Martin

8828 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • mars = Kriegsgott Mars (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Sohn des Mars, dem Mars geweiht
  • der Kriegerische, Sohn des Krieges

Mehr zur Namensbedeutung

Geht zurück auf den römischen Beinamen 'Martinus', der wiederum auf den Namen des Kriegsgottes Mars zurückgeht; verbreitet durch den Namen des hl. Martin (4. Jh.), der seinen Mantel mit einem Bettler teilte; bisher trugen fünf Päpste den Namen Martin bzw. Martinus

Die Bedeutung von Martin ist angelehnt an den Kriegsgott Mars. Es ist ein traditionsreicher, zeitloser, in vielen Sprachen verbreiteter Name. In Deutschland seit dem frühen Mittelalter anzutreffen. Bekannt als Papstname und durch den Hl. Martin, Bischof von Tours.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Martin" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Martin" verbinden.

Traditionell
49%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
30%
Attraktiv
Unsportlich
33%
Sportlich
Introvertiert
45%
Extrovertiert
Unsympathisch
23%
Sympathisch
Unbekannt
27%
Bekannt
Ernst
35%
Lustig
Unfreundlich
26%
Freundlich
Unwohlklingend
29%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

3. November, 11. November, 13. April

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Slawisch, Rumänisch, Spanisch

Themengebiete

Römische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Maddin Marty Martjuscha Marti Morty Mad Martini Mattin Matze Melanzani Manni Matty Matn Mati Matzi Made Märtl Martinovic Mörten Märttel Mädda Moddin Martinez Marzi Mar Tinel Morten Tinu Merbün Smike Mäddy Moartn Mähtes Tin Muck Smarti Maitin Mäckes Matz Mart Much Medlock Matteng Tini Mattis Matse Mando Marcello Tines Maddes Marde Mertes Martas Mat Malli Matula Madsch

Martin im Liedtitel oder Songtext

  • Ich bin der Martin, ne (Diether Krebs)
  • Sankt Martin (Kinderlied beim Laternenumzug)
  • Durch die Straßen, auf und nieder (Kinderlied beim Laternenumzug)
  • Martin (Mireille Mathieu)
  • Mäten es en goden Mann (plattdeutsches Lied am Martinstag)
  • Lütt Matten, de Has (de makt sik en Spaß) (plattdeutsches Volkslied)
Formen und Varianten
Weibliche Form: Martina
Ähnliche Vornamen
Maarten Marten Martinho Martino Meriton Merten Morten Myrddin Merdin Merdian Miradon Meridian Morton Merthin Merdan Merthan Martim
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Hanns Martin Schleyer
    (Manager, Wirtschaftsfunktionär)
  • Martin Almstetter
    (Baseballspieler)
  • Martin Amedick
    (Fußballspieler)
  • Martin Baudrexel
    (TV-/Sternekoch)
  • Martin Beck
    (Figur aus der TV-Serie "Kommissar Beck")
  • Martin Böttcher
    (Filmkomponist, Dirigent, Arrangeur)
  • Martin Channing
    (Figur aus der TV-Serie "2 Broke Girls")
  • Martin Deeks
    (Figur aus der Serie "NCIS LA")
  • Martin Demichelis
    (argentin. Fußballspieler)
  • Martin Fitzgerald Lawrence
    (US-Schauspieler)
  • Martin Fourcade
    (franz. Biathlet)
  • Martin Freeman
    (brit. Schauspieler)
  • Martin Fuchs
    (Schweizer Springreiter)
  • Martin Garrix
    (niederländischer DJ)
  • Martin Goldenbaum
    (Musiker)
  • Martin Harnik
    (österr. Fußballspieler)
  • Martin Hirthe
    (Schauspieler)
  • Martin Jente
    (Schauspieler, TV-Produzent )
  • Martin Jondo
    (Musiker)
  • Martin Kaufhold
    (Historiker)
  • Martin Kemp
    (brit. Musiker)
  • Martin Klempnow
    (Schauspieler)
  • Martin Koch
    (österr. Skispringer)
  • Martin Lee Gore
    (brit. Sänger)
  • Martin Luther
    (Pfarrer, Reformator)
  • Martin Luther King
    (US-Baptistenpfarrer, Bürgerrechtler)
  • Martin May
    (Schauspieler)
  • Martin Rütter
    (TV-Hundetrainer)
  • Martin Schmitt
    (Skispringer)
  • Martin Schneider
    (Komiker)
  • Martin Scholz
    (Sänger)
  • Martin Schwalb
    (ehemaliger Handballprofi, Handballtrainer)
  • Martin Scorsese
    (US-Regisseur)
  • Martin Semmelrogge
    (Schauspieler)
  • Martin Stadtfeld
    (Pianist)
  • Martin Thaler
    (Figur aus dem Film "Das fliegende Klassenzimmer")
  • Martin Tomczyk
    (Autorennfahrer)
  • Martin Umbach
    (Schauspieler, Synchronsprecher, Autor)
  • Martin Vandreier
    (Rapper)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Martin! Heißt Du selber Martin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Martin

Martin Garrix!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Best DJ ever!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
von electronic_music_fan
Beitrag melden
Ich liebe diesen Namen, er klingt nach Erfolg, Selbstbewusstsein und Liebenswürdigkeit. Ein Bekannter von mir heißt so und er trägt ihn mit stolz.
von Steffi
Beitrag melden
P.S. ihr habt vergessen den gewaltigen stehenden Fleischlappen zwischen dein Beiden stahlharten Oberschenkeln zu erwähnen! Beiname also ,,Thor der Donnergott!"
von Martin
Beitrag melden
Den Namen gibt's oft. Wie? Da wäre noch Martin Umbach (deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Autor)
von Vera
Beitrag melden
Ich liebe den Namen Martin und mein Freund heißt Martin.
von Viktoria
Beitrag melden
Martin ist so ein typischer Standartname, der immer gut ist :D. Als 13-jähriger normal genauso wie als 80-jähriger. Jeder weiß wie man geschrieben wird, man wird nicht dumm angeschaut, was die Eltern sich dabei wohl gedacht haben etc. Kommt immer gut an, denke ich mal bzw. stößt in der Regel auf überhaupt keine Kritik :D
von Standart= super
Beitrag melden
Ich bin mit meinem Vornamen sehr zufrieden da es zum Glück net so ein Modename ist. Die Hessen machen ja eh Maddin daraus.
von Martin
Beitrag melden
euch zum Wohle es Lebe hoch meine Kriegerischen Mitgenossen. Der Name hat was besser als huuuuuust Max, Lukas etc........ ( Nichts gegen die Namen sie sind nur sooo ausgelutscht)
von Matin
Beitrag melden
Nomen est Omen! als Kind war ich nicht so glücklich und hätte gern einen "Allerweltsnamen" wie Heinz oder Uwe gehabt, da Martin in meinem Heimatdorf in Nordwürttemberg furchtbar ausgesprochen wurde (Mahddiihn). Aber heute bin ich stolz und glücklich, denn 1971 von Baden Württemberg nach Bayern gezogen wurde aus Mahdiihn der "Martl" und mit Zweitnamen so zu heißen, wie der "Kini" macht schon stolz. Und ein Kämpfer für alles was wertvoll im leben ist, bin ich geworden! Naja, auch meine Beruflaufbahn war entsprechend. (Ludwig hieß auch mein Opa väterlicherseits)
von Martin Ludwig
Beitrag melden
ich hasse Dieter Krebs heute noch für sein lied -_-
von martin
Beitrag melden
#7319