Wolfgang

10087 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • wolf = der Wolf (Althochdeutsch);
    ganc = der Ansturm, der Angriff, der Waffengang (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der Wolfsgänger
  • auch Gerwolf; der, der mit dem Speer den Wolf erlegt.

Mehr zur Namensbedeutung

alter deutscher zweigliedriger Name; hatte die Bedeutung "Wolfsgänger", d.h. Krieger in Tierverkleidung; verbreitet durch die Verehrung des hl. Wolfgang, Bischof von Regensburg (10. Jh.)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Wolfgang" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Wolfgang" verbinden.

Traditionell
58%
Modern
Alt
50%
Jung
Unintelligent
20%
Intelligent
Unattraktiv
32%
Attraktiv
Unsportlich
35%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
24%
Bekannt
Ernst
43%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
34%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

31. Oktober

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Wolle Wolfi Wolli Wölfi Wölfchen Wolf Wolly Wollo Gnagge Wolfal Wulfgäng Walli Woffi Wölfe Wolfo Woy Woffe Lofi

Wolfgang im Liedtitel oder Songtext

  • St. Wolfgang, heil'ger Gottesmann (Pilgerlied)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Wolfgang
Bekannte Persönlichkeiten
  • Ernst-Wolfgang Böckenförde
    (Jurist)
  • Hans-Wolfgang Jurgan
    (TV-Produzent, Regisseur)
  • Johann Wolfgang von Goethe
    (Dichter)
  • Wolfgang Schneiderhahn
    (österr. Geiger)
  • Wolfgang Altenburg
    (Bundeswehrgeneral)
  • Wolfgang Amadeus Mozart.
    (Komponist)
  • Wolfgang Ambros
    (österr. Musiker)
  • Wolfgang Bösl
    (Nordischer Kombinierer)
  • Wolfgang Bahro
    (Schauspieler, Kabarettist)
  • Wolfgang Bauer
    (Trompeter)
  • Wolfgang Bauer
    (österr. Schriftsteller)
  • Wolfgang Beck
    (Verleger)
  • Wolfgang Becker
    (Regisseur)
  • Wolfgang Beltracchi
    (Maler, Kunstfälscher)
  • Wolfgang Benz
    (Historiker)
  • Wolfgang Binder
    (TV-Moderator, Musiker)
  • Wolfgang Binder
    (germanistischer Literaturwissenschaftler)
  • Wolfgang Boettcher
    (Cellist)
  • Wolfgang Borchert
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Bosbach
    (Politiker)
  • Wolfgang Büchner
    (Journalist)
  • Wolfgang Büld
    (Regisseur)
  • Wolfgang Büscher
    (Journalist, Autor)
  • Wolfgang Büttner
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Bächler
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Böck
    (österr. Schauspieler)
  • Wolfgang Böck
    (österr. Schauspieler)
  • Wolfgang Böhmer
    (Politiker)
  • Wolfgang Bötsch
    (Politiker)
  • Wolfgang Clement
    (Politiker)
  • Wolfgang Dauner
    (Pianist, Jazzmusiker)
  • Wolfgang de Bruyn
    (Schriftsteller, Museumsdirektor)
  • Wolfgang Dehler
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Donsbach
    (Kommunikationswissenschaftler)
  • Wolfgang Dosch
    (Opernregisseur)
  • Wolfgang Eder
    (österr. Manager)
  • Wolfgang Felix Magath
    (Fußballtrainer)
  • Wolfgang Fiereck
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Flür
    (Schlagzeuger)
  • Wolfgang Fortner
    (Komponist)
  • Wolfgang Frank
    (Fußballspieler)
  • Wolfgang Fritz Haug
    (Phillosoph)
  • Wolfgang Fritz Haug
    (Philosoph, Verleger)
  • Wolfgang Frühwald
    (Literaturwissenschaftler)
  • Wolfgang Funzfichler
    (Comedyrolle von Bastian Pastewka)
  • Wolfgang Gehrcke
    (Politiker)
  • Wolfgang Geisthövel
    (Arzt, Schriftsteller)
  • Wolfgang Gerhardt
    (Politiker)
  • Wolfgang Graf Berghe von Trips
    (Formel-1-Rennfahrer)
  • Wolfgang Greese
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Gruner
    (Kabarettist, Schauspieler)
  • Wolfgang Grupp
    (Unternehmer)
  • Wolfgang Güllich
    (Sportkletterer)
  • Wolfgang Gönnenwein
    (Musikpädagoge, Dirigent)
  • Wolfgang Haas
    (Erzbischof von Liechtenstein)
  • Wolfgang Haffner
    (Schlagzeuger)
  • Wolfgang Hahn
    (Mathematiker)
  • Wolfgang Hahn
    (Zeichner, Bildhauer)
  • Wolfgang Hambüchen
    (Turntrainer)
  • Wolfgang Harich
    (Philosoph, Schriftsteller)
  • Wolfgang Hartmann
    (Skisprungtrainer)
  • Wolfgang Hatz
