Esther

11612 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • star = der Stern (Altpersisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Stern
  • kurdisch = Stern, Licht des Auges, Träne
  • die Leuchtende, Strahlende
  • Sternträgerin

Mehr zur Namensbedeutung

In der Bibel ist Esther eine jüdische Frau eines persischen Königs (siehe Buch Esther, AT). Neben 'star' (Stern) ist auch 'ishtar' (Name einer persischen Göttin) als Herkunft möglich.

Der Name Esther ist persisch/hebräischen Ursprungs.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Esther" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Esther" verbinden.

Traditionell
50%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
23%
Intelligent
Unattraktiv
26%
Attraktiv
Unsportlich
40%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
23%
Sympathisch
Unbekannt
47%
Bekannt
Ernst
39%
Lustig
Unfreundlich
22%
Freundlich
Unwohlklingend
31%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. Mai

Herkunft

Altpersisch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Hebräisch, Kurdisch

Themengebiete

Altes Testament

Spitznamen & Kosenamen

Esti Essi Esther-Schwester Esri Eschda Esthy Esthi-Bruder Tess Estricha Es Tessy Essy Estrella Esi Estusja Etti Ecki Esda Eschi Esch Theri Etta Elsi

Esther im Liedtitel oder Songtext

  • Esther be the One (ZZ Top)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Eszter 
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Eistir Ester Estera Esther Eszter Ejdera Esterya Esteriya Esthera
Bekannte Persönlichkeiten
  • Esther Coleman
    (Figur aus dem Horrorfilm "Orphan - Das Waisenkind")
  • Esther Donkor
    (Schriftstellerin)
  • Esther Mikealson
    (Figur aus der Serie "Vampire Diaries")
  • Esther Ofarim
    (israel. Schauspielerin, Sängerin)
  • Esther Schweins
    (Comedian, Schauspielerin)
  • Esther Vilar
    (Ärztin, argentinisch-deutsche Schriftstellerin)
  • Esther Williams
    (US-Schwimmerin, Schauspielerin)
  • Queen Esther Marrow
    (US-Gospelsängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Esther! Heißt du selber Esther oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Esther
I love this name
von Amiceli
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen genau so sehr, wie seine Geschichte. Esther, die Hadassa ...ach ja sie ist schon was ganz besonderes. Ich möchte meine Tochter später auch Esther nennen. Ich finde den Namen sehr wohlklingend und wahnsinnig fassettenreich. An alle Esthers da draußen: Ich liebe euren Namen. Lara
von Lara
Beitrag melden
Ich heiße jetzt seit 13 Jahren Esther und Liebe Diesen Namen.Die Bedeutung davon ist Auch Cool.Schade iss es nur Wenn man Tassen,Anhänger,usw;sieht und Esther nicht dabei ist?Aber Daher weiß man das Esther ein einzigartiger Name ist.Wenn ich die Kommentare lese mit:Esther ist sooo Schön,oder:ich nenn meine Kinder Mal so,Freu ich mich?Gruß an Alle Esther-Schwestern?
von EstherBam
Beitrag melden
Ich möchte bald zum Judentum konvertieren. Dabei darf man sich einen Hebräischen namen aussuchen und dann hab ich mir gedacht ich nimm einfach den namen hier
von Alina
Beitrag melden
Mein name ist auch esther und ich bin froh dass ich diesen einzigartigen namen habe
von Esther
Beitrag melden
Ich heiß auch Esther und bin echt stolz drauf ;) Früher mochte ich den Name auch nicht, weil es einfach keine Esther's gab und es kein "Standard-Name" ist (Kennt ihr das auch, wie man als Kind jedesmal so enttäuscht war, dass man den Name Esther nicht auf Schlüsselanhänger, Tassen, Karten, etc gefunden hat ?)... aber jetzt find ich das echt schön, dass er so selten ist und er hört sich auch wirklich schön an... und die Bedeutung erst recht:) Außerdem mag ich es, wenn man mich Esther- Schwester nennt, das hört sich so familiär an:) und ganz toll find ich auch, dass es ein biblischer Name ist, von so einer tollen Königin:)
von Esther
Beitrag melden
Hallo, ich bin auch eine
" Esther "allerdings werde ich ESZTER geschrieben, da mein Vater aus Ungarn stammt und dort die Variante mit dem SZ gängig ist . Außerdem ist es seit mehreren Generationen in unserer Familie Tradition dass es eine ESZTER gibt. Ur Ur ur ur Oma , etc tragen alle diesen schönen Namen. Ich bin sehr stolz auf meinen Namen und das ich die Ehre habe ihn in unserer Familie weitergeben zu dürfen . Meine Tochter habe ich mit zweitem Namen auch so benannt . So geht die Tradition noch weitere 200 Jahre weiter . In diesem Sinne Liebe Grüße an alle Esther, Ester , Eszter dieser Welt
von Eszter
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr gern. Die biblische Geschichte der schönsten jungen Frau im persischen Reich die als neue Königin ausgewählt wird und sich mutig für ihr jüdisches Volk einsetzt hat mich seit Kindheit begleitet.
von Esther
Beitrag melden
Alle tun so als wäre der Name Esther etwas besonderes ;) Ich kenne alleine drei Esthers und naja....die Bedeutung ist schön, aber ich finde wohlklingend ist der Name nicht wirklich ...
von Amberly
Beitrag melden
Esther ist ein schöner Name und die Bedeutung ist wirklich schön . Ich wusste nicht das meine Schwester so einen schönen Namen hat ????
von Ina
Beitrag melden
Esther ist so ein schöner Name. Meine liebe Schwester heißt so und ich kann mir keinen besseren Namen für sie vorstellen. Dass er dann auch noch eine so schöne Bedeutung hat, war mir gar nicht klar. :-)
von Marie
Beitrag melden
Ich heiße auch esther ?
von Esther
Beitrag melden
Esther ist ein schöner Name
von Anna
Beitrag melden
Ich finde den Spitznamen essy süß
von Julia
Beitrag melden
Lustig! Ich heiße auch Esther Sophie ;-)
von Esther
Beitrag melden
Ich heiße selber auch Esther und hatte lange keinen Bezug zu meinem Namen oder mochte ihn einfach nicht. Aber ich habe noch einen Zweitamen, also ich heiße Esther Sophie und das bedeutet zusammen Stern der Weisheit und das finde ich super schön! Riesen großes Lob an meine Eltern, dass sie mir einen so tollen Namen ausgesucht haben! Das einzige was mich immer noch stört ist, wenn Leute (insbesondere sehr gerne Lehrer) mich Eeeeeesther nennen. Spannend finde ich immer wieder, wenn ich neue Leute kennenlerne und die meinen Namen nicht kennen und erstmal verdutzt gucken. Aber das gehört zu meinem Namen und damit auch zu mir! Liebe Grüße
Esther Sophie - Stern der Weisheit
von Esther Sophie
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen,weil er so selten ist!Ich würd imme eeeeeesther genannt,aber jetzt lieb ich meinen Namen...Es gibt bei uns 3Annas in den Klassen,aber Esther nur einmal?
von Esther ?
Beitrag melden
Als Kind hatte ich (25) keinen Bezug zu meinem Namen, wobei ich nicht sicher bin, ob das nur am Namen lag.
Ich bin im Ruhrgebiet aufgewachsen, wo - gefühlt - jede, die nicht Julia, Anna oder Steffi hieß, für eine Ausländerin gehalten wurde. Wer den Namen Esther nicht kennt, nimmt ihn oft als komisch wahr. Das hat aber nie gestört.
Mit zunehmenden Intellekt meines Umfeldes ist die Bekanntheit und Beliebtheit meines Namens rasant angestiegen. Ich hätte vor zehn Jahren nie gedacht, wie viele Frauen einmal neidisch auf mich sein würden.
Persönlich bin ich unheimlich stolz - besonders, ob seiner Bedeutung.
Er ist etwas ganz besonderes - geschichtlich, biblisch, linguistisch.
(... Und wenn die Starbucks-Tussis wieder einmal "Äste" "Esra" oder "Esta" auf meinen Kaffee schreiben, denke ich mir still "Kulturbanausen ...")
von Noch eine Esther
Beitrag melden
Ich selber hatte nie Probleme mit dem Namen Esther aber es war sehr ironisch, als ich seine Bedeutung heraus gefunden habe. Ich liebe es auf die Sterne zu gucken und dann habe ich Bedeutung erfahren.
von Esther
Beitrag melden
Die hebräische/biblische Bedeutung des Namens Esther ist auch "frische Myrthe".
Myrtenzweige gelten als Symbol für Jungfräulichkeit, Lebenskraft und viele gesunde Kinder, aber auch der über den Tod hinausgehenden Liebe.
In manchen Ländern (so auch in manchen Teilen Deutschlands) ist es bis heute Tradition, dass die Braut als Zeichen der Reinheit, Jungfräulichkeit und ewiger Liebe für ihren Bräutigam mit einem Myrtekranz geschmückt wird oder Blüten der Myrthe auf den Weg gestreut werden.
von Esther
Beitrag melden
Als ich gerade den Kommentar von der anderen Debora Esther gelesen habe, dachte ich mir nur so: "Jaa ich heiße auch so!" Zuerst mochte ich meinen Zweitnamen überhaupt nicht, aber gestern im Jugendgottesdienst habe ich erst erfahren, dass "Esther" auch "Die Leuchtende", "Die Strahlende" oder "Die Sternträgerin" heißt und nicht nur "Stern". Die Bedeutungen finde ich total cool und die Esther aus der Bibel ist mir auch ein großes Vorbild! In meiner Familie haben wir alle biblische Namen, meine Schwester heißt Naemi Sharon und mein Bruder Joshua David. Auf uns Esthers! =)
von Debora Esther
Beitrag melden
Ich habe den Namen Esther lieben gelernt!
von Esther
Beitrag melden
Zu Anfang mochte ich meinen Namen nicht sonderlich, da mich alle eeeeesther nannten oder teilweise den Namen Esther gar nicht kannten. Jetzt allerdings, nach 19 Jahren, bin ich stolz, solch einen außergewöhnlichen Namen tragen zu dürfen.
Mir taten zB in der Schule immer die Personen leid, deren Name gleich ein paar mal in der Klasse vorkam. Damit haben wir ja eher weniger das Problem ;)
Trotzdem finde ich es immer wieder spannend, Mädels mit dem selben Namen kennen zu lernen!
Auf uns Esthers :))
von Esther :)
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr, er ist was besonderes. Aber diese dummen Sprüche " Esther wo ist deine Schwester"? Nerven mich schon, aber meistens sage ich " sie ist arbeiten oder sie ist auf bali und macht Urlaub :p Ich finde wir können stolz darauf sein so zu heißen. Nicht jeder heißt Esther :D. Auf uns !!
von Esther
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen! Simpel, leicht zu merken und so schön! Mal abgesehen davon, dass ich die bedeutung mega cool finde und den namen "Esther" auch nicht viele leute haben (glaub ich) find ich die Person aus der Bibel auch richtig hammer :D
ABER. Esther. kurzes E!!! Nicht eeeeesther und schon gar nicht Eschter liebe Schwaben;)
von Esther
Beitrag melden
Ich heisse zum zweiten Namen Esther. Ich finde ihn okey. Toll finde ich, dass er biblisch ist! Die Esther in der Bibel war ja mega mutig!! Sie war Königin von Persien. Sie hat ihr Leben gewagt, um das Leben von ihrem Volk zu retten! Echt voll stark!
von Debora Esther
Beitrag melden
gefällt mir gar nicht der name esther. besonders wenn die betonung auf dem E liegt. furchtbar.
von ich
Beitrag melden
MEINE SCHWESTER HEISST ESTHER !!! UND SIE IST SEHR VERRÜCKT. SEID IHR ALLE SO?
von ?STERN?
Beitrag melden
Als Kind fand ich meinen Namen furchtbar (aufgrund von Witzen wie "Esther - Schwester"), mit inzwischen 24 finde ich ihn toll :) Er ist ungewöhnlich und ich bekomme, wenn ich mich vorstelle, oft Komplimente. Viele Leute kennen den Namen Esther gar nicht und fragen dann nach Herkunft und Bedeutung, weil er so einen schönen Klang habe... Die Bedeutung finde ich wunderschön; mein Freund nennt mich oft "meine babylonische Liebesgöttin" :D
von Esther
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen....und trage ihn seit mittlerweile über 50 Jahren. Leider wird er von den meisten falsch ausgesprochen, schade.
von Esther - Ruth
Beitrag melden
Mein Freund liebt mein Namen auch hihihihi..,. Esther
von Esther
Beitrag melden
Ich kenne mehrere Frauen mit dem Namen "Esther", die teilweise auch wirklich nett sind. Aber der Name gefällt mir einfach nicht.
von Furchtbar!
Beitrag melden
Ich heiße auch Esther. Ich bin noch sehr jung und mittlerweile liebe ich meinen Namen. Ich kenne niemanden der so heißt wie ich. Ich finde den Namen sehr schön und außergewöhnlich. Früher mochte ich ihn noch nicht so sehr, da nicht viele so heißen. Aber jetzt bin ich sehr froh über meinen Namen. An alle Esthers ihr könnt stolz sein, so einen wunderschönen Namen zu haben.:)
von Esther
Beitrag melden
Ich habe leider noch nie jemanden kennengelernt der so heißt wie ich, aber gerade deshalb bin ich so stolz diesen Namen zutragen. Ich finde alle Esthers können stolz sein auf ihren Namen! Er ist eben etwas besonderes, sehr selten und einfach nur wunderschön! :))
von Esther
Beitrag melden
Seit exakt 50 Jahren heisse ich Esther. Leider weiss ich nicht, weshalb meine Eltern mich so nannten. Die Namen all meiner Geschwister haben "einen Grund". Als Kind wurde ich immer mit Edith verwechselt. Und die arabischen Sprachen kennen den "E"-Laut nicht, weshalb ich dort Easter (gesprochen: Iister) genannt wurde, was im Englischen Ostern heisst. Aber auf die biblische Geschichte von Esther bin ich sehr stolz. Nomen est omen. Das habe ich als Esther schon ziemlich oft bewiesen.
von Esther
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Esther (sie ist jetzt 7 Jahre alt) und findet ihren Namen auch sehr schön. Nur wir wohnen in Namibia und dort sagen sie immer estaaar das finde ich nicht so schön. Ich habe 3 Töchter (maya, Esther und fabia) ich selber finde alle Namen wunderschön. Maya (12 Jahre alt) wird in der Schule immer maja geschrieben das findet sie schrecklich und die Lehrer sagen meistens maiiiiia. Fabia (2 Jahre alt) zu ihr sagen sie immer Fabienne oder fabi (sie denken Fabia wäre ihr Spitzname), dass ich nicht mag. Meine Kinder (außer Esther) haben eigentlich einen ganz normalen Namen nur wird er ein wenig anders geschrieben. Ich selber heiße Frieda zu mir wird meistens fred, fried oder frei gesagt, ich selber mag meinen Namen nicht so.
von frieda
Beitrag melden
Ich finde den Namen Esther durch ihre Namensgeberin so wunderschön. Ich bin noch ziemlich jung, habe mich aber total in die Namen Elena und Esther verliebt, und würde mein Kind bisher noch gerne Elena Esther nennen. Zusammen klingen diese beiden Namen so feminin, weich, rein und wunderschön... Außerdem ist ein biblischer Name bei mir ein Muss. Ich weiß nicht, wie war das bei euch lieben Esthers, mochtet ihr eure Namen sofort oder habt ihr eure Mütter oft gefragt "warum?!" Elena Esther... Elena Esther.. Hach, wie schön das klingt, ihr könnt so stolz sein!

