Ingrid

10683 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • ing = Name eines Gottes (Germanisch);
    fridr = schön (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • schöne Göttin
  • die Schöne

Mehr zur Namensbedeutung

Alter nordischer zweigliedrieger Name; das erste Namenselement 'Ing' geht zurück auf 'Ing'/'Ingwio', dem Namen einer germanischen Gottheit; der Name wurde Ende des 19. Jh. aus dem Skandinavischen ins Deutsche übernommen

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Ingrid" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Ingrid" verbinden.

Traditionell
57%
Modern
Alt
50%
Jung
Unintelligent
26%
Intelligent
Unattraktiv
30%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
40%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
39%
Bekannt
Ernst
38%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
34%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

9. Oktober, 2. September

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Ingi Ili Ini Grit Inge Ina Inga Inka Igi Isi Inschi Grittsche Didy Gitte Illi Inki Gridy Itti Ischi Inchie Inx

Ingrid im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Ingrid hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Ingrida Ingegerd Ingard
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ingrid Alexandra
    (Prinzessin von Norwegen)
  • Ingrid Bergman
    (schwed. Schauspielerin)
  • Ingrid Bolsø Berdal
    (norweg. Schauspielerin)
  • Ingrid Bruckert
    (Ehemalige Hockeynationalspielerin)
  • Ingrid Chauvin
    (Französische Schauspielerin, Moderatorin)
  • Ingrid Hätscher
    (Ehemalige Ruderin)
  • Ingrid Matthäus-Maier
    (Politikerin)
  • Ingrid Michaelson
    (US-Sängerin, Songwriterin)
  • Ingrid Noll
    (Schriftstellerin)
  • Ingrid Steeger
    (Schauspielerin)
  • Ingrid Thurnher
    (österr. Moderatorin)
  • Ingrid van Bergen
    (Schauspielerin )
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Ingrid! Heißt Du selber Ingrid oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Ingrid