    (Automobilentwickler)
  • Wolfgang Hegewald
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Helck
    (Ägyptologe)
  • Wolfgang Held
    (dt.-amerik. Kameramann)
  • Wolfgang Herles
    (Fernsehjournalist)
  • Wolfgang Herrndorf
    (Schriftsteller )
  • Wolfgang Hessler
    (Schauspieler, Hörspielsprecher)
  • Wolfgang Heß
    (Historiker, Numismatiker)
  • Wolfgang Hildesheimer
    (Schriftsteller, Maler)
  • Wolfgang Hofer alias "Wolfgang"
    (österr. Sänger)
  • Wolfgang Hohensee
    (Komponist)
  • Wolfgang Hohlbein
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Hoppe
    (Bobfahrer)
  • Wolfgang Huber
    (Theologe, Bischof)
  • Wolfgang Hufschmidt
    (Kirchenmusiker, Komponist)
  • Wolfgang Hutter
    (österr. Maler)
  • Wolfgang Hübner
    (Schauspieler, Regisseur)
  • Wolfgang Ischinger
    (Völkerrechtler, Jurist)
  • Wolfgang J. Mommsen
    (Historiker )
  • Wolfgang Jeschke
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Jeschke
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Joop
    (Modedesigner)
  • Wolfgang Kemp
    (Kunsthistoriker)
  • Wolfgang Kersting
    (Philosoph)
  • Wolfgang Ketterle
    (Physiker)
  • Wolfgang Kieling
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Kießling
    (Historiker, Hochschullehrer)
  • Wolfgang Klotz
    (Geräteturner)
  • Wolfgang Koch
    (Opernsänger)
  • Wolfgang Koeppen
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Kohlhaase
    (Drehbuchautor)
  • Wolfgang Korngold
    (österr. Komponist)
  • Wolfgang Krach
    (Journalist)
  • Wolfgang Kraushaar
    (Politikwissenschaftler)
  • Wolfgang Kubicki
    (Politiker)
  • Wolfgang Kubin
    (Sinologe, Übersetzer, Publizist)
  • Wolfgang Kummer
    (österr. Physiker)
  • Wolfgang Köhler
    (dt.-amerik. Psychologe)
  • Wolfgang Laib
    (Künstler)
  • Wolfgang Leibnitz
    (Pianist)
  • Wolfgang Leibnitz
    (Pianist)
  • Wolfgang Leikermoser
    (österr. Radiomoderator)
  • Wolfgang Leonhard
    (Historiker, Autor)
  • Wolfgang Liebeneiner
    (Regisseur, Schauspieler)
  • Wolfgang Limmer
    (Drehbuchautor, Regisseur)
  • Wolfgang Linger
    (österr. Rennrodler)
  • Wolfgang Link
    (Medien-Manager)
  • Wolfgang Lippert
    (TV-Moderator)
  • Wolfgang Loitzl
    (österr. Skispringer)
  • Wolfgang Lukschy
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Lutz
    (österr. Soziologe, Demograph)
  • Wolfgang Müller
    (Schauspieler)
  • Wolfgang M. Heckl
    (Biophysiker)
  • Wolfgang Marguerre
    (Unternehmer)
  • Wolfgang Maria Bauer
    (Schauspieler, Autor, Regisseur)
  • Wolfgang Maria Bauer
    (Schauspieler, Regisseur)
  • Wolfgang Mattheuer
    (Maler, Bildhauer)
  • Wolfgang Menge
    (Fernsehautor)
  • Wolfgang Merkel
    (Politikwissenschaftler)
  • Wolfgang Metzger
    (Psychologe)
  • Wolfgang Meyer
    (Klarinettist, Hochschullehrer)
  • Wolfgang Michel-Zaitsu
    (Japanologe)
  • Wolfgang Mieder
    (Sprachwissenschaftler)
  • Wolfgang Mischnick
    (Politiker)
  • Wolfgang Murnberger
    (österr. Regisseur, Drehbuchautor)
  • Wolfgang Müller
    (Kabarettist, Schauspieler)
  • Wolfgang Müller
    (deutscher Künstler, Musiker und Autor)
  • Wolfgang Neskovic
    (Bundesrichter a.D., Politiker)
  • Wolfgang Neubauer
    (österr. Archäologe)
  • Wolfgang Neuss
    (Kabarettist, Schauspieler)
  • Wolfgang Niedecken
    (Sänger)
  • Wolfgang Niersbach
    (Fußballfunktionär, DFB-Präsident)
  • Wolfgang Overrath
    (Fußballspieler)
  • Wolfgang Pampel
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Panzer
    (Filmregisseur)
  • Wolfgang Paul
    (Physiker)
  • Wolfgang Pauly
    (Mathematiker, Schach-Experte)
  • Wolfgang Petersen
    (Regisseur)
  • Wolfgang Petersen
    (Filmregisseur)
  • Wolfgang Petry
    (Sänger)
  • Wolfgang Plagge
    (norweg. Komponist, Kirchenmusiker)
  • Wolfgang Porsche
    (Automobil-Manager)
  • Wolfgang Preiss
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Puck
    (österr. Koch)
  • Wolfgang Rademann
    (Filmproduzent)
  • Wolfgang Ratke, auch Ratichius
    (Pädagoge, Schulreformer)
  • Wolfgang Reichmann
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Ribbe
    (Historiker)
