Sabine

3739 Aufrufe
13 Stimmen
163 Kommentare
Wortzusammensetzung
Bedeutung / Übersetzung
  • aus dem Stamm der Sabiner, die Sabinerin
Weitere Informationen zum Vornamen

vom Namen eines Volkes in Mittelitalien zur Zeit der Römer;

die Heilige Sabina von Rom war die Patronin von Rom, der Hausfrauen und Kinder, gegen Regen und Blutfluss

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Sabine" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke du persönlich mit dem Vornamen "Sabine" verbinden.

Modern
 
Traditionell
Jung
 
Alt
Intelligent
 
Unintelligent
Attraktiv
 
Unattraktiv
Sportlich
 
Unsportlich
Extrovertiert
 
Introvertiert
Sympathisch
 
Unsympathisch
Bekannt
 
Unbekannt
Lustig
 
Ernst
Freundlich
 
Unfreundlich
Wohlklingend
 
Unwohlklingend

Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

jetzt abstimmen

Namenstage
27. Oktober, 8. Dezember, 29. August,
Herkunft
Lateinisch
Sprachen
Deutsch, Französisch
Themengebiete
Wortzusammensetzungen
Spitznamen & Kosenamen
Bienchen Bee, Beebow Ine Sine Binelina Bine Bini Sabinchen Biene Bina Binchen Binilii Babiene Biborinia Sabsi Sanny Binal Sabohne Beni Wasabi Sadobine Sabär Bsssmmm Bine-sum Sasi Sabulterine Babulina Babsie Zabien Sabske Sassa Bineba Sabie Sabo Sapsuß Sahornisse Sasa Saber Sabi Saba Sab Billa Sabsl Binny-winny Binli Bins Sabeng Sabe BineSa Sabse Sabba Bibi Sabby Sabinski Sabs Bia Sibane Sablä Saberline Sabeine Bibse Sabbi Sabbl Sabsa

Sabine im Liedtitel oder Songtext

  • Sabine, Sabine, Sabine (Trio)
  • Sabine steht hinter der Gardine (Volkmar Döring)
  • Sabinchen war ein Frauenzimmer (Volkslied)
Formen und Varianten
Männliche Form:
Sabino
weitere Varianten:
Sabina  Sabina  Savina  Szabina 
Ähnliche Vornamen
Sabina Sabine Savanah Savanna Savannah Savina Siobhan Svana Szabina Sevinç Sevim Savvina Saviana Shivani Sasaphin Spina Sopana Svenna Shabnam Söven
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sabine Braun
    (Leichtathletin)
  • Sabine Bätzing
    (Politikerin)
  • Sabine Christiansen
    (Moderatorin)
  • Sabine Ebert
    (Autorin, Journalistin)
  • Sabine Everts
    (Siebenkämpferin)
  • Sabine Grabis
    (Schauspielerin)
  • Sabine Heinrich
    (Moderatorin)
  • Sabine Jörg
    (Fotografin, Autorin)
  • Sabine Kaack
    (Schauspielerin)
  • Sabine Kuegler
    (Autorin)
  • Sabine Leutheusser-Schnarrenberger
    (Politikerin)
  • Sabine Lisicki
    (Tennisspielerin )
  • Sabine Moritz
    (Malerin, Grafikerin)
  • Sabine Petersen
    (Figur aus der Serie "Die Rettungsflieger")
  • Sabine Postel
    (Schauspielerin)
  • Sabine Sauer
    (Moderatorin)
  • Sabine Sinjen
    (Schauspielerin)
  • Sabine Spitz
    (Mountainbikerin)
  • Sabine Töpperwien
    (Moderatorin)
  • Sabine Völker
    (Eisschnellläuferin)
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Sabine! Heißt du selber Sabine oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier hast du die Möglichkeit den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!

