Miljan

689 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • mil = lieb, teuer (Altslawisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Liebe

Mehr zur Namensbedeutung

Miljan ist eine Kurzform des männlichen Vornamen Maximillian

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Miljan" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Miljan" verbinden.

Traditionell
9%
Modern
Alt
9%
Jung
Unintelligent
16%
Intelligent
Unattraktiv
13%
Attraktiv
Unsportlich
18%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
9%
Sympathisch
Unbekannt
67%
Bekannt
Ernst
20%
Lustig
Unfreundlich
4%
Freundlich
Unwohlklingend
12%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

12. März, 29. Mai, 14. August, 12. Oktober

Herkunft

Altslawisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Mili Janu Milo

Miljan im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Miljan hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Malcom Miljan Miljano
Bekannte Persönlichkeiten
  • Miljan Miljanic
    (jugoslaw. Fußballtrainer)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Miljan! Heißt du selber Miljan oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Miljan
Sehr schöner Name mit einer ebenso schönen Bedeutung: "Der Liebe". Weil mein Schwiegervater aus Serbien kommt wollten wir unserem Sohn gerne einen slawischen Namen geben - eigentlich nur als Zweitname - aber dann hat uns Miljan so gut gefallen, das es letztendlich der Rufname wurde. Der Name ist in Deutschland (noch) relativ unbekannt, aber wir haben bisher überwiegend positives Feedback bekommen und ich finde der Name ist klanglich einfach wunderschön!
von Juna
Beitrag melden
Ich bin auf diesen Namen gekommen, als ich Maximilian etwas abgewandelt hatte.
Ich mochte es noch nie wenn mich jemand Da-ni-e-la genannt hat und habe statt Ma-xi-mi-li-an immer Ma-xi-mil-ian (jan) gesagt. und so wurde für mich daraus Mil-jan.
Wenn jemand den Namen nicht verstanden hat, habe ich immer gesagt, dass es Maximilian ohne Maxi ist, wobei ich natürlich auf die Aussprache achte ;)
von Daniela
Beitrag melden
#16015