Nolwenn

1299 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • gwen = weiss, blond, leuchtend, heilig (Walisisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Heilige aus Noyal

Mehr zur Namensbedeutung

from bretonischen Beinamen 'Noyal Gwenn' (die Heilige aus Noyal) einer Heiligen aus dem 6. Jh. Noyal ist ein Ort in der Bretagne

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Nolwenn" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Nolwenn" verbinden.

Traditionell
74%
Modern
Alt
26%
Jung
Unintelligent
14%
Intelligent
Unattraktiv
23%
Attraktiv
Unsportlich
40%
Sportlich
Introvertiert
39%
Extrovertiert
Unsympathisch
14%
Sympathisch
Unbekannt
51%
Bekannt
Ernst
45%
Lustig
Unfreundlich
16%
Freundlich
Unwohlklingend
14%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. Juli

Herkunft

Bretonisch

Sprachen

Französisch, Bretonisch

Themengebiete

Geografischer Name als Vorname

Spitznamen & Kosenamen

Nollo No Nolwi Nolli

Nolwenn im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Nolwenn hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Nalani Nolwenn Nelina Neelam Nalini Nileyn Noelani Nalan Nilam Nalina Nalin Nelma Noliana Nelenia Neelima Nilima
Bekannte Persönlichkeiten
  • Nolwenn Leroy
    (Sängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Nolwenn! Heißt du selber Nolwenn oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Nolwenn
Nolwen mit nur einem -n am Ende ist auch schön. Oder viel schöner. Meine beste Freundin heißt so und der Name klingt sehr traditionell und interessant.
:* Bussi an die Nolli
von Nina
Beitrag melden
@ würde meine Tochter nie so nennen: Klar klingt 'Nolwenn Müller' im ersten Moment irgendwie seltsam, aber daran gewöhnt man sich mit der Zeit.
Für das Kind ist es vielleicht blöd, dass es den Namen immer wieder buchstabieren muss usw, aber das ist jetzt nun wirklich nicht sehr dramatisch... da gibts Namen die weitaus schlimmere Folgen mit sich bringen als das Buchstabieren...!
Und ich persönlich hätte kein Problem damit einen so schönen Namen immer wieder zu buchstabiern! :)

Und bei der Sache mit dem Hintergrund muss ich dir definitiv auch widersprechen!
Da ich nicht weiß, wieso Tatjana genau diese Namen für ihre Tochter ausgesucht hat, kann ich da schlecht etws dazu sagen, deswegen hier mal ein eigenes Beispiel von mir:

Ich komme weder aus der Bretagne, noch hab ich irgendeinen bretonischen Hintergrund (auf meine Herkunft bezogen). Ich finde aber Frankreich und ganz speziell die Bretagne einfach nur faszinierend! Ich war dort schon oft im Urlaub, hab mich mit den Traditionen etc auseinandergesetzt, ... und meine Kinder werden auf jedenfall bretonische Namen bekommen (vielleicht nicht nur, aber unter anderem auf jeden fall). Denn das ist für mich "Hintergrund" genug!!!

Und genauso wie ich, wird auch Tatjana ihre Beweggründe gehabt haben, genau diesen Namen zu nehmen. Und auch wenn der einzige Beweggrund auch nur war, dass sie den Namen schön findet, reicht das.

Jeder kann ja selber entscheiden, wie er/sie seine/ihre Kinder nennt. Und wenn du meinst, dass deine Kinder (falls du überhaupt welche hast) als 'Hans Müller', 'Peter Meyer' oder 'Anna Schmidt' glücklicher sind, dann nenn sie eben so! ;)
von wenn man keine Ahnung hat, einfach mal ... halten!!
Beitrag melden
unter mir! Was ist das für eine a-soziale Einstellung? Ich setze hier mit Absicht ein Bindestrich, um das ANTI, also das Gegenteil von sozial, noch mehr hervor zu heben. Das hat nämlich nichts mit sozialem Verhalten zu tun.

Kevin 2.0
was ist DAS bitte? Menschlich ganz ganz schlimm, was da geschrieben wurde. Aber Klischees haben für Einige halt immer noch sowas Beruhigendes.. Und es macht das eigene Leben und die eigenen Defizite so viel einfacher.

Nur mal so zur Info: Kaum ein Kind in D hat einen dt Namen. Sagst du bei einer Sarah oder Hannah auch "hoffentlich stimmt da der Hintergrund und die Herkunft der Familie"? Fragst Du bei einer Sophia oder Katharina auch nach, ob es Griechen in der Familie gibt? Bei Peer, ob der Papa auch ja Skandinavier ist? Ich wette, die Namen Deiner Kinder oder Deine Lieblingsnamen sind auch ausländische Namen... Kevin 3.0 würd ich dann mal sagen...
von kanns nicht mehr hören
Beitrag melden
Ein wunderschöner Name, aber man sollte einen bretonischen Hintergrund haben. Nolwenn Müller klingt doof. Das ist Kevin 2.0 liebe Tatjana!
von würde meine Tochter nie so nennen
Beitrag melden
Ich lernte in den letzten Ferien eine französische Familie kennen, deren Tochter Nolwenn hieß. Den Namen sprachen sie aus wie: Nolu-änn.
von Ralf
Beitrag melden
Der Name ist Klasse. Ich habe meine Tochter so genannt, und bisher finden die meisten den Namen wundervoll.
Kenne niemanden, der so heißt, das finde ich so besonders daran. :)
von Tatjana
Beitrag melden
Mich fasziniert die Schreibweise dieses Namens sehr. Würde mich aber wunder nehmen, wie man ihn genau ausspricht. Spricht man es so aus: "Nolän"? Ich kenne ihn auch so geschrieben "Nolwene" Würde mich freuen, wenn jemand antwort gibt. Danke
von kati
Beitrag melden
Tja, das ist mein Name :)
Ich bin 19 Jahre alt und musste meinen Namen schon oft buchstabieren. Ich bin manchmal Herr Nolwenn H., oder wurde mal nicht auf eine Internetseite gelassen mit dem kommentar, man dürfe sich nur mit seinem realen Vornamen anmelden. Trotz alledem bin ich sehr glücklich damit und stolz keinen 0-8-15-Namen zu tragen.

LG
Nolwenn ;)
von Nolwenn
Beitrag melden
#8154