Sicherheitscode
Code1
Kommentare zum Vornamen Sabine
Meine supersüße Frau heißt Sabine und ich nenne sie immer "Beebow" ;)
von Thommy | am 10.06.2015 um 23:03 Uhr
melden
Hai Ihr Sabine`s ich heiße nun seit 54 Jahren so und war noch nie unzufrieden damit. In meinen Klassen in der Schule gab es mindestens 4-5 Mädels, die so hießen und wir haben uns immer einen Spaß draus gemacht, wenn die Lehrer Sabine aufriefen. Also: Liebt Euch selbst, dann liebt Ihr auch Euren Namen. Mein Papa nannte mich übrigens Saschnecka ( SA bine + Schnecke )
von Sabine | am 19.05.2015 um 02:54 Uhr
melden
An die 14jährige Sabine, Du wirst auch älter ... Aber Du hast Recht, dass Du diesen Namen mit 14 noch unpassend findest. Ich fand den Namen Sabine auch erst mit 22 Jahren toll, spätestens auf dem Abendgymnasium im Lateinunterricht - und zwar wo es um den Raub der Sabinerinnen handelt. Heute finde ich es immer noch daneben, wenn ich mit 43 Jahren "Sabinchen" oder "Bienchen" angeredet werde. Da denke ich mir auch, dass ich eine "gestandene Frau" bin und kein süßes Knuddelding. Ebenso bescheuert ist, wenn andere "Biene" schreiben. Aber heute lebt es sich mit dem Namen ganz gut ...
von Sabine | am 28.03.2015 um 17:37 Uhr
melden
Ich (48) bin auf meinen Namen stolz. Sabine klingt schön, es gibt ihn in meiner Altersklasse nicht so oft. Da herrschen die Namen wie Elke, Simone, Heike, Ramona etc. In der Schule war ich immer die einzige Sabine. Mein Spitzname ist Summi, ich finde es lustig. Sagt jemand Bine oder Binchen, bin ich auch nicht böse. Jeder Name ist doch besonders, egal wie. Unsere Eltern wollten für uns etwas Besonderes, weil wir für sie einzigartig und besonders waren. Heute ist es genau noch so. Jeder sollte seinen Namen mögen, er kommt von den Menschen, die uns am meisten lieben.
von Sabine | am 06.03.2015 um 23:28 Uhr
melden
Meine Mam heißt sabine. :) Sie hat mal zu mir gesagt dass sie nie mehr herausfinden wird als dass mit den Sabinerinnen... :) aber hoffentlich findet man irgendwann noch eine 2. übersetzung...
von Leonie | am 01.03.2015 um 14:17 Uhr
melden
Der Name Sabine ist cool.So heißt meine Mutter
von Muschi | am 24.02.2015 um 18:57 Uhr
melden
Ich mag meinen Namen. Meine Freunde nennen mich Sabi oder Bine. LG Sabine :)
von Sabine | am 06.02.2015 um 17:55 Uhr
melden
Ich liebe meinen Namen seit ich auf der Welt bin.. und Sabine klingt auch im Alter noch super und ich fühle mich zusätzlich jung damit, was ohnehin schon der Fall ist. Ich bin meiner Mutter sehr dankbar für diesen Namen, denn jeden, den ich treffe sagt: oh schöner Name. Aber das Wichtigste ist, dass man sich selbst mit einem Namen identifizieren kann. Und er passt auch zu fast jedem Familiennamen, wie ich finde.
von SABINE | am 28.01.2015 um 21:39 Uhr
melden
Mein Schatz ruft mich liebevoll bibchen oder bib, meine Nichte rufe ich liebevoll bibi oder bibes wir sich glücklich und zufrieden LG bib
von sabine | am 12.11.2014 um 16:53 Uhr
melden
Ich bin zufrieden mit meinem Namen. Sabine klingt freundlich.
von Sabine | am 03.11.2014 um 12:55 Uhr
melden
Früher mochte ich meinen Namen nicht, aber jetz mit 26 Jahren mag ich ihn, da es zu dem Namen Sabine auch viele Spitznamen gibt, und einige habe ich auch schon und werde oft(von verschiedenen) Bine(am häufigsten), Sappel, Hummel oder Sum-Sum genannt, was ich richtig hasse wenn einer Biene schreibt, das Wort mit ,,ie´´=)
von Sabine | am 10.07.2014 um 14:09 Uhr
melden
Meine Tante heißt Sabine und die beste Freundin meiner Schwester heißt auch Sabine. Zu beiden passt der Name gut. Ich mag den Namen.
von Katja | am 28.06.2014 um 10:27 Uhr
melden
Ich habe gelernt, mit meinem Namen "Sabine" zu leben. Zunächst hat er mir als Kind auch nicht wirklich gefallen. Aber so im jugendlichen Alter habe ich mir dann mal vorgestellt, ich würde Sabrina heißen. Der Name ist ja noch schlimmer. Und ab da habe ich dann meinen Namen geliebt. Ich hasse nur, wenn jemand mich mit "ie" schreibt. Ach ja, und genannt werde ich von allen einfach nur Bine. Und DAS finde ich richtig schön.
von Sabine | am 25.06.2014 um 10:11 Uhr
melden
Also ich bin in diesem Jahr 22 Jahre alt geworden und mittlerweile finde ich meinen Namen nicht mehr schlimm. Als Kind habe ich oft meine Eltern vorgejammert, dass ich den Namen Sabine nicht haben will. Der Name hat aber auch Vorteile. In jeder Schule war ich die einzige, die so hieß und fand es super, dass ich nicht eine von den vielen Annas oder Lenas war. Ich sehe südländisch aus und der deutsche Name lässt neue Bekannte immer ein wenig verwundert gucken, aber der freche Name passt einfach zu mir. Diesen Namen kann man im Erwachsenenalter auf jeden Fall ernst nehmen, trotz süßer Spitznamen!
von Sabine | am 12.06.2014 um 16:21 Uhr
melden
Also ich heiße auch Sabine und muss sagen das ich als kleines Kind namen wie Julia, Sarah und Lisa schöner fand. Allerdings muss ich doch sagen, dass der Name Sabine in meinem Alter (22) eher selten ist und ich Ihn mittlerweile echt Cool finde. Wenn man Sabine gerufen wird regen sich nicht so viele wie bei Julia, Sarah oder Lisa um. ;) immer positiv sehen =)
von Sabine | am 19.05.2014 um 14:30 Uhr
melden
Ich habe meinen Namen früher auch gehasst und war oft traurig weil die anderen Kinder mich deswegen ausgelacht und sich irgendwelche Spitznamen für mich ausgedacht hatten. Aber mittlerweile ist mir das alles egal. Ich finde auch, dass der Name Sabine eher zu "älteren" Menschen passt. LG Sabine (14):D
von Sabine | am 16.04.2014 um 20:35 Uhr
melden
Meine Mutter heißt sabine ich liebe ihren namen. LG svea
von svea | am 07.04.2014 um 19:16 Uhr
melden
Also ich muss auch gestehen, sabine ist jetzt nicht unbedingt so ein cooler Name. Aber ich habe mich mit nun 24 Jahren an ihn gewöhnt. Davon mal abgesehen finde ich es echt niedlich wenn meine Nichte und auch die anderen Kinder in meiner Familie sowie im Freundeskreis "bine" nennen. Auch der Name sabine an sich kann da schon echt süß klingen. Selbst mein Ehemann nicht mich gelegentlich bine und selbst dann ist es nicht weniger süß. Aber sein wir doch mal ehrlich, irgend etwas haben sich unsere Eltern schon dabei gedacht uns genau diesen Namen zu geben. Irgendwann gewöhnt man sich halt an alles. :-)
von sabine | am 05.04.2014 um 22:46 Uhr
melden
Der name Sabine ist nur super i Love the name ? Wenn ihr wie ich ein Kind bekommt der Name ist echt süß ???? Mein Kind selber heißt so also kann ich nichts falsches sagen aber sie ist hübsch und macht grad ihre Modelkariere. Wenn es nicht klappt wird sie Gymnasium Lehrerin oder im fitnißstudio mit einem Zahnarzt Job ODER Pilotin ... Alle Sabine'n die ich kenne (14-23 Stück) sind so begabt Einen schönen Tag noch eure Louise ?
von Louise | am 09.03.2014 um 18:16 Uhr
melden
