Gloria

5846 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • gloria = der Ruhm, die Ehre (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Ruhm, Ehre

Mehr zur Namensbedeutung

Wurde bis zum 20. Jh. nicht als Vorname benutzt, ist heute aber sehr beliebt wurde zum ersten Mal 1898 im Stück "You Never Can Tell" von George Bernard Shaw verwendet

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gloria" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gloria" verbinden.

Traditionell
49%
Modern
Alt
42%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
29%
Attraktiv
Unsportlich
43%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
43%
Bekannt
Ernst
37%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
28%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

26. Juli

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch, Spanisch, Portugiesisch

Themengebiete

Erfunden

Spitznamen & Kosenamen

Glory Glori Glow Glow Glo Glo Lola glopo Glo Gogo Lori Lira Lola Gloglo Ria Glortschi Lolly Lala Lole Glona Gloriglori Gloraische

Gloria im Liedtitel oder Songtext

  • Gloria (Donna Summer)
  • Viva la Gloria (Green Day)
  • Gloria (Joachim Witt)
  • Gloria (Mando Diao)
  • Gloria (Mando Diao)
  • Gloria (PH Electro feat. Andy Reznik)
  • Gloria (The Doors)
  • Gloria (U2)
  • Gloria (Umberto Tozzi)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Geloyra Glorie Gulaariya Gulru
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gloria Trevi
    (mexikan. Sängerin)
  • Gloria
    (Figur aus dem Trickfilm "Madagascar")
  • Gloria Delgado-Pritchett
    (Figur aus der Serie "Modern Family")
  • Gloria Estefan
    (Sängerin)
  • Gloria Gaynor
    (Sängerin)
  • Gloria Kaiser
    (österr. Schriftstellerin)
  • Gloria Katz
    (US-Drehbuchautorin, Produzentin)
  • Gloria Macapagal-Arroyo
    (philippin. Politikerin)
  • Gloria Milland
    (italien. Schauspielerin)
  • Gloria Mitnixx
    (Figur aus der Zeichentrickserie "Gloria und ihre Familie")
  • Gloria Reuben
    (kanad. Schauspielerin)
  • Gloria von Thurn und Taxis
    (Adelige)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Gloria! Heißt Du selber Gloria oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Gloria

