Ulrich

4034 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • uodal = das Erbe, der Erbhof, das Erbgut (Althochdeutsch); rihhi = reich, mächtig, die Macht, die Herrschaft, der Herrscher (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • reicher, mächtiger Erbe

Mehr zur Namensbedeutung

Alter, deutscher, zweigliedriger Name. Bekannt durch die Verehrung des hl. Ulrich, Bischof von Augsburg (9./10. Jh.).

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Ulrich" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Ulrich" verbinden.

Traditionell
60%
Modern
Alt
52%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
31%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
47%
Extrovertiert
Unsympathisch
23%
Sympathisch
Unbekannt
33%
Bekannt
Ernst
34%
Lustig
Unfreundlich
19%
Freundlich
Unwohlklingend
33%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

1. August, 26. Februar, 11. März, 8. Mai, 4. Juli

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Uli Uli Ulli Ulbe Ully Ulle Utze UlUl Utz

Ulrich im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Ulrich hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Ullrich 
Weibliche Form: Ulrike
Ähnliche Vornamen
Ulric Ulrich Ulrico Ulrik
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ullrich Zwingli
    (Schweizer Kirchenreformer)
  • Ulrich Mühe
    (Schauspieler)
  • Ulrich Noethen
    (Schauspieler)
  • Ulrich Tukur
    (Schauspieler, Musiker)
  • Ulrich Wickert
    (Schriftsteller/ Moderator)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Ulrich! Heißt du selber Ulrich oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Ulrich
Ich heiße schon 64Jahre Ullrich und bin damit sehr zufrieden. Die meisten rufen-
mich (Ulli)
von Ullrich
Beitrag melden
Ich bin froh mit meinem Namen Ulrich und will ihn auch nicht verkürzen lassen, wozu viele Leute von sich aus neigen.
von Ulrich
Beitrag melden
Finde den Namen Ulrich auch seit 62 Jahren super, die Kurzform Uli wird am meisten verwendet. Kein Problem, nur wenn Frau betont Ulrich sagt: sollten ein paar Hausarbeiten schneller erledigt werden-:)
von Ulrich
Beitrag melden
Meine Eltern heißen Ulrich (Ulli) und Ulrike (Uli), was ich sehr lustig finde :D
von Aura
Beitrag melden
Es gibt von Ulrich auch die Namensvariante mit verdoppeltem l, also Ullrich.
Sie wird oben nicht weiter erwähnt.
Aber ich denke, sie ist gleichwertig.
von Ullrich
Beitrag melden
Ich bin sehr froh so zu heißen ich liebe mein Namen und werde ihn für immer behalten
Bin stolz ein Ulrich zu sein
von Steffen ulrich
Beitrag melden
Also ich finde das der Name Ulrich wirklich gut klingt. Und das alle Ulrich glücklich sein können so einen tollen namen zu haben.:-) Ich würde gern mit einem Ulrich gehen !!! Aber das glück hatte ich noch nicht schade T_T
von Sarah
Beitrag melden
Alte Namen sind grundsätzlich etwas sehr schönes, aber der Name Ulrich ist in heutigen Tagen leider eher unschön finde ich... wer heute sein Kind so nennt, hat nur ein extremes Bedürfnis aufzufallen. Und das Wohl des Kindes eher letztrangig im Blick.
von CCo
Beitrag melden
Ich finde Ulrich hört sich ziemlich streng an, aber mit Uli kann ich sehr gut leben. Meine Frau heißt übrigens auch Ulli (also Ulrike), und am 4. Juli ist Familienfeiertag! ;)
von Uli natürlich
Beitrag melden
Wenn meine Frau "Ulrich" zu mir sagt, horche ich auf ... Seit meiner Kindheit sagen alle Uli zu mir und das finde ich heute, als fast 60 jähriger, vollkommen in Ordnung.
von Ulrich
Beitrag melden
Als Kind wunderte ich mich, wenn Mädchen mit dem Namen Ulrike auch Uli gerufen wurden. Aber jetzt im Alter komm ich damit klar.
von Ulrich
Beitrag melden
Meine Lieblingsbedeutung von meinem Namen ist: Ul = Eule = Altgriechische Münze; rich = Reich; Ergo = Jemand mit kohle... ups, stimmt sogar!