Ich finde den Namen Sabine toll. Vor ein paar Tagen habe ich ein süßes kleines Mädchen namens Sabine kennen gelernt. Der Name hat super gepasst. Ich verstehe nicht, wie man so einen wunderschönen Namen ablehnen kann?
von Pauline | am 04.03.2014 um 20:15 Uhr
melden
Ich bin auch ein mensch der sabine heißt. ... ich mag meinen namen garnicht! Ich bin 13 jahre alt und im jahr 2014 is der name garnet toll vorallem wenn man als einzige mädchen an der schule so heißt. Der name ist zwar schön aber ich find er passt nur zu älteren Damen :). Ich hätte lieber so einen namen wie Aurora oder Valintina aber, weil ich es ja nicht ändern kann werde ich meine Tochter (falls ich eine bekomme später) so nennen:)
von sabine | am 11.02.2014 um 23:13 Uhr
melden
Ich frage mich ob es wirklich an unserem Namen liegt womit wir uns 'unwohl' fühlen..... Ich habe meinen Namen nie 'gemocht', anderseits scheint er anderen zu gefallen. Mit mittlerweile 52 Jahren gebe ich mich geschlagen und akzeptiere meinen Namen, schliesse sogar Frieden mit ihm - bin nunmal Sabine, was soll's, es gibt wichtigeres.
von Sabine | am 09.02.2014 um 15:30 Uhr
melden
Bin auch "leider" eine dieser Frauen, die sich mit dem Namen Sabine nicht anfreunden können. In meiner Klasse gab es damals auch mindestens 4 Mädchen mit dem Namen. Und als Frau mittleren Alters, die auch nicht unbedingt zu den groÃßn Frauen gehört, werde ich oft immer noch Sabinchen genannt, was ich einfach respektlos finde....
von Sabine | am 24.01.2014 um 13:20 Uhr
melden
Hallo, Ich bin 13 Jahre alt und hatte schon öfter Probleme mit meinem namen mir wurden ab und zu so Spitznamen aufgedrückt wie Sabba oder Biene Maja, ausserdem ist Sabine ein Name der eher von Frauen im Alter von 40 bis 50 getragen wird und genau deshalb mag ich meinem namen auch immer mehr da er immer seltenr wird und damit auch interessanter. Ich lerne jetzt schon seit 3 Jahren Latein und kenne die Geschichte der sabinerinnen sehr gut und fühle mich durch meinem namen auf irgendeine Weise verbunden mit ihnen schliesslich bin ich sowas wie ein Erbe von ihnen ein Erbe ihres namens (ich geb zu klingt ziemlich verrückt) Meine eltern haben mich nach meiner verstorbenen Oma benannt.... Mitllerweille habe ich jetzt sogar schon ein paar Spitznamen die mir echt gut gefallen wie Bine und Binchen sie klingen süß und liebevoll und jeder kann es sich merken... Liebe grüße an alle sabines:*
von Sabine L. | am 01.11.2013 um 22:08 Uhr
melden
Faszinierend, wie viele hier diesen namen nicht mögen und auch wie hoch der Prozentsatz an Frauen zwischen 40 und 60 ist, die Sabine heißen... (die "meine Mutter heißt so" habe ich mal mitgezählt) Ich (23 Jahre alt) hasse diesen Namen auch, leider konnte sich nie ein vernünftiger Spitzname durchsetzen. In jeder Klasse in der ich war, kamen direkt zwei Leute an mit "Meine Mutter heißt auch so". Der Name ist furchtbar gewöhnlich, hat keine schöne Bedeutung und kommt aus der Generation meiner Eltern, ich kenne nur Menschen über 40, die auch so heißen und davon echt viele. Ich habe sogar schon oft darüber nachgedacht meinen Namen endlich ändern zu lassen...
von Sabine | am 25.10.2013 um 12:20 Uhr
melden
Ich finde den namen sabine nicht schlecht aber die jungs aus meiner klasse haben dauernd neue spitznamen für mich Z.b. svettlana, sveeti...
von sabine | am 13.10.2013 um 21:22 Uhr
melden
*Patronin Roms, ebenso der einer sehr bemerkenswerten, schaffenden, staendig arbeitenden gesellschaft, naemlich der der hausfrauen und kinder. Einfach schlicht und vielsagend schoen. Auch sabio und sabino sind schoene namen...****
von inken sabin (41) | am 12.10.2013 um 18:25 Uhr
melden
Meine Mama heißt Sabine, und ich finde diesen Namen wundervoll
von Laura | am 10.10.2013 um 07:55 Uhr
melden
Hi, bin Bj 80 da gab es viele Sabine mag meinen Namen. Ist bloß nervig wenn einer Binchen sagt, meine Family sagt nur bine
von Sabine | am 31.08.2013 um 22:50 Uhr
melden
Tja ich heiße auch Sabine bin jetzt 48 und finde meinen Namen bis heute blöd. Immer diese Verniedlichungen wie Bienchen oder Sabinchen. Man ist doch kein Baby.
von Sabine | am 29.08.2013 um 20:04 Uhr
melden
als ich 12 war habe ich mit meiner cousine die heilige sabina besucht. diese reise hat sich in mein herz eingeprägt. später dann hab ich geheiratet und war dann entlich schwanger, leider kein mädchen. sondern zwei jungs auf einmal. bei meiner zweiten schwangerschaft war es dann doch ein mädchen und für mich war klar mein kind nenne ich Sabine. Ein Jahr später lag ich aber wieder mit einem Mädchen im Bauch im Krankenhaus, tja die heisst nun Sabrina.
von numi | am 30.05.2013 um 13:53 Uhr
melden
Ich bin 45, habe mir auch nie Gedanken über meinen Namen gemacht. Ich finde ihn ganz OK. Und die Koseform Bienchen finde ich ganz süß, vor allem, wenn man von sienem Liebsten so genannt wird. In meiner Schulzeit gab's gar nicht so viele mit dem Namen. Ich war die einzige in der Klasse und an der ganzen Schule gab's nur 2 davon. Auch in der weiterführenden Schule und später in meinem Studienjahrgang war ich die einzige Sabine. Wenn heute ein junges Mädchen so heißt (z.B. ein Mädchen aus der Klasse meiner Tochter), finde ich es immer etwas seltsam, weil ich den Namen doch eher mit MEINER Generation verbinde und er in meinen Augen heute altmodisch erscheint ... oder vllt. weil er heute seltener vergeben wird.
von Sabine | am 16.04.2013 um 08:21 Uhr
melden
meine Frau heißt Sabine und mir gefällt dieser Vorname überaus. Bienchen ist ihr Kosename
von Wolfgang | am 13.04.2013 um 18:35 Uhr
melden
Bin 55 und habe meinen Namen immer gemocht. Als Kind wurde er nie verstümmelt. Meine Schwiegermutter nennt mich Bienlein. Am liebsten bin ich aber jetzt Oma Biene --
von Sabine | am 28.03.2013 um 20:56 Uhr
melden
Der Name läuft als Sammelbegriff - während der gesamten Schulzeit waren immer mind. 2 Mädchen mit dem Namen "Sabine" in der Klasse. Selbst im Studium blieb ich nicht verschont - und meine Kommilitonin ist in der Promiliste auf Platz 3 genannt....
von Sabine (wie sonst?) | am 12.03.2013 um 11:43 Uhr
melden
Hallo, ich heiße auch Sabine und bin eigentlich ganz zufrieden bzw hab ich mir noch nie so richtig Gedanken gemacht ob mir mein Name gefällt oder nicht... ist ja nicht wichtig. Mich nennen die meisten sowieso Bine, Bini oder Binchen... was ich gar nicht ausstehen kann ist wenn jemand Sabsi sagt *würg* das ist eine vertrottelung meines Namens :)
von Sabine | am 27.02.2013 um 12:50 Uhr
melden
Ich finde den Namen "sabine " nicht so toll. Zum Glück werde ich selten so genannt . Ich hätte lieber ein aussergewöhnlichen namen :/
von Sabine | am 07.02.2013 um 16:28 Uhr
melden
Wie alle abgehen. xD Heiße auch Sabine (16) und liebe ihn über alles. Spitzname: Nine, Sabse usw. wer genau so heißt und ihn nicht mag hat einfach gelitten und fertig. xD Meine Eltern haben ihn damals für mich ausgesucht weil sie ihn schön fanden und lieben also sollte ich das auch wie ich finde. Lg,