  • Wolfgang Riehm
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Rihm
    (Komponist)
  • Wolfgang Rolff
    (Fußballer, Trainer)
  • Wolfgang Roloff alias "Ronny"
    (Schlagersänger, Komponist)
  • Wolfgang Roritzer
    (Dombaumeister des Mittelalters)
  • Wolfgang Sandner
    (Musikwissenschaftler)
  • Wolfgang Sandner
    (Physiker)
  • Wolfgang Sauer
    (Sänger)
  • Wolfgang Sawallisch
    (Dirigent, Pianist)
  • Wolfgang Scheidel
    (Rennrodler)
  • Wolfgang Schenck
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Schieder
    (Historiker)
  • Wolfgang Schleif
    (Filmregisseur, Drehbuchautor)
  • Wolfgang Schlüter
    (Jazzmusiker, Fachkritiker)
  • Wolfgang Schmidbauer
    (Psychoanalytiker, Schriftsteller)
  • Wolfgang Schneider
    (Kunsthistoriker)
  • Wolfgang Schneiderhan
    (Bundeswehrgeneral)
  • Wolfgang Schorlau
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Schulhoff
    (Politiker)
  • Wolfgang Schuller
    (Historiker, Autor)
  • Wolfgang Schulz
    (österr. Flötist)
  • Wolfgang Schulze alias "Wols"
    (Maler, Grafiker, Fotograf)
  • Wolfgang Schwalm
    (Sänger)
  • Wolfgang Schüssel
    (österr. Politiker)
  • Wolfgang Schüssel
    (österr. Politiker)
  • Wolfgang Schäche
    (Historiker)
  • Wolfgang Schäuble
    (Politiker)
  • Wolfgang Sobotka
    (österreichischer Politiker (z.Zt. Außenminister))
  • Wolfgang Spier
    (Schauspieler, Regisseur)
  • Wolfgang Spindler
    (Jurist, Richter)
  • Wolfgang Staudte
    (Filmregisseur)
  • Wolfgang Stegmüller
    (österr. Philosoph)
  • Wolfgang Stein
    (Tischtennisspieler)
  • Wolfgang Steinecke
    (Musikwissenschaftler)
  • Wolfgang Steinicke
    (Physiker, Astronom)
  • Wolfgang Steinitz
    (Sprachwissenschaftler, Volkskundler)
  • Wolfgang Storch
    (Regisseur)
  • Wolfgang Streek
    (Soziologe)
  • Wolfgang Stromer von Reichenbach
    (Technik-und Wirtschaftshistoriker)
  • Wolfgang Stumph
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Thierse
    (Politiker)
  • Wolfgang Tiefensee
    (Politiker)
  • Wolfgang Tillmans
    (Fotograf)
  • Wolfgang Ullmann
    (Theologe, Politiker)
  • Wolfgang Unterbaur
    (Figur aus der TV-Serie "Küstenwache")
  • Wolfgang Unzicker
    (Jurist, Schach-Großmeister)
  • Wolfgang Vaerst
    (Rechtsanwalt)
  • Wolfgang Venohr
    (Journalist, Schriftsteller)
  • Wolfgang von Gemmingen
    (Reichsritter)
  • Wolfgang von Gronau
    (Luftfahrtpionier, Seeflieger)
  • Wolfgang von Karajan
    (österr. Organist)
  • Wolfgang von Regensburg
    (Missionar, Bischof, Heiliger)
  • Wolfgang von Salm
    (Fürstbischof in Passau)
  • Wolfgang Völz
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Wagner
    (Opernregisseur, Festspielleiter)
  • Wolfgang Wahl
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Wallner
    (österr. Bildhauer)
  • Wolfgang Weber
    (Fußballspieler)
  • Wolfgang Weiser
    (österr. Schauspieler)
  • Wolfgang Welt
    (Musikjournalist, Schriftsteller)
  • Wolfgang Wenger
    (österr. Schriftsteller)
  • Wolfgang Weyrauch alias Joseph Scherer
    (Journalist, Schriftsteller)
  • Wolfgang Wieland
    (Politiker)
  • Wolfgang Wilhelm von Pfalz-Neuburg
    (Reichsfürst)
  • Wolfgang Windgassen
    (Opernsänger)
  • Wolfgang Winkler
    (Schauspieler)
  • Wolfgang Wittrock
    (Kunsthändler)
  • Wolfgang Wöller
    (Figur aus der TV-Serie "Um Himmels Willen")
  • Wolfgang Zander
    (Schriftsteller)
  • Wolfgang Zeidler
    (Jurist)
  • Wolfgang Zerlett
    (Schaupieler)
  • Wolfgang Zimmerer
    (Bobfahrer)
  • Wolfgang "Flipper" Fietz
    (Sportkletterer)
  • Wolfgang "Wolfie" William Van Halen
    (US-Musiker)
  • Wolfgang "Woolie" Reitherman(n)
    (dt.-amerik. Trickfilmzeichner, Regisseur)
  • Wolfgang "Wölli" Rohde
    (Schlagzeuger)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Wolfgang! Heißt du selber Wolfgang oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Wolfgang
Ich heiße Wolfgang und mag meinen Namen,
In späten Jahren wurde ich Christ und erwähne manchmal statt dem in der Bibel vorkommenden:
Seht euch vor vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber sind sie reißende Wölfe.

