Antje

5903 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • channah = die Gnade (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Begnadete, er (Gott) war gnädig
  • die Schöne

Mehr zur Namensbedeutung

In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'.

Antje ist die niederländische Koseform des weiblichen Vornamen Anna.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Antje" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Antje" verbinden.

Traditionell
43%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
27%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
33%
Sportlich
Introvertiert
35%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
33%
Bekannt
Ernst
30%
Lustig
Unfreundlich
23%
Freundlich
Unwohlklingend
34%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

8. Februar, 26. Juli, 5. Oktober, 8. Oktober

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Deutsch, Friesisch, Holländisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Entchen Ani Antjelope Antja Antje-Popantje Anni angie Antschi Anne Entie Schnucki Antsche Antjelotti Addi Antjana Amtjd Angelito Ace Anschö Ännchen, Ännken Änt Anjuscha Anching Äntschi Anti Äntsch Äntschede Anjo

Antje im Liedtitel oder Songtext

  • Antje, mein blondes Kind (Herms Niel)
  • Antje (Reinhard Mey)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Antje Antja Antke Amatis Andja Antka
Bekannte Persönlichkeiten
  • Antje Buschschulte
    (Schwimmerin)
  • Antje Damm
    (dt. Autorin & Illustratorin)
  • Antje Hill
    (dt. Voltigiererin)
  • Antje Vollmer
    (Pastorin und Politikerin)
  • Antje Weisgerber
    (Schauspielerin)
  • Frau Antje
    (Werbefigur / Käse-Botschafterin Hollands)
  • Walross Antje
    (ehemaliges Maskottchen des NDR)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Antje! Heißt du selber Antje oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Antje
Ich finde meinen Namen sehr schön und das seit nunmehr fast 56 Jahren?
von Antje
Beitrag melden
Meine Deutschlehrerin am Städtischen Gymnasium heißt Antje und ist super nett! Immer total organisiert, ruhig, kann sich durchsetzen und hat für jedes Geburtstagskind in der Klasse ein Geschenk! Diese Frau ist echt der Hammer!!!
Fabienne
von Fabienne13
Beitrag melden
Hallo Mädels auch ich bin eine Antje - manchmal auch Anche , Antja oder in England Angie - alles egal ich bin gerne Antje, und das schon seit 55 Jahren. Wir Antje´s sind eben aus ganz besonderen Holz
von Antje
Beitrag melden
Über 50 Jahre und davon knapp 30 im Ausland lebend fand ich meinen Vornamen oft nicht praktisch, da er für Ausländer schwer auszusprechen ist. Und dann als ich letztes Jahr in China war, wo man jemanden selbst mit komplettem Namen (Vor-und Nachname...) nicht auf LinkedIn findet weil es soooo viele davon gibt. Seitdem bin ich mit meinem Namen sehr zufrieden :)
Ein Tipp für Frankreichreisende: Antje comme Anne et "thieu" dans Mathieu.
Klingt jedenfalls ähnlich und ist doch besser als Ontsch ;)
Liebe Grüße an alle Antjes
von Antje
Beitrag melden
Ein frischer und schöner Name. Ich mag den holländischen Klang. Meine Mutter heisst Antje und daher mag ich den Namen sehr.
von BB
Beitrag melden
Ich lebe nun schon viele Jahre in den USA und hier hat fast jeder ein Problem ihn richtig auszusprechen! Deswegen gibt es immer wieder ein Gespräch mit neuen Bekannten. Ich muß meinen Namen buchstabieren und wiederhohlt aussprechen bis das Gegenüber es richtig wiederholen kann. So gibt es immer gleich einen lustigen Kontakt. Ich erkläre meinen Namen als englisches Equivalent "Anna, Ann, oder Little Ann", darauf folgt ein Kopfnicken. Heute, an Antjes Namentag, fand ich heraus daß die Bedeutung "Liebreiz, Anmut und Gnade" ist. Was kann man noch mehr für sich wünschen. Herzlichen Glückwunsch an alle Antjes!
von Antje
Beitrag melden
Ich bin auch eine Antje und genau zur richtigen Zeit pupertär gewesen in der in meiner Heimatstadt Hamburg das Walross Antje ihre besten Jahre hatte. Was soll ich sagen? Es war schon oft sehr gemein! Aber ich mochte meinen Namen trotzdem immer. Ich habe alle Frau Antjes und Antjelieder überstanden und kann darüber schmunzeln. Was wäre wohl passiert wenn ich ein Junge geworden wäre? Meine Eltern hätten mich LUTZ genannt und alle Kinder hätten mich Lutzie gerufen.... Antje mein blondes Kind, das bin ich und werde ich auch immer bleiben! Alter spielt da keine Rolle
von Antje
Beitrag melden
Meine Mutter bestand auf einem "J" im Namen. So wurde es Antje und zum Glück nicht Swantje. Und das bei einer dunkelhaarigen Österreicherin mit slowenischen Vorfahren. Nun ja. Aber Frau gewöhnt sich daran, genauso wie daran, dass fast jeder gleich an Butter und Käse, aber auch an Bonbons -"Antje´s"- denkt. Leider wird im Rheinland aus dem wohlklingenden "AnTJe" ein plattes "Antsche". Inzwischen habe ich mich mit meinem Namen ausgesöhnt. Er ist im Kölner Umland auch nicht allzu häufig. Ehrlich - deswegen ich bin froh, dass ich nicht Petra oder Sandra heiße. Also Mädels - tragt den Namen mit Stolz ;-)
von Antje (oder Ännchen, Antsche, Tantje)
Beitrag melden
Ich habe bis heute noch nie Scheibenkäse gemocht! Somit verbuche ich das Aufwachsen mit dem Spruch "Frau Antje bringt Käse aus Holland" scherzhaft als "harte Kindheit" - obwohl ich mich früher eher wenig darüber geärgert habe und den Namen eigentlich ganz nett fand. Bei uns -alte Bundesländer- war er ziemlich selten. Nun aber, die 50 habe ich schon gut im Blick, hadere ich ein wenig mit dem Vornamen Antje, weil er letztendlich eine Verkleinerungsform ist, was ich doch inzwischen etwas unpassend finde. Aber es gibt ganz bestimmt schlimmeres.
von Antje
Beitrag melden
Hallo Mädels, ich finde toll, was Ihr hier geschrieben habt und ja, ich habe die gleichen Erfahrungen mit den Neckereien gemacht -beide sind übrigens hübsche "Mädels" gewesen.
Das mit der Aussprache und dem Schreiben von Antje ist in der Tat ein andauerndes Problem: Es gibt kaum Jemanden, der den Namen richtig schreiben (im Inland) oder aussprechen kann (im Ausland). Hier ein paar lustige Varianten:
Ansche, Ante, Anti, Ange, Ängie, Änschie, Aische (wie der türkische Vorname) ...Anke, Anja.. Ich erkläre meinen Namen meist so: "kleine Anna". Das finden alle lustig, weil ich 1,73 und auch nicht gerade so dünn bin.
von An alle Antjes
Beitrag melden
Meine Tochter heisst Antje Elisabeth ist ein schönes Mädchen und alle sagen, dass ihr Name zu ihr passt. Ich liebe sie und ihren Namen!