von Sabine | am 28.12.2012 um 20:15 Uhr
melden
Ich bin vierzehn und heiße Sabine und ich finde meinen Namen wunderschön. Ich mag meine Spitznamen Bienchen oder Bean. aber wenn jemand meinen Namen auf englisch ausspricht finde ich ihn nur peinlich. Trotzdem liebe ich meinen Namen und will ihn nicht tauschen. :)))
von Sabine | am 15.12.2012 um 20:53 Uhr
melden
Ich finde meinen Namen Sabine auch schrecklich. Aber Gott-sei-Dank nennt mich kaum einer so. Am meisten werde ich Mama oder Mutti gerufen. Wirklich gute Freunde nenne mich Bisane. Das ist einem Freund im angeschwippsten Zustand rausgerutscht. Er hat die Silben verwechselt. hi hi. Den Namen Bisane mag ich.
von Sabine | am 03.11.2012 um 20:41 Uhr
melden
Ich bin jetzt 46 und finde meinen Namen o.k.! Ja, mittlerweile möchte ich keinen anderen! Meine Eltern haben ihn damals ausgesucht weil er in unserer Gegend selten war! Aber Sabine gibt es reichlich und das ist gut! Früher die Hänseleien von wegen Biene Maja habe ich immer selbst provoziert *fg! Die meisten nennen mich einfach Bine oder Biene, was ich hasse ist Sabinchen. Ene Freundin nennt mich auch ab und an Brumm-Summse, was ich ihr aber nie übelnehme, denn es ist liebevoll neckisch gemeint.Auf noch viele, viele Sabines!
von Sabine | am 27.09.2012 um 14:45 Uhr
melden
Meine Mama heißt Sabine und ich find den Namen schön!
von Meret | am 16.09.2012 um 18:23 Uhr
melden
Ich heiße auch Sabine und bin 21 Jahre alt und mag meinen namen auch nicht so gerne. Außerdem heißen für meinen Geschmack zu viele in meinem Alter Sabine. Ich hätte lieber einen Namen den man sehr selten hört... außerdem kann man mit dem namen Sabine sehr gut gemobbt werden, vor allem wenn man etwas molliger ist. z.b. Hummel oder kleine fette biene maya... oder vor kurzer zeit wollte einer sagen z.b. bines tasche und sagte ungewollt binis tasche und somit hatte ich diesen Namen auch noch für eine Zeit. Ansonsten nennen mich alle Sabine oder Bine. Sabi hasse ich, da meinen alle ich heiße Sabrina und das will ich erst recht nicht ;) und Sabinchen hasse ich auch :) also meinen Kinder werde ich sicher einen sehr ausgewöhnlichen Namen geben! :)
von Sabine | am 29.08.2012 um 16:37 Uhr
melden
Ich bin 42 und mag' meinen Vornamen "Sabine" immer noch nicht. Ich weiss nicht, ob es daran liegt, dass mein Bruder ihn bestimmen durfte oder weil ich in unserem Dialekt 'Zabin' oder Zabinä' gerufen werde. Fürchterlich. Wie kann man sowas einem Kind antun!!!
von Sabine | am 10.08.2012 um 17:57 Uhr
melden
ich mochte ihn nie besonders. hätte lieber susanne heißen wollen, aussehen, sofia loren ähnlich, hat halt nicht geklappt. übrigens meine cousine, 2 monate älter als ich und damit 2. enkelkind, sonst wäre mein jetziger name h e r m i n e. oh, je ! jetzt hat sich alles normalisiert, ich werde bine gerufen, auch o.k.
von sabine, mein name seit 1938 | am 28.07.2012 um 14:49 Uhr
melden
Sa-bi-ne tönt unterdessen recht gut.In meinem Welschland Jahr lernte ich noch 5 andere Sabine kennen. Wir waren 4 Mädels in der Schule davon 2 Sabine, was für ein ZUfall! Mein Uebername Sabsi gefällt mir am Besten. Bienchen biene etc. finde ich phantasielos. UNterdessen sagen zu mir die meisten Sabine, das ist gut so.
von Sabine 44J. | am 29.06.2012 um 09:34 Uhr
melden
ich liebe diesen namen meine mutter heißt so : *)
von shania stemmermann | am 09.06.2012 um 18:01 Uhr
melden
Habe auch Jahrgang 83.. Wohne in der Schweiz und hier (jedenfalls in meiner Region) wird der Name ohne "e" am Schluss ausgesprochen. Also wie man es französisch sagen würde.. Finde den Namen mal mehr, mal weniger schön - bin im grossen und ganzen aber zufrieden damit :-).
von Sabine | am 04.06.2012 um 22:27 Uhr
melden
Ich bin Jahrgang 83. Gefallen hat mir der Name Sabine nie besonders und ich kenne niemanden, der heute noch sein Kind so nennt. Aber es gibt in der Tat schlimmere Namen. An "Sabine hinter der Gardine" kann ich mich auch noch erinnern :-) Biene oder Bienchen find ich furchtbar, meine Spitznamen kamen eher aus dem Nachnamen.
von Sabine | am 02.06.2012 um 08:27 Uhr
melden
Dieser name ist wunder schön wie die sonne
von karin | am 26.05.2012 um 20:33 Uhr
melden
Ich bin mittlerweile 30 und habe mich immer noch nicht mit meinem Namen anfreunden können. Als Kind im Grundschulalter hab ich mich immer so geschämt, wenn ich jemandem sagen sollte, wie ich heiße, dass ich mir manchmal andere Namen ausgedacht habe! Mädchennamen, die auf "-e" enden gefallen mir allgemein nicht. Ich finde "Sabine" einfach schrecklich und verbinde immer alte, verbissene Frauen damit.
von Sabine | am 16.05.2012 um 10:45 Uhr
melden
Ich Liebe meinen Namen Sabine und finde ihn sehr schön, dass kommt wohl daher das ich niemanden in meinen Alter (21) mit demselben Namen kenne :) Meine Freunde nennen mich Ine bzw. Bine, ich persönlich bevorzuge ine. Sabbeline wurde ich zum glück noch nie genannt, das wäre sowieso ein absolutes NO GO!!
von Bine-Ine | am 11.05.2012 um 17:33 Uhr
melden
Mein Spitzname ist Sabse oder Sabi doch jetzt gibt es in meiner Klasse eine die Sabrina heißt und wenn jetzt jemand Sabse oder Sabi ruft mein ich immer mich.
von Sabine | am 27.04.2012 um 13:58 Uhr
melden
Hallo ich heiße auch Sabine und bin jetzt 11 (sehe aber aus wie 14). Ich mag diesen Namen was ich aber überhaupt nicht leiden kann ist wenn man mich Biene nennt oder wenn man mich mit ie schreibt (machen echt viele). Ich hab noch nenn Spitznamen: "Mine" meine Cousine hat das mal gesagt und dann ist der Mine wahn ausgebrochen. Im großen und ganzen find` ich ihn eigentlich ganz OK.
von Sabine | am 13.04.2012 um 14:22 Uhr
melden
Ich bin und war auch nie so glücklich über meinen Namen. Vor allem die Hänseleien mit Biene Maja oder die tollen Spitznamen wie Sabse, Sabel oder so haben mich tierisch genervt. Heute (mit knapp über 40) ist es besser, Freunde nenne mich einfach Bine, was ok ist.
von Sabine | am 12.04.2012 um 13:41 Uhr
melden
Ich kenne 4 oder 5 Sabines, aber meistens eher aus dem Jahrgang 1960-19701! Ich finde der Name ist daher nicht so modern, aber sehr schön und wohlklingend! :)
von Paula | am 16.03.2012 um 15:43 Uhr
melden
Also mir gefällt der Name, ich kenne mehrere die Sabine heißen zwar nicht unbedingt in meiner Altersgruppe aber dennoch die, die ich mit diesem Namen kenne sind alle super lieb, witzig, klug und total klasse Menschen denn mit den Sabine`n kann man wirklich Pferde stehlen-D....
von Reni | am 07.03.2012 um 18:27 Uhr
melden
Ach eigentlich ganz ok mein name, meine mutter sollte eigentlich so heißen. meine lieblingscousine heißt auch sabine
von Sabine | am 03.03.2012 um 12:50 Uhr
melden
Meine Mama heißt Sabine ;). Ich mag den Namen, immerhin auch besser als "Gunfried", oder?
von Linni | am 25.02.2012 um 17:59 Uhr
melden
