Martina

16811 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • mars = Mars (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Kämpferin
  • die Kriegerische, Kämpferische
  • die Tapfere

Mehr zur Namensbedeutung

Weibliche Form von Martin
Info zur männlichen Form Martin: geht zurück auf den römischen Beinamen 'Martinus', der wiederum auf den Namen des Kriegsgottes Mars zurückgeht; verbreitet durch den Namen des hl. Martin (4. Jh.), der seinen Mantel mit einem Bettler teilte.

Selten auch in der Schreibweise Marthina.

Martina kommt auch von der hl. Martina.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Martina" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Martina" verbinden.

Traditionell
48%
Modern
Alt
39%
Jung
Unintelligent
25%
Intelligent
Unattraktiv
32%
Attraktiv
Unsportlich
38%
Sportlich
Introvertiert
42%
Extrovertiert
Unsympathisch
27%
Sympathisch
Unbekannt
32%
Bekannt
Ernst
36%
Lustig
Unfreundlich
24%
Freundlich
Unwohlklingend
31%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

30. Januar, 11. November

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Römische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Tina Tini Mara Mari Mia Märtel Nina Ina Martineli Tia Mina Mary Matschgi Nini Martinè Matjes Martlä Mimi Tinu Marty Matosch Tine Tinli Mazi Tinti Matti Matty Martna Mate Trini Mitzi Tinita Martha Inny Martl Mati Mare Inna Maddi Maru Matsi