von elise
Beitrag melden
In meiner Jugendzeit hat mich der Name Antje auch gestoert, aber jetzt bin ich sehr froh das ich in meinem Jahrgang 1976 nicht so viele gab. Und mit Frau Antje kann ich gut leben. Ich hatte in der schulzeit auch noch lange blonde Haare wie die Frau Antje aus der Werbung!;)))
von Antje
Beitrag melden
Obwohl der Name laut meinem Lebensgefährten laaaangweilig klingt - ich bin es sicher nicht, dafür blond wie im schon vielzitierten Lied vorgesehen, mit einem Vater, der bewusstes Lied sang, wann immer er gut gelaunt war (und sich dabei auf dem Schifferklavier begleitete) und Eltern, die mich nach den gleichnamigen Minzbonbons benannt haben, weil ihnen in Ermangelung eines Sohnes auf die Schnelle nichts Besseres einfiel. Bin alle möglichen Schreibweisen und Aussprachen längst gewöhnt - überraschend war nur das Ergebnis meines Holland-Tests: Der Name Antje ist in Holland offenbar total veraltet, "vergleichbar mit dem Namen Käthe." Da meine Schwester schon seit jeher von mir zärtlich Käthe genannt wird, kann ich nur sagen: Passt doch alles!
von Noch eine Antje
Beitrag melden
ich lebe seit fast 46 Jahren mit diesem Namen und bin sehr glücklich damit. Er ist bekannt, aber nicht jede 2. heißt wie ich. Zu meiner Zeit war Antje recht selten und ich habe nie erlebt, dass es allzuviele Antjes in meinem Umfeld gab. Deshalb empfinde ich ihn immer noch als etwas besonderes.
von Antje
Beitrag melden
Da ich eine fast ausschließlich positive Frau kenne, die Antje heißt, ist der Name für mich ebenso besetzt. Sportlich eher nicht, vom Klang her.
von ........
Beitrag melden
Also, mal abgesehen von den typischen Frau Antje - und Walross - Witzen mag ich meinen Namen eigentlich. Als ich noch in der Schule war, war ich oft genervt, weil er in meiner Generation sehr verbreitet war und wir in manchen Kursen wirklich zu viert waren.
von Antje
Beitrag melden
Also ich finde den Namen Antje super und möchte gar keinen anderen haben. Ich bin meinen Eltern sehr dankbar für diesen Namen, da man ihn nicht verschandeln kann mit irgendwelchen Verniedlichungen. Bei mir ist der Name Programm: ich bin blond (auf dem Kopf und nicht im Kopf), groß, habe Power (was vielleicht auch am Sternzeichen Widder liegt), bin nicht nachtragend und zu jeder Schandtat bereit. Ich würde mir wünschen, dass viele Eltern auf die alten Namen zurückgreifen würden. Die heutigen Namen lassen einem ja die Haare zu Kopf stehen, da hat man ja als Erwachsener schon Probleme die auszusprechen, geschweige denn zu schreiben.
von Antje
Beitrag melden
Ich finde den Namen Antje schön weil er eine schöne Bedeutung hat.
von Siggi
Beitrag melden
Das Wichtigste zuerst - eigentlich mag ich meinen Namen "Antje", eigentlich. Wenn, ja wenn ich nicht so oft mit Anja angeschrieben bzw. angesprochen werden würde, das nervt tierisch. Eine weitere seltsame Schreibweise ist übrigens Antja.
Freunde sprechen meinen Namen übrigens Ansche aus, was ich bevorzuge, da es nicht so hart klingt. Sticheleien mit Käse- oder Walross-Antje habe ich seeeehr selten und lächle sie wenn dann einfach weg 😃. Ich lebe seit 36 Jahren mit diesem Namen.
von Überraschung - noch ne Antje
Beitrag melden
Ich lebe nun auch schon seit 36 Jahren mit dem Namen Antje und kann mich nur meinen zahlreichen Vorrednerinnen anschließen.

