Melitta

1435 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • melitta = die Biene (Altgriechisch) melissa = die Biene (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Biene

Mehr zur Namensbedeutung

in der griechischen Mythologie ist Melissa eine Nymphe, die sich um den jungen Zeus kümmerte

auch in der Schreibweise Melita möglich

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Melitta" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Melitta" verbinden.

Traditionell
49%
Modern
Alt
38%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
27%
Attraktiv
Unsportlich
42%
Sportlich
Introvertiert
31%
Extrovertiert
Unsympathisch
21%
Sympathisch
Unbekannt
32%
Bekannt
Ernst
31%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
29%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

13. Januar, 31. Dezember, 15. September

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Griechische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Melli Mitta Littchen Mela Meli Melle Milly Litta Melit Mell Milli Litti Mila

Melitta im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Melitta hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Melita 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Mahalt Melitta Melody Milada Melda Milda Mahelet Melodea Melida Milota Melehat Melahat Melodie
Bekannte Persönlichkeiten
  • Melitta Bentz
    (Erfinderin der Filtertüte)
  • Melitta Varlam
    (rumän.-dt. Radiomoderatorin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Melitta! Heißt du selber Melitta oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Kommentare zum Vornamen Melitta
Mir gefiel mein name immer schon, weil ich stets die einzige war ( 1960 geboren ) maria wurde ich getauft, weil sich der pfarrer weigerte, nur melitta anzuerkennen !
von Melitta maria
Beitrag melden
Meine Oma heisst mit 2. Namen so und ich finde den Namen Melitta total schön. ( Natürlich auch weil ich den Namen mit einer der für wichtigsten Personen verbinde)
Meine erste Tochter wird diesen Namen bekommen.
von Mine
Beitrag melden
Als Kind habe ich meinen Namen gehasst. Vor allem wegen der Sprüche (waren aber nicht schlimm) in der Schule durch die Kaffeewerbung. Aber je älter ich wurde, desto mehr mochte ich meinen Namen. Auch weil er nicht so alltäglich ist. Melita
von Melita
Beitrag melden
Also ich bin froh das ich nicht Melitta heiße, weil das eine Kaffee Marke ja ist. Und dann werden die in der Schule deswegen gehänselt. Deswegen bin ich froh das ich Melissa heiße
von Melissa
Beitrag melden
Ich finde den namen melitta schön.
Ich finde der name passt zu einem Mädchen.
von Vanessa
Beitrag melden
Mein Name gefiel mir schon immer, gerade weil er selten ist. Als Individualistin passt Melitta wunderbar zu mir. Bin sehr froh, keinen Allerweltsnamen zu haben und obendrein finden ihn alle sehr schön. Weil er so gut zu mir passt, ist er auch leicht merkbar.
von Melitta
Beitrag melden
Würde mein Kind nicht Melitta nennen, wegen Kaffeemarke und Kaffeefilter. Das Kind wird mit Sicherheit gehänselt. Meine Meinung.
von Thea
Beitrag melden
Mir gefällt mein Name sehr. Ich bin Baujahr 1960. Der Name Melitta ist selten und klingt schön.
von Melitta
Beitrag melden
Ich sollte Melitta heißen, weil mein Vaters große Liebe so hieß, aber wie auch immer ich heiße Liane, und diesen Namen habe ich auch gehasst ! Geb. 1953! Ich wurde mit Liane aus dem Dschungel verglichen, war auch nicht gerade toll! Ich finde Melitta super!!
von Liane
Beitrag melden
Meines Wissens bedeutet der Name: Die Biene, die Perle, die Fleißige, die Sklavin (griechische Sklavinnen der Römer, Oberbegriff "Die Melitta". Wie schade, dass aus diesem schönen Namen ein Kaffeefilter wurde, ich empfinde das als großes Manko.
von Melitta