Martina im Liedtitel oder Songtext

  • Hello Martina (Phil & John)
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Marthina 
Männliche Form: Martin
Ähnliche Vornamen
Martina Martine Martyna Meridean Maritina
Bekannte Persönlichkeiten
  • Jessica Martina Wahls
    (Sängerin)
  • Martina Beck
    (Biathletin)
  • Martina Dimitrova
    (Model)
  • Martina Gedeck
    (Schauspielerin)
  • Martina Hill
    (Schauspielerin)
  • Martina Hingis
    (Tennisspielerin)
  • Martina McBride
    (US-Sängerin)
  • Martina Müller
    (Fußballspielerin)
  • Martina Navratilowa
    (Tennisspielerin)
  • Martina Rizzelli
    (ital. Turnerin)
  • Martina Schwarzmann
    (bayerische Kabarettistin)
  • Martina Stoessel
    (argentin. Schauspielerin, Sängerin)
  • Martina Topley-Bird
    (brit. Sängerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Martina! Heißt du selber Martina oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Martina
Ich finde diesen Namen einfach toll ich bin voll und ganz mit meinem Namen zufrieden es ist ein Wirklich schöner Name und wir Martina's können stolz auf unseren Namen sein
von Martina
Beitrag melden
Mir sägets i de schwiiz märtel/martineli
von Martina
Beitrag melden
Ich habe mir die Spitznamen durchgelesen. Und ich finde da fehlt noch ein Name: Martino! Meine Freunde nennen mich gerne so???
von Martina
Beitrag melden
Martina Stoessel steht der Name perfekt. Ihre Spitznamen sind Tini, Tinita und Martu (der wird hauptsächlich von Jorge Blanco gesprochen?)?
von Martina 'Tini' Fan
Beitrag melden
Hallo,ich heise auch Martina und die bedeutung finde ich total cool. Von den Italiener werde ich meisen Marti genannt und von den deutschen einfach Martina
von Martina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen super!
Hat mein Bruder ausgesucht, danke
Meine Spitznamen sind Tini, Martl, Marti, Tinschky, Tina, Tinchen...
Lg
von Martina
Beitrag melden
Ich bin mit meinem Namen voll und ganz zufrieden ...sollte eigentlich anders heißen ...ich wurde 1961 viel zu früh mit einem Gewicht von 1300 g geboren und musste ohne Brutkasten durch kommen (war damals noch nicht so verbreitet) der Name Martina und auch die Bedeutung passt voll zu mir und meinem Leben
von Martina
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr gerne. Ich bin zwar erst 12, aber es haben sich schon so viele Spitznamen um mich herum angesammelt, dass ich mich eigentlich gar nicht über meinen Namen beschweren kann... Und die Beschreibung passt ganz auf mich zu... Das ist mein perfekter Name ??? Liebe Grüße an alle Martinas da draußen... ???
von Martina
Beitrag melden
Ich werde meist Tinchen genannt, mag meinen Namen aber recht gerne, vor allem da ich weiss das ich nach der heiligen Martina benannt wurde, und nicht nach dem heiligen Martin. Die heilige Martina kennt nur fast niemand, obwohl sie die Schutzheilige von Rom ist, eigentlich schade. Kriegerisch und kämpferisch passt bei mir auch, aufgeben... nö keine Lust ;O) Also ein starker Name
von Martina
Beitrag melden
Ich heiße Martina und kann meinen Namen nicht leiden ._.
von No
Beitrag melden
Ich heiße Martina . Mein Spitzname ist Tini oder Tinita .
Ich finde meinen namen eigentlich erst schön seit ich weiß das Martina Alejandra Stoessel Muzlera mein Vorbild auch so heißt . ( die die Violetta spielt )
von tini
Beitrag melden
ich heiße auch martina das ist einfach ein schöner name
viele grüße an alle martina´s
von Martina
Beitrag melden
Meine Mutter wollte mich eigentlich Bettina nennen, ist ihr aber nicht mehr eingefallen. Dann wurde ich zur Martina. Gerufen werde ich fast nur Tina, was ich ok finde. Mein Vater nennt mich liebevoll Tinchen. Selten werde ich Tini genannt. Ich finde alles schön. Meinen vollen Namen, wie auch Spitznamen. Bin jetzt 48 Jahre alt und schon sehr vielen netten Martina` s begegnet.
von Martina
Beitrag melden
Früher wollte ich immer anders heißen. Ich war die einzige Martina in der Schule, schon im Kindergarten.
Heute bin ich völlig zufrieden, mir gefällt er auch sehr gut.
Tina oder Martinchen sind die Spitznamen, meine Mama rief mich früher immer Tini, das hat mir sehr gefallen. LG
von Martina
Beitrag melden
Ich heiße zwar selbst nicht Martina sondern Violetta aber ich kenne jemanden der so heißt! Wir nennen sie immer Tini
von Lina Alba Violetta
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen... Würde nicht anders heißen wollen.... Mich nennt auch jeder Martina bis auf eine Arbeitskollegin die sagt immer MartinaL ? stört mich aber nicht .....
von Martina
Beitrag melden
Martina ist ein sehr schöner Name finde ich
von Lena
Beitrag melden
Ich Liiiiebe Violetta bzw. MArtina Stoessel!!!! sie ist meine absolute Lieblings Schauspielerin!!!
von lea_violetta fan
Beitrag melden
Ich Liiiiiiiiiiiiiiiiebe Martina Stoessel bzw. Violetta!!!!!!!!!
von Mädchen
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen was selten ist weil die meisten mit ihren Namen noch zufrieden sind
von martina
Beitrag melden
Die seite ist voll cool . Find ich gut gemacht. Martina
von Martina
Beitrag melden
Ich mochte den Klang meines Namens nie besonders, aber auf die bedeutung bin ich stolz ;) Martina
von Martina
Beitrag melden
Ich finde Martina ist ein Wunderschöner Name!
von Marie
Beitrag melden
Ich finde den Namen Martina wunderschön, ich würde gerne so heißen.
Außerdem heißt mein Idol so
#Tinista ?
von Sophie
Beitrag melden
Eine gute Freundin von mir heißt Martina, ist aber schon 31 ;)
Der Name passt sehr gut zu ihr
von Melanie
Beitrag melden
Ich heiße selber Martina und ich finde es sehr interessant dass der Name Kämpferin oder Tapfere bedeutet! Aber es ist einfach ein hübscher Name!
von Martina
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen einfach!
Liebe grüße Martina :-)
von Martina
Beitrag melden
Martina ist ein wunderschöner Name :-)
von Martina
Beitrag melden
Vor einem Jahr kam meine erste Tochter zur Welt ich habe ihr den Namen Martina gegeben weil ich ihn wunderschön finde und die Bedeutung stimmt zu 100% für meine kleine Maus :-)
von Martina's Mama
Beitrag melden
Martina ...Dieser Name ist einfach ein Traum
Ich liebe meinen Namen! Danke liebe Mama
für meinen schönen Namen :-)
von Martina
Beitrag melden
Meine Schwester heißt auch Martina
und ich finde den Namen Martina wirklich
wunderschön :-)
von Anja
Beitrag melden
Ich finde folgende Namen für Zwillinge gut:
Marina und Carina. Nina und Tina. Tanja und Anja.
Sophie und Marie. Simona und Ramona. Lena und
Lina. Siglinde und Gerlinde. Margit und Birgit. Anna und Anne.
von Leonie
Beitrag melden
Martina ist ein wunderschöner Name!!! :) ?
von Nina
Beitrag melden
Martina ist der schönste Frauen Name den es nur gibt!!
Ich liebe meinen Namen! Viele liebe grüße an alle
Martina's
von Martina
Beitrag melden
Ich mag den Namen Martina sehr.
Der Name Ist sehr schön, Ist zwar nicht ganz so modern, aber einfach schön!
von Lea
Beitrag melden
Bin Baujahr 1988 und mir gefällt mein Name nicht so gut.
Die Bedeutung ist recht schön, aber der Klang des Namens schmeichelt meinen Ohren nicht sonderlich, noch dazu finde ich Martina halt recht gewöhnlich / langweilig.
Mir hätte Sophia, Lucia oder etwas in die Richtung besser gefallen (wenn es schon ein eher traditioneller Name sein musste), aber naja man kann sichs eh nicht aussuchen.
von Martina
Beitrag melden
nunmehr 63 Jahre bin ich eine tapfere, tüchtige, wenn es sein muss kriegerische Stierfrau mit dem Namen Martina.....
Mir gefiel mein Name immer sehr gut, In meiner Kindheit war er auch sehr selten!
Als der Name Martina ein paar Jahre zum Modenamen wurde, störte mich dies ein bisschen....
Ich danke meinen Eltern für die treffende Wahl dieses schönen Namens, ich danke Allen, dass sie sich die Mühe gaben, den Namen voll auszusprechen und ihn nicht zu Verschandeln!
Meine besten Freunde nennen mich Martinaki oder selten Martinchen
von Martina
Beitrag melden
Früher mochte ich meinen Namen nicht. Vom Klang her gefällt er mir immer noch nicht. Aber das ist nicht so schlimm. Frag mich manchmal ob der Namen, den einem die Eltern geben, den Charakter prägen.
Auf mich passt die Bedeutung jedenfalls zu 100%! Ein Reim auf meinen Namen Martina bekam ich in meiner Kindheit verpasst: "Do kommt Mardäähna! Mid`ra Dusch von Gardääna!" Find ich lustig.
von Martina
Beitrag melden
Ich heiße martina und finde meinen namen sehr schön. Die Bedeutung passt voll zu mir. "Die Kriegerische". Ich werde von meinen freunden Maddi, Martinchen-Bienchen, Mardino-Kasola und Marti genannt.
von Martina
Beitrag melden
Ich liebe mein Namen und das verdanke ich meiner Tante sie hat den Namen Martina vor meiner Geburt ausgesucht ..........
von Martina
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen nicht. Martina
von Martina
Beitrag melden
Auch ich heiße Martina und bin auch noch am 11. November ( Martinstag) geboren.
Als Kind möchte ich meinen Namen nicht und wäre lieber eine " Christine" gewesen. Jetzt bin ich froh, eine Martina zu sein.
von Martina
Beitrag melden
Ich bin 24 und liebe meinen namen Martina, alle die ich kenne mögen meinen Namen und viele sind neidisch auf ihn..
In der schule hatte ich sogar einen reim von den anderen bekommen " martina binna furzkabina"naja heute lache ich darüber..
von martina
Beitrag melden
Auch ich mochte diesen Namen nicht, bin Baujahr 1957. Aber je älter man wird lernt man ihn zu schätzen, mir wurde der Name nach einem Roman gegeben: Martina, das Suchkind.
von martina
Beitrag melden
Ich finde den Namen Martina selbst nicht so toll, doch die Bedeutung ist schön
von Martina
Beitrag melden
Also ich mag meinen Namen, die Bedeutung entspricht absolut meinem Naturell und von meinen Freunden werde ich Tinchen oder Mia gennant.
von Martina
Beitrag melden
Meine allerbeste freundin heißt martina und ich finde den namen schön ich finde auch das keiner falsch schreibt toll !! Bei meinen Namen schreiben immer alle den falschen anfangsbuchstaben.... Ich wünsche allen martinas da draussen ganz ganz viel glück