Meine Tochter ist fast ein Jahr alt und heißt auch Gloria Maria. Seit ich mich erinnern kann, hatte ich die Absicht, dass ich mein Mädchen so nennen werde. Bekannt war mir der Name durch div. Lieder, welche zu meinen Lieblingssongs gehören und auch im Lateinunterricht wurde das Wort "Gloria" oft gebraucht. Die Übersetzung ist doch einfach wunderschön. Auch, dass der "Name" in Kirchenliedern zu finden ist, find ich persönlich einfach ehrsam.
Ich lebe am Land und werde oft gefragt, wie die Kleine denn heißt und ich habe bis jetzt nur positive Kommentare gehört. Immer wieder wird mir gesagt, dass man so einen seltenen Namen noch nie gehört hat, aber er wunderschön ist und zu meinen Kind passt :-). Ich selbst nenne sie manchmal "Glori" und andere Kinder sagen "Lolli" zu ihr, damit habe ich kein Problem, klingt ja lieb. Sollte Gloria irgendwann auf Grund ihres Namens tatsächlich gehänselt werden, hoffe ich, dass es einfach ignorieren und "drüber stehen" kann, wie bereits erwähnt, es lästern in diesem Fall nur bildungsfremde Menschen. Wie auch immer, Gloria ist meiner Meinung nach ein toller und seltener Name und ich hoffe, meine Tochter ist einmal stolz darauf, ihn zu tragen.
von glorias mama
Beitrag melden
Sollte ich ein Mädchen bekommen, steht der Name Gloria momentan auf Platz 1 meiner Hitliste.
Wahrscheinlich wiederhole ich mich, wenn ich sage, der Name klingt würdevoll, melodisch und behinhaltet sanfte Kosenamen in vielfacher Variation, aber so ist das nun mal.
Auch, dass jeder Name in den Dreck gezogen werden kann, wenn man nur will und genug Phantasie der unnötigen Art hat, wurde bereits erwähnt.
Wenn einem nichts blödes zum Namen einfällt, dann zur Kleidung usw.
Also immer schön nicht auffallen, um nicht das Opfer zu werden, zu dem man sich oft genug selbst macht.
Ich liebe meinen Namen, obwohl ich oft genug "Ficki" oder "Ficktoria" genannt wurde.
Sogar von Menschen, die mich gerne hatten und es nicht besser wussten, wie der Name ausgesprochen wurde.
Ging mir am Allerwertesten vorbei - in der Regel stärkt es den Charakter...im Leben hat man mit genug anderen Problemen zu kämpfen...wenn man sich schon davon runterziehen lässt, dann gute Nacht.
Und ich hatte noch einen ganz speziellen Familiennamen, den ich später erst richtig zu schätzen wusste, weil sich bei fortgeschrittene Hirnreife auch für andere als recht cool herausstellte.
Gloria ist ein bekanntes Wort...zumindest bei nicht bildungsfremden Menschen.
Er lässt sich in vielen Sprachen gut aussprechen.
Nomen est omen, sagt man.
Aber den Namen lässt auch die Person, die ihn trägt, scheinen oder untergehen.
von Viktoria
Beitrag melden
Ich heiße Gloria
von Gloria
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen! Er ist nicht 0815 und das macht mich glücklich. Ich wurde zwar auch immer wieder mit Spott darüber konfrontiert, aber inzwischen geht mir das sowas vom am Ar*** vorbei. Und an alle, die Gloria heißen und den Namen nicht mögen: Er ist ein Teil von euch und sich darüber aufzuregen macht nichts besser. Fangt an euren Namen zu Lieben.
von Gloria
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen überhaupt nicht. Wenn ich könnte würde ich mich umbenennen lassen, aber dann verliert man auch einen Teil der eigenen Identität. An die Bibel glaube ich nicht. Und was der Name in einer ausgestorbenen Sprache bedeutet interessiert mich nicht, wir sprechen hier Deutsch und dementsprechend sollte man auch einen dem deutschen Sprachgebrauch entsprechenden Namen bekommen. Und ja, ich würde sehr gerne Jenny, Anna oder Lisa oder sonst wie 'jede Zweite'heißen. Dann könnte man einfach seinen Namen sagen ohne sich ständig für den Namen rechtfertigen zu müssen oder sich dumme Sprüche anhören zu müssen. Meiner Meinung nach eine der größten Fehlentscheidungen meiner Eltern mich so zu nennen.
von Gloria
Beitrag melden
nicht nur Maria da Gloria (Königin v. Portugal, gebürtige Brasilianerin) sondern auch Gloria Maria Matta da Silva.
Anscheinend kommt der Name in Brasilien häufiger vor, in Verbindung mit dem Namen Maria.
Jedoch bedeutet er immer "glorreich" und ist daher keine Beanstandung wert.
von Lina
Beitrag melden
Ich wollte nur sagen, dass ich mit meinem Namen sehr sehr zufrieden bin bzw ich bin überglücklich mit meinem Namen. Ich bin 23 Jahre alt und hab noch keine getroffen die ebenfalls Gloria heißt. Alle sagen mir, dass ich einen wunderschönen Namen habe. Ich verstehe euch nicht wie ihr euer Namen hassen könnt? Es geht nicht nur um den biblischen Hintergrund, sondern ebenfalls um die Bedeutung. Aus dem lateinischen heißt er übersetzt Ruhm, Ehre und Reichtum. Jetzt mal ehrlich kennt ihr nicht Gloria Estefan,Fürstin Gloria oder Maria da gloria? Der Name ist nicht nur selten sondern hat auch eine gute Bedeutung Oder wollt ihr lieber Jenny charakteristischen usw wie jede 2. heißen?
von Gloria Leticia
Beitrag melden
Ich bringe die Tage meine Tochter zur Welt und möchte sie höchstwahrscheinlich Gloria nennen. Ein wunderschöner, seltener, königlicher Name finde ich! Die graußligen Kommentare hier über die Mißhandlung des tollen Namens schockieren mich sehr, als ob es eine schlimme Krankheit wäre, diesen Namen tragen zu müssen! Menschen, die diesen würdevollen Namen durch den Dreck ziehen und sich darüber lustig machen gehören sofort in die unterste Charakterschublade! Deren Intelligenzquotient übersteigt nicht den Wert wie den eines Knäckebrots!!!!!! Köpfe hoch ihr Glorias, tragt euren Namen in Ehren, genau das bedeutet er doch! ...ganz bald gibt es eine mehr!! :-)
von Britta
Beitrag melden
Ich persönlich mag meinen Namen. Ich bin froh, Dass ich nicht Emma oder Anna heiße, denn ich finde es schön, dass ich schwer mit anderen verwechselt werden kann. Meine Eltern nennen mich Glori und in der Schule hab ich keinen Spitznamen. Meinen zweiten Vornamen Felicitas mag ich zwar auch ziemlich gerne, aber viele können sich das nicht so gut merken und ich stelle mich ohnehin mit Felicitas vor.
PS: Den Spitznamen Gloglo oder Globus hatte ich mal, aber so nennt mich niemand mehr.
Bei mir würde niemand auf die Idee kommen, mich mit Klo abzuwerten. (;
von Gloria
Beitrag melden
Wenn jemand den wunderschönen Namen Gloria ins Lächerliche zieht, dann zeigt das seine persönliche Unreife oder dass er/sie aus bildungsfernen Schichten kommt. Ich rate meiner Tochter nicht zu regieren und sich andere Freunde zu suchen als die, die plumpe Bemerkungen machen. Hier sind deren Eltern gefordert.
Wer hat schon einen seltenen Namen, der eine so tolle Bedeutung hat, nach dem Lieder benannt werden und ein Adjektiv besitzt (Danke für den Hinweis! :) )?

Auch bei anderen Namen ist man nie gefeit, dass sie mit einer Comicfigur verbunden oder verunstalten werden – ich fand mit ein etwas Phantasie bisher zu jedem Namen eine „Verhunzung“.

Als Spitznamen finde ich z.B. Lori prima, der ist international, „entschärft“ den Namen und erinnert an Loreley.
von Vater von Gloria
Beitrag melden
#4276