Das ich mittlerweile sein Schaf im Wolfspelz bin ;-)
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich mag meinen zweiten Namen irgendwie jetzt nicht soo.
Es ist nicht deswegen, weil er altmodisch ist oder so, im Gegenteil ich finde viele altmodische Namen als irgendein modernes 0815-Zeug.
Und Goethe oder Mozart waren große Menschen, die die Welt mit ihrem Tun sicherlich bereichert haben.
Aber na ja, irgendwie weiß ich selber nicht genau wieso, aber so richtig gern mag ich ihn nicht, meinen zweiten Vornamen.
Würd trotzdem natürlich nie auf die Idee kommen, meinen Namen zu ändern, oder den Wolfgang streichen zu lassen. Dazu gehört er einfach schon zu lange (bald 18 Jahre) zu mir.
von Fabian-Wolfgang
Beitrag melden
ICH heisse Wolfgang Friedrich
von wolfgang friedrich
Beitrag melden
... aber es gibt auch schlimmere Namen.
von Naja...
Beitrag melden
Ich finde den Namen Wolfgang sehr schön, weil er etwas Tierisches und altmodisches in sich hat. Trotzdem klingt er modern und sympathisch - einfach cool :)
von Elena
Beitrag melden
Ich heiß jetzt seit 32 Jahren Wolfgang und durfte mir schon viel Spitznamen und Verballhornungen anhören. Der neueste einer noch recht jungen Kollegin ist Wall-E.
Aber ich bin zufrieden mit meinem Namen. Hatte bis jetzt noch nie nen Kollegen der so hieß wie ich!
von WOlfgang
Beitrag melden
Hallöchen :)
Ich bin Wolfgang, für Freunde bin ich aber der "Wölfi" :)
Finde ich immer toll, der Name ist super :)
von Wolfgang Mettri
Beitrag melden
Danilo... gaaanz ruhig... man soll nicht mit Steinen werfen wenn man im Glashaus sitzt...