Ganz liebe Grüße,
Danica
von Danica
Beitrag melden
Habe lange meinen Namen nicht gemocht - weil alle anderen immer relativ "einfachere" Namen hatten. Aber seitdem ich in England lebe, habe ich meinen Namen lieben gelernt. Hier heisse ich naemlich Aesther oder Easter - anstatt Esther, den langen Eee sound gibt es im Englischen nicht.
Also zur Bedeutung des Namens, man assoziiert ihn meistens mit dem Hebräischen. Aber es gab auch eine germanische Goettin mit den Namen Estera / Ostera. Sie war die Goettin des Fruehlings, Fortpflanzung und des Lebens. Ihr Tier war der Hase und ihr Fest wurde immer um die Zeit unseres heutigen Osterfestes begannen.
von Esther
Beitrag melden
Ich heiße auch Esther und kann mir
überhaupt nicht vorstellen anders zu heißen.
Der Name, sowie die Bedeutung ist einfach
wunderschön! :D
von Esther
Beitrag melden
Ich heiße seit 58 Jahren Esther. Anfangs mochte ich ihn nicht. Keiner konnte ihn schreiben, keiner hieß wie ich. Nach und nach gewöhnte ich mich an den Namen. Dann las ich die Geschichte der berühmten Königin gleichen Namens aus der Bibel, von ihrem Mut und ihrer Klugheit. Seitdem gefällt mir mein Name!
von Esther
Beitrag melden
Ich heiße seit 15 Jahren Esther und inzwischen bin ich damit glücklich, allerdings wird so oft dieser Name falsch geschrieben, Ester verstehe ich ja noch aber, Esta, Ästa, Estar... Echt?
von Esther
Beitrag melden
Meine Tochter trägt diesen wunderbaren Vornamen seit 41 Jahren. Es ist für mich der schönste Vorname für Mädchen überhaupt!
von Wilfried
Beitrag melden
Der Name bekommt man als Kleinkind. Wir sind 3 Mädels, welche alle "biblische" Namen erhalten haben ;-) Ich hasse es vorallem, wenn man mir Esti sagt. Ansonsten ist es mir egal. Ich lebe gerne mit diesem Namen und vor allem hört man ihn nicht überall. Was könnte es schöneres geben, als Stern durch leben zu gehen?
Grüsse aus der Schweiz
Esther
von Esther
Beitrag melden
Bin nun seit 37 Jahren mit dem Name unterwegs und ich liebe IHN einfach sooooooo sehr..., bin froh keine so alltäglichen Namen zu haben. Der würde auch gar nicht zu mir passen, an alle mein Namens- Schwestern, seid STOLZ auf den Namen, ER ist was ganz besonderes, so wie IHR alle. Ds grüßt EUCH ESTHER :-)
von Esther
Beitrag melden
Also ich muss sagen, dass ich meinen Namen sehr mag. Auch wenn ich gerne von Geschwistern "Eschta-Schweschta" genannt werde. Das tolle an dem Namen Esther ist: ich kenne kaum jemanden der auch so heißt (nicht so wie Lisa, Stephanie, Hannah, etc.). Man kann ihn sich scheinbar schlecht merken, aber wenn er erst mal im Kopf drinnen ist, hinterlässt man Eindruck ;)
von Esther
Beitrag melden
Ich hasse diesen namen. So heiße ich mit zweitnamen. Und fast niemand weiß das. Nur ein paar leute, und die finden den namen esther auch nicht sehr schön. Ich kann mich igendwie nicht an den namen gewöhnen. Naja, wie mans nimmt.
von Mirjam Esther
Beitrag melden
Wenn ich Esther höre, muss ich immer sofort an Esther aus Orphan das Waisenkind denken. Ich liebe diesen Film, und Esther ist so schön und intelligent... mit dem Namen verbind ich das eben einfach. Falls ich mal eine Tochter bekomme, wird sie definitiv so heißen. ;-)
von Jenna
Beitrag melden
Ich liebe den Namen Esther. Meine Schwester heißt so, und ich finde, er klingt einfach wunderschön. :-)
von Matilda
Beitrag melden
Ich heiße jetzt seit 13 Jahren Esther und finde den Namen sehr schön! Ich werde eigentlich nie mit irgendwelchen dummen Sprüchen aufgezogen wie Esther-Schwester oder so. Ich bin froh das meine Eltern mich so genannt haben:) Seit kurzem nennt mich meine beste Freundin immer Esi was ich eigentlich ganz cool find auch wenns gewöhnungsbedürftig ist:)
Ich werde mit kurzem E ausgesprochen und ich rege mich immer tierisch auf wenn Lehrer mich EEEEsther nennen. Ich werde nur Esther gerufen obwohl ich eigentlch Esther Sarah heiße:)
von Esther Sarah
Beitrag melden
Esther ist ein wunderschöner Name. Die Bedeutung ist sehr schön und der Name begegnet einem nicht an jeder Straßenecke.
von Sternschnuppe
Beitrag melden
Esther ist einer der schönsten Namen die ich kenne. Meine Freundin heißt Esther und das ist wohl auch einer der Gründe warum ich den namen so sehr mag. Der Name ist nicht sehr bekannt, was ich als sehr postiv empfinde da sich nur eine person umdreht wenn man den Namen durch einen vollen raum schreit. Esther ist ein sehr besonderer Name mit einer wunderschönen bedeutung, und ich werde immer wütend wenn leute ihn so komisch aussprechen. Die spitznamen die ich für Esther verwende sind meistens: Esi, Essy, Esthi oder Esthy.
Ich liebe den Namen. :D
von Blaine
Beitrag melden
Also ich mag meinen Namen sehr... früher zu Schulzeiten war das, wie bei einigen anderen hier, nicht immer sooo leicht...
Aber man gewöhnt sich an alles. :-)
von Esther
Beitrag melden
Ich heiße Esther, weil meine Großmutter auch schon so hieß, mein Name wird ausgesprochen, wie er geschrieben wird mit mit 2 "E" und lautlosem "H".
Nachdem ich mich 22 Jahre dran gewöhnt habe, trage ich ihn nun inzwischen seit insgesamt 44 Jahren, 22 davon mit Stolz und Freude.
In der Schule war es nicht leicht so zu heißen, weil halt niemand anderes so hieß und sich alle Kinder über das was fremd erscheint lustig machen, mich hat das "abgehärtet".
Inzwischen freue ich mich, dass mein Name doch recht außergewöhnlich ist und nicht so häufig vorkommt. Ich persönlich habe nur 3 andere Mädchen/Frauen kennengelernt, die den gleichen Namen haben. Sonderbarerweise wollte alle drei etwas anders ausgesprochen werden...
Mein Mann spricht meinen Namen seit dem ersten Tag richtig aus - Nomen est Omen - ich liebe ihn dafür!
Es ist ein wundervoller, starker Name mit Geschichte und Bedeutung. VG Esther
von Esther
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen sehr, aber ich bestehe auf die m. E. melodischere Ausprache mit langem E!!! Deshalb blieben mir zu Schulzeiten vielleicht auch die Schwester-Esther-Sprüche erspart! ;-)
von Esther
Beitrag melden
Also ich liebe den Namen Esther. Meine Beste Freundin heißt so. Ich finde es ist einer der schönsten Namen die es gibt. Da er auch sehr selten ist. Ich werde meine Tochter auch irgendwann einmal Esther nennen. :)
von Marisol
Beitrag melden
Der Name ist echt toll und gut auszusprechen. Ich kenne kaum jemanden der so heißt oder höre den Namen kaum und das macht ihn so besonders! Ich würde diesen Namen unter die Top 10 setzten!!!! :)
von Maya
Beitrag melden
Der Name hat nichts mit Chemie zu tun - daher auch das "h" hinter dem "t"also bitte nicht mit Kohlensäuremethyl "eee"ster vergleichen oder so benennen - Kurzes E und Basta - an alle mit dem wundervollen Namen Esther ganz liebe Grüße
von Esther
Beitrag melden
Meine Schwester heißt Esther und ich liebe den Namen! Er ist sehr wohlkligend und schön!!
von Merle
Beitrag melden
Zu der Esther unter mir:
Meinen die anderen etwa du sollst Teer essen? Dann sag ihnen "Lern Deutsch" ! Wenn sie noch nicht einmal richtig den Imperativ von essen können, also "iss". So ist das halt mit Spitznamen, die ärgern sollen: Werden sie nicht richtig angewandt, haben sie - bei mir zumindest - keinen Effekt!
von E. R. M.
Beitrag melden