Lg celina
von Celina
Beitrag melden
Ich bin 1990 geboren und fand den Namen Martina immer altbacken und langweilig. Mittlerweile hab ich mich damit abgefunden und sogar ein wenig damit angefreundet, dass ich so heiße. Schließlich werde ich seit 24 Jahren so genannt ;) die Charaktereigenschaften des namens treffen bei mir zu 100% zu. Also haben Mama und Papa doch alles richtig gemacht :-)
von Martina
Beitrag melden
Ich bin 35 und mag meinen Namen. Den Spitznamen Tina mag ich nicht hören, da fehlt mir einfach die Vorsilbe Mar-, auf die ich großen Wert lege, schließlich kann Tina die Abkürzung von so vielen weiblichen Namen sein und ist noch dazu ein eigenständiger Name. Ich liebe allerdings die Spitznamen Martinchen oder Martini, leider höre ich sie viel zu selten. ;-) Martina
von Martina
Beitrag melden
Ich find die Beschreibung zu meinem Namen stimmt perfekt mit mir überein :)
Und bei den Spitznamen musste ich nur lachen, also mich hat noch niemand Tinti gennant :)
von Martina
Beitrag melden
Der Name Martina ist für mich ein Name, der viel Positives ausstrahlt. Der Name prägt bei manchen die Persönlichkeit.
von ...
Beitrag melden
Also meine Mama heißt Martina und ich hab sie unendlich lieb. Mir gefällt der Name weil ich finde dass er schön und edel klingt. Bei meiner Mama passt auch die Übersetzung "Kriegerin" weil denn sie lässt sich von nichts unterkriegen und hilft anderen so gut sie kann.
von Julia
Beitrag melden
Mein Name hat eine wunderschöne Bedeutung, die Charakterstärke und Selbstbewusstsein zeigt und ganz nebenbei auch noch auf mich zutrifft ;) Auch das Aussehen das man mit dem nordischen Namen verbindet, stimmt mit meinem überein (blond, blauäugig).
Allerdings finde ich den Namen schon ein wenig altmodisch für meine Generation (bin 16). Und er klingt meiner Meinung nach sehr unschön; durch das "r" klingt der Name viel zu hart, ein "Matina" würde mir ehrlich gesagt besser gefallen :)
Trotzdem: unzufrieden bin ich nicht, mit meinem Namen lässt sich leben, vor allem, weil man sich zu Recht angesprochen fühlen kann, wenn der Name gerufen wird, weil wirklich heute nicht mehr viele junge Menschen so genannt werden.
Meine Spitznamen (mit denen ich mehr oder weniger zufrieden bin):
Marti, Tinchen, Schmalti, Smarti
von Martina Jessica
Beitrag melden
Also zu meiner Klassenkameradin Martina passt die namenbedeutung überhaupt nicht : sie ist das KRASSE GEGENTEIL!B-)
von Magoda
Beitrag melden
Ich bin Baujahr '86 und meine Eltern waren mit dem Namen Martina irgendwie eine Generation zu spät dran.

Ich werde aufgrund meines Namens zunächst immer 20 Jahre älter geschätzt.

Anfangs habe ich den Namen gehasst, ich fand ihn furchtbar altbacken. Später war ich froh nicht die x-te Christina oder Manuela zu sein.

Mittlerweile bin ich mit meinem Namen im Reinen. "Die Kriegerische" Passt wie die Faust auf's Auge.

Mit dem Spitznamen Tina konnte ich mich allerdings noch nie anfreunden.

Martina - ein Name mit dem man gut durchs Leben kommt. Aber zeitgemäß ist er leider nicht.
von Martina
Beitrag melden
Ich finde den Namen Martina einfach toll! Es macht mir auch nichts aus das der Name sehr weit hinten ist. Das einzige was mich stört ist, dass es ziemlich fiese Spitznamen gibt! Ich heiße Matsch, Matschgi, Mutschging,...!
von Martina
Beitrag melden
Seit nunmehr 61 Jahren bin ich mit meinem Namen sehr zufrieden. In meiner Schulklasse gab es den Namen Martina dreimal. Mein Mann ruft mich aber oft Tina. Inzwischen bin ich auch eine Oma Martina.
von Martina
Beitrag melden
Ich bin 50 Jahre und kann nur sagen, meine Eigenschaften passen wie die Faust aufs Auge. Ich musste immer kämpfen wie ein Stier (was ich von Sternzeichen bin. War und bin tapfer.
Der Name Martina passt perfekt zu mir und ich war nie damit unglücklich!
von Martina
Beitrag melden
Martina ist ein Super Name finde ich
von Martina
Beitrag melden
Ich bin glücklich das ich diesen Namen habe
Ich trage diesen namen jetzt 28 jahre und werde von Kindern Tina genannt
Martina Martin
von Martina Martin
Beitrag melden
ich bin stolz auf meinen Namen da ich ihn von meiner Uroma bekommen habe.
von Martina-Jeanne-Serena
Beitrag melden
Meine Eltern haben mir den absolut passenden Namen ausgesucht. Ich bin tapfer, sehr kämpferisch,geb niemals auf und bin auch, wenn es sein muß, Martina, die Kriegerische!




von Martina
Beitrag melden
Was mich stört sind die 3 Silben im Namen Martina.
Meine Freunde nennen mich Marta, denn Tina
oder Tinchen mag ich überhaupt nicht für mich
leiden.
von Martina
Beitrag melden
Seit über fünfzig Jahren fühle ich mich mit diesem Namen wohl! Mir wird immer mehr bewusst, dass die Bedeutung des Namens zu mir passt. Spitznamen mag ich dagegen nicht sehr.
von Martina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen nicht soooo toll
Martina hört sich so alt an :D und ich bin erst 31 lol
von Martina
Beitrag melden
Ich fand und finde meine Namen schon immer toll, weil in meiner Umgebung auch nie soviele denselben hatten. Außer meine beste Freundin, denn sie heißt genauso. Wir sind die M & M´s :). Früher nannte man mich Tinchen oder Tini. Heute nennen mich aber alle Martina, außer ein guter Kumpel, der Tinsche. Bin stolz drauf!
von Martina
Beitrag melden
Ich habe meinen Namen zurecht, obwohl ich denke das meine Eltern sich keine Gedanken um die Bedeutung gemacht haben ;-) (den Namen hab ich bekommen weil meine Eltern ein so hübsches blond gelocktes kleines Mädchen Namens Martina im KH gesehen hatten :-)