ich find den Namen voll cool. wenn ich meine Augen zu mache spür ich die Kraft dahinter.. meine Kinder heißen Maximilian, Paul und Magdalena... in ihrer Art spiegelt sich vieles von deren Ableitung ab--- alles ist Schwingung !!!
von Wolfgang
Beitrag melden
Lieber Herr Danilo aus Heidiland,
in einem Forum, dessen Grundton von Freundlichkeit und Höflichkeit bestimmt sein sollte, hat die Bewertung eines Vornamens als "sche...." nichts zu suchen - auch nicht abgekürzt und von einem Schweizer Mundartler. Ihr Schwyzer legt doch sonst immer so großen Wert auf gepflegte Umgangsformen!
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich heiße mit Rufnamen Ralf, kommt von Radolf (Radulf) und hat auch was mit Wolf zu tun. Und mein zweiter Vorname ist Wolfgang.
Das ist jetzt fast schon ein Rudel.
von Ralf
Beitrag melden
Wolfgang ...Du bist cool Und witzig
von Lara
Beitrag melden
Als Jahrgang 49-er bin ich mit vielen "Wolfgangs" aufgewachsen und habe nie darüber nachgedacht, anders heißen zu wollen. In der Jugend hatte mein Spitzname, der sich gar nicht aus Wolfgang herleitet, den Vornamen völlig verdrängt. Da mein Nachname so ist wie der berühmte "Bayreuther Wolfgang" ;-) gibt es bei Erwachsenen oft ein Aufmerken, aber auch mit der Musikalität des Amadeus habe ich genau so wenig am Hut.
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich bin stolz auf meinen Namen.
Im Ausland, wo ich bereits in mehreren Ländern gelebt habe, amüsiere ich mich jedoch regelmäßig über die Aussprache.
In USA wird der Name am positivsten bewertet und wird meist richtig buchstabiert (Mozart kennen dort die meisten, daneben gibt es im Engl die Wörter "wolf" und "gang"). In Frankreich versteht man oft "Volcan", was auf dt. "Vulkan" heißt; in Italien nannte man mich meist Wolfango. Aber am witzigsten ist es hier in Spanien, wo die Leute entweder "Oscar" verstehen oder "Vodka":-)
von Wolfgang
Beitrag melden
Mein Papa heißt Wolfgang ich nenne in Papa oder Wolli. Er ist der beste Papa der WELT. Ich bin 9 Jahre alt und ich liebe meine Familie über ALLES :)
von Marlén
Beitrag melden
Ich heisse Wolfgang seit 55 Jahren, leider habe ich stets im nicht-deutschsprachigen Ausland gelebt und mich mit zig Varianten abgefunden, bei der spanischsprachigen Familie meiner Frau haben wir uns auf OTTO geeinigt, ansonsten finde ich meinen Namen einfach nur geil vor allem seit ich meinen Namen einmal standesamtlich ändern lassen wollte und Gebühren in Höhe von damals 5.000 DM zahlen sollte!
von Wolfgang, was sonst :)
Beitrag melden
Also vor allem in den USA, wo ich mich öfters aufhalte, wird der Name Wolfgang sehr positiv aufgenommen. Vor allem Frauen verbinden den Namen mit Kraft und Ausdauer. Ich bin stolz, so heißen zu dürfen. Danke Mama, danke Papa.
von Wolfgang
Beitrag melden
Meine Eltern hatten recht: Was gut war für einen Mozart oder Goethe, konnte für ihren Erstgeborenen nicht schlecht sein. So sehe ich das auch und habe diesen altdeutschen Vornamen nie als "alt" empfunden. Nur die Verniedlichung als "Wölfchen" in Gegenwart Dritter empfand ich früher als peinlich. Leider nennt mich heute niemand mehr so . . .
Mein Appell: Junge Mütter, junge Väter, nur Mut zu Wolfgang, wenn's ein Junge ist!
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich heisse Wolfgang, bin ein Wolfgang und stehe zu Wolfgang! Bester Name für mich und sehr zufrieden. Danke Mama und Papa. Ach und ich bin 31 und froh das nicht jeder zweite so heisst
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich war mit meinem Namen nicht immer glücklich. Heute weiß ich: Es gibt Namen, die ein klares und eindeutiges Bekenntnis zu einem Land und einem Charakter widerspiegeln. Dazu gehört Wolfgang ganz sicher. Wer diesen - ja normalerweise - nicht selbst gewählten Namen für sich annimmt, hat sich einen NAMEN GEMACHT.
von Wolfgang
Beitrag melden
Ein sehr klangvoller Name der viel Platz für Fantasien läßt. Ich finde Wolfgang ist ein sehr schöner Name und würde diesen immer wieder für mich selbst auswählen. Das auch Jüngere dazu stehen finde ich topp (siehe Schwester und Freundin).
von Wolfgang
Beitrag melden
Mein Freund heisst auch so, er is 25 und das ist kein Problem!
von freundin
Beitrag melden
Mein Bruder (SECHZEHN) heißt so. Ja, es gibt noch junge Menschen, die Wolfgang heißen. Er kommt damit gut klar, seine Klassenkameraden nennen ihn alle Wolle, und er nennt sich auch selbst so.
von Schwester
Beitrag melden
Mein Herz schlägt seit einiger Zeit für einen Wolfgang. Anfangs empfand ich den Namen als schwer. Inzwischen löst er in mir ein Gefühl der Wärme und tiefen Verbundenheit aus. Die Kosenamen sprechen mich gar nicht an.
von Marina
Beitrag melden
Schöner Vorname - Guter Vorname !
Für denjenigen der dazu steht.
Führ ihn dir nochmal vor Augen und lies richtig!
Verniedlichungen kann ich nur schwer akzeptieren.

