Karl

1876 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • karal = der Mann, der Ehemann (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • freier Mann
  • Ehemann

Mehr zur Namensbedeutung

Alter, deutscher, Name. Früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Großen (8./9. Jh.); wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Karl" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Karl" verbinden.

Traditionell
67%
Modern
Alt
53%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
34%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
26%
Bekannt
Ernst
40%
Lustig
Unfreundlich
25%
Freundlich
Unwohlklingend
36%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

28. Januar, 4. November, 3. Juni, 12. August

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Karli Karlchen Kalle Kalimero Karlo Kalli Karle Karlimann Charles Karlson Karlöi Koal Charly Karre Kari Charlie Carlos Muck

Karl im Liedtitel oder Songtext

  • Karl der Käfer (Gänsehaut)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Karola
Ähnliche Vornamen
Kaarlo Karel Karl Kyrill Korel Kirill
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Karl Angerer
    (Bobfahrer)
  • Karl Anthony Malone
    (US-Basketballspieler)
  • Karl Carstens
    (Bundespräsident)
  • Karl Dall
    (Komiker)
  • Karl der Kühne
    (Herzog von Burgund)
  • Karl Geiger
    (Skispringer)
  • Karl Johan Schuster alias "Shellback"
    (schwed. Musikproduzent, Songwriter)
  • Karl Lagerfeld
    (Modedesigner)
  • Karl Liebknecht
    (Politiker)
  • Karl Lieffen
    (Schauspieler)
  • Karl Martell
    (fränk. Regent, Großvater von Karl dem Großen)
  • Karl Marx
    (Philosoph)
  • Karl May
    (Schriftsteller)
  • Karl Merkatz
    (Schauspieler)
  • Karl Mildenberger
    (Boxer)
  • Karl Moik
    (Moderator)
  • Karl Obermayr
    (Schauspieler)
  • Karl Popper
    (österr.-brit. Philosoph)
  • Karl Rahner
    (Theologe)
  • Karl Robert von Nesselrode
    (russ. Staatsmann)
  • Karl Schumann
    (Sänger, Gitarrist)
  • Karl Schönböck
    (österr. Schauspieler)
  • Karl Tischlinger
    (Schauspieler)
  • Karl Valentin
    (Komiker, Volkssänger, Autor, Filmproduzent)
  • Karl Vierstein
    (Figur aus "TKKG")
  • Karl "Charly" Mai
    (Fußballspieler)
  • Nathan Karl Kress
    (US-Schauspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Karl! Heißt Du selber Karl oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Karl

Seit vielen Jahren sage ich von mir, dass ich ein Zigeuner - ein Entdecker in meinem Herzen bin. Ich fahre schwere Motorräder und erkunde die Welt damit. Ich wollte nie Wohneigentum, weil ich eben frei sein wollte.
Jetzt habe ich die Bedeutung von Karl gelesen und es wundert mich gar nichts mehr (freier Mann)! Jetzt ergibt die Aussage von gewissen Leuten eben doch Sinn, dass sich eigentlich jedes Kind seinen Namen selber gibt. Früher hasste ich den Namen und heute liebe ich ihn. Es nennen mich zwar alle Charly aber das ist ja das selbe.
von Karl
Beitrag melden
Karl war der Name vieler großer Männer in der Geschichte und da mein Mann ebenfalls Karl heißt, steht der Name für mich persönlich für Klugheit, Intelligenz, Großzügigkeit und Güte.


von Eva
Beitrag melden
Karl ist ein guter Name :)
von Ameriga
Beitrag melden
Ich finde denn namen Karl gut.
von Felizity265
Beitrag melden
Ich mag den Namen Karl so sehr , da mein Opa so hieß. Werde mein Kind auf jedenfall so nennen..
von :)
Beitrag melden
Jetzt wo ich die Kommentare hier lese, bin ich noch stolzer auf meinen Namen als ich es ohnehin schon bin. :D
Ich war immer zufrieden mit meinem Namen und bin stolz einen so seltenen Namen zu haben.
Es ist schon toll wieviele Dinge (z.B. Städte, Universitäten) nach einem Namensträger benannt wurden und der Name Karl trotzdem nicht mehr so populär bei der Namensvergabe ist. Das macht ihn für mich umso mehr zu etwas besonderem.
Die einzigen Probleme die ich bisher mit dem Namen hatte, waren das Lied "Karl der Käfer" (Ich kann es nicht mehr hören...) und die YouTube-Videosserie "Lamas mit Hüten" ("Abeeeerrrr Kaaaarrrl das tötet Leute" - Ja ich weiß. Ich hatte eben Hunger auf Hände :P )

von Karl
Beitrag melden
Hallo, ich finde den Namen Karl / Carl auch sehr schön. Überlege meinen Sohn Carl zu nennen, weil ich Carl mit C etwas moderner und internationaler finde. Habe nur Sorge, dass er dann Karl Arsch genannt wird. Hatte jemand von den Karls / Carls Probleme damit?
von Kim
Beitrag melden
Ich war als Kind sehr unzufrieden mit meinem Namen! Für mich gab es nichts schlimmeres als Karl zu heißen. Mittlerweile hat sich aber das Blatt gewendet und je älter ich werde desto besser gefällt mir der Name. Unter Namen wie Noah, Liam, Luca, Kevin, Elias, Jeremy oder Marco ist es schön einen Namen zu haben, der nicht so häufig vorkommt und eher an einen gestandenen Mann erinnert als an ein Kind eines finanzschwachen Haushalts...
von Karl
Beitrag melden
Mein Papa heisst Karl. Ich finde Karl nicht so schön. Und Kalle als Spitzname ist schrecklich (meine Meinung). Dann lieber Charlie oder so. Aber die Bedeutung ist toll. Ein Mann das bedeutet für mich stärke.
von Tochter von Karl
Beitrag melden
Seit meinem UrUrOpa wurden alle Erstgeborenen auf "Karl" getauft - damit auch ich...
Irgendwie bin ich auch ein wenig stolz auf diesen - wenn auch etwas altertümlichen - Namen, auch wenn er heute im Vergleich zu sehr vielen anderen Namen eher selten gebraucht wird.
von Karl
Beitrag melden
#5905