Ich bin stolz diesen Namen zu tragen. Klar wurden früher Witze gemacht (z.B. auch Ess Teer oder das Berühmte Esther Schwester) aber es ist schön Esther zu heißen und meine Patentane betonte immer den Namen sehr, dies hörte sich sehr vornehm an, aber eben auch nach Ess Teer =). Aber ich würde nie anders heißen wollen.
von Esther
Beitrag melden
Ich trage den Namen Esther schon 59 Jahre und ich fand ihn immer besonders. Zufällig habe ich in eine Familie geheiratet wo es auch eine Esther gibt. So heissen wir jetzt schon sehr lange gleich, da meine Schwägerin nicht verheiratet ist. Es kommt manchmal zu lustigen Situationen wenn wir den Ausweis zeigen müssen!!!
von Esther
Beitrag melden
Esther - super name :))
von ;)))))))))))))))))))))))))))))))))))))
Beitrag melden
Mein Familie kommt aus Israel und haben mich nach meiner Oma benannt. Daher wird mein Name auch "hebräisch" ausgesprochen. Hört sich so an wie Estelle aber halt nicht mit L sondern mit R! Jeder!! wirklich Jeder kann Estelle perfekt aussprechen. Aber Esther geht net. Ich: "Esther".. Er." Estelle?" Ich. "Nein nicht mit L mit R". Er: Ach Eeeessta"... Ignoranz pur!!!!
von Estherika
Beitrag melden
Ich verstehe nicht, wie man diesen Namen nicht lieben kann ! Meine Eltern freut es jedesmal, wenn ich ich ihnen sage, wie toll ich den Namen finde. Dann sind sie ganz glücklich, dass sie mir einen "vernünftigen" Namen gegeben haben und nicht Lea oder Sarah wie es auch zur Auswahl stand, ich mein so heißt doch wirklich jeder, obwohl man das auch bei Esther denken könnte, wenn man auf dieser Seite guckt. Aber ich bin wirklich froh, dass ich noch einen Zweitnamen habe, der zwar nicht mein Rufname ist, aber total schön mit Esther und meinem Nachnamen harmoniert. Achso, ich stimme jedem zu, der Eeeeeeeeeeeesther HASST !!!
von E. R. M.
Beitrag melden
Gruß an alle Esther - Schwestern! ;o)
Ich liebe meinen Namen auch. Ich lasse mich Eeesther rufen, weil es heißt ja auch Eeesel oder Eeelefant u. nicht Äsel oder Älefant
;-*
von Esther
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr gern. Da ich aus Schwaben komme und somit immer eine Eschder war, bin ich bei der Ausprache des Namens relativ entspannt. Was ich aber überhaupt nicht leiden kann ist, wenn mich die Leute ohne "h" schreiben
von Esther
Beitrag melden
hey ich heisse auch esther und werde aber elsi genannt
früher mochte ich meinen namen nd aba jez liebe ich ihn...:)
vg Elsi
von Elsi
Beitrag melden
seit ich den namen Esther im Film "the orphan" gehört habe, kann ich ihn nicht mehr vergessen... er ist edel klingt tapfer und einfach nur anders als Jana, Lena, Hannah, Marie usw.! Richtig schön!
von Festina 15
Beitrag melden
mochte meinen namen lange nicht, ist mir so hart und "unmelodiös" vorgekommen. mittlerweile mag ich ihn, weil der name Esther eben nicht "süss" ist, was ich auch nicht bin, sondern es hört sich für mich sehr stolz an, und speziell, nicht einheitsbrei. Im CH-Deutsch, resp. Berndeutschen klingts eher nach
"Est(e)r", was ich gehasst habe war wie mich damals ein lehrer genannt hat, esteeer. *graus*
von esti
Beitrag melden
ich find eig. auch Esther mit kurzem e schöner, aber da ich aus bayern komme sagen die meissten immer Äschda oder so n scheiß. Meine Eltern haben mich immer Esther mit langem E genannt aber ich protestiere dagegen ;)
von esii
Beitrag melden
EEEEsther mit langem E hört sich irgendwie wie Easter an - englisch für Ostern. Und, ich glaube, kein Kind will gerne Ostern heißen - also lieber Esther aussprechen, die kurze Variante
von Yuna
Beitrag melden
Ich lach mich schlapp über die Leute hier, die glauben Esther wird mit langen E ausgesprochen. Das klingt fürchterlich und affektiert. Das H zeigt eindeutig an, dass es kurz ausgesprochen wird, also wie in Schwester und das ist auch die einzig schöne Variante. EEEEsther ist furchtbar!
von Katharo
Beitrag melden
Ich heiße seit 13 jahren Esther. Ich fand ihn oft nicht so toll weil ich kannte niemand der so hieß aber mittlerweile bin ich froh dass ich nicht Anna oder Leonie heiß. Von meinen besten Freundinnen werd ich entweder Esi oder Tete genannt, von meiner Kusine immer Sese.
Ich hasse es aber wenn die Lehrer mich mit kurzen E rufen, also Ästher. Ich mag lieber EEEEEEsther.
von Esther
Beitrag melden
Ich mag den Namen total, weil er ist super schön und den hat auch nicht jeder. Aber früher mochte ich ihn nicht.
von esther
Beitrag melden
Esther ist der schönste Name der Welt !
von Esther
Beitrag melden
Ich heisse fast Esther & mir gefällt mein Name, sowie dessen Bedeutung seeeeeehr! :0) Ich kenne niemand, der seinen Namen gleich schreibt wie ich (höchstens Estelle). Wie einzigartig! :0)
von Esthel
Beitrag melden
Heute bin ich total verliebt in meinen namen, früher hab ich ihn total gehasst.
Andauernd haben irgenwelche kinder mich ashda genannt od so uncle´s haben mich oster genannt.
Schrecklich aber seit ich 20 bin find ich den namen super hört sich älter an aber trotzdem scheen:-)
von Esther
Beitrag melden
Meine Cousine heißt auch Esther und ist ein sehr jungenhaftes Mädchen. Auf jeden Fall ist sie keine Girly :-)
Der Name ist sehr schön und passt leider nicht sehr gut zu ihr (Jo würde besser passen).
von Fiona
Beitrag melden
Heute mag ich meinen Namen auch. Als ich die Schule besuchte waren wir zwei Esther in der Klasse. also nannte mich die Lehrerin von da an Esthi und die andere Esther, damit es keine Verwechslungen gab.
Als ich ungefähr 35 Jahre alt wurde, wollte ich plötzlich nicht mehr von allen Esthi genannt werden, vor allem nicht von Personen welche ich noch nicht lange kannte, oder nur an einem Anlass, an dem man sich per Du anprach, traf. Seit dem stelle ich mich mit Esther vor und nur noch für meine engsten Freunde bin ich die Esthi :-)
Mein Vater nannte mich überings immer Esthibei!
von Esther / Esthi Jahrgang 1966 aus der Schweiz
Beitrag melden
Esther ist ein wundervoller Name mit viel Beudeutung. Ich habe seit kurzem auch eine gute Freundin namens Esther, in Kamerun.
Gruß Alfred
von Alfred
Beitrag melden
Ich verdanke meinen Namen der Tatsache, daß in Mitte der 60er Jahre Abi und Esther Ofarim im Deutschen Frernsehen auftraten. Aber auch, weil meine Eltern Zeugen Jehovas sind, und in dieser Gemeinschaft viele Kinder biblische Namen bekommen, was ich wiederum phantasielos und extrem finde. Darum kenne ich auch viele mit den Namen Esther, da ich als Kind keine Entscheindungsfreiheit über meine Konfession hatte, und so fast ausßschließlich Kontakt mit Zeugen Jehovas hatte. Nun außerhalb dieser Sekte kenne ich niemanden mit diesem Namen.
Mittlerweile finde ich den Namen gut und zeitlos, weder zu süß, noch zu hart, die jüdische Entsprechung soll angelblich "Hadassa" sein. Otto Walkes verunglimpfte den Namen, da war ich ein Teenager, besagten Witz hörte ich so oft, daß es nicht mehr lustig ist. Der Mensch ist in der Regel geistlos, damit muß man leben, genauso wie mit seinem Namen.
von Esther, 46 Jahre
Beitrag melden
ich finde diesen Namen auch toll, ich bin froh dass ich ihn bekommen habe. Meine Mutter wusste das mit dem Stern nicht aber sie wusste das es die Schauspielerin Esther Schweins gibt und sie fand den Namen so schön und deshalb heiße ich jetzt Esther.
von Esther
Beitrag melden
Ich finde den Namen einfach genial da ihn nur wenige haben und die Bedeutung `Stern` sehr schön. Allerdings ist es scheiße das viele EEEsther zu mir sagen.Ich würde Ester geschrieben wenn ich so ausgesprochen werden wollte.