Auf meinen Namen war ich immer schon stolz. Ingrid ist ein ganz besonderer Name. Für mich symbolisiert er Einheit und alles in allem. Ich danke meinen Eltern für dieses Geschenk.
von Ingrid
Beitrag melden
Was für ein Glück, dass ich nicht so wie jede 2 in der Klasse heiße. Früher dachte es wäre ein alter Name. Jetzt weiß ich : der Name hat eine ganz schöne Bedeutung und kling Intelligenter und selbstbewusster als manche andere ausländischenNamen.
Grüße alle schöne Göttinen! ;)
von Ingrid
Beitrag melden
Ich habe meine ganze Jugend unter diesem Namen gelitten. Ich bin 1970 geboren und hätte so gerne einen der Zeit angemessen Namen, wie Tanja, Sandra oder Claudia gehabt. Die Reaktionen meiner Mitmenschen beschäftigen mich heute noch. Die meisten Männer , die ich in meinem Leben kennen gelernt hatte, lachten mich entweder aus, wenn ich meinen Namen nannte oder glaubten es mir einfach nicht, dass ich einen solch altbackenen Namen habe. Die dachten, ich wolle sie verarschen. Viele meinten auch nur, so heißt meine Oma oder Mutter. Frauen waren da nicht so respektlos und ließen sich nichts anmerken. In den 80er Jahren bin ich dann nicht mehr ausgegangen,weil ich Angst hatte meinen Namen zu nennen. Mit einem Namen, welcher nicht in die jeweilige Zeit passt degradiert man sein KInd zum Außenseiter
von Ingrid
Beitrag melden
Ich wurde im März 1956 geboren, da war der Name Inrid schon wieder etwas aus der Mode gekommen - in den Jahrgängen zuvor gibt es wesentlich mehr Ingrids. Das fand ich in der Schule gut - es gab nie eine zweite Ingrid in der Klasse und ich musste nie überlegen, ob ich gemeint war. Den Namen hatte damals mein Vati ausgesucht. Er war von der Wiener Eislaufprinzessin Ingrid Wendl begeistert. Die wurde im Februar 1956 in Paris Eiskunstlauf - Europameisterin und dann Dritte der Olympischen Spiele in Cortina. So wurde mir mit dem Namen die Liebe zum Eiskunstlauf in die Wiege gelegt. Ich bin heute noch ein großer Fan. Mit meiner Schwester, die ebenfalls Eiskunstlauf liebt waren wir vor vielen Jahren zur WM in Dortmund, dann zur Abschiedstour von Katharina Witt in Riesa und in diesem Jahr waren wir in Helsinki und haben das komlette Programm der WM verfolgt. Leider hat Deutschland nicht mehr sehr viele Läufer in der Weltspitze, was verschiede Ursachen hat, u. a. fehlt es wahrscheinlich an privaten Sponsoren.
von Ingrid Rümpel
Beitrag melden
Ich habe mich schon als Kind dagegen gewehrt, dass mein Name abgekürzt wurde.
Natürlich konnte ich diese Abneigung gegen die Abkürzung nicht erklären. Vielleicht liegt die Erklärung darin, dass ich eine sogenannte "romantische Ader" hatte, meinen Namen geheimnisvoll fand, stets glaubte, er habe einen besonderen Klang. Auch wenn es heißt, dass der Name Ingrid zwischen 1929 bis 1952 zu den 10 häufigsten Namen im deutschsprachigen Raum gewesen sei, war mir das nicht bewusst; ich hätte geschworen, dass ich ein "auserwähltes" Kind sei, mit einem Vornamen, den man sich auf der Zunge zergehen lassen müsste. Meine Eltern konnte ich nicht fragen, was sie sie zu meiner Namensgebung bewogen hatte, da sie früh versorben sind. Ehe ich mir Gedanken darüber machte, warum ich Ingrid heiße, war diese Chance vertan. Ich mag meinen Vornamen nach wie vor sehr, zudem ich heute nun etwas über die Abstammung und Bedeutung weiß. Mein heutiges Wissen bestärkt die Annahme des Kindes, dass ich einmal war: Ich habe einen zauberhaften Vornamen, und er passt zu mir.
Somit grüßt Ingrid alle Ingrids.
von Îngrid Oehm
Beitrag melden
Ich finde der Name Ingrid ist ein schön klingender Name. Es gibt ihn sehr selten. Meine Tochter ist 9 und ich habe ihr den Namen gegeben, da ich nicht wollte das sich 10 Mädels umdrehen wenn ich Ingrid rufe. Ich höre sehr oft von Menschen wie begeistert sie sind das so ein kleines Mädchen Ingrid heißt. Ich genieße das ehrlich gesagt dann immer und freue mich sehr darüber. Sie ist bis jetzt das einzige Mädchen in ihrem Alter mit diesen Namen in unserem gesamten Umfeld und das ist wirklich sehr groß. Auch in der Schule ist sie die einzige mit dem Namen. Immer wenn ich sie rufe gucken Leute ihr nach und dann fragt der eine oder andere uns immer wieder wie wir zu dem schönen Namen gekommen sind. Ich muss auch sagen ihre wunderschönen grünen Augen und langen blonden Haare sowie ihr tolles Lächeln sund einfach nur schön.
von Susi
Beitrag melden
Ich finde, es gibt keine Kurzform von Ingrid
von Ingrid
Beitrag melden
Die Kosenamen und Spitznamen können mir garnicht gefallen. Ich war mein Leben lang stolz darauf, dass man meinen Namen nicht -verulken- kann und möchte auch nie mit einer der o.g. Namen angesprochen werden.
von Ingrid Reiter
Beitrag melden
Als Kind mochte ich meinen Namen nicht, weil es ganz, ganz viele Ingrids gab, aber als Erwachsene gefiel mir der Name immer besser und heute liebe ich ihn. Am besten gefällt mir die nordische Aussprache: Unbetontes g und gerolltes r
von Ingrid
Beitrag melden
Meine einzige Tochter heißt Ingrid-Camelia und der Name passt sehr gut zu Ihr. Sie ist wunderschön . Die Name betonnt Ihr die Charakterzüge und Stärke was sie besitzt..
von maria
Beitrag melden
#5040