Daina

689 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • daina = Lied (Lettisch, Litauisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • das Lied

Mehr zur Namensbedeutung

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Daina" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Daina" verbinden.

Traditionell
47%
Modern
Alt
15%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
7%
Attraktiv
Unsportlich
32%
Sportlich
Introvertiert
39%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
82%
Bekannt
Ernst
53%
Lustig
Unfreundlich
32%
Freundlich
Unwohlklingend
16%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

22. Oktober

Herkunft

Litauisch, Lettisch

Sprachen

Skandinavisch, Litauisch, Lettisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Daya Dai Daini Dainisch Dea Noschi Dainzi

Daina im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Daina hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Damiana Dania Dawn Dayana Dayna Deana Deanna Demi Demy Dian Diana Diane Dianna Dianne Dina Dinah Dionne Donia Donna Dounia
Bekannte Persönlichkeiten

Bislang wurde noch kein Prominente Namensträger für Daina hinterlegt.
Ist dir ein prominenter Namensträger bekannt?

Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Daina! Heißt du selber Daina oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Daina
Ich bin am 9.1.97 geboren und war 6tage ohne Namen. Der name Daina war nicht bekannt und wir (meine Eltern) mussten ihn vor Gericht Anfordern bzw.bei ison Institut für Namensforschung überprüfen lassen. Meine Oma hatte den Namen damals bei einer Kur gehört und fand den ganz toll. Als sie dann noch mal schwanger geworden war (mit meinen Onkel) hat sie sich in den Kopf gesetzt wenn es ein Mädchen wird heißt es Daina. Aber da würde nichts draus. Dann sollte ich komme und meine oma hat sofort den Namen vorgeschlagen und meine Eltern fanden ihn zum Glück super gut.
von Daina
Beitrag melden
Meine Tochter kam am 15.8.2015 zur welt. Mein Mann und ich wollten ihr einen Namen geben der außergewöhnlich ist und sie dennoch nicht gehänselt werden kann. Von einer guten freundin haben wir ein namensbuch bekommen und uns hat der name Daina sofort gefallen. Ich muss gestehen dass ich ihr gerne einen Doppelnamen geben wollte und als ich sie nach der Geburt im arm hielt fand ich das der name Daina- Alessia zur ihr passt. Beide Namen haben eine schöne Bedeutung. Hätte nicht gedacht dass es doch so viele mit dem Namen gibt:-))
von Lola
Beitrag melden
Meine Tochter trägt den Namen Daina ( Da ina) . Leider war es in der DDR nicht üblich sein Kind Daina zu nennen. Sie ist 1981 geboren. Wir haben unserem Mädchen keinen anderen Namen geben wollen und so war sie wochenlang ohne Namen. Mußte erst in Leipzig beantragt werden. Aber leider wird er oft falsch geschrieben und auf Briefen steht oft Diana. Ich finde ihn sehr schön.
von Ina
Beitrag melden
Hallo,

wir haben hier erfahren, dass der Name im Guarani (Sprache der Indianer in Brasilien und teilweise Paraguay) STERN bedeutet.