Antje ist relative ausgerwöhnlich und ich finde ihn sympathisch...
Warum die Witze nicht zum eigenen Vorteil nutzen?!? Wenn ich in Deutschland meinen Namen aufgeben muss, sag ich immer... Antje, wie Frau Antje aus Holland. Die Person mir gegenüber lacht, schreibt den Namen richtig und ich muss nicht aus Höflichkeit über einen 50 Jahre alten "Witz" lachen...

Die Erfahrung mit englisch sprechenden Menschen haben ich auch schon gemacht. Da gibt es einen guten Trick. Nicht versuchen die Zunge zu verbiegen, sondern Antje einfach wie Untje (like underground, down under, etc..) aussprechen und... schwups es funktioniert :-) !!!
von Antje
Beitrag melden
Bin meiner Mutter sehr dankbar für diesen netten Vornamen! Sie war schwanger gerade in Holland und sah ein "Haus Antje". Nomen est omen - ich habe beruflich mit Architektur zu tun. Bin blond, rosig, fröhlich - passt! Hier gibt es kaum Antjes und ich werde nicht mit Käse etc. in Verbindung gebracht. Finde auch toll, dass es kein Modename ist, weder altbacken noch zu abgelutscht. Kennt eigentlich niemand die Traubenzucker "Antjes"?
Schön fand ich, als ich "Tantje Antje" wurde.
von Antje
Beitrag melden
ah da steht fast wir sind traditionell aber wir kämpfen um den moderneren look mädels oder
von antje
Beitrag melden
Ich trage den Namen Antje seit 39 Jahren und bin meinen Eltern sehr dankbar, daß ich so heiße. Meine Mutter heißt Anne und ich bin dann sozusagen die kleine Anne, die Antje. Bei meiner Arbeit nennen mich viele "Frau Antje". Das finde ich aber nicht schlimm, da mir die holländische Käsefrau gefällt. Es nervt mich bloß, wenn jemand Anja zu mir sagt. Das ist ein scheußlicher Name, wie ich finde. Die Freundin einer Bekannten, die mich bisher nur vom Hörensagen kannte, sagte zu mir, als sie mich kennenlernte: "Ich habe immer gedacht, Du wärest blond, wegen dieser Käsefrau, Du bist es ja aber gar nicht", stellte sie erstaunt fest. Tja, das ist schon komisch so ein Klischee. Nichtsdestotrotz bin ich doch trotzdem groß und eher hell. Da paßt der Name vom Äußeren her doch trotzdem prima. Mit "Antje dem Walroß" hatte ich übrigens noch nie ein Problem. Erstens fand ich sie damals niedlich und zweitens erinnern sich da heutzutage nicht mehr so viele Leute dran. Als Spitznamen hat man mich früher Anti oder Anni genannt. Anni geht ja noch, aber Anti klingt so negativ. Viele Grüße an alle Namensvetterinnen!
von Antje
Beitrag melden
Hier ein Tipp für alle Antjes, die Probleme mit ihrem Namen im (englischsprachigen) Ausland haben:
Wenn jemand euren Namen nicht aussprechen kann, dann schreibt ihn "Antiya" und schon kommt das Richtige dabei heraus :-) Dann muss man nur noch den Unterschied zwischen Aussprache und Orthografie erklären, aber der Aufwand lohnt sich!
von Antje
Beitrag melden
Früher fand ich den Namen bescheiden, da alle Freunde einen Spitznamen hatten, nur mit "Antje" konnte man nicht jonglieren... doch heute... toll! Was bin ich froh, dass man meinen Namen nicht misshandeln konnte ;)