Ich hasse den Namen! Schon seit immer! Besonders aber seit der Grundschule (was immerhin 30 Jahre her ist!) Damals war Biene Maja modern und ich wurde gehänselt:"Biene Maja komm mal her! Hahahaha!" oder auch "Bienchen sumsumsum" und alles hat gelacht, außer mir! Ich sollte eigentlich ein Junge (lt. Ultraschall) werden und Ingo heißen. Dann erblickte ich das Licht der Welt und... ÜBERRASCHUNG! Was soll ich sagen? Meinen Eltern ist nix besseres dann eingefallen anscheinend und somit muss ich mit dieser Entstellung leben und schäme mich ständig irgendwo, mich mit diesem Vornamen vorstellen zu müssen. Der Name kommt mir so schwer über die Lippen, dass ich mich eher mit meinem Nickname identifiziere und den dann nenne.
von Sabine | am 14.02.2012 um 17:42 Uhr
melden
Ich heiße schon lange so und find meinen Namen schön. ;-)) Meine Patentante hat den Namen nach einer ehemaligen Schauspielerin für mich ausgesucht, weil sie diese sehr sympathisch fand. Nur weiß ich nicht wie die Dame mit Nachnamen hieß, so in den 20ern/30ern. Vertraute Personen nennen mich Bine, HummelHummel, oder Sabbeline - nur Sabinchen, Sabinlein kann ich grundsätzlich nicht leiden, dann werd ich sauer!
von Sabine | am 13.01.2012 um 17:24 Uhr
melden
Ich heiße auch Sabine, würde aber viel lieber irgendeinen anderen Namen haben. Sabine klingt so altmodisch... Ich bin die einzige Sabine in meinem Alter...
von Sabine | am 03.01.2012 um 22:12 Uhr
melden
Hey!!!! meine mutter heißt sabine und ich finde den namen toll, denn es gibt viele spitznamen dazu.
von Merle | am 12.12.2011 um 17:41 Uhr
melden
Hey, ich heiße seit 35 Jahren auch SAbine. Früher mochte ich meinen Namen gar nicht. Konnte mir bessere vorstellen. War nie allein mit meinem Namen. Es gab mindestens noch einen weiteren in der Klasse mit dem Namen. Fand ihn immer etwas langweilig, aber heut bin ich ganz zufrieden. Hätte schlimmer kommen können.:=)
von sabine | am 27.10.2011 um 18:27 Uhr
melden
Ich heiße seit 53 J. so und finde meinen Namen einfach schön und bin stolz drauf! Halte ihn für ein Synonym des Wirtschaftswunders, Dank an meine Eltern! Fast immer bin ich für alle die Bine, Bini, auch Bibi oder seltener Simsalabine ;-)
von Sabine | am 26.10.2011 um 21:04 Uhr
melden
Ich heiße Sabine, aber außer auf der Arbeit nennt mich niemand so. Familie, Freunde und Bekannte nennen mich nur Bine, diesen Namen liebe ich! :) Sabine finde ich ok, aber Bine ist perfekt für mich, das klingt frech und gar nicht so bieder wie Sabine, deshalb bin ich trotzdem froh, dass ich Sabine heiße! ;) Danke Mama und Papa
von Bine (28) | am 25.10.2011 um 14:20 Uhr
melden
der name ist nicht selten, die trägt fast jede frau mitte 40-50 jahre. es kam sogar mal im fernsehr etwas und da haben die gesagt sabine ist der häufigste name. und das der jetzt seltener wird ist ja klar, weil es ein alter name ist und jetzt suchen eltern ihren kindern moderene namen aus. wie z.b lisa, emily lena oder so. aber sabine ist der häufigste name in deutschland, der ist nicht selten. bei frauen hört man ihn immer bei jüngeren mädchen nicht mehr.
von Malya liebt Döner | am 23.10.2011 um 13:10 Uhr
melden
Bin 95 geboren, und finde meinen Namen spitze. Bin schon seit Jahren die einzige Sabine an der Schule & finde es klasse, einen Namen zu haben, den nicht jeder hat. :)
von Sabine | am 22.10.2011 um 12:58 Uhr
melden
Ich fand meinen Vornamen nie wirklich schlimm,außer meinen zweiten Vornamen( Helga). Keine Ahnung was meine Eltern damals ( 73) geraucht haben ,das sie mir den als Zweitnamen gaben. Lustig finde ich immerwieder,das sehr viele Sabine heißen,sei es bei mir auf der Arbeit ,beim Sport und wenn ich auf Feten von Freunden und Bekannten gehe. Es ergeben sich daraus immer sehr lustige Begebenheiten und man bekommt sehr schnell anschluss.
von Sabine | am 12.10.2011 um 17:07 Uhr
melden
Sabine`s sind einfach nur cool. alle die ich kenn sind soooo besonders..... Powerbienen eben, Motorbienen sind auch dabei, für Sabines ist die Welt nicht genug............
von Sabine | am 04.10.2011 um 22:02 Uhr
melden
Also ich finde den Namen schön. Aber ich werde selten Sabine genannt. mein spitznamen sind: bine, sabone, bone, (sehr selten) Karabinchen, aber ich hasse es, wenn man Sabine mit "ie" schreibt....!!!! Gruß an alle Sabines da draußen....
von SABINE | am 19.09.2011 um 21:10 Uhr
melden
meine freunde nennen mich immer bine
von sabine | am 08.09.2011 um 18:47 Uhr
melden
Ich (Jg. 84) finde meinen Namen mittlerweile ganz ok. Er ist halt ein wenig langweilig. Ich werde von Freunden fast immer Bine genannt, das ist ok, Binchen hingegen kann ich gar nicht ab. Biene find ich auch doof, ich heiß ja auch nicht "Sabiene"! Dann hab ich noch zwei weitere Spitznamen: "Die Bühne", das find ich richtig lustig, und mein Schwiegerpapa hat mich auch schon mal "Sahummel" genannt, das ist auch ganz witzig... Lg an alle Sabinen dieser Welt!
von Sabine | am 29.08.2011 um 08:39 Uhr
melden
Meine Mutter (50) heißt auch Sabine. Findet ihren Namen aber ziemlich schrecklich, Ich nenne sie sowieso immer Sabel oder Sabel-tabel, ob sie das jetzt besser findet.... wer weiß?
von Lili :) | am 22.08.2011 um 11:25 Uhr
melden
Eigentlich heiß ich auch Sabine, aber ich werd meist i-wie genannt^^ Selten Sabine, meist nur von den Lehrern. Wenn ich dann mal protestier, dass ich lieber Sanny genannt werden will, dann heißt es: Dein Name ist doch sooo schön! Warum willst du denn Sanny genannt werden? - Ist mein Spitzname! - Aber Sabine ist schöner! .... Hmpf, da kann ich dann nur aufgeben^^ Solange da keiner auf Sabinchen kommt, dann kann ich ja noch froh sein :) Meist werd ich Bine, Sabi, Sebbie oder Sanny genannt :) Ich persönlich find Sanny am schönsten ;) Achja... ich bin Jahrgang ´94 & bei mir in der Gegend ist der Name zum Glück nicht allzu häufig :)
von Sanny | am 14.08.2011 um 18:09 Uhr
melden
Ich mag mein Namen, es gibt schlimmere.... wirklich, und wenn ich die Wahl hätte mich unzubennen, dann hätte ich das nicht getan. Weil ich fast mein lebenlang so heiße, und naja dann ein anderen namen habe?, ist doch doof sowas. Ich bin sehr zufrieden und würde ihn jetzt auch nicht tauschen wollen ;)
von Sabine | am 01.08.2011 um 11:04 Uhr
melden
Hallo erstmal, Ich persönlich finde den namen Sabine sehr "Schön", meine freunde machen sich aus meinem Namen einen spaß. So lange es bei spaß bleibt, meine familie nennt mich nur sabine. Zum glück habe ich keine spitzis, weil wenn ich einen hätte würde ich folgende vorziehen: Sabi bina/e. So das wars von mir. Machts gut eure Uschi-Sabine ;D
von Sabine | am 30.07.2011 um 18:04 Uhr
melden
Mecker, mecker :D alle meckern, weil sie Sabine heißen. Ich bin zufrieden mit mein Namen, meine Freunde nennen mich Bina, manche nennen mich Sabi (was ich garnicht leiden kann) lg Bina :)
von Bina | am 25.07.2011 um 12:31 Uhr
melden