von Ulrich
Beitrag melden
Ich werde in der Schweiz Ueli genannt. Im Pass steht Ulrich. Die Deutschen nennen mich Uli. Die Amerikaner und Engländer nennen mich Ull rich ( bin ich reich ?). Die Südamerikaner nennen mich Ole (Ole, Olle). Die Asiaten nennen mich U lee ( Lee = chinesisch). Ist habe so viele Namen. Lustig ists dann, wenn eine internationale Konferenz stattfindet. Dann habe ich zur gleichen Zeit bis zu 5 Vornamen !!
von Ueli
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen, Ulrich hört sich doch gut an was ich gar nicht mag ist die Kurzform uli...
von Guido, Ulrich
Beitrag melden
Altmodisch, aber cool.
von tisofloem
Beitrag melden
servus, ich heisse auch ulrich, aber jeder sagt uli oder bei uns in bayern ödre, habe kein problem damit ^^
von ulrich
Beitrag melden
Bin selbst 48 und komme mit meinem Namen sehr gut zurecht. Nach meinen Recherchen der Platz des Familienoberhauptes oder Stammesführers im alten Germanien der Platz des Ulrich gewesen. Auch Vater des Tisches genannt. Ergo - da wo ich sitz ist vorne :-)
von Ulrich
Beitrag melden
Mein Sohn heisst Ulrich und wir sagen ihm Ueli - echt schweizerisch. Die erwachsenen Canadier hatten Mühe mit der Aussprache, aber die Kinder nicht, dort hiess er einfach "youli" (phonetisch)
von Elisabeth
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen überhaupt nicht, mit der Kurzform Uli kann ich dagegen leben...
von Ulrich
Beitrag melden
Also der Name Ulrich als auch die Kurzform Ulli gefallen mir gut, aber ich habe ein Problem mit der Haeufigkeit des Namens in meiner Umgebung, denn ich bemerke, das der Name sehr haeufig in meiner Umgebung vorkommt und wenn man Ulrich oder Ulli ruft, schauen sich mehrere Personen um und es wird schon ueber die Vergabe von Nummern nach dem Vornamen nachgedacht oohh wie schlimm !!!
von Ulrich
Beitrag melden
Mein Name gefällt mir auch mit 51 nach wie vor gut. In meiner Kindheit und Jugend habe ich mich mit Ulli anreden lassen. Im Erwachsenenalter bevorzuge ich Ulrich. Meine "Sandkasten-FreundeInnen" sagen verständlicherweise immer noch Ulli.
von Ulrich
Beitrag melden
Ich habe auch kein Problem mit meinem Namen. Ulrich klingt aber etwas streng find ich. Darum war ich immer froh wenn ich Uli genannt wurde. Dies tun heute alle. Selbst am Arbeitsplatz. Wer mit Uli Probleme hat, ist selber schuld. Verstehe dies überhaupt nicht.
von Ulrich
Beitrag melden
In der Schweiz ist der Name nur als Ueli bekannt. Im Pass ist es aber Ulrich. Lebte für 10 Jahren in Australien. Der Name war unaussprechbar, von Wooly, zu Oili aber nie Ueli. :) Wurde dann als Ric bei allen benannt. Die Leute wussten gar nicht mehr das mein Name Ueli ist. Lustig.
von Ulrich
Beitrag melden
Was der Ulrich aus Bosten, am 20.10.2011, über die Herkunft des Namens Ulrich schreibt, ist ein glatter Schmarrn. Der Ursprung des Namens ist nicht Amerika, sondern Germanien. Längst bevor Amerika entdeckt wurde, war der Name Ulrich hierzulande verbreitet. Wer´s nicht glaubt, braucht seine Nase nur mal in die Geschichtsbücher stecken. Mein zweitgeborener Sohn heißt Ulrich, und er trägt diesen Namen gerne.
von Werner
Beitrag melden
Lebe seit einem Jahr in England und die meisten haben echt Probleme Ulrich oder Uli auszusprechen. Habe daher den Spitznamen Rick verpassst bekommen.
von Ulrich
Beitrag melden
Ulrich ich bin total deiner Meinung. "Ulli" ist ein echt doofer Spitzname! Aber ich konnte den Spitzname "Ulle" fast überall bei meinen Verwanten und Bekannten durchdrücken! ;-) Nur leider steht Ulle hier in Sachsen auch für schlechte Laune und dann kommt es das eine oder ander mal vor, dass jemand fragt: "Hast du ulle, Ulle?" Deshalb mag ich meinem Namen trotzdem grade wegen dem "ll" :-D
von Ullrich
Beitrag melden
Von wegen Althochdeutsch! :)