Und nun bin ich mitte 20 und hier in Süddeutschland kennt kaum noch jemand das Walross... sogar die Käsefrau gerät in Vergessenheit. So das ich sogar die Leute daran erinnern möchte.

Seit ein paar Tagen bin ich nun Patentantje und in 6 Monaten werde ich Mamantje. Mal sehen, mit wieviel Weitsicht ICH nun die Namenswahl treffe =)
von Antje
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen sehr und bin blond, also passt sogar die Liedzeile "Antje Antje, mein blondes Kind" . Sie begleitet mich schon durch mein ganzes bisheriges Leben (bin 48). Sogar meine Schwester hat ihre Tochter nach mir benannt. Klar, kenne ich ebenfalls die vielen Sprüche und Witze, kein Problem für mich.
Nur die Aussprache des Namens macht vielen Menschen Schwierigkeiten, deshalb bekommen diejenigen, die diesen wunderschönen Namen richtig aussprechen, immer ein Extralob von mir.
von Antje
Beitrag melden
Probleme mit meinem Namen hatte ich nie wirklich.... Ja die ganzen Walroß und Holland Witze..OK, aber mal ehrlich wenn das alles ist was sich die Leute in den letzten 50 Jahren ausdenken konnten :D mein Beileid. Früher konnte ich mit meinem Namen Antje nicht so viel anfangen, aber heute nach 30 Jahre mit meinem Namen, finde ich ihn klasse. Ich trage ihn mit stolz, da er mich absolut widerspiegelt :) so bin ich eben. :)
von Antje
Beitrag melden
Mir gefällt mein Name, meine Schwester heißt Katja und die zwei Namen passen meiner Meinung nach super zusammen.
im Ausland is es immer lustig, da wurde ich schon von einer Französin "Ange" / Angé" geschrieben, was ja dann wie Franz. Engel ist, liebe Assoziation, oder nicht?
Mein Favorit an Sptiznamen ist ja "Tantje", den meine Nichte spontan entwickelt hat, als sie Sprechen gelernt hat und Tante Antje einfach zu lang war.
von Antje
Beitrag melden
Also ich kann nicht verstehen das sich jemand über die Sprüche aufregt. Ich bin jetzt fast 40 Jahre alt und habe meinen Namen immer geliebt. Überhaupt mag ich nordische Namen und auch meine Kinder haben welche bekommen.

Im laufe der Jahre habe ich auch immer wieder Frauen mit dem Namen Antje kennengelernt.
von Antje
Beitrag melden
So´n dickes Walross mit Käse aus Holland war ich auch schon, dan war lange Zeit Ruhe, nun bin ich umgezogen und jetzt der der Käse (blödes Wortspiel:) wieder von vorne Los xD
von "leidens genossin"
Beitrag melden
Auch ich bin eine Antje; in der Schule war das ein Sammelbegriff, in einem Kurs waren 4 Antjes. Hatte aber den Vorteil, dass man so tun konnte wie: ach, Sie meinen mich?

