Namen von Sternen als Vorname

Eltern können sich von vielerlei Themenbereichen inspirieren lassen, wenn sie auf der Suche nach einem Vornamen für ihr Kind sind. Eine Möglichkeit bieten Sternennamen.

Vielen Namen mit Bedeutung "Stern"

Dabei gibt es nicht nur viele Namen, die die Bedeutung "Stern" in sich tragen (am bekanntesten ist hier sicher Stella), sondern auch die Eigennamen der Himmelskörper.

Namen von Sternen © iStock, 4kodiak

Die Bezeichnung der Sterne kann aus vielen verschiedenen Sprachen kommen und ebenso international klingen die Vornamen für Jungen und Mädchen. Manche Vornamen sind in Deutschland bereits zugelassen (wie z. B. Elektra oder Bellatrix), andere klingen schön und wir haben sie in unsere Liste aufgenommen, vielleicht heißt ja bald ein Kind nach einem Stern aus dem Sternbild Löwe oder Adler.

Wer einen beliebten Jungennamen oder Mädchennamen sucht, der in der Übersetzung "Stern" bedeutet (wie z. B. Estelle), der findet viele Beispiele über unsere erweiterte Vornamen-Suche: einfach den Suchbegriff "Stern" eingeben, Suche in "Bedeutung" auswählen und die Suchoption "enthält Suchbegriff" auswählen, dazu evtl. noch das Geschlecht festlegen und schon werden viele deutsche und internationale Kindernamen angezeigt, die Stern, Morgenstern, Abendstern oder ähnliches bedeuten.

Namen von Sternen für Jungen und Mädchen

Jungennamen Mädchennamen
Aladfar: im Sternbild Leier, 1040 Lichtjahre entfernt. Arabisch: Krallen eines herabstoßenden Adlers Adhara: im Sternbild Großer Hund, 470 Lichtjahre entfernt. Arabisch: die Jungfrauen
Altair: im Sternbild Adler, 17 Lichtjahre entfernt. Arabisch: der fliegende/flüchtende Adler Alya: im Sternbild Schlange, 130 Lichtjahre entfernt. Die Bedeutung des Namens ist weniger schön, sie lautet aus dem Arabischen abgeleitet „Fettschwanz“ (Name einer Schafrasse)
Castor: im Sternbild Zwillinge, 52 Lichtjahre entfernt. Lateinisch: der Biber Bellatrix: im Sternbild Orion, 252 Lichtjahre entfernt. Lateinisch: die Kriegerin
Enif: im Sternbild Pegasus, 690 Lichtjahre entfernt. Arabisch: Nase des Pferdes/Nüstern Denebola: im Sternbild Löwe, 36 Lichtjahre entfernt. Arabisch: Schwanz des Löwen
Haldus: im Sternbild Fuhrmann, 2000 Lichtjahre entfernt. Hat auch den arabischen Namen Almaaz und das bedeutet Ziege/Ziegenbock Elektra: liegt innerhalb des Sternhaufens der Plejaden, 400 Lichtjahre entfernt. Altgriechisch: die Bernsteinfarbene, die Strahlende
Kajam: im Sternbild Herkules, 250 Lichtjahre entfernt. Bedeutet übersetzt Keule Heka: ein einzelner Stern zwischen Beteigeuze und Bellatrix, 1055 Lichtjahre entfernt. Arabisch: weißer Fleck
Nash: im Sternbild Schütze, 96 Lichtjahre entfernt. Arabisch: Pfeilspitze. In der englischen Aussprache als Nachname bekannt, könnte aber (mit passendem Nachnamen) auch als Vorname vergeben werden Lukida: im Sternbild Einhorn, 148 Lichtjahre entfernt. Bedeutung unbekannt, klingt aber schön
Rasalas: im Sternbild Löwe, 133 Lichtjahre entfernt. Arabisch: Kopf des Löwen Merope: liegt innerhalb des Sternhaufens der Plejaden, 380 Lichtjahre entfernt. Der Sternenname kommt aus der griechischen Mythologie (sie ist die Frau von Sisyphos) und bedeutet womöglich „die das Gesicht abwendet“
Turais: im Sternbild Kiel des Schiffes, 800 Lichtjahre entfernt. Arabisch: kleiner Schild Rana: im Sternbild Eridanus, 30 Lichtjahre entfernt. Bedeutet übersetzt Frosch
Unuk: im Sternbild Schlange, 74 Lichtjahre entfernt. Kurzform von Unukalhai, arabisch: Hals der Schlange Wega: im Sternbild Leier, 25 Lichtjahre entfernt. Arabisch: herabstoßender/gefallener Adler

Kommentar schreiben
Sicherheitscode:
Code1

Kommentare

Also ich finde es sehr cool das Bellatrix dabei ist ABER Bellatrix heißt schöne Kriegerin. Weiß ich da ich ein Potterhead bin?? Und ja sonst finde ich es cool. Aber Narcissa und Sirius fehlen oder?
von Potterhead123
Beitrag melden
Ich finde, man sollte auch den Namen "Sirius" hier ergänzen.
von Fynn
Beitrag melden
Giebt es eigentlich den Vornamen Star!? Stern heißt ja auch auf englisch star
von Emilia
Beitrag melden
Luna ist an sich ganz schön, aber in den letzten Jahren zu häufig geworden...
von Kate
Beitrag melden
@Potterhead finde ich auch!
von Ilana Q.
Beitrag melden
Na ja ich habe einen Namen für meinen Stern gesucht
von Luna
Beitrag melden
Ich merke gerade mal wieder, wie sich die liebe Jk mühe gegeben hat, selbst bei den Namen und deren Bedeutung...
Bellatrix = die Kriegerin
Merope (Gaunt) = die mit dem abgewandten Gesicht
etc.
Ganz schön passend, auch wenn man mal Sirius oder Remus betrachtet...
von Potterhead
Beitrag melden
Also, "Mira" fehlt hier auf jeden Fall, und das solltet ihr ergänzen.
Ebenso auch "Han".

Mira ist als Stern für die Astronomie sehr bedeutsam, weil sein Name für eine ganze Reihe von Sternen steht, die ihm ähneln. Es sind die Mira-Veränderlichen Sterne.
Die Bedeutung des Vormanes Mira ist ebenso sehr schön ...

Mira: http://www.vorname.com/name,Mira.html
Han: http://www.vorname.com/name,Han.html

Hier mal eine vollständige Liste der Sterne
https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Sternennamen
Vielleicht findet hier irgendwer noch was brauchbares.
von Der Astronom
Beitrag melden
@Luna hast du Harry Potter gelesen? ;) wegen Sirius und Andromeda. Es gäbe da auch noch Pollux, Cassiopeia (auch wenn das ein Sternbild ist), Regulus und Orion
von Katja
Beitrag melden
@Stella
Ich finde deinen Namen auch schön ^^ Und stell dir vor, wir kommen zusammen in die Schule, eine blond, die andere dunkelbraunhaarig, "Ja, hi, ich bin Stella und das Luna". Klingt meiner Meinung nach lustig xD
Schön endlich jemanden zu "treffen", der Astronomie und Astrologie mag! :D
von Luna (die vom 7.6.)
Beitrag melden