Jungennamen mit "K"

Finden Sie hier alle Jungennamen mit den Anfangsbuchstabe K. Klicken Sie unten in der Liste auf die Buchstaben, um Ihre Auswahl weiter einzuschränken, z. B. auf "Ka", wenn Sie Vornamen suchen, die mit diesen Buchstaben beginnen, wie "Karl" o.ä.

Jungennamen mit "K"

Beliebte Vornamen mit "K"
1
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
Name m/w Bedeutung
Kaan Türkische Form von Khan (wie in "Dschingis Khan"); ursprünglich in der Form Khagan ein mongolischer Herrschertitel.
Kaarlo Alter deutscher Name früh in Deutschland bekannt, z.B. durch Karl den Grossen (8./9.. Jh.) wurde aber erst im 19. Jh. in Deutschland beliebt
Kabir Al-Kabir ist einer der 99 Namen Allahs
Kabuto Kabuto Yakushi ist eine Figur aus dem Manga "Naruto"; als Kindername in Japan nicht gebräuchlich
Kacey Von einem Familiennamen 'Ó Cathasaigh', mit der Bedeutung 'Nachfahre von Cathasaigh'; der Name Cathasaigh bedeutet 'wachsam';
weiblich und männlich in Gebrauch
Kacper Kacper ist die polnische Form von Kasper
Kadaj Aussprache: "kadaadsch"
Kaddour Der Mächtige
Kade
Kadeem Diener (?)
Kaden Vielleicht von einem gälischen Familiennamen 'Mac Cadáin' (Sohn von Cadán)
Kader Unisex Name
Kadim Diener (?)
Kadir Von einer Wortzusammensetzung 'Abd-al-Qadir' (Diener des Mächtigen); mit dem 'Mächtigen' ist Allah gemeint
Kadiz Milchstraße
Kadri In Estland ist Kadri eine Form des Mädchennamens Katharina
Kagemaru Name einer Figur in der Manga-Serie "Yu-Gi-Oh! GX"
Kahekili Name eines hawaiianischen Königs, der nach dem Donnergott Kāne-Hekili benannt wurde
Kai In der Artussage ist Cei (bzw. Kay, Kai oder Keu) einer der Ritter der Tafelrunde; die Herkunft des Namens ist unklar, vielleicht keltisch/walisisch, vielleicht abgeleitet vom lateinischen Namen 'Caius';

oder: möglicherweise eine friesische kindersprachliche Verkürzung von 'Gerhard'; in Deutschland mit denselben Varianten Kai/Kaj/Kay/Cay, aber anderer Herkunft, auch als weiblicher Name in Gebrauch
Kaidan Kämpfer
Kaiden Vielleicht von einem gälischen Familiennamen 'Mac Cadáin' (Sohn von Cadán)
Kaikias Kaikias ist einer der (untergeordneten) Windgötter der griechischen Mythologie, er wird als Gott des Nordostwindes bezeichnet; sein Name geht auf einen Fluss namens Kaikos zurück
Kain In der Bibel ist Kain der erste Sohn von Adam und Eva, der seinen Bruder Abel tötete
Kairat Kasachische Form von Khairaat, Khairat; Name kommt im Koran vor
Kais
Kaiser In USA als Vorname selten; in Deutschland nur als Nachname gebräuchlich, nicht als Vorname
Kaito Das Sternbild 'Großer Wagen' heißt auf Japanisch in etwa 'Sake-Kelle'
Kaj Herkunft nicht sicher geklärt, möglicherweise eine friesische kindersprachliche Verkürzung von 'Gerhard' bzw. in Skandinavien eine Kurzform von Katharina
Kajetan Ursprünglich römischer Beiname 'Caietanus' gemäss römischer Legenden soll der Name der Stadt zurückgehen auf Caieta, einer Pflegerin des Aeneas
Kajus Litauische Form von Gaius; von einem sehr alten, damals häufigen römischen Vornamen 'Gaius' bzw. 'Caius', bekannt durch Gaius Julius Caesar
Kakashi Name einer japanischen Mangafigur, als Vorname mit der Bedeutung "die Vogelscheuche" aber nicht gebräuchlich
Kalani Hawaiianischer unisex Vorname
Kaleb In der Bibel ist Kaleb einer der 12 Spione, die Moses nach Israel entsandte 'Hund' ist nicht abschätzig gemeint, sondern in Anspielung an Treue und Anhänglichkeit
Kalel Helles Licht
Kalen
Kalenian Künstler
Kaleo Der Klang, die Stimme
Kalevi Kalevi ist eine Figur aus der finnischen Mythologie, er ist der Ahne aller Finnen
Kalixtus Vom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
Kalle Skandinavische Form von Karl
Kallistus Vom spätrömischen Vornamen 'Callistus', vom griechischen Wort 'kallistos' ('am schönsten') abgeleitet bisher trugen 3 Päpste den Namen Calixtus
Kaloyan Name eines bulgar. Eroberes, der seinen Namen nach dem griech. Begriff "kalos Ioannes = schöner Johannes" erhielt
Kalter Die Farbe Blau, der Blaue
Kalvin Ursprünglich ein in Frankreich gebräuchlicher Familienname 'Chauvin', zu Ehren von Jean Chauvin (Johannes Calvin) (1509-1564) Bedeutung in etwa 'der kleine Kahle'
Kamal Vollkommenheit
Kambiz Der Erfolg, der Erfolgreiche
Kamel Vollkommenheit
Kamen Bulgarische Form von Peter
Kameran Der Glückliche
Kameron Gebrauch eines schottischen Familien- bzw. bekannten Clan-Namens als Vorname