Cathrin

1087 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • katharos = rein (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Reine (?)

Mehr zur Namensbedeutung

Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina'; verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Cathrin" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Cathrin" verbinden.

Traditionell
49%
Modern
Alt
42%
Jung
Unintelligent
33%
Intelligent
Unattraktiv
28%
Attraktiv
Unsportlich
44%
Sportlich
Introvertiert
43%
Extrovertiert
Unsympathisch
29%
Sympathisch
Unbekannt
49%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
33%
Freundlich
Unwohlklingend
38%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. März, 29. April, 14. September, 15. September, 25. November, 25. November

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

14 Nothelfer

Spitznamen & Kosenamen

Cat Caddi Catinka Trine Catti Kitkat Cath Cati Cäthe Cathjuscha Trini Cathropf Cathi Caddy Cathy

Cathrin im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Cathrin hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Caitriona Catarina Caterina Catharina Catherina Catherine Cathrin Cathrina Cathrine Catrin Catrina Catriona Chatrina
Bekannte Persönlichkeiten
  • Cathrin Böhme
    (Journalistin, Fernsehmoderatorin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Cathrin! Heißt du selber Cathrin oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5
Kommentare zum Vornamen Cathrin
Lied: Catherine the Great
Band: The Divine Comedy
von Cathrin
Beitrag melden
Im Osten mit Jg. 80 war Katrin mehr Sammelbegriff als Name. Darum fand ich den Namen nicht so dolle, meine Schreibweise aber schon immer toll. Ja, buchstabieren ist Pflicht. ;-) Nun wohne ich schon lange in der Schweiz. Mit C und th hat hier keiner Probleme. Dafür schleichen sich ein paar e's aus dem Französischen ein. Ich finde meinen Namen schön. Weitergegeben wird er aber nicht. :-)
von Cathrin
Beitrag melden
Ich bin Bj 79, meine Eltern wollten genau den Namen Cathrin haben und nicht anders und in dem katholischen Krankenhaus im Ausland sollte ich Catherine heissen, Mutter hatte sich durchgesetzt, Spitznamen eigentlich Cathy, Trine.
Buchstabieren muss ich es auch immer wieder.
von Cathrin
Beitrag melden
Ich liebe Dich Cathrin :*:*
(meine Schwester;))
von Elena
Beitrag melden
Meine Tochter ist 25 Jahre alt und heißt auch Cathrin. Mir gefällt besonders die Schreibweise. Leider wird Sie von Freunden manchmal Cathi genannt,
das mir gar nicht gefällt.
von Carola
Beitrag melden
Ja mein Name "Cathrien" ist anscheinend nicht zu finden ^^ und überall heißt es jedesmal c, th, ie ^^
von Cathrien
Beitrag melden
Ich werde von meinen Eltern meist catharina gerufen, da meine Mutti mich auch eigentlich so nennen wollte, ihr dies aber von der Krankenschwester wegen der Länge ausgeredet wurde. Eigentlich mag ich Catharina lieber. Cathrin klingt so hart. Die Abkürzung Cathi mag ich gar, dann lieber richtig. Ich muss aber auch immer buchstabieren und ärgere mich, wenn es selbst dann noch falsch geschrieben wird. Manche versuchen mich dann auch englisch auszusprechen. Das ist witzig. Zu meiner Zeit Anfang der 80'ger war Katrin in allen Schreibweisen total inn, so dass ich auch mal 5 Katrins als Freundinnen hatte. Aber meine Schreibweise war/ist immer besonders und das macht mich auch ein wenig stolz.
von Cathrin
Beitrag melden
Tja ich hatte das Glück auch den Namen Cathrin bekommen zu haben :D grins aber mich Nennen auch nur Alle Cat ;D
von Cathrin :)
Beitrag melden
Ich finde den Namen schön. Wenn ein neuer Lehrer in die Klasse kommt und die Namen haben will, dann sage ich (fast) immer: "Cathrin mit C und th" Weil die meisten schreiben immer: "Katrin". Aber ich finde den Namen mit C und th schöner, vielleicht aber nur weil ich ihn so kenne ? Na ja, er ist jedenfalls toll ;D
von Cathrin
Beitrag melden
Ich bin stolz auf meinen Namen Cathrin :D
Mich regt es IMMER auf, dass ALLE meinen Namen falsch schreiben!!!
Sogar meine beste Freundin brauchte langeeeee
bis sie es geschnallt hat!!!
von Cathrin
Beitrag melden
Eine Freundin von mir heißt Cathrin. Ich mag den Namen schon, sie selbst kann ihren Namen nicht leiden. Also ich bevorzuge die Schreibweise Cathrin anstatt Katrin.
von Laura
Beitrag melden
Hi! Kennt ihr das Buch "Blutrote Küsse"? Da gibt es auch eine Cathrine (Cat/Cathi) und ich finde sie toll! Sie ist (fast) genauso wie ich. Nur dass ich keine Leute (Vampire) umbringe...Aber ich mag sie trozdem und den Namen auch!^^ Lg Cat
von Cat^^
Beitrag melden
Mein Spitzname ist "Cathie", von meiner Familie werde ich auch gerne ohne "Cathin", also ohne r gerufen. Das hat sich so eingebürgert, als ich klein war.
Die Meisten verstehen es nicht, wenn ich meinen Namen buchstabiere und aus einem C-A-T-H-R-I-N machen sie gerne ein "Chatrin". Mir macht's gar nichts mehr aus, meinen Namen zu buchstabieren; meinen Nachnamen muss ich auch ständig in Einzelteile zerlegen. Hab' mich also daran gewöhnt.
In meiner Altersgruppe ist der Name doch recht selten. Früher habe ich ihn nicht gemocht, aber jetzt bin ich froh, dass ich so heiße. Meistens immer dann, wenn jemand "Maria" ruft und 5-10 Köpfe sich umdrehen. Nichts gegen diesen Namen, aber er ist eben doch sehr weit verbreitet. ;-)
Am Liebsten mag ich aber meinen Spitznamen und mit dem stelle ich mich auch, soweit das geht, vor.
von Cathrin
Beitrag melden
Bea: was heisst denn "bereits im Jahr 2000"? Meine Eltern haben es "schon" im Jahr 1980 geschafft, mich auf den Namen Cathrin taufen zu lassen ;)