Der Name Ulrich kommt aus dem Amerikanischen und ist eine positive Prophezihung:

"U ll' rich" = You will be rich!

LG aus Boston
von Ulrich
Beitrag melden
Von wegen Althochdeutsch! :)

Der Name Ulrich kommt aus dem Amerikanischen und ist eine positive Prophezihung:

"U ll' rich" = You will be rich!

LG aus Boston
von Ulrich
Beitrag melden
Im Laufe meines Lebens bin ich vielen Leuten begegnet, die meinen Namen mit zwei "l" schreiben wollten (mir nur bei Nachnamen bekannt), wobei doch die sparsame Verwendung von Buchstaben immer sehr hilfreich ist
von Ulrich
Beitrag melden
servus heisse auch ulrich, aber jeder nennt mich uli. gefällt mir auch .^^
von ulrich
Beitrag melden
find meinen namen super, kenn keinen in meinem alter (bj 84,ost) der so heißt,
kurzname, war von kindheit an ule, ulle gesprochen.
von ULE
Beitrag melden
Hallo ich finde meinen Namen super. Besonders in der Kurzform Ul Li. Das ist nämentlich der kleine Bruder von "Bruce Li".
von Ulrich
Beitrag melden
Hallo, Ulrich ist Name und Programm. Konservativ und zum Glück kein "Modename". Vielleicht erlebt der Name bald mal wieder eine Renaissance.
von Ulrich
Beitrag melden
Sorry, aber wer unter der Kurzform "Uli" leidet, hat wohl auch andere Probleme.

Mir jedenfalls hat mein Name -auch das Kürzel Ul(l)i- immer schon gut gefallen.
von Ulrich
Beitrag melden
Leide schon immer unter meinem Vornamen. Viele nannten mich "Uli" oder "Ulli" in meiner Kindheit. Hat sowas von "Dummerchen", find ich...
von Ulrich
Beitrag melden
Es gibt eine weitere Bedeutung des Namens:
Herr der Stammtische, bezogen auf die früheren germanischen Stämme und Stammesfürsten, nicht der Stammtisch in der nächsten Kneipe
von Ulrich
Beitrag melden
Ich denke mein Name ist was besonderes zwischen den tausend Thomas's und Michaels

von Ulrich
Beitrag melden
Servus, ich heiße Ulrich und finde meinen Namen mal so mal so! Zum einen klingt er streng, aber zum anderen auch irgendwie adelig! Na ja, der eine heißt so und der andere halt anders!
von Ulrich
Beitrag melden
Hallo mein Vater heißt auch Uli und der ist hässig wenn ihr mich fragt zu hässig. Nur ein Späßle aber das er Uli heißt ist wahr !
von Sebinho
Beitrag melden
#10492