Ich werde selten mit dem Namen aufgezogen.
von Esther Q.
Beitrag melden
Wie viele andere hier finde ich es auch bescheuert, wenn man meinen Namen EEEEEsther ausspricht. Französisch ist mir da immer noch lieber (Esthääär). Am schönsten sprechen ihn die Menschen in Schleswig- Holstein aus, finde ich.
In meiner Gegend sagen viele Eschdar, was so schlimm klingt wie EEEEEsther.
von Esther
Beitrag melden
ich finde das schön, ich habe mehr über mich erfahren, ausser das mein name aus der bibel kommt das wusste ich schon lange
von esther
Beitrag melden
Der Name ist wunderschön! Unsere dritte Tochter (kommt im Oktober). Der Rest heißt Alexa(9), Magdalena(7), Thilo(5) und Emil(4).
von Nadine+Sven
Beitrag melden
Als meine Tochter zur welt kam hatten wir zwei Namen zur Auswah,l Lara und Esther. Und als sie das Licht der Welt erblicke schauten mein Mann und ich sie an und für uns war klar, dass sie eine Esther werden soll - den für uns ist ein stern auf die Welt gekommen. Sie ist uns sehr wichtig. auch ihr selbst (9 Jahre) gefällt der Name sehr gut. Sie findet auch die Bedeutung des Namen wunderschön. Wir haben bis jetzt noch keine zweite Esther kennengelernt - und das findet sie auch ganz toll das sie zur Zeit die einzige "Esther" ist.
von Natalie Mutter einer Tochter Esther
Beitrag melden
Hey, seit ich Eure Kommentare gelesen habe bin ich total stolz ebenfalls so zu heissen wie die meisten von Euch! - ESTHER - :-) Grüsse an Euch
von Esther
Beitrag melden
Früher hatte ich überhaupt keine Verbindung zu diesem Namen. Fand ihn eher etwas "altbacken" und einfach nicht schön. Aber seit einigen Jahren hab ich eine super liebe Freundin, --> eine Esther (ausgesprochen: Ästha) die mit mir durch dick und dünn geht und seit dem hat der Name für mich etwas absolut schönes und sympathisches (:
von Anita
Beitrag melden
Ich mag meien Namen! Auch die bedeutung Stern mag ich! Aber ich hasse es wenn man meinen Namen falsch ausspricht! Immer Eeeesterrr immer das E und R so betonen das ist so in Bayern... glaub ich... :D
von Esther
Beitrag melden
ich finde die bedeutung von dem namen, also "stern" voll cool! meine schwester heißt esther. sie mag ihren namen nicht. Aber ich nenne sie immer ettybums:)
von melia
Beitrag melden
der name ist voll schön, aber meine Mutetr will, dass das baby, wenn es ein mädchen wird Indira heißt!!!! aber ich will Esther !! :(
von Dilara12
Beitrag melden
Wie die meisten hier liebe ich meinen Namen und finde es gibt keinen besseren Frauennamen auf der Welt. Jegliche Verballhornungen des Namens waren mir immer völlig schnuppe und ob er am Anfang mit langem E oder eher mit Ä ausgesprochen wird ist mir auch egal, ich mag beide Varianten. Im Alter von 10 Jahren bin ich auch endlich verdientermaßen eine Schwester geworden. Ich habe es mir allerdings erspart Krankenpflegerin zu werden ;-) Wie soll ich nur mein Kind nennen? Es kann ja bestenfalls nur der zweitschönste Name sein...
von Esther, 33
Beitrag melden
Heheh toll alle heißen Esther aber ich ESTERA :) Hammer bin wahrscheinlich einzige die diesen namen in deutschlan trägt ... Ich liebe meinen Namen und nicht vergessen Estera war eine hübsche jüdin ;)
von Estera
Beitrag melden
Jetzt, wo ich genau weiß, was mein Name bedeutet, mag ich ihn noch viiiel mehr. Ich hab schon immer gesagt: Alle Sterne am Himmel gehören zu mir... und mit 29 Jahren bekam ich dann auch mein eigenes Sternchen... ich war Hochschwanger mit meinem zweiten Kind. Eines Abends musste ich unbedingt ins Freie. Ich wusste plötzlich, daß ich an einen bestimmten Ort gehen muss, weil dann eine Sternschnuppe über den ganzen Himmel für mein Baby zur Erde fallen wird. Und es geschah genau so, wie ich es voraugesehen hatte... ich streichelte meinen Bauch und wusste genau, das alles gut geht mit der Geburt und das es wieder ein Mädchen wird. Von da an ist und bleibt Sina, so heißt sie, mein Sternchen! Uns verbindet etwas ganz Besonderes, obwohl ich meine Nadine, auch von ganzem Herzen liebe. Ich hab auch die Anfangsbuchstaben von meinen beiden Mädels auf meinen Arm tätowieren lassen... das N in ein großes Herz und das S... natürlich in einen großen leuchtenden Stern :-)
Viele Grüsse an all ihr leuchtende Sterne
von Esther
Beitrag melden
Ja, manche Menschen betonen den Name so hart und statt Esther sagen sie Ästher! Das finde ich manchmal ziemlich nervig, dann weise ich die Leute darauf hin, dass es so nicht heist!
Ich finde das auch blöd, dass man immer Elster sagt zum Beispiel eine aus meiner Klasse fragte mich wie meine Eltern auf den blöden Namen Elster gekommen sind :@ Aber trotzdem finde ich den Name einfach einzigartig... Liebe Grüße an alle Esthers :)
von Esther
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen, wenn er richtig ausgesprochen wird. Ich heiße Esther mit th. Man spicht es NICHT wie Schwester (Äster) sondern mit langem e (Esther). Manche machen hier in Franken den Witz: "Des möcht der net, der est der". (Das magt Ihr nicht, das äßt Ihr.) Find ich doof wenn man einen Namen verschandelt.
von Esther P.
Beitrag melden
Also, auch ich heiße Esther ^^ wie komisch xD und ich muss sagen ich liebe diesen Namen mittlerweile, auch wenn ich mir Sprüche rein ziehen musste wie: Esther, Schwester die mags immer fester wenn se lästert... jajaja sowas musste ich hören :D aber heute mit 21 finde ich den Namen sehr toll =) ich kenne ingesamt noch 3 andere Esthers was scheinbar hier die Ausnahme ist ^^ habe mir auch 5 Sterne tätowieren lassen für bestimmte Abschnitte meines Lebens und weil Esther ja Stern bedeutet =) früher hat meine Oma mir auf Geburtstagskarten immer Sternchen geschrieben, macht se heute leider nimmer, aber da hab ich schon gemeckert :D Liebe Grüße an alle Esthers =) PS: Ich lege Wert darauf, dass man mich richtig ausspricht und nicht Eeeeeeeesther ^^ weil Eeeeeeeeesther wird ohne h geschrieben ^^ und wir sind esTHers :D
von esther
Beitrag melden
Ich heiße auch Esther und ich mag meinen Namen. Meine Geschwister haben auch alle einen biblischen Namen: Nathanael, Jakob, Gabriel, Magdalene, Noah & Rachel. Ich finde das schön, weil sich das alles zusammen sehr harmonisch anhört und ich auch sonst niemanden kenne, der Esther heißt und mein Freund sagt auch immer, dass ich sein Stern bin :) Grüße an alle Esthers! Esther (13)
von me :)
Beitrag melden
Ich schreibe meinen Namen immer mit der ungarischen Schreibweise, was manchmal dazu führt, dass niemand weiss, wie man ihn ausspricht. In Ungarn ist mein Name sehr häufig (meine Eltern kommen aus Ungarn), hier bin ich noch niemandem begegnet, der so heisst. Der Name ist ungewöhnlich, deswegen mag ich ihn auch, aber grundlegene Probleme sind, dass sich immer wieder Leute streiten,wie man meinen Namen ausspricht. Ich spreche ihn im Deutschen immer mit einem langen ´e´ aus, mir ist es aber egal. Was ich aber hasse, ist,wenn jemand "Eschdaa" zu mir sagt - und damit werde ich ab und an auch gemobbt (und mit diversen anderen Sprüchen).
von Eszter Johanna
Beitrag melden
Wie man sieht heiße ich auch Esther und ich Liebe meinen Namen einfach!!!
In meiner Grundschule war ich die einzige die so hieß und jetzt auf dem Gymnasium bin ich es auch!!!: )
Auf meiner Schule gibt es bestimmt 10 Katharinas und 5 Maries aber warum laufen denn alle Eltern dem Trend hinterher ihre Kinder so zu nennen wie es fast jeder tut???