von Wolfgang
Beitrag melden
Ich heisse Wolfgang und freue mich immer, wenn ich jemand kennenlerne, der auch Wolfgang heißt. Mir gefällt mein Name und er passt auch zu mir.
von Wolfgang
Beitrag melden
Irgendwie erinnert mich der Name an Wolfgang Amadeus Mozart.
von .....Mozart?
Beitrag melden
. . . Seit 1957 heisse ich nun "Wolfgang" . . .-))) Von Mitte der 50-60er Jahre war es wohl ein Modename (einmal trug es sich zu, dass in meiner Dienstschicht von 12 Polizisten 12 Wolfgang hiessen . .. das war dann echt spannend...;-))) )

Einmal las ich die Deutung "Der tapfer w
Dem Spitznamen WOLFIE kann ich wegen der phonetischen Ähnlichkeit zum WOLL-VIEH = SCHAF wenig abgewinnen . . . ähnlich empfinde ich es mit WÖLFCHEN !

Die Deutung "Der tapfer wie ein Wolf im Kampf Einhergehende" fand ich für mich treffend;-)

Ich fühle mich sehr zufrieden mit meinem Namen !!!
von Wolfgang
Beitrag melden
Schade, dass jetzt keine Kinder mehr Wolfgang heißen. Sehr schöner Name! Spitzname von meinem Papa: Wolfi
von Tochter von Wolfgang
Beitrag melden
Mein Vater heisst Wolfgang und der Name passt zu ihm, sein spitzname heisst Wolle, ich hab ihn sehr lieb .
Der name ist schön.
von ....?
Beitrag melden
Ich habe den Namen Wolfgang nun schon seit 1952 und bin immer noch sehr zufrieden mit ihm.
von Wolfgang
Beitrag melden
Bin sehr zufrieden mit meinem Namen Wolfgang.
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich find "Wolfgang" gut... passt auch gut
von Wolfgang
Beitrag melden
Der mit dem Wolf tanzt und den Gang eines Wolfes hat, auf leisen Pfoten, der im finsteren alles sieht und höt, der ein einsamer kämpfer ist,
trifft alles zu, bin stolz auf meinen Namen Wolfgang, könnte keinen besseren haben
von wolfgang
Beitrag melden
Super Name
Und ich liebe Woelfe, obwohl ich diese jagen muesste
Gruss Wolfgang
von wolfgang
Beitrag melden
"Geographische Verteilung in Deutschland" : Also, das sollte doch ein wenig erläutert werden, und sei es nur der guten Ordnung halber. Heißen nun 0,9 % aller Bremer Wolfgang, oder wohnen 0,9 % aller Wolfgangs in Bremen?
von Gnagflow
Beitrag melden
Also, Gnagflow, das ist eigentlich kein Spitzname, sondern, wie ich schon 1950 herausfand, "Wolfgang" rückwärts.
von Wolfgang
Beitrag melden
Ich bin 1977 geboren, für meinen Jahrgang finde ich den Namen Wolfgang sehr altmodisch. Ich bin eher unglücklich mit meinem Vornamen, ich sage einfach zu allen Sie sollen mich Wolle nennen!
von Wolfgang
Beitrag melden
Wolfgang ist der schönste Männername, Elke ist der schönste Frauenname!
von Wolfgang
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Wolfgang und ist mit dem Namen sehr unglücklich. Ihn ziehen alle immer damit auf (In der heutigen Zeit kein Wunder).
von Schwester
Beitrag melden