Frau Antje freut sich auch immer, wenn Freunde sagen, dass sie mich in der Kühlabteilung haben liegen sehen, ich frag dann immer, ob ich einen Zettel am Zeh hatte. Aber meinen Namen find ich mittlerweile schön
von Antje
Beitrag melden
Es macht mächtig Spaß eine Antje zu sein, denn:
- Ich muss immer sehr lachen wenn den Leuten bei meinem Namen zuerst das NDR-Walross einfällt. Das gefällt mir sehr!
- Im Ausland ist es oft besonders lustig, weil einfach niemand den namen aussprechen kann. Da bin ich dann meist die Annie.
- Und besonders stolz bin ich auf meinen Namen wenn ich in den Norden von Deutschlad reise, besonders Osfriesland, denn da sind wir Antjes vielfältigst vertreten.
von Antje
Beitrag melden
Ich bin hier, weil ich wissen wollte, wie andere diesen Namen finden. Ich habe ein großes Problem mit dem Namen, weil ich mich überhaupt nicht in ihm finden kann. Vielleicht die harte Aussprache, wie einige meinten - in Bayern sagt man ihn sehr weich, das war gut zu ertragen. Hinzu kommt, dass ich keine einzige Antje kenne. Eine Alternative habe ich aber auch noch nicht gefunden.
von Antje
Beitrag melden
Ich bin eine Antje aus der ehemaligen DDR, wo es in den siebziger Jahren wohl ein Modename war. Allein in meiner Klasse gab es drei Antjes. Jetzt wohne ich in Irland und niemand kann den Namen aussprechen oder schreiben - aber toll finden ihn alle. Ich selbst find ihn gut, zumal meine Grossmutter Anna hiess und ich sozusagen die "kleine Anna" war. Mein Bruder heisst uebrigens Jan - Jan und Antje passen wirklich gut zusammen.
von Antje
Beitrag melden
Das gute an meinen Namen ist das er wirklich seltend ist, auf meinen 3 Schulen auf den ich war war sobald ich weiß keine einzige Antje.
Nervig waren die Witze wie Antje Pikantche oder Antje aus Holland :)
Viele können diesen Namen einfach nicht richtig aussprechen...
von Antje
Beitrag melden
Meine Schwester heißt Antje und ich beneide sie. Heike gibt es wie Sand am Meer, aber Antje's nur ganz wenige. Antje steht für mich für Freundlichkeit, Geradlinigkeit und Intelligenz. Der Name klingt auch so sauber und aufgeräumt.
Und mit Hänseleien hatte meine Schwester auch nie Schwierigkeiten... die hat sie auch immer aufgeräumt ;-)
von Heike
Beitrag melden
Ich bin mit meinem Namen auch nicht immer so zufrieden, besonders wegen dem Walross von NDR ...
Aber eine Nachbarin aus Kindertagen hieß auch Antje, aber mit dem tollen Nachnamen Holland ...
von Antje
Beitrag melden
Ich heiße ja Antje nech und ich find den namen grad nedd so schön .... alle nennen mich antje aus holland und das nervt (kann ich mich auch umbenennen??)
please helft mir und schreibt mir ein Gegen-Kommentar!
von Antje
Beitrag melden
Ich lebe mit meinem Vornamen seit 45 Jahren und würde mir keinen anderen Namen wünschen.
Wäre ich ein Junge, so hätte mich das Schicksal ereilt, Alf zu heißen und ich hätte so sicher mit witzigeren Bemerkungen zu kämpfen, als denen "Wo denn der Käse nun ist?" *gg*

von Antje
Beitrag melden
Ich danke besonders meiner Mutter für diesen schönen Vornamen. Ginge es nach meinem Vater würde ich seit nunmehr 33 Jahren Daisy heißen, nach dieser Ente aus Entenhausen. Und da ist Antje doch ´ne super Alternative, wie wohl alles im Vergleich zu Daisy. Mit dem Walross werde ich trotz auch rundlicher Figur selten verglichen, aber die typischen Frau Antje-Sprüche sind schon irgendwie nervig. Selbst Fotografen benutzen ihn, um mir ein Lächeln aufs Gesicht zu kredenzen, ironisch grinsend gern "und jetzt sagen sie bitte cheese". ha ha... Zum Brüllen! Ne, aber Antje ist schon klasse und nicht so häufig. Ruft mal "Sabine" in die Runde, wie viele drehen sich da wohl um?
von Antje
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen eigentlich ganz okay, gut diese blöden Witze sind langsam langweilig. Ich finde ja eigentlich das Antje ein gebräuchlicher und nicht all zu seltener Name ist und deswegen kann ich wirklich nicht verstehen, dass viele Leute nicht wissen wie er geschrieben oder ausgesprochen wird. WIR HEIßEN NICHT ANSCHE, ANJA UND SCHON GARNICHT ANJE... Man eh, einfach nur ANTJE
von Antje
Beitrag melden
Ich bin 30 Jare und liebe meinen Namen. Ich finde es toll, dass nicht viele so heißen. Zum Glück wurde ich wegen meines Namens nur selten gehänselt. Den Vergleich mit Frau Antje fand ich immer toll, da ich Holland mag. Den Vergleich mit dem Walross kenne ich erst seitdem ich in Hamburg wohne (6 Jahre).

