Wilhelmine

1503 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • willio = der Wille, die Entschlossenheit (Althochdeutsch);
    helm = der Helm, die Bedeckung, die Deckung, der Schutz (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • entschlossene Beschützerin
  • die Entschlossene, die Willensstarke

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Wilhelm: alter deutscher zweigliedriger Name; im Mittelalter in ganz Europa beliebt; Name mehrerer berühmter Könige, z.B. von Wilhelm dem Eroberer, dem ersten normannischen König Englands

selten auch in der Schreibweise Wilhelmiene

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Wilhelmine" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Wilhelmine" verbinden.

Traditionell
85%
Modern
Alt
67%
Jung
Unintelligent
19%
Intelligent
Unattraktiv
28%
Attraktiv
Unsportlich
45%
Sportlich
Introvertiert
32%
Extrovertiert
Unsympathisch
22%
Sympathisch
Unbekannt
60%
Bekannt
Ernst
32%
Lustig
Unfreundlich
12%
Freundlich
Unwohlklingend
27%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

28. Mai, 19. September

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Zweigliedriger Name

Spitznamen & Kosenamen

Mina Helmi Minchen Wimi Will Mine Wille Minny Willy Billy Minna Monty Wilma

Wilhelmine im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Wilhelmine hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Wilhelmiene 
Männliche Form: Wilhelm
Ähnliche Vornamen
Wilhelma Wilhelmina Wilhelmine Wilma Wylona
Bekannte Persönlichkeiten
  • Wilhelmine Lübke
    (Ehefrau von Bundespräsident Heinrich Lübke)
  • Wilhelmine von Hillern
    (Schriftstellerin)
  • Wilhelmine von Preußen (1709–1758)
    (Markgräfin von Brandenburg-Bayreuth, Tochter des Königs Friedrich Wilhelm I)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Wilhelmine! Heißt du selber Wilhelmine oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Wilhelmine
Ich finde den Namen sehr schön, wenn dann aber auch nur als Zweitnamen.
von Celina Christin
Beitrag melden
Ich finde den Namen Wilhelmine sehr schön. Er klingt nach einer selbstbewussten starken Frau. Als Mädchennamen allerdings finde ich ihn unpassend, weil er nicht süß oder niedlich klingt. Glücklicherweise besteht das Leben nur zu einem kurzen Moment aus der Kindheit und ich würde diesen Namen für meine Tochter wählen - denn uns ist wichtig, dass unsere Kinder seriöse Namen tragen und keine lächerlichen namen, die nur als Kind passen.
von Wiebke
Beitrag melden
Stimme Dir voll und ganz zu, meine Schwester trägt diesen Namen und nähert sich dem Ende der Pubertät. Cooler Name egal in welchem Alter, selten und besonders und besser als all diesen doofen Aminamen oder besonders kreativen pseudo intellektuellen Doppelnamen.
von @Wilhelmine
Beitrag melden
Traurig zu sehen wie man hier über den Namen schreibt den ich trage. Ich persönlich werde Mine genannt! Weiss ja nicht was ihr für ein Problem habt aber der Name Wilhelmine ist tausend mal besser als manch anderer.
von Wilhelmine
Beitrag melden
Schon für eine Kaiserin "damals" furchtbar albern - und heute einfach nur tumb. Nerviger Name, süss maximal bis Lebensalter 3.
von Kati
Beitrag melden
Ich kenne ein Mädchen mit diesem niedlichen süssen Namen - sie ist das ganze Gegenteil von niedlich oder süss, eher ein sehr herber Typ. Der Name passt überhaupt nicht, was wirklich schade ist, das Mädel kann ja nichts dafür. Also für mich ein Name der Kategorie, der unberechenbar unpassend sein kann, wenngleich die Eltern sich da was ganz Besonderes ausgedacht haben... und schön klingt Wilhelmine auch nicht wirklich, sorry. Kein Klassiker.