Tja sie haben eine RICHTIGE Martina bekommen, tz tz tz :-)

ich benutze auch oft die Bedeutung als screen-name Martial I love it
von Martina
Beitrag melden
Ich heiße seit 48 Jahren so, und ich mag meinen Namen, auch, weil er zu mir passt. Meine Mutter und mein Bruder nennen mich schon seit Jahrzehnten Tinchen ;-))
von Martina
Beitrag melden
Mich nennen viele Marti... ich finde meinen Namen "Martina" gut und das seit 44 Jahren...
von Martina
Beitrag melden
Ich bin erst 16 und mag meinen Namen total. Ich finde er klingt sehr schön und bin auch die einzige an meiner Schule mit den Namen Martina, was ich ganz gut finde. Fände es schrecklich, wenn noch 2 andere in meinem Kurs den selben Namen hätten. :)
von Martina
Beitrag melden
Wow, wenn ich mir hier die Kommentare so durchlese, kann ich mich nur wundern o.o
Ich bin jetzt 27 und hatte in meinem Leben NIE ein Problem mit meinem Namen! Finde er klingt schön, hat eine tolle Bedeutung (was gibts besseres, als seinem Kind mit dem Namen tapferkeit und den Willen zu kämpfen mitgeben zu wollen??), Tini oder so bin ich nie genannt worden und allzu häufig ist der Name auch nicht.
Allerdings auch nicht zu selten - in meiner Schulzeit waren wir 2 Jahre lang 3(!) Martinas in einer Klasse. Heutzutage treff ich jedoch seltener auf andere *g*
von Martina
Beitrag melden
hallo, ich bin Albanerin und heisse Martina.
Ich finde den Namen voll nicht schön, weil es nicht ein albanische Name ist. Ich hätte viel lieber ein albanischen Name, weil sie viel schöner sind:)
von Martina
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Martina. Ich persönlich mag nicht so doll. Sorry. Aber dafür gibt es den Namen nicht ganz sooooo oft.
von Sarah
Beitrag melden
Meine Mutter heißt auch Martina!
Ich mag ihren Namen eigentlich. :D
von Martina's Tochter
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen "Martina" nicht so besonders. Aber in den 70er Jahren gab es ja noch schlimmere Namen. Obwohl die Bedeutung "Die Kriegerische/Kämpfern" schon zu mir passt! Ich habe mich nun mit fast 40 mit dem Namen arrangiert ;0). Ich werde auch Tina genannt. Eine Kollegin nannte mich immer "Matti" das fand ich nicht so toll.
von Martina
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen denn er ist Charakter stark.. die kriegerische die Herrscherische Tochter des Mars.. er mag markant klingen.. aber ich habe auch viele Ecken und Kanten ;-) manch einer hat mich früher tinchen genannt heute zum Spaß auch mal Gina Tina ..lach.. wenn man den Namen Martina hört sieht man hin.. er geht nicht in der Menge unter wie manch süßer allerwelts Mädchen Name.. 32 Jahre jung und stolz eine Martina zu sein :-)
von martina
Beitrag melden
Ich bin auch eine Martina, werde aber von allen Tini genannt & ich mag das auch so. Obwohl ich Martina gerne mag, wäre es für mich sehr komisch, wenn mich plötzlich alle so nennen würden :)
von Martina
Beitrag melden
Weiß gar nicht, was ihr habt - nur weil der Name martina nicht so weichgespült ist wie lea, lia, lisa, alina, maja, lina, line, jana, anna etc. ist er doch nicht schlecht?! Ich finde Namen ohne harte Konsonanten charakterlos. Ein Mensch soll doch auch Ecken und Kanten haben und das spiegelt ein Name im besten Fall wider!
von Martina
Beitrag melden
Auch meine Mutter hat mich nach dem Roman "Suchkind 312" benannt, den sie in ihrer Jugend gelesen hat. Nach 45 Jahren konnte ich das Buch ausfindig machen und habe es ihr geschenkt. Eine tolle Überraschung. Inzwischen wurde das Buch auch verfilmt(in der Hauptrolle, Christine Neubauer). Meine Oma hat mich immer Martinchen genannt, nennt mich heute noch jemand so, freue ich mich sehr, auch mit fast 50.
von Martina
Beitrag melden
Was habt ihr nur so viel Frust in euch? Ich bin Super mit meinem Namen zufrieden und bin in diesem Jahr 28 Jahre geworden!