Mein Enkelsohn heißt mit dem Vornamen Wolfi. Und unsere Kinder kamen auf den Namen als ich vorschlug Wolf. Und aus dem Wolf haben sie ein Wolfi gemacht. Ich finde es mittlerweile sehr gut, da es den Namen nicht so oft gibt.
von Susann
Beitrag melden
Der Name ist sehr schön, er hat einen guten Klang und lässt Frauenherzen höher schlagen - aber nur wenn man 1940 geboren wurde.... :-D
von mariane
Beitrag melden
Mein Papa heißt Wolfgang und wir nennen ihn alle Wolle, was ich witzig finde. Aber es gab ja mal diese Ü-Eier-Sammlung mit dieser Oma Wolle, aber das fand mein Papi nicht witzig, aber ich.
von Knuddi
Beitrag melden
Ich hatte mal einen Trainer der Wolfgang hieß. Sein Sitzname war Wolle der Spitzname passte noch besser zu ihm. Sein alter Spieler Silas
von Silas Tollmann
Beitrag melden
Mein Opa heißt so und wir nennen ihn einfach Opi, wir denken uns doch nicht Spitznamen aus, die sich dann meistens sowieso dusselig anhören.
von ????
Beitrag melden
Ich finde die Kosenamen alle schlimm, vor allem das Wölfi.
Mein Neffe hat mich als Kleinkind immer Wogwa genannt. In der Schule war ich natürlich wie alle der Wolle und ich stamme auch aus den Jahren wo dieser Name inflationär genutzt wurde.....
Mir hat er nie gefallen, daher benutze ich heute als Pseudonym WolfsBengel.
von Wolfgang.....
Beitrag melden
Ein sehr schöner Name mit dem man zufrieden sein kann, auch wenn er in den Jahrgängen von 1950-1960 etwas sehr häufig vorkommt. Ein mir bekannter Spitzname lautet Wowa.
von Wolfgang
Beitrag melden
Meine Frau sagt zur mir: Wolly, meine Geschwister Wölfi.
von Wolfgang
Beitrag melden
Mein Daddy heißt Wolfgang, er wird Wolli genannt :D
von sophia
Beitrag melden
Mein Papa heißt auch so. Von seinen Geschwistern wird er Wolle genannt. Schrecklich!!!
von Melissa
Beitrag melden
Mein Opa heißt Wolfgang.
Sein Sohn, also mein Papa, ist Jäger.
Dashalb passt es ein bisschen.
von enkel von Wolfgang
Beitrag melden
Mein Daddy heißt Wolfgang und es passt voll gut zu ihm :D Ich find den Namen deswegen eigentlich echt cool ;D
von tochter von wolfgang
Beitrag melden
Meine Erklärung für meinen Vornamen: Im Pfad des Wolfes gehen.
von Wolfgang
Beitrag melden
Mein Kätzchen heisst ab jetzt Rabea, weil ich diesen Namen wunderschön finde und mein Kätzchen ist ein Mädchen, schwarz und auch noch im Frühling geboren. Ich gebe Ihr diesen Namen weil er irgendwie mystisch klingt und zu einer schwarzen Katze passt.
von Wolfgang
Beitrag melden
Meine Tochter heißt auch Consuela, wurde 1979 geboren. Wir suchten damals einen ausgefallenen Namen und stießen auf den span. Namen frei nach den Roten Gitarren mit ihrem Song "Consuela". Meine Tochter war, wie alle Kinder es oft sind, natürlich nicht immer glücklich mit diesem Namen. Heute, als erwachsene Frau sieht es doch etwas anders aus.
von Wolfgang
Beitrag melden
#10938