Witzig ist es, wenn die Engländer versuchen, meinen Namen auszusprechen. Da könnte ich mich regelmäßig wegschmeißen... Äntsche
von Antje
Beitrag melden
Ich hasse diesen namen
ständig macht sich i-wer über meinen namen lustig!!
Außer dem gibt es an meiner schule 4 lehrerinnen mit diesem vornamen und keine anderen schülerinnen. ich hätte lieber einen namen von der "Stange" so wie Saskia oder Lisa dann würde sich keiner über den Namen schlapplachen!!
Wie schon gesagt ich hasse meinen Vornamen!!
von Antje
Beitrag melden
Mich haben immer
Alle ACE milde bleiche genannt schrecklich . Und wenn ich wo auch immer
Auftauche ach Antje aus Holland hachja find den Namen Geil und niemand hat ihn hier im Käffchen
von Antje
Beitrag melden
Auch ich hätte nicht gedacht, dass so viele Antje heißen ... und dieses Jahr werde ich allen Witzeleien gerecht und geh zum Karneval als "Frau Antje" :-)
von Antje
Beitrag melden
Nun...ich trage diesen Namen seit 32 Jahren und komme aus den Niederlanden..da muss ich nicht erwähnen, was ich mir immer anhören muss(te). Klar gewöhnt man sich daran aber schön ist anders. Ich finde auch, dass er im Hochdeutschen sehr hart klingt. Auf holländisch oder sächsich ;-) ist es zum Glück nicht so schlimm. Dass dieser Name kaum vorkommt, kann ich nicht behaupten- es gab im Umfeld immer Namensvetterinnen.
von Antje
Beitrag melden
Also ich finde, das Antje ein wunderschöner Name ist. Ich heiße zwar selbst nicht Antje, doch ich kenne einen wundervollen Menschen, der so heißt und zu dem einfach dieser Name passt.
Und von wegen "Walross" und "Käsefrau" ......
so was finde ich einfach albern und kindich! Wie schon gesagt: Ein schöner Name!
von Alica
Beitrag melden
Also am Anfang fande ich dass mein Name zu hart klingt und wollte lieber Maria oder Julia heißen. Doch jetzt seh ich das anders, nur dieser Name passt zu mir. Es gibt ihn nicht sehr oft....( zumindestens dachte ich das, bevor ich die Kommentare gesehen habe) und er klingt nicht blumb. Über den Namen Antje hat sich bei mir noch keiner lustig gemacht, nur Aussprachefehler und Rechtschreibefehler gabs schon, was mich nur amüsierte :)
Am Schießstand:
Eine Frau notiert sich meinen Namen : Antsche
ich: Entschuldigung, Sie haben meinen Namen falsch geschrieben! :)
Die Frau, nach langem zögern und aufs Blatt starren: "oh, ja selbstverständlich" und streicht das "s" weg.
Ich: ja so siehts besser aus :D Antche ;)