Er ist dort ein weit verbreiteter Mädchenname für Indigene.
von Daina aus Paraguay
Beitrag melden
Also zu meiner Namensvetterin aus der ehemaligen DDR ...ich bin 1976 geboren und musste einen zweiten Namen dazu bekommen .....grins somit wäre ich dann die erste in der DDR die den Namen trug. In meiner Jugend war es schon sehr schwer mit diesem Namen groß zu werden, jeder machte seinen Namen daraus sogar Urkunden wurden anderweitig verfasst ...ich hatte dann die Rennereien des Umschreibens .....im großen und ganzen ist es jedoch ein sehr charakteristischer Name den keiner hat ....und er heist ja auch bekanntlich übersetzt das Lied wie passend für mich .....wiedererkennungswert supi ...aber meine Mädels haben einen ganz kurzen Namen von mir bekommen ...wie Z. Bsp. Nina lach ...wünsche euch noch einen schönen Tag. Daina
von Daina Carmen Bernhard
Beitrag melden
Ich bin 1978 in der ehemaligen DDR geboren. Ich war bereits ein viertel Jahr alt und der Name Daina noch immer nicht genehmigt. Man hat den Namen dann ins Namensbuch aufgenommen und genehmigt, weil meine Eltern nicht locker gelassen haben:) Habe sogar eine Urkunde für die Eintragung erhalten (welche teuer bezahlt werden musste) und bin somit die erste in der DDR gewesen mit dem Namen. Seit stolz auf eure Namen LG Daina
von Daina
Beitrag melden
ich habe diesen namen auch schon mittlerweile 41 jahre.. früher wurde ich immer geärgert wegen dem namen.. jeder der fragte wo er herkommt oder bedeutet konnte ich nie erklären, aber dann sagte man mir das der name auch im duden zu finden sei und iwas mit keltischen volkslied bedeutet.. und nun lese ich hier das es noch mehr mit dem namen gibt.. also doch kein einzelfall =).. freut mich. gruß an alle meine namensträgerinnnen... Daina
von Daina
Beitrag melden
Bin überrascht, dass so viele Mädels Daina heißen. Ich bin vor 50 Jahren in Litauen geboren und dort heißt es "Lied", übrigens auch in Lettland. Ich war sehr stolz, mein Name gefiel mir sehr. Hier aber ist sehr ungewöhnlich, muss immer buchstabieren (seit bald 30 Jahren). Aber wenn ich den übersetze, sind alle hell begeistert, auch erstaunt. Liebe Grüße an alle Dainas.
von Daina
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen... Mittlerweile findet man Daina tatsächlich häufiger im Internet, das war vor einigen Jahren noch nicht so. Im Lettischen soll er das Lied heißen und im Schwedischen die Richterin. Man wird sogar berichtigt -obwohl man seinen Namen doch kennen sollte- aber ich wollte und will nie anders heißen. Er ist immer noch was besonderes... Lieben Gruß an alle Dainas
von Daina
Beitrag melden
Wie wird der Name Daina denn korrekt ausgesprochen???
von polla
Beitrag melden
Bin 1966 zu Welt gekommen und damit eine der ersten die den Namen Daina in Deutschland hatten. Mein Vater hatte auf dem Standesamt arge Probleme diesen da durchzusetzen. Da es zu dem Zeitpunkt nicht üblich gewesen ist keine Ausländischen Namen zu vergeben. Muß mich auch immer mit Behörden rum ärgen die meinen Namen verändern wollen.
von Daina
Beitrag melden
Ich bin 14 Jahre alt und finde meinen Namen verdammt geil, das einzige Problem ist bloß dass den Namen jeder der ihn das erste Mal liest oder hört immer falsch ausspricht.
Anfangs habe ich gedacht dass er aus dem Englischen kommt weil man ihn mit englischem Akzent ausspricht aber jetzt weiss ich es dass ist echt cool ;D
von Daina
Beitrag melden
Als ich zum ersten Mal den Namen Daina hörte gefiel er mir sofort. Ich wusste wenn ich mal ein Mädchen bekommen sollte würde ich sie so nennen. Es ist so ein sinnlicher Name. Und so passierte es auch am 29.4.2010 kam meine Daina auf die Welt. Zum Glück gefiel der Name auch meinem Mann!
von Maria
Beitrag melden
Ich heiße seit 27 Jahren Daina. Meine Mama hat ihn in einem amerikanischen Film gehört (Schreibweise Dinah) aber das fand sie doof, deswegen diese Schreibweise. Das er normalerweise aus Litauen kommt, wissen wir erst seit 10 jahren. Das Standesamt hat damals auch schon Terz bei uns gemacht, 6 Wochen haben meine Eltern gekämpft den Namen durchzubekommen.
von Daina
Beitrag melden
Ich heiße seit fast 50 Jahren " Daina". Ich bin stolz darauf meinen Namen zu tragen.Meine Mutter kommt aus Litauen und hat mir diesen Namen aus ihrer Heimat gegeben. Ich war auch schon mal in Litauen und habe sogar eine Straße mit meinem Namen entdeckt. Nur etwas anders geschrieben. Die Straße hieß Dainosgatve. Bekannte meiner Eltern fanden meinen Namen so toll, das sie ihre eigene Tochter auch Daina genannt haben.Wenn alle zu besuch da wren, wurden wir mit Daina 1 und Daina 2 gerufen. Ich fand es toll. Gruß Daina
von Daina Bavendiek
Beitrag melden
1961 gab es ihn wohl, denn mir wurde er verpasst :-)
Nur kann sich den kaum einer merken!!
von Daina
Beitrag melden
Das Problem mit den Standesämtern damals kennt mein Dad auch... Er hat sich aber durchgesetzt... ;-)
von Daina
Beitrag melden
Meine Eltern hätten mich gerne so genannt. Doch in den 70ern stand der wohl noch nicht in den Namensbüchern des Standesamt. Schade!

von Dina
Beitrag melden
Hallo, der Name Daina ist lettischer Herkunft und bedeutet Lied, bzw. sind Dainas lettische Volksweisen, die übrigens in einem großen Schrank in Riga gesammelt werden. Grüße von Daina
von Daina
Beitrag melden
Daina heißt eine Bekannte von mir. Ich finde den Namen echt schön und sehr interessant. Jetzt weiß ich wenigstens, woher er kommt und was er bedeutet.
von Andrea
Beitrag melden
Ich versuche nun schon sehr lange etwas über meinen nun doch sehr ungewöhnlichen Namen herauszufinden. Wenn jemand noch mehr Infos hat würde ich mich sehr freuen.
von Daina
Beitrag melden
Gem. Standesamt: Daina ist ein schwedischer Name und soll heißen: die Richterin
von Balbina
Beitrag melden
#11703