Ich hab's immer genossen, die einzige Martina in der klasse oder Team zu sein. Und mich hat man auch nie Tina oder sonstige genannt.
von Martina
Beitrag melden
Ich mag meinen Name. Heutzutage werden nicht mehr so viele Kinder bei uns in der Umgebung Martina genannt wie früher. Mein Spitzname ist Tintschi. Der Coolness halber auch manchmal Tin-G geschrieben ;-)
von Martina
Beitrag melden
Martina, einfach schrecklich, zu meiner zeit ein Sammelbegriff, der Name klingt hart hat nix wohlklingendes, wenn ich ein Junge geworden wäre würde ich Martin heißen, die Abkürzung Tina mag ich auch nicht so, alos habe ich meinen Namen umgedrht und dann die Abkürzung und schon hatte ich einen tollen Namen
von Anny
Beitrag melden
Ich wurde auch Martina getauft, als Kind hieß ich Tini, später Martina und seit über 30 Jahren nenne ich mich Tina. Bin jetzt 51 Jahre alt und habe keine Probleme damit Tina genannt zu werden.
Als meine Mutter mit mir schwanger war fuhren meine Eltern mal durch das 100-Einwohner-Dorf Martina (Schweiz/Unterengadin). Da haben sie beschlossen, falls es ein Mädchen wird, soll sie Martina heißen. Gott sei Dank bin ich eine Martina geworden, sonst müßte ich mich mit dem Namen Harald - Gregor rumschlagen. ;)
von Martina
Beitrag melden
Ein sehr schöner Name is frech und lausbübig!
von Martina
Beitrag melden
eine meiner schwestern heisst "martina". ich finde den namen lausbübisch und frech - das passt zu ihr. blonde haare, rehbraune augen und jede menge sommersprossen. ich liebe meine schwester....
von Irene
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön, da er auch meine Persönlichkeit spiegelt. Bin sehr froh, dass ich so heiße, da ich auch noch dazu blond und blauäugig bin, passt das sehr gut zu mir. (stammt aus dem germanischen, nord. Volk)
Martina heißt auch "die Tochter des Mars" (Mars = Kriegsplanet) - Also die Kriegerische oder die Tapfere
von Martina
Beitrag melden
So, ich bin also nicht die einzigste in einem Zwiespalt.
Inzwischen habe ich mich aber mit meinem Namen angefreundet. Zum einen weil ich tatsächlich nach meinem Vater benannt worden bin, zum anderen weil ich keinen Namen hab, der ganze Klassenzimmer füllt. Wenn man meinen Namen sagt, weiß ich auch das ich gemeint bin ;)
von Martina
Beitrag melden
also ich bin halb russin und halb deutsche und da ich eigentlich einen anderen familien hintergrund habe finde ich den namen martina eigentlich ganz oke..... besonders weil ich immer so süße spitznamen von meiner familie/freunden bekomme :D
von Martina
Beitrag melden
Meine Mutter hat mich, als ich 1962 das Licht der Welt erblickte, so genannt. Mir gefällt mein Name nicht.
Ich finde ihn altmodisch, sperrig, uninteressant. In der Familie nennt man mich Tina, was ich für eine Frau von 50 auch reichlich albern finde. Aber was tun?
Kann mich ja nach 50 Jahren nicht umbenennen.
von Martina
Beitrag melden
Hallo liebe Martinas, ich persönlich mag meinen Namen überhaupt nicht da er viel zu hart klingt, aber es gibt schlimmere... Ich bin vor Jahren darauf umgeschwenkt mich Ina zu nennen und zucke heut immer zusammen sobald meine Eltern "Martina" rufen. Viele Grüße an alle Martinas ;)
von Martina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön und die Bedeutung dieses Namens trifft auf mich zu.
Ich wünsche allen Martina´s einen schönen Namenstag!
von Martina Ch.
Beitrag melden
Auch ich heiße Martina und bekam heute ein Glückwunschschreiben vom Versandhaus Heine. Wußte ich doch nicht, wann ich Namenstag habe.
Der Name Martina gefiel mir eigentlich nie so wirklich, die Abkürzung Tina, Tiny, Tinchen gefielen mir gut. Nun bin ich 48 Jahre und versuche mich an meinen Namen immer noch zu gewöhnen. Wenn ich aber lese, was der Namen bedeutet, dann hat meine liebe Mutti genau den richtigen Namen ausgesucht. Ich danke ihr.
Martina
von Martina Walther
Beitrag melden
Martina hört sich eigentlich ganz gut an :D
Ist aber nur mein 2ter Vorname!
von Elena Martina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen nicht besonders gut, da er sich nicht so leicht ausspricht wie andere Namen, z.B. Maja, Marina oder so. Martina klingt hart, also doch "käpferisch" und Tina als Spitzname ist für eine Frau mit 54 albern und kindisch. Aber jetzt lohnt es sich auch nicht mehr, sich darüber den Kopf zu zerbrechen. Ich wünsche allen Martinas viel Glück und nur das Beste!!!
von Martina
Beitrag melden
Heiße seit nunmehr 58 Jahren Martina. Früher habe ich diesen Namen nicht gemocht weil viele meines Jahrgangs so hießen. Hier wo ich jetzt wohne ist er relativ selten und eigentlich erst später modern geworden. Also, jetzt finde ich ihn ganz gut und keinesfalls altmodisch!
von Martina
Beitrag melden
Also ich finde meinen Namen MARTINA wunderschön. Vor allem gibt es diesen Namen nicht wirklich oft.
Auch die Bedeutung " Die Kriegerische, die Kämpferische " paßt absolut zu mir. Wir Martina's lassen uns nicht unterkriegen, gelle ;-)))
von Martina
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen! Alle aus meiner Klasse nennen mich Martha. Manchmal aber auch Smart. Ich bin die einzige aus meinem Jahrgang, die so heißt. Meine Mutter hat mir den Namen gegeben weil sie findet dass ich eine Kämpferin bin.
von Martina
Beitrag melden
Also ICH mag meinen Namen totaal! Ich will nicht einen Namen haben der so oft benutzt wird. Ich find den Namen überhaupt nicht altmodisch und bin sehr stolz auf meinen Namen. Die Bedeutung passt auch wirklich zu mir. Und ich will auch keinen Spitznamen haben wie Tina oder so, weil diese Namen auch schon so verbreitet sind.
LG martina :D
von Martina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen total schön aba fast niemand kennt mich unter Martina eher unter Tina, Tins oder Tinchen. Ich finde meinen Namen Trotzdem sehr schön weil er sehr selten ist. Jedoch wenn mich jemand Mati nennt finde ich das unpassend. Übrigens die bedeutung des namens passt genau auf mich :)
von Martina Lexi
Beitrag melden
Also ich finde den Namen eigentlich nicht so schön ;)
Aber naja, ich muss damit leben. ich würde mein Kind nie so heißen, aber Martinas musse es ja auch noch geben :D ich nehme aber meinen Namen selbstbewusst & bin auf ihn stolz. ich würde nie sagen: "mein name ist scheiße",
eure martina ;*
von Martina
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Martina und sie findet ihren Namen glaube ich ganz gut. Ich mag den Namen eigentlich nicht. Tina finde ich schön, aber mit dem mar davor klingt es irgendwie überhaupt nicht mehr schön. Ihre Spitznamen sind Tina, Tinsche und manchmal Matze. Für mich hört sich der Name altmodisch an.
von Kimberly
Beitrag melden
Ich trage den Namen Martina seit 25 Jahren und liebe ihn, vor allem seine Bedeutung. Er ist relativ selten, was mir gut gefällt, und bei der Verteilung der Spitznamen hatte ich auch Glück. Meine Freunde nennen mich Mina.
von Martina
Beitrag melden
Also ich mag meinen Namen - Martina - ganz und gar nicht, aber eigentlich bin ich aus der Slowakei und dort ist der Spitznamen für Martina entweder Mata oder Matka. & der Spitzname Maatka hat sich auch durchgesetzt und jetzt nennen mich alle so (:
von Martina - (Maatka)
Beitrag melden
Bin Jahrgang 85 und bei uns gab es etliche Martinas. Finde den Namen nicht so super, hab mich aber daran gewöhnt. Jedenfalls hab ich immer drauf bestanden, dass man mich mit meinem ganzen Namen anspricht, bei Tina oder gar Tini reagier ich gar nciht erst. Die BEdeutung ist sehr passend, bin schon eine kleine Kriegerin...