Aber der nachteil an dem Namen Esther ist das meine Freunde mir manchmal diesen mega dummen Spruch erzählen (ZITAT):"Esther hat eine Schwester die mit Esther an Silvester ins Orchester geht." oder:" Esthers Schwester Schester geht an Silvester gerne mit Esther ins Orchester."
Dabei habe ich doch gar keine Schwester:(
von Esther (14)
Beitrag melden
Ich hab meinen Namen natürlich auch immer sehr gemocht. Das geht ja gar nicht anders :). Ich habe mit vielen Menschen unterschiedlichster Herkunft zu tun und hab mir daher abgewöhnt deren Aussprache zu korregieren. Sie meinen es doch nicht böse ... . Ob nun langes oder kurzes "e",das ist doch nicht wichtig, wichtig ist doch die Bedeutung und das es wir sind die gemeint sind. Also nicht ärgern (lassen).
von Esther, 42 J
Beitrag melden
ich bin sehr jung (15) und heiße Esther
ich finde diesen Namen sehr toll, weil es ein einzigartiger und besonderer Name ist. Oftmals mag ich ihn aber auch nicht sehr gern, weil ihn viele Leute falsch aussprechen (z.B. Esster oda Ästa oda Äschta) und das hasse ich. Auch viele Menschen schreiben ihn falsch. Sowas nervt!
Aber ich kann ihn nur weiterempfehlen, weil ich alltägliche Namen wie z.B. Anna, Lena usw. sehr langweilig und einfallslos finde!