Bin auf jeden Fall happy mit meinem Namen, auch wenn er inzwischen schon auf fast jede erdenkliche Weise verunstaltet wurde. "Nein, Oma, es heißt NICHT Chatrin" :D

Ein Hoch auf "Cathrin mit C und TH"!!!
von Cathrin
Beitrag melden
Ich heiße Cathrin und mir gefällt der Name SEHR. Meine mutter hat ihn aus "Scarlett (Vom winde verweht)" und man nennt mich immer nur Cat weil Scarlett ihre tochter auch immer cat genannt hat
von Cat
Beitrag melden
Momentan arbeite ich an meinem ersten Buch und suche gerade passende Namen. Den Name Caithlyn fand ich außgesprochen treffend als vollen Namen für die Abkürzung Cate. Vielen herzlichen Dank hierfür. Ich suche weiterhin eine schöne Alternative bzw. einen Doppenamen oder eine andere Schreibweise für Evelyn. Noch viel Spaß mit dem wunderschönen Namen Cathrin an alle die so heißen oder gerne so heißen würden. ;)
von Jana
Beitrag melden
Der Name ist gar nicht so schlecht :-) Man musste sich als Kind erst dran gewöhnen, dass fast jeder den Namen falsch geschrieben hat. Aber mit dem Alter ist man einiges gewohnt. Mein Dad wollte einen aussergewöhnlichen Namen für mich und ich muss sagen, dass hat er geschafft :-)
von Cathrin
Beitrag melden
Wir haben unsere Tochter bereits im Jahr 2000 auf den Namen Cathrin getauft. Sie findet ihren Namen schön. Das einzige was sie ärgert ist, daß es keine Gegenstädne zu kaufen gibt, die ihren Namen tragen (Tassen usw.) Dafür ist sie aber auf der anderen Seite auch stolz darauf, daß ihr Vorname etwas besonders ist, weil er selten ist.
von Bea
Beitrag melden
Toller Name. Er sticht immer heraus und ist trotzdem klassisch. Sicher kann man sich aber sein, dass man immer buchstabieren muss. :)
von Cathrin
Beitrag melden
Meine kleine Tochter, jetzt 10 Jahre alt, hat von uns diesen schönen Namen bekommen. Sie trägt ihn mit stolz und besteht unbedingt auf die richtige Schreibweise: Cathrin! Außerdem hört sich dieser Name in fast jeder Sprache sehr schön an.
von Ruth
Beitrag melden
Unsere Tochter (2) haben wir Caithlyn genannt. Eine Mischung aus meinem Vornamen und dem Wunschnamen meines Mannes (Lynett). Der Familienrat hatte getagt und so wurde entschieden. Bisher haben wir diese Schreibweise nirgens wieder gesehen! Mit der Aussprache tun sich nur die Erwachsenen schwer,die Kinder in der Krippe haben keine Probleme. Wir hoffen das unsere Tochter uns mal ihren Vornamen nicht vorhalten wird,wer weiss...
von Cathrin
Beitrag melden
#1945