PS: mir gefällt mein Name, in der Uni gibts außer mir keine Antje in dem Studiengang. Daumen hoch, find ich gut :)
von Antje
Beitrag melden
ich heiße nun seit 37 Jahren Antje und inzwischen hab ich mich damit auch angefreundet. Mir ist kein Name ein- bzw. aufgefallen der besser zu mir passen würde. Anfangs hab ich immer gedacht, dass meine Mama zu viel N3 geschaut und sich dabei ein bisschen in das Maskottchen verliebt hatte...Aber sie klärte mich dann auf, dass sie als Käseliebhaberin die Mädels mit den Holzschuhen und den Käselaiben so gut fand.
von Antje
Beitrag melden
Meine Schwester heißt auch Antje und alle denken bei ihr immer an Frau Antje aus Holland! Sie wurde immer schon merkwürdig buchstabiert. Antche war sehr oft dabei. Aber eigendlich kann sie noch ganz froh über ihren Namen sein. Die Alternative war Ines.
von Maren
Beitrag melden
Mir war es bis ins Erwachsenenalter hinein immer etwas peinlich, Antje zu heißen. Ich lebe in Norddeutschland, 1978 geboren und da war das Walross Antje natürlich überall bekannt und Frau Antje wesentlich presenter als heute. Mittlerweile mag ich meinen Namen und ich finde ihn sogar ganz wohl klingend... Zu den Spitznamen: Ich wurde letztens auf einer Party mit Antjealkoholika angesprochen...
von Einfach Antje eben
Beitrag melden
Unsere Tochter wird bald vier und heißt Antje. Bis jetzt gab es nur positive Reaktionen. Den Namen gibt es nur noch selten und trotzdem kennt ihn fast jeder. Die Sprüche von "Frau Antje" und "Walross Antje" sterben fast aus. Eigentlich alle sagen, das der Name perfekt zu unserer Tochter passt: Strohblond, lustig und quirlig und ziemlich schlagfertig.
von Nicole
Beitrag melden
Auch ich bin nach dem Lied "Antje mein blondes Kind" benannt und fand es immer toll mit so einer Geschichte dazu. Meine Tochter heißt "Josefin" - auch nach einem Lied benannt - nur anders geschrieben :-)
von Antje A.
Beitrag melden
Ich wurde nach dem Lied "Antje Antje du mein blondes Kind..." von meinem Vater benannt (war sogar als Kind blond).
2006 ist mein Papa an Krebs gestorben als ich 19 Jahre alt war immer wenn ich das Lied höre denke ich das er es für mich singt! In einer Zeile heißt es sogar "... hörst du nich von fernen das Schifferklavier.... das Lied soll dich grüßen von mir!
von Antje
Beitrag melden
Lustig so viele Kommentare ueber den eigenen Namen zu lesen. Ich finde Antje gut und ich komme sogar urspruenglich aus Hamburg wo Antje das Walross ja gelebt hat. Alle hier in den Cayman Islands finden meinen Namen gut,koennen ihn sich aber nicht merken.Ein andere Spitzname fuer uns Antjes: Antjelope!!
von Karibik Antje
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen toll...gibt in unserer Gegend nicht wirklich viele die so heißen...und da ich selber gerne Käse esse...kann ich über die Frau Antje Witze auch schmunzeln...Grüße an alle Namensvetterinen
von Antje
Beitrag melden
Also ich habe auch mit den Sprüchen als Kind zu kämpfen gehabt. Aber schlimmer fande ich es, dass es doch tatsächlich Leute gab die Antje auch noch falsch geschrieben haben. Wie zB. "Andche" oder "Ansche" und auch "Antie" (wobei das die harmloseste Verstümmelung des Namens war)!
Heute bin ich ganz zufrieden...es hätte immer schlimmer kommen können.
von Antje
Beitrag melden
Ja ja die die Witze, da von kann jede Antje wohl ein Lied von singen, ich kann sie heute noch nicht ab, aber man gewöhnt sich ja an alles.
Aber trotzalledem trage ich den Namen voller Stolz, denn ihn hab ich von meiner Ommel (Urgoßmama) bekommen.
von Antje
Beitrag melden
Früher mochte ich meinen Namen auch nicht, weil ich da auch andauernd die Sprüche von Walross, Käse, etc über mich ergehen lassen musste. Da war ich allerdings 8 oder so xD
Mittlerweile find ich den Namen spitze, ich bin bis jetzt immer die einzige Antje in der Klasse/ Jahrgang gewesen, das heißt verwechslung ausgeschlossen. Und was ich selbst auch witzig finde, meine Chef´s & Kollegen (arbeite da als Aushilfe neben meiner Ausbildung zur Physiotherapeutin) nennen mich entweder Antje- Kind oder rufen mich über die Lautsprecher mit dem Namen "Frau Antje." Das macht doch mal unverwechselbar (ausserdem lacht man dann mehr auf der Arbeit :D
von Antje
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen richtig gut, denn ich kenne nicht so viele Mädels mit diesem Namen. Aber meine Freunde sagen, das er gut zu mir passt und mit den dummen Sprüchen kann ich leben. Leider nennen immer weniger leute ihre Kinder so. Schade
von Klein Antje
Beitrag melden
Also ich fand / finde diese Sprüche nicht schlimm. Ich selbst habe sie als Gedankenstütze genommen. So konnten sie meinen Namen sich immer merken. Die Vergleiche wurden bald nicht mehr gesehen.
von Antje
Beitrag melden
Meine Tochte heißt Angelina Jeannie und ich finde diese Name richtig gut ! Ich finde auch die Abkürzüng gut
von Antje
Beitrag melden
Finde Mina auch wunderschön...wenn ich einmal eine Tochter haben sollte, dann würde ich sie vielleicht so nennen.
Für mich ist Mina allerdings noch immer DIE Mina Harker aus *Dracula*...
von Antje
Beitrag melden
Meine Tochter Tamina geb.17.12.08 hat für mich den schönsten Namen den ich kenne . Der Name ist selten hat nicht jeder und kennt nicht jeder.
von Antje
Beitrag melden
mein töchterchen wurde 2005 geboren, und nach monatelangem suchen stießen wir auf diesen wundervollen und damals noch sehr seltenem namen. Ich mochte ihn sofort und finde er paßt super gut zu ihr. Das einzige was ich nicht mag das viele sie emelie oder sogar ami rufen da könnte ich verrückt werden, weil diesen tollen namen tragen ganz besondere menschen und den sollte man so lassen und nicht verschandeln. Küßchen an meine Amelie.
von Antje
Beitrag melden
Und wie das Los mit den Antje´s so ist, kann auch ich das "Käse-Antje" nicht mehr hören. Und der Vergleich mit dem Walross ist auch nicht so prickelnd. Aber trotzdem finde ich meinen Namen super schön und danke noch heute meine Eltern dafür.
von Wie soll es anders sein, ich heiße Antje
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Amy Nele. So kann sie später selbst entscheiden, welcher ihr besser gefällt. Sie wird meist nur Amy gerufen, manchmal auch mit beiden Namen. Nele kann man in kaum einem Dialekt falsch oder verhunzt aussprechen.
von Antje
Beitrag melden
Namen sind immer an Personen gebunden, die man kennt. Ich kenne nur eine Antje und in die bin ich verliebt, daher: ein toller Name.
von Felted
Beitrag melden
ja die sprüche gehen einen auf die nerven genauso wie antsche,anschiss,ace milde bleiche ohne klor.voll nervig : )
von Antje L.
Beitrag melden
Ich fand das schnaubende und prustende Walross Antje immer klasse und hab gerne den Namensvergleich gehört!
von Antje
Beitrag melden
mir sind die blöden sprüche mit käse,walross,etc. auch bekannt. aber das sagt mir niemand(haha).
mein nachbar hat früher immer "antje mein blondes kind gesagt"und fand das ganz toll, weil ich gar nicht blond bin!
dieses schuljahr ist mir erst aufgefallen, wie oft es den namen hier in der gegend gibt(wohne in leer,ostfriesland). in meinem deutschkurs sind 3 antjes! und in meinem mathekurs ist noch eine^^(soetwas gabs noch nie!)
ehrlich gesagt ist mir die bedeutung von dem namen recht egal.. ich weiß wo er her kommt und was er bedeutet aber ich finde ihn auch so schön, obwohl ich früher immer einen anderen namen haben wollte...
von Antje K.
Beitrag melden
So haben leider wir Antje´s immerwieder in unserem Leben mit diesen blöden Sprüchen zu kämpfen!
von Antje
Beitrag melden
Ich mag den Namen. Eine gute Freundin von mir trägt ihn und als Spanierin trägt sie ihn besonders gut. Für mich ist Mercedes kein Auto, sondern die große Liebe des Grafen von Monte Christo ^^
von Antje
Beitrag melden
Ja ... Butter, Käse und das Walross ... da musste ich auch durch.

