Franz

7566 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • francesco = der kleine Franzose (Italienisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • der kleine Franzose
  • der Freie; der Franke (aus dem Althochdeutschen frei, kühn)

Mehr zur Namensbedeutung

Entstanden als Spitzname 'Francesco' ('kleiner Franzose', 'Französlein'). Von Giovanni Bernardone, bekannt als hl. Franziskus von Assisi. Die deutsche Form 'Franziskus' ist eine Latinisierung dieses italienischen Spitznamens, der verbreitete Vorname 'Franz' wiederum eine Kurzform davon.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Franz" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Franz" verbinden.

Traditionell
65%
Modern
Alt
44%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
29%
Attraktiv
Unsportlich
34%
Sportlich
Introvertiert
37%
Extrovertiert
Unsympathisch
20%
Sympathisch
Unbekannt
27%
Bekannt
Ernst
29%
Lustig
Unfreundlich
20%
Freundlich
Unwohlklingend
31%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. Januar, 4. Oktober, 3. Dezember, 2. April, 2. September

Herkunft

Italienisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Franzi Franzl Franze Fränzi Fränzel Franzel Fränzchen French Franne Fränziss Franzile Franzellach Fränky Frantischek Fras Franzei Frenn France Fitz Frantak Hans

Franz im Liedtitel oder Songtext

  • Franz fahr net nach San Francisco (diverse Interpreten)
  • Väterchen Franz (Franz Josef Degenhardt)
  • Der gute alte Franz (Georg Kreisler)
  • Gott erhalte Franz den Kaiser (Kaiserhymne)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Frans 
Weibliche Form: Franziska
Ähnliche Vornamen
Ferenc Fiorenzo Firminus Firmus Francesco Francisco Franciscus Franciszek Franck Franco Franjo Frank Frankie Franko Franz Franziskus Frenk Frans Fringo
Bekannte Persönlichkeiten
  • Boris Franz Becker
    (Tennisspieler)
  • Franz Beckenbauer
    (Fußballer)
  • Franz Ferdinand Baumgarten
    (ungar. Schriftsteller, Kritiker, Literaturhistoriker)
  • Franz Grillparzer
    (österr. Dichter)
  • Franz Grothe
    (Komponist, Dirigent)
  • Franz Josef Degenhardt
    (Sänger. Schriftsteller)
  • Franz Josef Strauß
    (Politiker)
  • Franz Joseph I.
    (Kaiser v. Österreich, König v. Ungarn)
  • Franz Kafka
    (Schriftsteller)
  • Franz Lehár
    (österr.-ungar. Komponist)
  • Franz Leitmeier
    (Figur aus dem Münchener "Tatort")
  • Franz Liszt
    (ungar. Komponist)
  • Franz Müntefering
    (Politiker)
  • Franz Schubert
    (Komponist)
  • Franz Schöninger
    (Figur aus der TV-Serie "Polizeinspektion 1")
  • Franz von Assisi
    (Ordensgründer)
  • Franz von Papen
    (Politiker)
  • Franz Welser-Möst
    (österr. Dirigent)
  • Franz Werfel
    (Schriftsteller)
  • Franz Woyzeck
    (Figur aus Büchners Werk "Woyzeck")
  • Harald Franz Schmidt
    (Schauspieler, Entertainer)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Franz! Heißt du selber Franz oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Kommentare zum Vornamen Franz
Mein Freund heißt Franz. Ich finde den Namen klasse!
von tascha
Beitrag melden
es ist zwar ein altdeutscher Name aber mein Geschmack für ein Kind den Namen zu geben wäre es nicht....dann finde ich hier ein Mädchen Franziska viel schöner
von Sandra
Beitrag melden
Franz!
von vorhanden
Beitrag melden
Mein Vater heisst so. Und sein Vater hiess auch so. Kenne viele die Franz heissen, sind alle cirka 50 Jahre alt. Der Name ist aber schön, nur etwas altmodisch.
von Corinne