von Tessa
Beitrag melden
Furchtbarer Name. Klingt für mich nach altbackener jungfräulicher Gouvernante. Mädels mit dem Namen Wilhelmine haben heutzutage bestimmt kein einfaches Dasein... puh. Kein schöner Name. Kosename "Willi" oder "Miiiine" ist besonders schlimm... autsch.
von Elisabeth
Beitrag melden
Ich kenne eine pubertierende Wilhelmine - da ist schon seit dem Kindergartenalter nix niedlich, zart oder sensibel. Aber auch nicht stark, selbstbewusst oder besonders taff, wie das ein Vorredner hier anmerkt. Wilhelmine von Preussen (wer mag, lese einmal genauer bei Wikipedia nach, das schreckt eher ab, diesen Namen zu wählen... hätte der/die des Kommentars an Ann vieleicht vorher mal lesen sollen... arme Wilhelmines) bringt einen NICHT dazu, den Namen schön zu finden, das ganze Gegenteil... naja. Ich kenne nur ein pubertierendes, leider nicht sehr attraktives Mädchen dieses Namens - mit dem unpassendsten Namen, den man sich vorstellen kann... da hatten die Eltern wohl andere aussergewöhnliche Vorstellungen... gepasst hat's nicht.
von Caro
Beitrag melden
@Ann: stimme Dir voll und ganz zu. Süss für kleine Mädels...und dann war's das auch. Wer nicht Zeit seines Lebens eine zarte Puppengestalt (so stell ich mir eine Wilhelmine vor) ist, ist mit dem Namen m.E. gestraft. Zu speziell. Ich mag die alten Namen an sich wirklich sehr, Lilly & Co ist nicht mein Fall, aber es gibt nun mal einige, die nicht mehr in die heutige Zeit passen - und vielleicht auch "früher" schon zu kindisch waren. Würd ich meiner Tochter nicht antun.
von Marie
Beitrag melden
Ich würde eher sagen, Wilhelmine ist ein starker Name für ein starkes Mädchen UND eine starke Frau! Wilhelmine von Preußen z.B.... ich weiß nicht, was an dem Namen albern sein soll!
All die Lillys und co..... die sind albern. Aber Wilhelmine?
von @Ann
Beitrag melden
Wilhelmine klingt bei kleinen zarten Mädels mit Zöpfchen und Spängchen süss - und dann ist es auch vorbei. Die wenigstens bleiben zart und süss. Als erwachsene Frau wirkt der Name Wilhelmine ziemlich albern. Und irgendwie ist es ja immer vorprogrammiert, dass die, die so einen speziellen Namen tragen, das komplette Gegenteil sind. Liebe Eltern, bitte über das Stadium der 3-Jährigen hinaus denken...
von Ann
Beitrag melden
Klingt altbacken, unintelligent und unbeholfen. Ich kenne eine, die ist genau so. Armes Kind.
von Karokarin
Beitrag melden
unsere Tochter heisst Wilhelmine und ist benannt nach beiden Ururgroßmüttern unserer preußischen linien, die sehr starke Frauen waren. ich war am Anfang sehr!!! skeptisch, mittlerweile finde ich den Namen wirklich schön und unser kind ist auch (der Bedeutung nach) sehr willensstark, halt wie die vorfahren. ich finde, da kann man ruhig ein wenig traditionell und altmodisch sein. wir nennen sie MInchen, und alles ist gut
von uta
Beitrag melden
Ach neeeeee....so niedlich kann ein Kind ab 3 aufwärts gar nicht sein...klingt sehr süss, wirklich. Aber wenn das Mädchen dann nicht mehr "süss" ist....sondern linkisch, pubertär und unbeholfen....oh weh, die arme Kleine. Dann wird der Name zum Verhängnis. Eltern, denkt bitte genau nach!!!
von Mmm1
Beitrag melden
Hallo
Ich heiße auch Wilhelmine ist das eigentlich ein alter Name?
von Wilhelmine Six