Meinen Namen mochte ich selber noch nie so richtig, zumal ich auch die Sagenfigur "Anna" aus der Bibel genauso wenig mag.
Aber ich habe mal gelesen, dass der Name "Anna" nicht unbedingt hebräischen Ursprungs sein soll.

Früher gab es übrigens mal ein Soldatenlied "Antje hörst du nicht von der Ferne das Schifferklavier". :)))
von Antje
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen toll, weil er nicht so oft vorkommt. Und blöde Witze gibt es doch fast für alles und jeden. Muß man drüber stehen.
von Antje
Beitrag melden
Seitdem ich in der französischen Schweiz lebe, ist mir dieser Name eine Qual...wer kein Deutsch oder Holländisch spricht, kann diesen Namen kaum aussprechen.
von Antje
Beitrag melden
spitzname zu fionn wäre z.B. fio oder ein süßer kosename fi
von antje
Beitrag melden
Ja, die Käse-Witze kenne ich auch. Übrigens scheint der Name in Österreich und der Schweiz nicht geläufig zu sein. Ich musste ihn dort mehrfach buchstabieren.
von Antje
Beitrag melden
Unser Sohn (2 Monate) heißt ebenfalls Mika. Wir wollten ihm einen Namen geben, der einfach und kurz ist. Er passt einfach wunderbar zu unserem langen Nachnamen.
von Antje
Beitrag melden
Ich habe meinen ältesten Sohn Jonathan genannt. Bis kurz vor der Geburt sollte er noch Lukas heißen, aber der Name stand dann vor 8 1/2 Jahren ständig in den Geburtsanzeigen. Ich bereue die Entscheidung kein bisschen und mein Sohn ist mit seinem Namen auch echt zufrieden und er macht ihn fast unverwechselbar!
von Antje
Beitrag melden
Man kann froh sein, dass es das NDR Walross nicht mehr gibt. Mit diesem bin ich früher immer aufgezogen wurden. Antje, das Walross...
Leider kann man auch keinen wirklichen Spitznamen daraus machen.
Allerdings passt er sehr gut zu meinem Mann und mir. Zusammen sind wir nämlich Jantje (Jan+Antje)
von Antje
Beitrag melden
Eigentlich ist Antje ein schöner Name - wenn nur die blöden "bringt Käse aus Holland"-Witze nicht wären!! Als ob ich das noch nie gehört hätte!
von Antje
Beitrag melden
#841