von Martina
Beitrag melden
Ich heiße seit 48 Jahren gerne Martina. Schon alleine, weil er nicht so oft vorkommt. Wie so oft, wollte man mich in der Schule immer Tina nennen, das fand ich furchtbar und konnte es dann auch irgendwann mal abstellen. Außerdem passt der Name zu mir wie nix: ich bin eine tapfere Kämpferin.
von Martina
Beitrag melden
also ich finde es sooo doof. es werden nur die top 50 angezeigt und wir sind auf platz 51, echt doof.... also wählt den namen MARTINA
DANKE
von Martina
Beitrag melden
Ich heiße gern Martina und möchte auch keinen
Spitznamen haben oder eine Abkürzung. meine
Mutter hat mich auch nach dem Roman Suchkind
312 genannt. Ich bin 55 Jahre alt, in diesem Jahrgang gibt es mehrere Martina´s, später wird er leider eher selten.
von Martina
Beitrag melden
Mein Name ist Martina und bei mir ist der Name Program.... ich kämpfe wie eine Löwin um meine liebsten und um mein recht! Witzig ist, meine 2 besten Freundinen heißen..... Martina!!!! also kanns schon mal passieren, dass 3 Martinas am Tisch sitzen. Da wir alle bayern sind, nennen wir uns ganz unsexy Moartl, und mein Freund nennt mich, wenn er winselt, Tinta. Auch ich habe als Kind meinen Namen nicht so sehr gemocht, aber heute liebe ich ihn! Und egal in welchem Land ich bin, mir wird immer gesagt, dass ich einen schönen Namen habe!
von Martina
Beitrag melden
ich find meinen namen cool. aber spitznamen für
martina gibs nicht viele außer tina und marti klingt doof. ideen??
von Martina
Beitrag melden
Mein Name Martina hat mir schon immer gefallen. Meine Mutter hat mich nach dem Buch " Suchkind 312" benannt. Solltet ihr mal lesen.
von Martina-Leana
Beitrag melden
Ich fande meinen Namen als Kind nicht schön. Irgendwann nannten mich alle Tini. Als Erwachsene liebe ich meinen Namen. Ich bekomme häufig "Komplimente" dafür. Aber ganz egal wie andere ihn finden, er ist das schönste Geschenk meiner Mutter an mich.
von Martina
Beitrag melden
Diesen Namen finde ich blöd und altmodisch. Da ich keinen Zweitnamen besitze gibt es fuer mich nur eine Alternative: ich nenne mich Tina.
von Martina
Beitrag melden
Also ich bin nicht so großer Fan von meinem Namen, werd auch eigentlich von keinem so genannt. Im Freundeskreis hat sich Martini durchgesetzt, was ich wirklich genial finde und meine Eltern nennen mich meistens Tine. insgesamt finde ich Martina klingt zu altmodisch und spricht sich nicht gut, hat aber den Vorteil, dass jeder weiß wie man das schreibt :D
von Martina
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen, weil es ihn nicht so oft gibt, meine Freunde nennen mich oft Tina, das finde ich cool.
von Martina B.
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr... doch leider war in unserem Dorf ein Martina Boom ausgebrochen. Ich war mit Jahrgang 88 die erste und bis 90 hat es ungefähr 5 Martinas gegeben. Also ging ich immer mit irgend einer anderen Martina zur Schule. Ich war die einzige, die darauf bestanden hat, zu mir Martina zu sagen und nicht irgend ein Spitzname. Das ist heute noch so und ich mag es so:-) Auch die Bedeutung passt zu meinem Wesen:-)
von Martina
Beitrag melden
Also ich heiße auch martina und ich leibe diesen namen, da es ihn nicht so oft gubt. Des weiteren finde ich seine Bedeutung (die Kämpferische oder die Tapfere ) sehr treffend für meinen Charakter. Ich habe für alles was ich im leben erreicht habe gekämpft. i
von martina
Beitrag melden
Hey, kennt ihr einen SCHÖNEN Spitznamen für Martina?? Ich find meinen nämlich nicht soo toll, und meine Freunde sind zu ideenlos mir einen zu geben!-.-''
von martina michaela
Beitrag melden
Also es gibt schönere Namen, ich mag ihn nicht besonders. Ich finde Martina ist ein dummer Name .. naja
von Martiina..
Beitrag melden
Ich mochte meinen Namen als Kind auch nie leiden, noch dazu dass ich eigentlich ein Martin hätte werden sollen :P Mittlerweile bin ich aber ganz froh drüber, ich kenne ein paar Martinas und mit denen hatte ich nur positive Erfahrungen. Mit Leuten, deren Namen mit I, T, U und N beginnen hab ich lustigerweise total die Probleme.
von Martina
Beitrag melden
Meine Oma heißt Martina.Sie kommt aus den Niederlanden.ich habe den Namen nun als 2Namen und finde ihn schöner als meinen erstnamen
von MaikeMartina
Beitrag melden
meine mutter heißt martina.ich find es lustig das der name grad wieder so im kommen ist=)
von fine
Beitrag melden
Ich trage diesen Namen nun schon 43 Jahre und bin froh, dass ich so heiße. Ich finde, es gibt ihn doch immer noch relativ selten. Im Vergleich zu Susanne, Nicole, Petra etc.
Meine Kinder heißen Bianca und Lukas.
von Martina
Beitrag melden
Als Kind mochte ich meinen Namen nie mittlerweile habe ich mich an ihn gewöhnt (klar nach 33 Jahren) aber fast niemand nennt mich so. Meine Freunde nennen mich alle bei meinem Spitznamen.
von Martina S.
Beitrag melden
Ich heiße Martina und bin schütze und in meiner Nachbarschaft gib es auch eine Martina. ist manchmal blöd den gleichen Namen zu haben.
von Martina S.
Beitrag melden
ich heiß auch martina..früher als ich kleiner war hab ich mein namen nich gemocht..aber mittlerweile finde ich ihn toll..ich mags martina zu heißen =)
von martina
Beitrag melden
Ich find meinen namen klasse, vorallem da wirklich sehr wenige in meinem alter diesen namen tragen dürfen. lustig ist auch dass ich vom sternzeichen löwe bin, sprich auch ein feierzeichen. Nur finde ich es schrecklich wenn man mich tina nennt, es gibt nur eine ausnahme, tinchen, die verniedlichung, so nennt mich mein bester freund :-)
von Martina A.
Beitrag melden
In der Schweiz gibt es sogar einen Ort der Martina heißt. :-) Einfach mal googlen. ;-)
von Martina
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Martina voll coll wa
von Ramona
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen super. Kenne nicht viele die den gleichen Vornamen haben ;-).... außerdem bin ich Skorpion und der Name passt perfekt. Das witzigste... mein Freund heißt Martin. Wir werden oft aufgezogen....aber wir haben auch unseren Spaß ;-)))
von Martina
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr gern, aber wenn mich jemand Martin oder Dalmatina nennt werd ich ganz schön sauer !!!!!!!!!!!!!!!!
von Martina G.
Beitrag melden
Ich finde Martina einen wunderschönen Namen, aber nicht nur weil ich so heisse. In der Schweiz gibt es sehr viele mit dem Namen Martina und ich finde es schade, dass unser Name jedesmal so grauenhaft abgekürzt wird. Ich bestehe darauf, dass man mich beim ganzen Vornamen nennt, so wie ich auch getauft wurde. Auch aus Ehre meinen Eltern gegenüber, die mir diesen Namen gegeben haben. Ich werde meine Kinder auf jedenfall so taufen, dass nicht jeder den Namen gleich verhunzen kann.
von Martina C. M.
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Martina :).Der name ist ganz ok auch wenn ich mein kind nicht so nennen würde.
von Annalena
Beitrag melden
Also ich bin erst 13 und früher hasste ich meinen namen..ich fand ihn langweilig...
aber dann habe ich rausgefunden was er bedeutet und jetzt gefällt er mir..
vorkurzem habe ich erfahren das ich nach der Tennisspielerin Martina Navratilova benannt wurde weil mein vater sie mochte...
ich find es gut martina zu heißen..=)
Ich werde oft Martini genannt..
von Martina
Beitrag melden
Info zum Namen:
Martina kommt von der hl. Martina.

