Jungennamen mit "M"

Finden Sie hier alle Jungennamen mit den Anfangsbuchstabe M. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Ma", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Maximilian" o.ä.

Jungennamen mit "M"

Beliebte Vornamen mit "M"
1
Milan
3
Maria
4
Marcel
5
Moritz
7
Markus
8
Manuel
9
Max
10
Marco
11
Martin
Name m/w Bedeutung
Maad Name eines alten arabischen Stammes
Maan Vortragender/Lektor, Respektsperson
Maarten Geht zurück auf den römischen Beinamen 'Martinus', der wiederum auf den Namen des Kriegsgottes Mars zurückgeht verbreitet durch den Namen des hl. Martin (4. Jh.), der seinen Mantel mit einem Bettler teilte bisher trugen 5 Päpste den Namen Martin bzw. Martinus
Mabon Name eines keltischen Gottes der Jugend (Sohn der Erdgöttin Modron)
Mabrouk Guter Freund
Mac Sohn
Macaire Sehr populärer Name unter den frühen Christen
Macario Sehr populärer Name unter den frühen Christen
Macarius Sehr populärer Name unter den frühen Christen
Macaulay Ursprünglich ein schottischer, dann englischer Nachname; der zweite Wortbestandteil kann unterschiedliche Bedeutungen haben, je nach Auslegung der Sprache
Mace Mace ist die Bezeichnung einer mittelaterlichen Waffe. Außerdem ist Mace englische Bezeichnung für Muskatblüte.
Maceo Spanische Form von Matthäus, Matthias
Machiel Holländische Variante von Michael
Maciej Polnische Form von Matthäus/Matthias; im Neuen Testament ist Matthäus einer der zwölf Apostel Jesu und zugleich einer der vier Evangelisten: im Neuen Testament ist Matthias der Name des Apostels, der durch das Los dazu bestimmt wurde, Judas Ischariot zu ersetzen
Maciek Im Neuen Testament ist Matthäus einer der 12 Apostel Jesu und zugleich einer der 4 Evangelisten im Neuen Testament ist Matthias der Name des Apostels, der durch das Los dazu bestimmt wurde, Judas Ischariot zu ersetzen
Maciel Eigentlich ein portugiesischer Nachname, dessen Bedeutung unbekannt ist; möglicherweise besteht ein Zusammenhang mit dem portugies. Begriff "maçã = der Apfel"
Macius Koseform von Maciej, der polnischen Form von Matthias/Matthäus
Mackenzie Gebrauch eines adligen schottischen Familiennamens als Vorname, etwa seit Beginn des 20. Jh.; der Familienname 'Mac Coinnich' bedeutet 'Sohn von 'Coinneach'; sowohl männlich wie auch weiblich in Gebrauch
Maclou Bekannt durch den hl. Malo von Aleth, nach dem die Stadt Saint-Malo in Frankreich benannt ist (5./6. Jh.)
Madalo Jungenname aus Malawi, Bedeutung unbekannt
Maddox Von einem walisischen Familiennamen mit der Bedeutung 'Sohn von Madoc'
Madiba Ursprünglich der Name eines Clan-Chefs der Xhosa in Südafrika; Ehrenname von Nelson Mandela
Madison Gebrauch eines Familiennamens mit der Bedeutung 'Sohn von Maud/Matthias/Mathilde' als Vorname; sowohl männlich als auch weiblich in Gebrauch
Madoc Bedeutet vielleicht 'günstig', 'glücklich' (im Sinne von 'Glück habend') in Walisisch
Mads Dänische Kurzform von Matthias

im Neuen Testament ist Matthäus einer der 12 Apostel Jesu und zugleich einer der 4 Evangelisten im Neuen Testament ist Matthias der Name des Apostels, der durch das Los dazu bestimmt wurde, Judas Ischariot zu ersetzen
Madu Das Volk, der aus dem Volk stammende
Mael Bretonischer männlicher Vorname

bekannt durch Mael Sechnaill, einem der letzten der großen Könige Irlands (11. Jh.)
Maen Nutzen, Vorteil
Maex Eingedeutschte Form (abgewandelte phonetische Schreibweise) des englisch ausgesprochenen Namens Max (Kurzform von Maximilian)
Maël Bekannt durch Mael Sechnaill, einem der letzten der grossen Könige Irlands (11. Jh.)
Maf Das Recht
Mafdar Derjenige der im Recht ist
Magamed Kaukasische Form von Mohamed
Maged Ma-hedj (= das weiße Wüstentier) ist in Ägypten der Name der Säbelantilope
Maghnus Ursprünglich ein römischer Beiname 'der Grosse' bekannt als Beiname Karls des Grossen ('Carolus Magnus')
Magne Nordische Form von Magnus
Magnum Ursprünglich ein römischer Beiname 'der Grosse' bekannt als Beiname Karls des Grossen ('Carolus Magnus')
Magnus Skandinavischer männlicher Vorname, geht zurück auf den ursprünglich römischen Beinamen "der Große"; bekannt als Beiname Karls des Großen (Carolus Magnus)
Magnusson Sohn von Magnus
Mago Der Große
Mags Kurzform des nordischen Jungennamens Magne/Magnus
Magsen Name aus der Berbersprache Tamazight
Magtanggol Auch in Gebrauch als einer der wenigen ursprünglich-philippinischen Familiennamen
Mahamadou
Mahan Persischer unisex Vorname; auch der Name einer Stadt im Iran
Mahatma Beiname/Ehrenname des indischen Widerstandskämpfers Mohandas Karamchand Gandhi; in Indien kein Vorname
Mahdi Im Islam ist Mahdi der von Gott gesandte Messias
Maher Maher ist eine Variante von Mahir
Mahir Der männliche Vorname Mahir hat einen arabischen Ursprung und kommt vor allem auf der Balkanhalbinsel, in der Türkei und im arabischen Raum vor.
Mahmoud Geht auf dasselbe Grundwort zurück wie 'Muhammad'