Beitrag melden
Wilhelmine ist für ein kleines Mädchen sehr süss - wenn das kleine Mädchen als Teenie dann nicht mehr so süss ist, wird's schwierig... als Erwachsene klingt es albern, erst als Oma dann wieder süss... nee, ich mag den Namen nur in Kinderbüchern, nicht in der Realität.
von Cattie
Beitrag melden
Wilma ist ein hübscher Name, aber Wilhelmine finde ich klingt für meine Ohren nur bei einem kleinen Mädchen schön. Ab dem pubertierenden Alter gibt es nur noch wenige Mädels, die diesem "niedlichen" Namen noch gerecht werden... die meisten sind dann weniger niedlich... bei Erwachsenen klingt es für mich nicht so schön. Kenne auch leider keine nette Wilhelmine, nur unangenehme...
von no3
Beitrag melden
Ich heiße auch Wilhelmine, werde aber immer nur Willi genannt!
von Willi
Beitrag melden
Man nennt mich seit meiner Kindergartenzeit Wilma und ich bin mit meinen Namen sehr zufrieden. Immer wenn ich in die USA einreise werde ich als Mrs. Flintstone bezeichnet, also ist Wilma eine der bekanntesten Benennung von Wilhelmine.
von Wilhelmine
Beitrag melden
Ich finde den Namen Wilhelmine richtig schön, auch wenn er alt ist. Als Spitzname finde ich Will schön.
von Ann-Theres
Beitrag melden
Meine Kleine ist mittlerweile 7 Jahre alt und hat schon reichlich Geschwister...;) Ihr voller Name ist Wilhelmine Isabell und auch wenn er alt ist ich mag den Namen, er klingt so schön und ist mal was anderes bei den ganzen Marias und Sophies und Lillis und so... Ihr Spitzname ist Will! Da habe ich mich durchgesetzt, denn ich mag den Spitznamen Wille oder Mine nicht so. Mine erinnert mich so an Jasmine... Will ist schöner!!!
von Danny Isabell
Beitrag melden
Eine gute Freundin von mir heißt so und wird "Wille" genannt. Das passt gut zu ihr und ist was besonderes :-)
von Anna
Beitrag melden
Hey! Ich heiße auch Wilhelmine und bin 16 Jahre jung. Ich finde diesen Namen wirklich sehr schön und bin super zufrieden. Allerdings ist er wirklich sehr lang und so werde ich immer nur Willi genannt. Ungewöhnlich, da dies ja ein Jungennamen ist, aber er passt zu mir. :)
von Wilhelmine
Beitrag melden
In Bayreuth gibt es das Markgräfin Wilhelmine Gymnasium und Wilhelmine ist nicht gerade häufig!
Wer seinem Kind also einen besonderen Namen geben will und nichts gegen Kosenamen, wie Will oder Mine hat, der kann das getrost tun!
Ich selbst mag meinen Namen sehr!
Aber viele fragen dann:" Wie heißt du?"
Aber inzwischen finde ich das eher amüant!
Die Bedeutung Schutz und Wille ist daher auch schön und klingt sehr Königlich!
Vor allem mit Zweitvornamen wie: Wilhelmine Sophie oder Wilhelmine Waris oder Wilhelmine Louise oder Wilhelmine Marie bekommt dieser Vorname seinen gewissen Flair!
von Wilhelmine Graf
Beitrag melden
Welch' wunderschöner, starker und würdevoller germanischer Vorname!!!
von Freyja
Beitrag melden
EIne gute Freundin von mir heißt auch Wilhelmina. Aber sie fndet ihren Namen richtig schlimm, ich mein sie ist gerad mal 19 Jahre alt...
Sie hasst es auch abgöttisch wenn man sie bei ihrem ganzen Namen anspricht (Leider hat unsere Mathelehrerin das immer gemacht. Nicht gut!!!)
Wir nennen sie nur Billy und das ist ein super Spitzname für eine 19 jährige. Sie stellt sich auch nur unter diesem Namen vor...

von Coralie
Beitrag melden
Meine Mutter, Großmutter, Urgroßmutter heißen so. Die letzten beiden Generationen werden Helmi genannt. Meine Oma hieß Minchen.
von Wilhelmine
Beitrag melden
#10887