Martina († um 230 in Rom) war eine
geweihte Jungfrau, Märtyrin und
Heillige der frühen Kirche.

Ihr Gedenktag ist der 30. Januar.

Der Name Martina bedeutet dem
(römischen) Kriegsgott Mars geweiht
(latein.)
von Weitere Infos, von Wikipedia....
Beitrag melden
Der Name Martina bzw. Martin wird in unserer Familie seit Generationen weiter gegeben. Alleine daher liebe ich ihn. Weil Opa und Patenonkel so hießen. Die Namensbeschreibung find ich toll und mich vorallem darin wieder! Diese neumodischen Namen in Deutschland sind doch totalte Quatsch. Viel schöner ist es über Generationen Bezug zueinander zu finden. So wie es früher üblich war. Wer will denn in 100 Jahren seinen Ur-Ur-Ur Enkel den Namen Kevin oder Jaqueline oder Paris weiter geben.
von Martina
Beitrag melden
Wenn ich mir die Spitznamenliste für Martina angucke bin ich schockiert wie man meinen Namen so verschandeln kann.
Aber ich freu mich über meinen Namen, ich bin nämlich nach meinem Vater "Martin" benannt worden. Und das "kriegerische" passt auch perfekt zu meinem temperamentvollem Wesen.
Meine Damen, wir können stolz auf einen eher seltenen Namen sein.
von Martina (Tina, Tinchen, Martl)
Beitrag melden
Also ich bin am 01.08 geboren, eine Löwin also.Der Name passt perfekt zu mir und meinem Wesen, habe schon viel mit Willenskraft bewältigt obwohl ich erst 17 bin. Bin stolz eine Martina zu sein.
von Martina
Beitrag melden
Also ich mag meinen Namen, bin am 11.11. geboren, da passt er zudem noch wesentlich besser. Obwohl die Namenswahl nicht bewusst mit dem Tag entschieden wurde. Ich finde, der Name strahlt - wie er schon sagt - viel Kraft aus!
von Martina
Beitrag melden
Na ja, allzu selten ist dieser Name dann wohl doch nicht - kenne schon alleine 4 Stück aber ich mag sie trotzdem alle und eine ganz besonders ;-)
....
von Larissa
Beitrag melden
wisst ihr eigentlich welche kraft dieser name"martina" in sich beherrbergt..mag er nicht oft verbreitet sein..und das ist auch gut so..nehmt ihn einfach an
von martina..ganz einfach
Beitrag melden
I mag meinen Namen. Auch wenn er nicht sehr speziell ist. Meine Tochter wird Jordan Rose heissen. Oder Allison Lile.
von Martina
Beitrag melden
Ich wurde am 1.11. geboren und meine Eltern wussten noch nicht welchen Namen sie mir geben wollten. Meine Mutter stand in der Kriche vor einem großen St. Martins Bild und sagte sich, wenns ein Junge wird soll er Martin heißen und wenns ein Mädchen wird soll es Martina heißen.
So kam ich zu meinem Namen und er ist eigentlich auch sehr schön da er nicht so oft vorkommt.
von Martina
Beitrag melden
Ich hätte eigentlich Andrea heißen sollen, aber zwei Wochen vor meiner Geburt bekam die Nachbarin meiner Mutter ein Mädchen und nannte sie Andrea. Martina ist also 2. Wahl, aber ich bin zufrieden. Der Name kommt nicht sehr häufig vor, man kann ihn problemlos verstehen und schreiben. Zum Glück hatte ich nie einen Spitznamen und ich hasse es, wenn mich jemand Tinchen nennt.
von Martina
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen und auch meinen Spitznamen: Max.
Den bekam ich in der siebenten Klasse, als unsere Jungen sportliche Nieten waren und ich als Ersatz herhalten musste.
von Martina
Beitrag melden
Ich bekam den Namen, weil meiner Mutter der eigentlich geplante Name - Christiane - nicht einfiel.
Gut so! Denn dieser Name war/ist Programm.
Und es muss ja nicht immer alles einfach sein!!!
von Martina
Beitrag melden
Mein MAnn heißt Roland und ich finde diesen Namen braucht man nicht verulken er ist so wie er ist schön. Also es gibt schon welche die ihn Roli nennen aber eigentlich sagt die mehrheit ROLAND zu ihm !!
von Martina
Beitrag melden
Meine Tochter heißt Sera was ja von diesem Namen abgeleitet wurde und obwohl ich den Namen nicht ausgesucht habe(Adoption) habe ich ihr diesen Namen gelassen da er mir gefällt!
Außerdem hat nicht jeder so einen Namen denn Lena und Lisa gibt es ja eh schon haufen weise!!!!
von martina
Beitrag melden
Ich find meinen namen nicht unbedingt schön aber man gewöhnt sich ja an alles, aber ich werde zum Glück meist Tina, Tine, Tini oder Tienschen genannt und das ist gut so!
von Martina
Beitrag melden
Mit 19 Jahren war mir klar, dass meine Tochter auf jeden Fall Michelle heißen würde. 6 Jahre später war es dann soweit, meine Michelle wurde geboren. Ich finde den Namen sowie die Bedeutung sehr schön. Um den Namen noch zu unterstreichen, nennt unsere Tochter auch ganz stolz ihren zweiten Vornamen (von ihrer Ur-Oma), dann sagt sie immer ich heiße: Michelle Philomena :-)
von Martina
Beitrag melden
Mein kleiner Sohn heißt Sandro - ist ja bekanntlich die Abkürzung für Alessandro :o)
von Martina
Beitrag melden
Mein Vater heißt Michael. Aber alle nennen ihn "Michi" oder "Michl" ;o)
von Martina
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Stefan - sehr schöner Name wie ich finde.

Seine Spitznamen sind eher scherzhalber gemeint. Stofl, Steve, Stefanie, Steffi
von Martina
Beitrag melden
Mein Bruder heißt Andreas und ich finde den Namen sehr schön.