Beitrag melden
Ich hasse meinem Namen Franz.
Nur schlechte Erfahrung gemacht.
von Franz
Beitrag melden
Ich finde den Namen cool. Mein Cousin heißt so, er ist 18jahre alt.
von Luisa
Beitrag melden
Mein Vater heißt ebenfalls 'Franz' und was er für mich und meine ganze Familie geleistet hat, ist beispiellos.
Ich wünsche meinem Papa von ganzem Herzen, dass all das Gute, was er in seinem Leben vollbracht hat, auf ihn zurückfallen möge.
Mein lieber Papa, Du bist mein ganz persönlicher Held.
von Daniel
Beitrag melden
Also inzwischen ist es mir ziemlich egal, aber während meiner Schulzeit konnte ich den Namen Franz nicht leiden, allerdings bin ich immer wieder amüsiert wenn mir mal wieder irgendwer nicht glaubt das ich Franz heiße ^-^
von Franz
Beitrag melden
Mein Papa heißt auch Franz und ich finde es ist ein sehr schöner Name. Lieber Papa ich hab dich lieb!
von Martina
Beitrag melden
Franz ist ein schöner name finde ich
von felix völl
Beitrag melden
Mein Vater heisst Franz mir gefällt der Name sehr! Es ist kein Alltäglicher Name.
von Jacqueline
Beitrag melden
Mein Name Franz Xaver, Rufname Franz. Im Dorf gab es drei Franz und ich als der
jüngste war dann der Franzl bis weit ins
Erwachsenenalter. In der Schule gab es drei-
vier Mitschüler die mich mit Xaver ärgerten,
später war es eine Ehre so genannt zu werden
weil es so selten war.
von Franz Xaver
Beitrag melden
Mein Papa heißt Franz und ich finde den Namen gut. Nicht allzu altmodisch und auch nicht allzu modern. :)
von Melanie
Beitrag melden
Hab mir die Seite von "Franz" durchgesehen.
Mir fehlt der Franz-Xaver. Mein Sohn (Jahrgang 92) heisst jetzt in der 3. Generation Franz-Xaver und für meinen Mann und mich gab es keine andere Überlegung. Wir sind stolz auf unseren Sohn und seinen Namen.
von Helga
Beitrag melden
ich bin der 5. Franz in der Reihe und ich habe meinen Sohn nun Franz Luitpold getauft. Franz ist absolut der beste Name. Es gibt zu viele tolle Persönlichkeiten, um damit Spaß zu haben: Kaiser Franz (Beckenbauer), Kaiser Franz (Sissi!), Monaco Franze, Franz Joseph Strauß. Alleine mit dem Namen sprudeln im ganzen deutschsprachigen Raum so die Geschichten! Und es ist ein Statement zur regionalen Herkunft! Souverän getragen wird man mit diesem Namen zum absoluten "Hingucker"! Im Ausland wird man damit zwar schnell zum Frank, aber: total egal! Und die Assoziation Franz-Schwanz war bei mir nie ein Problem! Es hieß eher, der Franz der kann's! Also, auf auf! Wir brauchen mehr Franzes!
von Franz V.
Beitrag melden
Franze sind cool
von Cool
Beitrag melden
Ach herrje... wer hätte es gedacht. Ich heiße zufälligerweise auch Franz. Und zufälligerweise heißt mein Vater, mein Opa und sogar mein Uropa Franz. Was wäre dann wohl der ideale Name für meinen Sohn (wenn ich einen hätte)? Meiner Meinung nach nicht Franz! Der Name klingt kein bisschen "geschmeidig" und das Z am Ende klingt kratzig (Fingernägel über Tafel). Außerdem fanden es manche Mitschüler von mir witzig das sich dazu reimende Geschlechtsorgan an meinen Namen zu hängen und dazuwischen noch ein "mit dem kleinen" zu machen. Macht zwar mittlerweile keiner mehr, war aber ziemlich nervig.
von Franz
Beitrag melden
Bin glücklich mit dem Namen Franz, manchmal werde ich mit dem Namen Frank oder Hans verwechselt aber nie hat jemand meinen Namen vergessen. Ich wurde nie wegen meinem Namen geärgert oder so. Habe aber keinen Spitznamen, weil der Name einfach perfekt ist, nich zu kurz und nich zu lang.
(zu lang wird nur mein kommentar :)