Ich heiße Sabine bin 15 Jahre alt und gehe in die 10 klasse ich hasse mein Namen der passt einfach nicht! der ist altmodisch
von Sabine | am 05.07.2011 um 14:50 Uhr
melden
Ich liebe meinen Namen auch :) er ist wirklich zeitlos und passt immer - egal ob man 2 Jahre alt ist, 20, 40 oder 60 :D
von bina | am 20.05.2011 um 18:55 Uhr
melden
Finde meinen Namen immer wieder schön .Mein Vater nennt mich heute, mit 46 Jahren, immernoch Babine. Konnte als Kind nicht Sabine aussprechen.Die meisten Freunde rufen mich Bine, auch das gefällt mir sehr gut.Meiner Meinung nach hat der Name überhaupt nichts altmodisches, nein im Gegenteil, ich finde ihn sehr zeitlos.Habe neulich ein kleines Mädel kennengelernt, 2 Jahre alt, UND sie hieß Sabine.Ich fands wunderbar.Also Mama`s traut Euch :-)
von Sabine | am 20.05.2011 um 14:25 Uhr
melden
Sabine, jo ehm geht schon, is net so mein ding aber naja^^
von ökofresh | am 04.05.2011 um 09:29 Uhr
melden
Hi, ich finde den Namen sehr schön. Meine Mutter heißt Sabine. Der Name passt gut zu ihr und sie wird auch oft Bine genannt.An alle die diesen Namen auch haben,ihr könnt euch glücklich schätzen ,lg Lulu
von Lulu | am 23.04.2011 um 00:57 Uhr
melden
Finde den Namen schön.... mein Zweitname ist Sabine ^^
von nicola | am 21.04.2011 um 23:16 Uhr
melden
Finde den Namen ok werde aber fast nur Bine genannt.
von Sabine | am 07.04.2011 um 22:56 Uhr
melden
Ich bin Jahrgang 76 und ich mochte meinen Namen immer schon sehr gern. In meinem Alter gibts auch nicht viele. Meine Mutter hat mir mal erzählt, welche Namen für mich zur Debatte standen und ich war glücklich, dass sie Sabine ausgesucht haben. Die Spitznamen kenn ich natürlich auch alle.
von Sabine | am 03.04.2011 um 11:42 Uhr
melden
Ich bin sehr zufrieden mit meinen Namen. Spitznamen habe ich eigentlich nicht, manchmal die Bine.. Der Name strahlt so etwas Kompetentes aus.
von Sabine 1982 | am 21.03.2011 um 21:27 Uhr
melden
Ich bin Jahgang 66 und mein Vater fand den Namen damals so toll .Warum? Seine erste Freundin hieß Sabine :D . Meine Mutter hat es nicht gestört . :) Also, ich bin mit meinem Namen zufrieden.
von Sabine | am 11.03.2011 um 19:24 Uhr
melden
Ich habe diesen Namen bereits 1949 erhalten und ich bin meinen Eltern von Herzen dankbar dafür. Damals war ich mit diesem Namen beinahe ein Exot. Dieser Name passt zu mir, klingt gut und auch die Koseform (Bine aber bitte nicht Biene) kann man akzeptieren. Liebe Grüße an alle "Sabinen" dieser Welt!
von Sabine | am 03.03.2011 um 11:29 Uhr
melden
ich kann meinen namen nich up........ mhh würde lieber nathalie oder sophie oder xenia oder halt so heißen....weil sabina voll altmodisch is & soooo! naja als 2.namen habe ich Kristina...den find ich eig.ganz okeyyyyy...& naja meine nick-names sind Bine, Sabinchen und Sabi... meine sister nennt mich auch manchmal Sabbel xDDD *lach*
von Sabine....... | am 02.03.2011 um 18:26 Uhr
melden
Bin Jg 67 und bei mir gab es bis zu 5 Sabinen in der Klasse. Fand' den Namen nie besonders toll oder blöd. Halt nur ein Name. Bine finde ich doof und es hört sich komisch an, wenn mich so jemand ruft. Meisten heiße ich Sabi, bei meinen Eltern hieß ich früher immer "Wespe", aber nur wenn alles ok war.
von Sabine | am 18.02.2011 um 13:49 Uhr
melden
find meinen namen gaaanz okay... gut manchmal etwas altmodisch ;) das einzig blöde ist, dass ich an meinem geburtstag namenstag hab. xD
von Sabine1992 | am 12.02.2011 um 20:12 Uhr
melden
ich finde meinen namen nicht besonders gut,vor allem, weil er keine tiefere bedeutung hat. spitznamen hab ich seehrviele: Saby,Sabi,Sabsl,Bienchen,Saba,Sabienchen. die kann ich aber alle nicht ausstehen,außer saby.:)
von Sabine1994 | am 04.02.2011 um 22:32 Uhr
melden
Danke an Sabine Voß für die Erläuterungen zur Bedeutung! Ich fand meinen Namen immer langweilig aufgrund der fehlenden Bedeutung: "Mädchen aus dem Volk der Sabiner" (und dann eben "Geraubte Sabinerin") - na, was sagt das denn schon aus? Was gibt einem das denn mit ins Leben? Aber wenn die Bedeutungen, die Sabine Voß ausgegraben hat, zutreffen (nämlich "Wissende" oder "wohin man zurückkehrt"), wäre das eine ganz neue Perspektive auf meinen Namen! :-) Da ich eine Sabine aus den Sabine-Boom-Zeiten bin, konnte ich meinen Eltern nicht einmal zugute halten, dass sie sich (wenn ihnen schon die Bedeutung egal war) viele Gedanken gemacht haben. Aber gut, selbst wenn sie einen Modenamen gewählt haben, muss ihnen wohl der Klang gut gefallen haben. Mit meinem jetzigen Nachnamen (nach der Heirat bewusst den Nachnamen meines Mannes gewählt) passt Sabine tatsächlich gut zusammen. Sabinchen und Biene als Spitznamen habe ich immer gern gemocht! Allerdings: Als Kind wurde mir immer das Lied "Sabinchen war ein Frauenzimmer" vorgesungen. Mit "hold" und "tugendhaft" konnte ich nicht so viel verbinden... was sollte DAS denn sein? Aber auf jeden Fall nahm's ein grausiges Ende mit Sabinchen, nur weil sie dem betrügerischen Schuster zu Recht ordentlich die Meinung sagte... Kein schöner Ausblick, der einem kleinen Mädchen da mit ins Leben gegeben wurde. Ging's anderen Sabinen damals auch so? Hoffen wir jedenfalls auf angenehmere, erfreulichere Schicksale für "Sabinen".
von Sabine hinter der Gardine | am 17.01.2011 um 13:18 Uhr
melden
Finde den Namen solala. Mein Vater konnte verhindern das ich Sabine Maja heiße, Danke Paps. Werde meist Sabine genannt, von meiner Tochter Bienili, damit kann ich leben..-)
von Sabine Monika | am 02.12.2010 um 16:36 Uhr
melden
Mein Name gefählt mir nicht besonders..... aber dafür liebe ich meinen Nicknamen Sine :)
von Sabine | am 13.11.2010 um 08:31 Uhr
melden
Bin 1991 geboren und fand den namen eigentlich immer ganz ok. Aber ich komme aus der Schweiz und kanns gar nicht ausstehen wenn jemand SabinEEEE sagt. Ich nenn mich Sabin. Toll finde ich die vielen Spitznamen,die ich hab. Fängt an bei Biene (mein favorit), Sabi, Sabbl...hört dann auf bei sbiine, bino, binomi und so weiter und so fort. Aber grosse Probleme hatte ich auch auf Englisch. Das klingt total blöd,weshalb ich mir einfach 'nen sprachen-flexibleren Namen wünsche :) Habe mir auch schon überlegt mich einfach Bee zu nennen (was dann auch Biene bedeutet..also wie mein deutscher Spitzname= Kenne weniger Schweizerinnen die Sabine heissen...eher Deutsche aber allgemein niemand in meinen Alter. Hat von euch schon mal jemand die männliche Version (Sabino) gehört?? Find ich ja total witzig.
von Sabine-was denn sonst ^^ | am 08.11.2010 um 22:13 Uhr
melden
ich konnte meinen Namen lange Zeit nicht leiden, bis mir mal eine frühere Nachbarin erzählte, dass ich Schwierigkeiten hatte meinen Namen auszusprechen. Ich hab immer Sahnebine gesagt und somit alle Leute zum lachen gebracht. Naja und seitdem gefällt er mir ganz gut. Bloss Bine kann ich auf den Tod nicht ausstehen.
von Sabine | am 31.10.2010 um 12:49 Uhr
melden