Liebe Grüße an alle gleichnamigen :))
von Esther
Beitrag melden
Ich heisse auch Esther und liebe diesen Namen!
Es gibt weniger junge Menschen die so heissen, mir begegnen nicht allzu oft gleichaltrige Namens-schwestern, aber ich finde den Namen toll. Ebenso die Bedeutung!
von Esther
Beitrag melden
ich LIEBE diesen namen!!!er ist so einzigartig und hat eine wunderchöne bedeutung.ja,der spitzname "esthi"nervt ,aber sonst ist der name einfach nur genial!
von esther
Beitrag melden
Ich hab meinen Namen früher fast schon geHASST aber inzwischen mag ich ihn wirklich gerne, und nur die wenigsten Leute die ich kenne, kennen meinen 2. Namen. Er ist und bleibt was besonderes!
Vor allem mag ich aber auch die Bedeutung :-)
Ich bekomme dadurch auch kosenamen wi z.B. Stern des Nordens (von leuten die eher im Süden wohnen (-; )
Ich LIEBE den Namen inzwischen wirklich!!!
von K. Esther
Beitrag melden
hier noch ein sprachwitz, der mir als namensträgerin auch schon begegnete:
esther, esther mexicana.... - wer kennt das lied nicht???
von e
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr und finde es super das er nicht so oft vorkommt. Aber den Schwester- Esther-Witz kenne ich auch !!!
von Esther Magdalena , 16
Beitrag melden
Habe mich ebenfalls im Laufe meiner 42 Jahre daran gewöhnt so zu heißen. Aber auch ich bin heute noch genervt im Job täglich "Schwester Esther" gerufen zu werden und jeder denkt er macht den Gag zum erstan mal :-(
-na ja aber wie Ihr alle auch schon sagt, dafür ist er wenigstens individuell und nicht so bedeutungslos wie Kim,Tim,Tom,Jan,oder Loni...
von Esther Andrea
Beitrag melden
wir haben diesen wunderschönen und vor allem in Deutschland selten vorkommenden Namen unserer Tochter gegeben.
und ich muss sagen bisher keinen Tag bereut, sie ist mittlerweile 7 jahre und liebt ihren Namen 1. wegen der Bedeutung 2. wird der Name gesagt, ist auch nur sie damit gemeint und kein anderer 3. der schöne und edle klang wenn er ausgesprochen wird.
Ich hoffe sie mag den auch bis ins alter gern leiden.
von jola
Beitrag melden
Früher mochte ich meinen Namen nicht. Bin deswegen auch oft geärgert wurden. Der Reim auf schwester war da nicht unbeteiligt :D
Mitlerweile habe ich mich mit meinem Namen nicht nur abgefunden sondern mag ihn ganz gerne. Ich bin generell nicht so 'normal' und dazu passt ein so seltener name. Zudem wird meine Name oft als Estha ausgesprochen.
Daraus wurde der Kosename Star, den ich wirklich schön und süß finde, da er von meinem besten freund kommt xD
von Esther, 15
Beitrag melden
ich liebe meinen namen
von jojo
Beitrag melden
als kind nicht der tollste name, sogar jetzt mit 20ig hört man noch doofe komentare. aber wer interessiert das schon. kenne 10 nadines zb aber fast keine esther, also ist doch toll :) zudem habe ich mir einen kleinen stern tattoowiert und kann sagen, das es kein modetattoo ist sondern dank meinem namen esther eine tolle bedeutung hat :)
von ESTHER
Beitrag melden
Is ganz ok so zu heißen, aber die doofen Komentare nerven auf Dauer.
von Ester Johanna
Beitrag melden
ich mag meinen Namen auch =) Ich werde allerdings Esther mit langem E gesprochen, finde das klingt schöner und nich so hart wie Ässther. Aber is natürlich Geschmackssache.
von Esther
Beitrag melden
War und bin mit meinem Namen immer total zufrieden - ist einfach etwas besonderes!

