Facebook Pixel

Deutsche Vornamen

Deutsche Vornamen © iStock, JBryson

Wenn Sie einen deutschen Vornamen für Ihre Tochter oder Ihren Sohn suchen, sind Sie hier richtig. In der unten stehenden Liste finden Sie viele Namen, die im deutschen Sprachraum (inkl. Österreich und der Schweiz) verbreitet sind. Typische deutsche Jungennamen, wie Sie noch zu Zeiten unserer Urgroßeltern üblich waren, sind z. B. Adalbert oder Gustav, bei den Mädchennamen waren Gerlinde oder Apollonia beliebt. Viele der typisch deutschen Vornamen kommen wieder. So haben sich Paul, Maximilian, Anna oder Maria in den Hitlisten der deutschen Namen einen festen Platz gesichert.

Allerdings können in unserer Liste der deutschen Vornamen auch Namen aus anderen Ländern auftauchen. So haben sich Vornamen wie Jennifer, die man aus Amerika kennt, auch bei uns etabliert, auch viele skandinavische Vornamen wie Jens oder Sven sind inzwischen hier heimisch.

Wer seinem Kind einen traditionellen deutschen Vornamen gibt, der macht bestimmt nichts falsch. Diverse Expertenumfragen haben ergeben, dass eine allzu exotische und kreative Namensgebung durch die Eltern eher schädlich für den Nachwuchs sein kann. Oft haben die beliebtesten deutschen Vornamen einen religiösen Hintergrund und stammen aus der hebräischen Sprache, oder sie kommen ursprünglich aus dem Altdeutschen. Auch viele Namen, die einen regionalen Bezug haben, gibt es in unserer Vornamenliste. Bayerische Jungennamen zum Beispiel, oder friesische Mädchennamen.

Klicken Sie auf den Namen, der Sie interessiert, um weitere Informationen zur Bedeutung und Übersetzung, zum Namenstag oder zu Prominenten mit demselben Vornamen zu erhalten.

Deutsche Vornamen mit

Beliebte Deutsche Vornamen

Jungennamen
Mädchennamen
1
Julia
2
Laura
3
Emilia
4
Lea
5
Anna
6
Lina
7
Juna
8
Sarah
Name Bedeutung
Info zur männlichen Form Abel: in der Bibel ist Abel der zweite Sohn Adams neben einem hebräischen ist auch ein akkadischer Ursprung möglich, von 'aplu' (Sohn)
Weibliche Form von Abel
Möglicherweise eine Form von Apollonia (wie die skandinavische Form Abelone)
Kurzform von Joachim; in apokryphen Schriften ist Joachim der Mann der hl. Anna, der Mutter Marias
Weibliche Form von Achim, der Kurzform von Joachim
Althochdeutscher männlicher Vorname; Variante von Aschwin
In der Bibel ist Ada eine der Frauen Esaus; gebräuchlich ist auch eine Herleitung von Adelheid
Kann gedeutet werden als eine Form von Namen, die mit "Adal-/Adel" beginnen oder als eine Weiterbildung von Dagny; Dagny ist die Titelfigur in Ibsens gleichnamigen Drama
Edle Burg, edle Beschützerin
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Ursprünglich westgotischer Name, über Spanien nach Deutschland gekommen lautlich umgestaltet durch Kreuzung mit 'Hildefonso' und Anlehnung an 'adal'
Der Edle mit Speer
Alter deutscher zweigliedriger Name, bekannt durch den hl. Adalgis von Novara, einem irischen Mönch, der in Frankreich missionierte (7. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
Alter deutscher zweigliedriger Name im Deutschen kaum mehr gebräuchlich, aber im Italienischen als 'Adelmo' häufiger
Alter deutscher zweigliedriger Name das zweite Element war wahrscheinlich ursprünglich 'heri' (Heer), mit dem Namen als 'Adalher', und wurde dann umgedeutet
Variante von Adele
Variante von Adele, Adelaide
Variante von Adali/Adele
Die Vornehme und Freundliche
Alter deutscher zweigliedriger Name jüngere Form/Kurzform von 'Adalmar'
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name zu Beginn des 19. Jh. neu belebt
Herkunft nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch 'adam' (rot); in der Bibel ist Adam der Stammvater der Menschheit; weil Adam von Gott aus Erde geschaffen wurde, gibt es in der Bibel ein Wortspiel mit hebräisch 'adamah' (rote Erde); wird von den Juden selbst nicht als Vorname verstanden, sondern ist das Wort für 'Mensch'
Info zur männlichen Form Adam: Herkunft nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch 'adam' (rot) in der Bibel ist Adam der Stammvater der Menschheit weil Adam von Gott aus Erde geschaffen wurde, gibt es in der Bibel ein Wortspiel mit hebräisch 'adamah' (rote Erde) wird von den Juden selbst nicht als Vorname verstanden, sondern ist das Wort für 'Mensch'
Variante von Adele, der verselbständigten Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid
Alter deutscher zweigliedriger Name das zweite Element war wahrscheinlich ursprünglich 'heri' (Heer), mit dem Namen als 'Adalher', und wurde dann umgedeutet
Alter deutscher zweigliedriger Name
Die vornehm Strahlende
Alter deutscher zweigliedriger Name
Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid
Weiterbildung von Adele, Variante von Adelina
Weiterbildung von Adele/Adelheid
Edel und friedlich
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name bekannt durch den hl. Adalgis von Novara, einem irischen Mönch, der in Frankreich missionierte (7. Jh.)
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name
Alter deutscher zweigliedriger Name, im Mittelalter überaus beliebt
Alter deutscher zweigliedriger Name im Deutschen kaum mehr gebräuchlich, aber im Italienischen als 'Adelmo' häufiger
Info zur männlichen Form Adelhelm: alter deutscher zweigliedriger Name im Deutschen kaum mehr gebräuchlich, aber im Italienischen als 'Adelmo' häufiger
Alter deutscher männlicher Vorname