Gustaf

435 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • gautar = der Gaute, der Gote (Altnordisch) stafr = der Stab (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Stütze der Goten

Mehr zur Namensbedeutung

aus dem Schwedischen ins Deutsche übernommener Name Herkunft nicht sicher geklärt Name von 6 Königen in Schweden

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gustaf" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gustaf" verbinden.

Traditionell
51%
Modern
Alt
51%
Jung
Unintelligent
51%
Intelligent
Unattraktiv
51%
Attraktiv
Unsportlich
51%
Sportlich
Introvertiert
51%
Extrovertiert
Unsympathisch
51%
Sympathisch
Unbekannt
51%
Bekannt
Ernst
51%
Lustig
Unfreundlich
51%
Freundlich
Unwohlklingend
51%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

Bislang wurde noch kein Namenstag für Gustaf eingetragen. Kennst du den Namenstag?

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Gustl Gusti Gustl, Gusi

Gustaf im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Gustaf hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Gustaaf Gustaf Gustav Gustave Gustavo
Bekannte Persönlichkeiten
  • Carl Gustaf Folke Hubertus Bernadotte
    (König von Schweden)
  • Gustaf Gründgens
    (Schauspieler)
  • Gustaf Norén
    (Sänger von Mando Diao)
  • Gustaf Skarsgård
    (schwed. Schauspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Gustaf! Heißt du selber Gustaf oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Gustaf
Mit der Schreibweise Gustaf mit F eckte ich in der Schule bei einem Lehrer an, der mir in jeder Arbeit, auf der notgedrungen, mein Name stand, einen Fehler anstrich (zu den übrigen). Mein Vater hatte sich diese Form gewünscht, meine Mutter in Erinnerung an ihren Vater, genügte das (den Götz gab es obendrauf - für den der mir die Welt nicht gönnt). In der Familie heiße ich Gustel. D.h. bei meinen Schwestern, meine Frau kannte mich nur als Gustaf, und so blieb das (wie gesagt, den Götz erspare ich allen). Aber ich lernte deshalb Schwedisch, lebte 1959 dann ein Jahr in Schweden, so hat mir der Ärger mit der Schreibweise (der immer noch besteht, alles Besserwisser auf dieser Welt!) ein ganzes Land und viele liebe Menschen als geistige Heimat eingebracht.
von Gustaf-Götz
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen einfach überalles.
wenn ich mal einen jungen bekomme wird er franz gustaf heißen.
von Theresa
Beitrag melden
#4434