Ich weiß nicht, wo das Problem ist. Gerade weil der Name eben nicht so üblich und geläufig ist, finde ich es schön so zu heißen. Bin 1962 geboren und da war der Name gerade "in" und heute merke ich: den Leuten gefällt der Name und zwar gerade deshalb, da er mittlerweile kaum mehr "vergeben" wird. Auch die gängigen Kosenamen wie Bienchen, Bine oder Sabinchen mag ich recht gerne und reagiere daher kaum auf Sabine. Meine eigene - seit langem eingeführte - Kurzform lautet Bi und diese höre ich immer wieder gern. Als Kind war das Rufen meiner Mutter "Sabine" eine klare Ansage und bei "Bienerzwack" -so nennt sie mich noch heute - wußte ich: alles ist im grünen Bereich. Also ihr alle mit diesem Namen: steht dazu - ein sehr schöner Name und außerdem habe ich immer gemerkt: Männer mögen diesen Namen seeehhhr!
von Sabine | am 13.10.2010 um 23:45 Uhr
melden
Bin Baujahr 63 . Da war dieser Name wohl modern . Meine Freundin heißt auch so ist auch 63 geboren im selben Monat nur einen Tag früher . Na ja ich heiße ja nun mal so . Der Name passt halt zu mir .Meine chefin heißt auch sabine.
von sabine | am 20.09.2010 um 12:55 Uhr
melden
Ich kam auch lange mit meinem Namen nicht klar (Bj 1988), mein Lebensgefährte nennt mich immer "Sabbl" weil ich soviel rede, und bei der Serie Stromberg nennt Christoph-Maria-Herbst seine Angestellte Sabine auch immer Sabbl.... Mein Freund schaut zuviel Stromberg :-( Mir gefällt diese Variante garnicht! Oder früher meine Eltern: "Schlampine"... beruht wohl auf meine früherer Unordentlichkeit was mein Zimmer betrifft *grins* Hat sich aber gebessert :-) *stolzbin*
von Sabine | am 01.09.2010 um 13:56 Uhr
melden
ich heise auch Sabine bin in Jahre 1995 geboren mein vater reqt mich immer auf er schreibt mich immer mir ie obwol ich nur mit i qeschriben werde meine freunde nenen mich Saby oder Bine obwol saby doch zur Sabrina qewört aber mir qefällt Saby besser wie Bine aber sonst ist mein name schon oki
von Sabine | am 29.08.2010 um 00:21 Uhr
melden
ich finde meinen Namen auch ganz ok, (Jahrgang ´86) wie bei den Meisten ist der Rufname dann immer Bine, nur von Omas wurde ich immer Bienchen genannt. Nur absolut Nerven kostet mich mein Name beim Vorstellen im Ausland. (ACHTUNG liebe werdende ELTERN!!!!) - Im französischen sagen sie "sabin" in english sprachigen Ländern wissen sie auch nicht dass "e" auszusprechen, und so bin ich dann meistens "Sabrina, Sabina"(was ich aboslut nicht leiden kann!!) drum hab ich mir schon angewohnt, mich mit "Sabin" vorzustellen und finde die Form auch totaaaaaaaaal schön. - und am süssesten is dann die Koseform auf english "Miss Bee", die ich sehr liebe.
von Sabine | am 26.06.2010 um 21:55 Uhr
melden
Ich fand meinen Namen noch nie so toll. Vor allem waren damals in meiner Schulklasse in den 80er Jahren 3 Mädels mit dem Namen Sabine. Von guten Freunden werde ich gerne Bine genannt, nur meine Schwiegermum sagt immer Binchen zu mir, was ich absolut nicht mag. Meine beiden Mädels sollten keine Modenamen bekommen und heißen deshalb Carina und Tabea. Allerdings schimpft Tabea oft, da sie keine Schlüsselanhänger etc. mit ihrem Namen findet.
von Sabine | am 03.06.2010 um 13:16 Uhr
melden
Ich bin 1972 geboren und mag meinen Namen sehr.
von Sabine | am 24.05.2010 um 18:30 Uhr
melden
Mir hat mein Name immer schon gut gefallen. Im Freundeskreis heiße ich öfters Bienchen, meine kleine Nichte sagt Bine zu mir. Beinah hätte ich den Namen Birgit bekommen, der gefällt mir weniger gut. Jahrgang 1962
von Sabine | am 12.05.2010 um 02:25 Uhr
melden
Ich heiße auch Sabine und bin 1985 geboren,ich mag meinen Namen überhaupt nicht! Mein großer Bruder ist der einzige der mich Binchen nennt und da mag ich es auch aber sonst kann ich den Namen Sabine nicht leiden!
von Sabine | am 05.05.2010 um 12:35 Uhr
melden
Sabine... ein seltener Name ín unsere Gegend... Ich kenne ein paar Namensgenossen in meinem Alter (bin 1987 geboren), ältere Sabinen oder neugeborene Sabinen kenne ich kaum bis gar nicht! Ich finde meinen Namen sehr schön und finde, er hat etwas besonders... Die Kosenamen hab ich auch alle durch: Sabi, Sabse, Sabsiiii, Bine, Binchen und das schlimmste "Hummel"! Mittlerweile stelle ich mich als Sabine vor - irgendwann ist man aus dem Spitznamenalter raus. Meine ältersten Freunde nennen mich nach wie vor Bine - die engsten Freunde Binchen! :) Mein Tipp für alle Sabinen: Hab dieses Jahr im Fasching eine BIENE gemacht - das war echt witzig! :) "Wie heißt du? - Biene! - Ja, aber wie heißt du??? - Biene!..."
von Sabine | am 12.04.2010 um 16:29 Uhr
melden
Sabine finde ich als Namen o.k. Freunde dürfen auch Bine sagen, aber Binchen genannt zu werden hasse ich.
von Sabine | am 14.03.2010 um 22:59 Uhr
melden
ich heiße auch Sabine. Als Kind habe ich ihn gehasst, mochte niemanden sagen, wie ich heiße. Jetzt mit 31 Jahren, bin ich ganz zufrieden mit meinen Namen.
von Lenchens Mama | am 07.03.2010 um 10:53 Uhr
melden
ich finde den name auch voll toll aber die spitznamen sabs oder sabse mag ich nicht gerade bine finde ich als spitzname totall coool ist i.wie süß ;)
von Bine | am 21.02.2010 um 17:13 Uhr
melden
Wenn ich mit jemanden telefoniere der mich noch nicht kennt, denkt er ich bin jünger. Meíne Eltern gaben mir den Namen schon 1953 und ich mag ihn.
von Sabine | am 18.02.2010 um 07:22 Uhr
melden
Also ich finden den namen sabine total öde.Eigentlich sollte ich Katrin heißen , dieser Name gefällt mir echt 100mal besser.Aber ich bin die jüngste von drei geschwistern , deren Namen alle mit S anfangen (Simone,Sonja) also beschloss meine Mutter(Sandra) dass ich Sabine heißen solle.
von ♥ sabine ♥ | am 07.02.2010 um 12:24 Uhr
melden
Habe noch nie verstanden wieso meine Eltern auf diesen Namen stehen? Aber die Bedeutung von Hafen, Wissende, Vertraute finde ich sehr schön. Bisher hatte ich immer nur von den Sabinerinnen gehört. Dass eine Sabine als Märtyrerin für ihren Glauben gestorben ist, macht mir diesen Namen auch sympathisch. Meine family nennt mich bine das gefällt mir.
von Sabine | am 24.01.2010 um 13:52 Uhr
melden
bin auch ein Kind der 60er und wurde "Opfer" dieses Modenamens. Werde in der Familie mit Sabine angesprochen, aber im Freundeskreis oft Bini. Der Vater meiner jahrzehntelangen Freundin nennt mich heute immer noch Biene Maja. Aber wer kann einen Mann über 70 böse sein??? Hätte es mit meinem Namen schlimmer treffen können.
von Sabine | am 10.11.2009 um 14:07 Uhr
melden
Bino hört sich wirklich eher wie ein Jungenname an. Bina eher weiblich. Ich find meinen Namen ok. Er is nich außergewöhnlich, selbst mit der Kombination meines Nachnamens bin ich noch lange nich die Einzige (ok das nervt schon ein Wenig). Aber was soll's. Hätte schlimmer kommen können. Ich mag's wenn mich männliche Freunde Bienchen nennen ^^ Wirkt so vertraut. Aber Sabse hört sich an wie ein Schimpfwort. Ey du alte Sabse... komm ma her du Sabbel... lol Alle gehn ins Krankenhaus, außer Sabse, die geht in die Klapse öÖ Ne ne, nich gut Öö
