den Namen super.
Mein Mann heißt Rudolf.
Ich finde aber nur schade, daß alle Rudi daraus machen.
Rudolf klingt für mich richtig männlich.
von Rudolf
Beitrag melden
Komisch, das hier keine weibliche Form von Rudolf aufgeführt ist.
Meine Oma hieß Rudolfine.
Aber wo der Name genau herkommt kann ich nicht sagen.
von Melanie
Beitrag melden
Schon mein Vater hieß so; ich finde das eine schöne Tradition und bin mit meinem Namen zufrieden.
Die Eltern riefen mich Rudi, meine Freunde rufen mich Rudo, was mir lieber ist.
Rudi finden ich zu kindlich.
von Rudolf
Beitrag melden
ich finde den namen schön denn rudolfo valentino heißt so
von Rudolf
Beitrag melden
Bin mit meinem Vornamen nicht ganz zufrieden (klingt mir etwas zu streng); daher bevorzuge ich die Variante "Rudi".
von rw
Beitrag melden
#9209