Viele Grüße an alle Fränze
(haha wie findet ihr den plural? ich finde der ist noch Überarbeitungsfähig) XD
von Franz
Beitrag melden
Ich find den Namen Franz sehr schön, ist bei uns auch nicht direkt ungewöhnlich (ich komme aus Bayern) ich kenne natürlich einen alten Franz, aber auch 17/18 jährige
von Katharina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen Franz grossartig und habe als Bayer auch damit nur positive Erfahrungen gemacht.
von Franz
Beitrag melden
Ich finde der Name Franz ist total langweilig (sowie Karl, Paul, Max, ...)
von Melanie
Beitrag melden
Ich finde meinem Namen wirklich besonders gelungen. Manchmal werde ich aber Popo - Franz genannt! Das ist dann weniger nett! Aber das kann meine franzige Laune nicht verderben:)
von Franz d.
Beitrag melden
Der Franz, der kann´s - leicht zu merken. Als Kind ungewöhnlich heutzutage, im Erwachsenenalter nahezu ideal
von Franz
Beitrag melden
Mein Freund heißt Franz. Anfangs fand ich den Namen für einen 21 jährigen eher seltsam. Mittlerweile mag ich den Namen sehr. Wir leben in Berlin, wo der Name Franz selten zu hören ist. Mein Freund kommt aber aus Bayern. Wenn er sich in Berlin mit dem Namen Franz vorstellt, fragen gleich alle, ob er aus Bayern ist.
Unseren Sohn möchten wir Oliver nennen.
von Kara
Beitrag melden
Hello :) Ich kenn auch einen Franz, muss aber zugeben, dass ich mir den Namen anfangs gar nicht merken konnte. Irgendwie hab ich immer "Frank" statt "Franz" gesagt/gedacht. Ich persönlich finde den Namen nicht so toll, weil unter dem Namen vor allem Kinder leiden. Es gibt echt viele Möglichkeiten, jemanden mit dem Vornamen "Franz" aufzuziehen und sowas ist echt grausam. Kinder können echt gemein sein und ich weiß nicht, ob es das wert ist, sein Kind so zu nennen. Bis es erwachsen ist und besser mit seinem Vorname zurecht kommt, hat es doch echt einen Knacks deswegen.
von Lena
Beitrag melden
Mein Sohn ist jetzt vier. Er heißt Franz-Josef, genannt Franzl. Selbstverständlich wohnen wir in Bayern :-)
Am Anfang fragten uns viele, ob das wirklich unser Ernst ist und ein kleines Mädchen fragte mich mal: "ohje, was hat das Baby denn angestellt".
Aber inzwischen sind alle von dem Namen begeisert! Und wenn man Franzl sieht, weiß man, dass kein anderer Namen zu ihm besser gepaßt hätte :-)
von Mama von Franz
Beitrag melden
habe mein kind franz ferdinand genannt (er wird jetzt 3) ...finde den namen super toll und irgendwie merken sich alle den namen
von uschi
Beitrag melden
Ich weis jetzt schon, dass miene Söhne FRanz und Karl heißen werden. Ich finde die total süß.
von Kati
Beitrag melden
Hallo, mein Sohn der dieses Jahr zur Welt gekommen ist, trägt den Namen "Franz-Caspar" (möchte auch, dass er so genannt wird, da ich extra einen Bindestrich dazwischen gesetzt habe :). Er trägt den Namen Franz natürlich wegen meinem Namen :D doch ich gestehe, dass es mir wie einigen Vorrednern geht und ich als Kind meinen Namen Franziska auch nicht mochte, vorallem weil ich niemand kannte der den selben Namen wie ich trug, doch schon in der Pupertät änderte es sich und jetzt mag ich meinen Namen total (bin aus der Pupertät schon raus mit 27 ;). Ich hoffe mein Sohn wird später mal seinen Namen mögen und ihn vielleicht auch mit stolz tragen, auch wenn er Ihn als Kind vielleicht nicht so "cool" finden wird. ... PS: der Name Franz ist heute aber auch gebräuchlicher, habe Ihn schon öfter gehört auch gerade bei Babys oder kleinen Kindern.
von Franziska
Beitrag melden
In jungen jahren kam ich mit meinem namen garnicht klar ich war der einzige der ihn hatte und mochte ihn garnicht, auch weil immer jeder komisch reagiert hat. ich bin inzwischen erwachsen (28J.) und bin zeit langer zeit schon froh ihn zu haben und will auch keinen andern namen haben, außer vielleicht "antonio" der ist auch super... meine freundin heißt babett ihr ging es mit ihrem namen genau wie mir mit meinem allerdings hat sie noch immer ein problem mit ihrem namen. ich finde es klingt super Franz & Babett.. irgendwie Hoheitlich :-)
von Franz - Christian
Beitrag melden
Hab meinen Sohn Christian-Franz getauft und finde diesen Namen sehr schön,auch wenn er momentan nicht in Mode ist !