Als Kind fand ich es schade, dass es keine Tassen etc. mit Esther drauf gab.
Hab aber sonst fast nur gute Erfahrungen damit gemacht; wenn man sich zum Beispiel vorstellt, kommt man oft schnell ins Gespräch.

Irgendwie fühlt man sich mit diesen Namen einzigartig!
von Esther
Beitrag melden
Ist ja richtig ungewöhnlich hier mal auf ein paar Esther zu treffen ;-), passiert mir sehr selten überhaupt nur eine davon zu treffen. Ich heiße schon fast 50 Jahre so und ich finde meinen Namen nach wie vor schön, er hat was elegantes und besonderes. Leider kann ich die Erfahrungen der anderen Esthers teilen, die Aussprache variiert von Eeeester über Eschder. Ich freue mich immer wenn jemand einfach nur Esther sagt.
von Esther
Beitrag melden
Ich heiße auch Esther und ich mag den Namen sehr gerne. Meine Familie kommt aus Israel, dort ist der Name häufiger als hie rin Deutschland.
von Esther Rosenstein
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr gern und bin so stolz darauf dass um mich rum eigentlich niemand so heißt! :) Außerdem ist es ein wunderschöner zeitloser Name und ich bin soo froh, dass mir meine Eltern keinen Modenamen wie Julia, Lisa oder Laura gegeben haben... So heißt ja heut wirklich jeder und man wird ständig verwechselt oder es kommt zu peinlichen Situationen in denen man sich angesprochen fühlt, aber eigentlich gar nicht gemeint ist!
Tja, dieses problem habe ich zum Glück nicht... ;)
von Esther
Beitrag melden
Ich mag den Namen weil er eine wunderschöne Bedeutung hat und etwas Besonderes ist aber es stört mich dass viele Leute Eeeeesther sagen und ich hasse den Spitznamen Esti ich bin verzweifelt darum bemüht ihn allen anderen abzugewöhnen aber habe nur teilweise erfolg...
von esther
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen! Waehrend in der Schule alle Marion, Kerstin oder Sabine hiessen, hatte ich einen besonderen Namen. Bloede Kommentare gabs auch, hat mich aber nie besonders gestoert. Der Name hat schliesslich oslc schoene Bedeutungen. Und das zaehlt auch was!
von Esther
Beitrag melden
Ich mochte meinen Namen nie so richtig. Erst am 1. Schultag erfuhr ich, dass ich eigentlich nicht Esti sondern Esther heisse... Zudem sagen mir viele flüchtige Bekannte Theres. Kürzlich fand ich heraus, dass es sich um die gleichen Buchstaben handelt jedoch sind sie anders zusammengesetzt... Und dann weiss auch keiner so richtig, wie man den Namen aussprechen soll (auch ich nicht...) Estr? Esteeer? Esthhher? Ich nuschle meinen Namen immer...
von Esther
Beitrag melden
meine tochter hat diesen göttlichen namen von mir bekommen, mir hätte kein besserer einfallen können ich hoffe sie wir´d mir später danken ;O) und bis jetzt hab ich auch nur positives mit diesem namen erlebt...
von Esther
Beitrag melden
Mich hat immer der "Witz" genervt: "Hallo, wer Est-da?"
von 3. Esther
Beitrag melden
ich hab letztens einen brief gefunden in dem ein kleiner ausdruck über meinen namen war :
Esther = Ishtar : Königin der Himmel, Göttin des Universums,
Die Eine, die durch Furcht und Chaos schreitet
Und Leben nach dem Gesetz der Liebe bringt.
Aus dem Chaos wurde Harmonie,
Aus dem Chaos führte sie uns heraus,
Frau aller Frauen, Göttin ohne ihresgleichen!
Sie bestimmt die Schicksale der Menschen,
Höchste Herrscherin,
Krönung der Himmel,
Göttin jener im Himmel selbst!

