Gabriele

5194 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • geber = der Mann, der starke Mann (Hebräisch); el = der Mächtige, Gott (Hebräisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Mann/Frau Gottes, Held/in Gottes, Gott ist stark, Gott ist mein Held

Mehr zur Namensbedeutung

ital. Form von Gabriel bzw. deutsche weibliche Form von Gabriel; in der Bibel ist Gabriel einer der Erzengel; er verkündete u.a. Maria die Geburt Jesu

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gabriele" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gabriele" verbinden.

Traditionell
64%
Modern
Alt
55%
Jung
Unintelligent
28%
Intelligent
Unattraktiv
30%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
35%
Extrovertiert
Unsympathisch
24%
Sympathisch
Unbekannt
39%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
21%
Freundlich
Unwohlklingend
32%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. März, 24. März, 12. September, 29. September, 29. September, 17. Juli

Herkunft

Hebräisch

Sprachen

Italienisch, Deutsch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Gabi Gaby Gabs, Gabsi Lele Gabe Ela Ele Grable Gabsche Gabinabi Gab Gäbele Gubby Gabily Gabusch Gäbelchen Gabsi Gabby Gabriellche Gabrinchen Bele Gabilleinchen Gabiline Dabidele Gäbby-Päbby

Gabriele im Liedtitel oder Songtext

  • Gabriele (Frank Schöbel)
  • Für Gaby tu ich alles (Gerd Böttcher)
  • Für Gabi tu ich alles (Gerd Böttcher)
  • Gaby wartet im Park (Udo Jürgens)
Formen und Varianten
Ähnliche Vornamen
Gabriel
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gabriele "Gaby" Glockner
    (Figur der "TKKG"-Jugendbuchreihe)
  • Gabriele D'Anuncio
    (ital. Schriftsteller)
  • Gabriele Hirschbichler
    (Eisschnellläuferin)
  • Gabriele Kerner alias "Nena"
    (Musikerin)
  • Gabriele Pauli
    (Politikerin)
  • Gabriele Seifert
    (Eiskunstläuferin)
  • Gabriele Wohmann
    (Schriftstellerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Gabriele! Heißt Du selber Gabriele oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Gabriele

Meine Mutter, Jahrgang 1917 hiess Gabriele und ich, Jahrgang 1946 wurde auch Gabriele genannt. Ich finde meinen Namen sehr schoen und bin stolz darauf weil heute keine Maedchen mehr diesen Namen bekommen.
von Gabriele Neilson
Beitrag melden
Gabriele heißt das unsere Klassenlehrerin.
von Hermine
Beitrag melden
Früher haßte ich meinen Namen; in jeder Klasse gab es zig Gabriele(s)/Gabi(s)/Gaby(s). Letztere Form mochte ich schon gleich gar nicht. In einer Schule saßen wir vier(!) Gabis in einer Reihe zusammen; unser Lehrer fand es äußerst praktisch, für uns jedoch war's der Horror. Nun muß ich nach über 55 Jahren sagen, daß mir heute die Lang-Version meines Namens zunehmend Spaß und Freude macht. Aber hier ist es wie mit den Haaren usw.: man ist mit sich selbst stets unzufrieden ... aber man gewöhnt sich schließlich an alles ... und man selbst ändert sich ja auch im Laufe der Zeit. Heut freue ich mich, wenn mein Name verjüngt daherkommt, das hebt gleich meine Laune. Eine Gabriele sticht doch deutlich aus der Menge der Sarahs, Jasmins, Nadines u.w.s.n.a.h.m. heraus. Wenn man weiß, wer man ist und was man ist ... dann paßt der Name auch zu einem selbst. Man muß sich also erst mal selbst finden.
von Godi-Gabierele
Beitrag melden
Ich finde meinen Vorname gut und Gabriele passt zu mir?
von Gabriele
Beitrag melden
Meine Mutter wollte dass ich einen neutralen Namen bekomme. Die meisten nennen mich Gabi. Nur wenn meine Mutter sauer ist sagt sie Gabriele. Manchmal sagen Freunde Gabilein. Das mag ich nicht so gerne. Aber ich habe mich damit abgefunden, ebenso damit das manche mich mit y am Ende schreibn
von Gbriele
Beitrag melden
Ich bin 16 und heiße mit zweitem Namen Gabriele (nach meiner Mutter) und war ehrlich gesagt noch nie besonders begeistert davon, weil der Name in meiner Generation wirklich nicht mehr sonderlich modern ist... aber mittlerweile finde ich mich damit ab und hab festgestellt, dass es eindeutig noch viel schlimmere Namen gibt :)
von Tanja Gabs
Beitrag melden
Ich hab eine Freundin die mit zweiten Namen Gabriele heißt. Mit ganzen Namen heißt sie Anja Gabriele.
von Susanne
Beitrag melden
Gabriele ist ein wunderschöner Vorname, genauso wie die Abkürzung Gabi ...ich war schon mit 2 Gabis zusammen und beide waren echte Hammerfrauen... Vielleicht Zufall, wer weiß?
von Dirk
Beitrag melden
Ich heisse Gaby, in echt mit y, steht so im Personalausweis, und ich muß stets mit meiner Umwelt diskutieren, wenn mein Name mal wieder mit i geschrieben wurde. Sie können sich zig Pins merken, aber eine korrekte Schreibweise ist nicht drin. Schlimmer sind nur noch die Gabrieles, die ihren Spitznamen auch mit y schreiben. Gabi als Abkürzung schreibt sich mit i, ihr lieben Gabrieles, laßt das mit dem y, dann wären die Leute nicht so verwirrt und würden echte Gabys auch korrekt schreiben. Ist doch alles nicht so schwer, wenn ihr euch dran halten würdet!
von Gaby
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr, auch wenn er in den 50igern sehr häufig war. Die Bedeutung ist gut, nicht süßlich!!! Das ist mir wichtig.
Gabi, naja, da fühle ich mich nicht angesprochen, meine Großmutter sagte immer Gabuli oder Gabuschka, mein Vater Ele..
aber Gabriele ist ein klassischer Name, aus der Bibel, was sollte ich dagegen haben.
von Gabriele
Beitrag melden
#152619