von Lisa
Beitrag melden
Wie mein Namensvetter weiter unten trage auch ich mit meinen 19 Jahren den Namen Franz in schon weit fortgeschrittener Generation; ich muss jedoch gestehen, dass ich die genaue Anzahl der "Franzen" vor mir nicht weiß. Mein Papa und mein Großvater haben mir dies früher oft erzählt, dass der Name Franz für den erstgeborenen Sohn in unserer Familie schon fast Tradition habe. Dementsprechend wünschen sich natürlich beide, dass auch ich den Namen an meinen erstgeborenen Sohn, sollte ich tatsächlich eines Tages einen bekommen, weitergebe. Und genau da liegt mein Problem: bis vor ein paar Jahren, als ich noch ein Kind war, habe ich den Namen Franz gehasst; außer mir kannte ich weit und breit niemanden in meinem Alter, der den selben Namen hatte und mir war damals schon bewusst, dass der Name eigentlich sehr veraltet und nicht mehr unbedingt "in" für Kinder war. Deswegen habe ich es z.B. auch gehasst, mich Anderen vorzustellen; klingt vielleicht überzogen, aber so war es nunmal. Heute, wo ich genug Zeit hatte, mich an den Namen zu gewöhnen bzw. ich "alt" genug bin, um ihn nicht mehr peinlich oder was auch immer zu finden, gefällt mir der Name eigentlich auch sehr gut. Deswegen würde ich mich auch sehr freuen, wenn ich die "Franz-Tradition" meiner Familie eines Tages fortführen könnte. Ich bin mir nur nicht sicher, ob ich meinem Sohn diesen Namen als Kind "antun" wollen würde, wo ich doch als Kind wie erwähnt so große Probleme hatte, mich mit ihm abzufinden. Ich glaube, diese Entscheidung würde mir einiges Kopfzerbrechen bereiten, wenn es dann tatsächlich mal so weit käme... :-)
von Franz
Beitrag melden
ich heisse Franz, finde den Namen ok
von Franz
Beitrag melden
Ein sehr schöner Name.
Mein Sohn (6) heißt Franz - Reinhard, Rufname Franz.
Er hat den Namen von seinem Opa, der Ihn leider nie kennengelernt hat.
von Katrin
Beitrag melden
Hallo Vorname.com-Leser und Franz
am 24.11.2010 um 05:23, ich bin 22 Jahre alt und trage den Namen Franz in der 5ten Generation. Ich bin sehr stolz den selben Namen wie meine 4 Vorväter zu tragen. Außerdem konnte ich in Erfahrung bringen, dass Franz sich im Grunde aus dem Althochdeutschen in der Bedeutung frei, kühn ableitet. Mit freundlichen Grüßen Franz V.
von Franz
Beitrag melden
Hi ich bin 25 Jahre alt und trage den namen Franz in die 5te Generation. Ich bin sehr stoltz den selben Namen wie meine 4 Vorväter zu tragen. Außerdem konnte ich in erfahrung bringen das Franz sich im Grunde aus dem Althochdeutschen in der Bedeutung frei, kühn ableitet. Mit freundlichen Grüßen Franz der 5te
von Franz
Beitrag melden
Hallo mein Mann hieß auch Franz er ist aber schon gestorben wir kommen aus Bayern!
Den Namen gibt es wohl nicht oft wenn so wenige auf diese Seite schreiben??
Liebe Grüße Hanelore
von Hanelore
Beitrag melden
FRANZ ist doch der tollste name der welt :)
von (: marie papa :)
Beitrag melden
Mein Großvater hieß Franz bis 1918 dann Francois. Er nannte seinen Sohn auch Francois und so hieß der dann bis 1940 und wieder ab 1944(dazwischen Franz).Bei mir hat man mit der Tradition gebrochen und da ich nun in Deutschland lebe nennt man mich Gastong weil keiner meinen Namen so richtig aussprechen kann. Ich würde lieber Franz heißen.
von Gaston
Beitrag melden
Mein Freund ist 21 Jahre alt und heißt Franz. das ist noch keine Besonderheit. Er ist afrikanischer Abstmmung und ist daher schwarz...
Das macht es zu etwas Besonderem und in unserer Stadt ist er ziemlich bekannt. zumindest kennt jeder seinen namen =))
von Pauline
Beitrag melden
Dem kann ich nur zustimmen, es ist mir noch NIE passiert, das jemand meinen Namen (Franz) vergessen hat.
von Herr Vorragend
Beitrag melden
Ich bin 22 und fand meinen Namen echt kacke. In den letzten Jahren habe ich allerdings festgestellt, dass sich diesen Namen jeder merken kann und trotzdem heißen nur wenige Jungs in meinem Alter so. Privat und Beruflich konnte ich mir so schnell einen Namen Machen. "Den Franz kennt jeder". Ich bin um meinen Namen zu beneiden.
von Franz
Beitrag melden
Mein NAME ist OK .
von Franz O.
Beitrag melden
#3896