Beitrag melden
Melitta bedeutet die Biene, die Fleißige, die Emsige, die Honigsüße. Schön zu wissen, dass auch ein griechische Nymphe so hieß ;).
von Melitta
Beitrag melden
Ich bin Jahrgang 1947 und finde meinen Namen toll. Konnte mal jemand nichts damit anfangen, so sagte ich mit einem Schmunzeln im Gesicht: Melitta - Kaffeefilter und der Fragende wusste Bescheid.
von Melitta
Beitrag melden
Ich heisse Melita, ja mit einem T. Ich bin eine albanerin. :-* Meine Mama sagt ich sei echt fleissig *.*
von Melita
Beitrag melden
als ich noch in den unteren klassen war wurde ich auch ein bisschen gemobbt wegen dem kaffee, von denen habe ich mich aber nicht ärgern lassen und bin heute sehr stolz auf meinen namen da ich noch niemanden getroffen habe mit dem selben namen und dieser name einfach schöne ist
von Melita
Beitrag melden
Ärgere mich, weil ein t fehlt. Schreibfehler in der Geburtsurkunde.
von Melita Pommer
Beitrag melden
Ich bekam in der Schule auch immer blöde Sprüche zu hören wie z.B. Melitta macht Kaffee zum Genuss etc. aber ich bekomme auch einige Komplimente zu hören. Ich selber kenne einige Melitta´s hab sogar eine in der Familie & finde den Namen sehr schön.
von Melitta
Beitrag melden
Nachdem ich in meiner Kinder- und Jugenzeit- bin Jahrgang 54- alle Scherze überstanden habe, finde ich heute meinen Namen super, ausgefallen und wunderschön. Im Gegensatz zu Deutschland, wo er den bitteren "Filtertütentouch" erhalten hat gibt es in Italien, Griechenland und Jugoslawien viele Frauen, die unseren Namen mit stolz tragen. Mein Tip: verbindet euch mental mit dem finanzellen und kreativen Erfolg der Frau Bentz und genießt wie ich das Besondere,
von Melitta
Beitrag melden
Gleiche Erfahrungen wie andere Melittas - in der Schule (bin Jahrgang 58) dumme Fragen und heute stolz keinen 'Allerweltsnamen' zu haben. Habe auch im nicht deutschsprachigen Raum gute Erfahrungen gemacht - jeder hat ihn dort verstanden.
von Melitta
Beitrag melden
Wurde früher auch geärgert, aber alle Menschen aus anderen Ländern finden meinen Namen schön. Ich mittlerweile auch
von Melitta
Beitrag melden
Der Name Melita Kommt aus der Römischen Zeit sie Haben sogar einer der schönsten städte ihres reiches dannach bennant .Die Stadt heißt heute Malatya .
von bünyamin
Beitrag melden
Ich fand es besonders während der Schulzeit schwer, da in unserer Region (scheinbar) keiner so heißt. Es wurde immer nachgefragt: wie?? wie heißt Du? Melitta? Aussen Topits innen Geschmack oder Melitta-Filtertüte waren die häufigsten "Spitznamen". Mittlerweile geht es. Die Nachfragen sind eher selten, und blöde Kommentare kommen fast keine mehr. Ich habe mich immer gefragt, wie es ohne die Fernsehwerbung gewesen wäre. Über Felix (Katzenfutter) lacht ja auch keiner, oder?
von Melitta
Beitrag melden
Also ich habe in einem Vornamenbuch aus dem Jahre 1982 gelesen, dass unser Name im englischen Sprachraum (besonders Australien) nicht selten ist. Tatsächlich habe ich auch schon einige Leute getroffen, die von dort kommen und Komplimente geerntet.
Wann immer ich auf eine Melit(t)a treffe bin ich sehr interessiert und frage mich, was für eine Person sie ist, wie sie lebt etc... Ob es Leuten mit einem sehr häufigen Vornamen gleich geht wenn sie auf einen Namenskollegen treffen weiß ich nicht.
Mittlerweile finde ich meinen Namen selber wunderschön, vor allem dann, wenn er schön ausgesprochen wird.
von Melitta
Beitrag melden
also ich heisse auch so meinen namen finde ich persönlich nicht so toll wurde auch in der schule viel geärgert wegen den namen aber was solls ich finde es nur schade das mann so wenig über den namen heraus erfahren kann
von melita
Beitrag melden
Melita mit einem T ist sowieso am tollsten!
von Melita
Beitrag melden
#7528