von Sabine | am 24.10.2009 um 02:16 Uhr
melden
Ich heiße auch Sabine. Nachdem ich mich einige Jahre damit herumgeärgert habe, kann ich ihn jetzt akzeptieren. Meine Freundinnen haben alle so moderne Namen wie Sandy, Nadine, Madlen, Katja, Dana, Maria - und ich muss den altmodischen Namen Sabine tragen und das mit 18. Das hat mich immer geärgert, aber jetzt bin ich ganz froh darüber, dass ich wenigstens nicht so heiße wie alle in meinem Alter. Das hat doch etwas! Man erinnert sich an mich. Ich finde nicht, dass ich "primitiv" bin. Ich kenne auch ein paar Sabinen auf die das passt. Umso stolzer bin ich, dass ICH nicht so bin - ich bin eben eine besondere Sabine ;-)
von Sabine | am 10.10.2009 um 15:35 Uhr
melden
Ich liebe meinen Vornamen. Ich bin 1973 geboren - also 10 Jahre nach dem Sabine-Boom. Ich finde meinen Namen so schön, daß ich ernsthaft überlege, ob ich ihn meiner Tochter als Zweitnamen gebe.
von Sabine | am 06.10.2009 um 20:16 Uhr
melden
Ein wunderschöner Name, so voller hellem Klang. Ich mag auch die Bedeutung, die Wissende, der Hafen. Mir gefiel mein Name schon immer ausnehmend gut.
von Sabine | am 19.09.2009 um 00:31 Uhr
melden
Sabine ist zwar im Namen der Sabiner enthalten, aber auch dieser hatte ja eine Bedeutung! Den Namen gab es schon vor dem großen "Raub" und musste eine andere Bedeutung haben. Da ich nicht länger mit geraubten Personen in Verbindung gebracht werden wollte ;-), habe ich mich auf die Suche gemacht: Savina - hier auch als verwandt erwähnt - ist im Mittelmeerraum noch heute auch ein anderes Wort für Hafen. Aber dies wiederum ist offenbar "der Ort, den man kennt", zu dem man zurückkehrt als Seefahrer: Denn 'savoir' (frz.) heißt 'wissen, kennen'. So könnte Sabine viel treffender als 'die Wissende' verstanden werden oder 'die Vertraute', aber auch als 'der Hafen'. Das alles gefällt mir viel besser als immer 'die Geraubte' zu sein.
von Sabine Voß | am 18.09.2009 um 10:26 Uhr
melden
Ich bin auch eine Sabine und habe kein Problem damit, war eben damals (1964) genauso hip wie heute Sarah oder Emilie. Ich finde auch es gibt schlimmere Namen, meine Freunde nennen mich Binchen nur mit i, weil Biene Maja muss ja nun auch nicht sein. Wäre ich ein Junge geworden hiesse ich Ralf, war damals ebenfalls ein Renner der Name. Für meine beiden Söhne habe ich allerdings französische Vornamen gewählt. Sie heissen Marc und Maurice :-)
von Sabine | am 30.08.2009 um 20:17 Uhr
melden
Alle nennen mich Bine, ist mir auch lieber so. Wenn jemand Sabine sagt, dann sag ich meißtens, dass er sich den Atem für das SA sparen kann. Dann wird gelacht und anschließend nur noch Bine gesagt. Sabine find ich zwar nicht schlecht, aber es gibt soo viele davon. Schade!
von Bine | am 21.05.2009 um 11:48 Uhr
melden
also ich finde sabine ok aber werde fast von jedem bine genannt und bin immer entsetz wenn freunde sabine sag ...
von Sabine | am 28.04.2009 um 13:36 Uhr
melden
ich mag den namen nicht ,...ich finde die ganzen Spitznamen nich so sabbel, biene, sabee, sabi und am schlimsten sabinchen... mein freund nennt mich manchma sabinchen , wenn er mich ärgern will (is auch der einzige der das sagen darf! :D)
von sabine | am 19.04.2009 um 16:01 Uhr
melden
ich bin stolz diesen namen zu tragen einfach nur süß
von sabine | am 03.04.2009 um 22:05 Uhr
melden
Ich fand den namen total schrecklich, weil er überhaupt nicht zu mir gepasst hat. Aber meine Freunde nennen mich Biene (mit -ie) und dieser name passt suuuuper (!!!) zu mir!!! Danke Daddy für den Namen!
von Sabine | am 23.03.2009 um 16:00 Uhr
melden
Ich mag meinen Namen. Normalerweise bin ich einfach nur Sabine, sehr gute Freunde und meine Familie nennen mich Bine. Nur meine Tante kann das Sabinchen irgendwie nicht lassen...
von Sabine | am 18.03.2009 um 17:09 Uhr
melden
Ich finde den Namen einfach nur langweilig. Na gut, besser wie Adelheid oder Klotilde! Meine Großmutter und meine Schwester nennen mich Bine. Ist o.k., aber nicht berauschend! Ich heiße Sabine Christina und ich frage mich heute noch, warum meine Eltern Christina nicht als Rufname gewählt haben.
von sabine | am 27.02.2009 um 20:55 Uhr
melden
Also ich mag meinen Namen überhaupt nicht, ja ok besser als mancher anderer ist er schon aber mir gefällt er nicht... Und seit neuigsten heiß ich nicht mehr bine sondern piné...
von Sabine | am 27.02.2009 um 10:06 Uhr
melden
das ist doch wirklich ein schöner Name. Meine Freunde nennen mich sabsn oder sabien. finde ich voll ok! ;-)
von Sabsn | am 14.02.2009 um 20:31 Uhr
melden
ICH FINDE MEINEN NAME TOLL ;-D
von Sabine | am 12.01.2009 um 20:03 Uhr
melden
Meine mama hoast so.....mia gfallt da name recht gut muss i sagn.....i nenn si mama aba von ihren freundinnen weat si sabine oda Biene gnannt
von Sabrina 12 | am 26.12.2008 um 15:21 Uhr
melden
Ich mag meinen namen auch und werde meistens Bine oder halt Sabine genannt.
von Sabine | am 08.12.2008 um 22:15 Uhr
melden
Meine beste Feundin heißt so und ich nenne sie meistens Bine oder Bini.
von Bianca | am 31.10.2008 um 14:21 Uhr
melden
also ich habe nichts gegen meinen Namen, bin froh darüber dass ich so heiße. Aber schrecklich finde ich den Spitznamen "Sabbel". Vor allem, wenn du ruhig durch die Stadt gehst, und plötzlich einer in der ganzen stadt "Saaaabbeeeel!!!" brüllt!! Dann möchte man schnell in den erdboden versinken! Peeeeiiinliich!!!
von sabine | am 06.10.2008 um 21:35 Uhr
melden
hat eine bekannte einfach so einmal zu mir gesagt, ohne wirkliche begründung (bin übrigens eine sie) ich mags sehr gerne weil das nicht so typisch ist wie sabsi oder bine
von bino | am 10.09.2008 um 22:46 Uhr
melden
also ich werd am liebsten Bine genannt.. oder Sabi oder eben den vollen Namen Sabine.. aber die ganzen -chen sachen kann ich nicht leiden und sabbe klingt auch nicht wirklich schön...
von Bine | am 06.08.2008 um 22:59 Uhr
melden
Ich finde meinen Namen und toll und werd meistens Bine gerufen ich finde den Spitzname süß.
von Sabine | am 05.08.2008 um 11:36 Uhr
melden
Wir nennen meine Schwester immer Sabbelbine, manchmal auch Sumsi. Sie findet es ok.
von Schwester von Sabine | am 05.08.2008 um 01:02 Uhr
melden
sabble? na danke:D
von sabine | am 20.04.2008 um 01:19 Uhr
melden
Bibse?? so mag ich aber nicht genannt werden.. genauso wenig wie sabse.. näää, klingt nich gut -- ich wurde in england mal binelina getauft ! :D
von Bine | am 09.04.2008 um 20:35 Uhr
melden
So heißt may mom
von Tochter von Sabine | am 29.02.2008 um 15:19 Uhr
melden
ich lieb meinen namen! danke mom ;)
von Sabine | am 27.02.2008 um 17:34 Uhr
melden
Ich nenne meine Süße auch so!
von G-stylo | am 23.02.2008 um 23:58 Uhr
melden
schöner name, sehr zu empfehlen
von stefanie | am 22.12.2007 um 20:35 Uhr
melden
ID: #9266