xD hat mich mächtig stolz gemacht :D
von esii
Beitrag melden
Ich habe schon als kleines Kind meinen Namen geliebt und bin stolz darauf, Esther zu heißen. ;-)
Blöde Witze werden so gut wie nie über meinen Namen gemacht. Außerdem klingt er irgendwie elegant und besonders ;)
von Esther
Beitrag melden
Ich hab meinen namen als kind regelrecht gehasst, weil er sich perfekt mit meinem familiennamen reimte und ich dann auch immer aufgezogen wurde damit. auch fand ich es scheußlich, dass man mich immer "eeeschder" - richtig... bin im schwabenland groß geworden.
Heute liebe ich meinen namen und möchte keinen anderen, und die königin Ester, von der das Buch Ester im Alten Testament handelt, war echt ne tolle frau ... ich bin vor ein paar jahren Christin geworden... :-)
von Ester Diana
Beitrag melden
Ich hab meinen Namen nicht gemocht, ich wurde immer veräppelt "Esther - wo ist Deine Schwester". Total blöd. Die Namensbedeutung ist aber sehr schön und Verwechslungen gibt es auch keine. Das gefällt mir sehr gut.
von Esther
Beitrag melden
Ich habe meinen Name immer geliebt. Verglichen mit anderen habe ich kaum doofe Kommentare bekommen - reimt sich halt nicht auf so viel. Fand es toll einen 'anderen' Namen zu haben.
von Esther - Diana
Beitrag melden
Esther ist nicht mein Rufname und ich bin ganz froh drum - ich würde nicht drauf reagieren. Ich denke beide Namen die mir meine Eltern gegeben haben sind schön und auch selten. :)
von Esther Amelie
Beitrag melden
Als Kind mochte ich meinen Namen nicht, da ihn viele nicht kannten oder mit mir über die Aussprache/ Betonung diskutierten. Inzwischen LIEBE ich meinen Vornamen, denn er ist nicht gewöhnlich und es besteht selten Verwechslungsgefahr. Außerdem finde ich die Bedeutung "Stern" bezaubernd und die historische Herkunft sehr bedeutend: Esther steht für starke Frauen ;-)
von Esther
Beitrag melden
früher hatte ich irgendwie manchmal ein problem mit meinem namen, weil mich viele mit elster veräppelt haben, aber jetzt finde ich ihn eigentlich ganz gut und ich finde es toll, dass ich nicht von lauter gleichnamigen umgeben bin=) ich kenne keinen einzigen der so heißt wie ich:)
von Esther Tabea
Beitrag melden
als leuchtetender Stern, Sternenträgerin, Helfer, Retterin oder Vorläuferin der neutestamentarischen Maria bezeichnet zu werden...
schmeichlt doch recht :0)
Einen schönen Namen haben mir meine Eltern da ausgesucht...
Hoffe ich werd ihm gerecht..
von Esther Maria
Beitrag melden
der schönste name der welt
von esther
Beitrag melden
ich finde den Namen ganz okay...=)
Meine Freundin heißt auch so!...
von esther
Beitrag melden
Ich heiße selber Esther und eigentlich finde ich den Namen ganz O.K.!...=)
von Esther
Beitrag melden
#3466