Alle sagen aber "Andi" zu ihm. "Andaredl Fetznschätzl" haben wir ihn oft geärgert. Seinen vollen Namen haben alle immer nur ausgesprochen, wenn er etwas angestellt hat ;o)
von Martina
Beitrag melden
Es gibt schlimmeres, aber meinen Geschmack trifft der Name nicht.
von Martina
Beitrag melden
Meine Mutter heißt Manuela und ich finde diesen Namen sehr schön!
von Martina
Beitrag melden
Also mein zweiter Vorname lautet Kerstin (Martina Kerstin). Finde ihn zwar nicht so schlimm, aber mir ist Martina dann doch um einiges lieber - vorallem weil ich X Mädels mit dem Namen Kerstin kenne. Martina ist keine dabei :o)
von Martina
Beitrag melden
Der Name gefällt mir deshalb nicht, weil er mich an meine Ex-Schwiegermutter erinnert... :o(
von Martina
Beitrag melden
Finde meinen Namen schön. Hatte auch nie ein Problem damit. Was ein wenig genervt hat war, das in der Schule der selben Klasse noch ein Mädchen den gleichen Namen hatte.

Meine Spitznamen: Tina, Matsi
von Martina aus Österreich
Beitrag melden
Bin mit meinem zweiten Kind schwanger. Hätte gerne ein Mädchen gehabt. Sie hätte FABIENNE geheißen - wunderschöner Name! :o)
von Martina
Beitrag melden
Bin mit meinem zweiten Sohn schwanger. Er wird Fabian heißen. :o)
von Martina
Beitrag melden
Mein kleiner Sohn heißt Sandro und ich fand den Namen schon immer sehr schön! :o)
von Martina
Beitrag melden
Mein Name ist Martina und ich hab ihn als KInd sehr gehasst, heute ist das nicht mehr so schlimm. Zum Glück nennen mich meine Freunde "Tina" das gefällt mir ganz gut.
von Martina
Beitrag melden
Mein Sohn heißt auch Carlo - der Name kommt gut an, obwohl wir keine Italiener sind. Der Ursprung ist ja deutsch - im Gegensatz zu dem Namen Martina...;-)
von Martina
Beitrag melden
Den Namen Carlo finde ich für einen echten
Italiener OK ! Ist auffallend und einprägsam.
Wie zb. Pizzaria zum Carlo. Würde einem deutschen Kind nicht diesen Namen zumuten wollen wegen der eindeutigen assoziation
zu Italien. Könnte zu problemen für das Kind
und seine Entwicklung führen, d.h. ständige
Rechtfertigungen über Herkunft ect.
Der Name klingt zwar nett aber ist bestimmt
für die Entwicklung des Kindes und seinem
Umfeld eher schädlich.
von Martina
Beitrag melden
Ich wusste gar nicht dass es diesen Namen gibt bis ich eine Aida kennen gelernt habe.

von Martina
Beitrag melden
Michelle ist einer der schönsten Namen
ich habe als Kind schon gewußt sollte ich mal eine Tochter haben wird sie Michelle heißen.

vor 7 Jahren war es dann soweit ich war schwanger und ich wusste von anfang an jetzt bekomme ich meine Michelle.

als so liebe grüße an alle Michelle die es gibt
von Martina
Beitrag melden
Der Name ist schon schön aber mir ist lieber, wenn man mich "Tina" oder " Tini" nennt. Wenn man den Namen des Geburtstages bekommen würde, dann müßte ich eigentlich Stephani (Stefani) heißen. Da ist mir Martina schon lieber.
von Martina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen toll und er passt zu mir wie die Faust aufs Auge. Zu dem bin ich noch vom Sternzeichen Widder und da passt die Übersetzung "die Kriegerische" einfach gut.
von Martina
Beitrag melden
Finde das Elisabeth ein wunderschöner Name ist. Meine kleine Schwester heißt so. Mein Bruder und ich haben ihr den namen gegeben als sie geboren ist. Wir nennen sie aber meißtens Elli. Geht schneller xd.
von Martina
Beitrag melden
Maria ist einer der schönsten weiblichen Namen. Schon allein weil die Mutter von Jesus Christus so heisst. Und meine kleine Schwester auch.
von Martina
Beitrag melden
Ich find den Namen Simon echt klasse! Mein jüngerer Bruder heißt auch so.
von Martina
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen,früher eher nicht so,aber als ich älter wurde schon,weil es der wunsch von meinem verstorbenem opa war das ich Martina heiße weil er Martin hieß ;)..und die kriegerische,und kämperin passt wirklich gut zu mir und enspricht der wahrheit ;)..die seite ist einfach super nur weiter so!
von Martina
Beitrag melden
Ja genau, wie spricht man den eigentlich aus?
von Martina
Beitrag melden
Meine Enkeltochter heisst Tanisha. Der Name stand für meine Tochter schon lange vor der Geburt fest. Das komische ist das die Kleine wirklich an einem Montag geboren wurde. Und sie ist für uns auch ein ganz besonderer Mensch,denn sie kam mit einer LKGS auf die Welt.Welcher Name passt da besser wie Tanisha?!
von Martina
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen sehr schön! Vorallem weil es ihn nicht so oft gibt. Allerdings bestehe ich auf meinen vollen Namen, da ich Tina schrecklich finde. Ich finde es sehr schade lesen zu müssen, dass Leute ihren Namen hassen, nur weil andere ihnen einen hässlichen Spitznamen gegeben haben. Ich freue mich jedenfalls so zu heißen!
von Martina
Beitrag melden
Als Kind gab es eine Zeit, da mochte ich meinen Rufnamen nicht. Glück für mich, dass ich einen zweiten Namen hatte. So konnte ich micht eine ganze Weile Ursula nennen. Jetzt liebe ich meinen Namen. Erstens gibt es diesen nicht so häufig in meiner Umgebung und zweitens klingt er von meinem Ehemann gesprochen wirklich schön.
von Martina
Beitrag melden
Ich find meinen Namen klasse - er beschreibt mich einfach gut.
von Martina
Beitrag melden
Also ich bin glücklich mit meinem Namen!! Gibt echt schlimmere. Noch kurz zur Ergänzung, Martina bedeutet wörtlich übersetzt " die Kriegerische", gleiches gilt fü Martin.
PS: Man kann tolle Namen durch Abkürzungen ruinieren :-))
von Martina
Beitrag melden
meine tochter heisst michaela. ich bin nicht der meinung, ihr damit etwas angetan zu haben. es ist nämlich die person besonders, nicht der name. übrigens hat den namen der große bruder ausgesucht. ich bin schon froh nicht im theresia, sophia, magdalena und jessicastrudel zu sein. bei uns ist michaela eher selten zu finden.
von martina
Beitrag melden
Unser kleiner Romeo Joshua hat jetzt am 10.09. 08 seinen Geburtstermin.....
von Martina
Beitrag melden
unsere Tochter heisst Fiona Fabienne.
Das ist ein Name den man auf jedenfall schon mal gehört hat und den man trotzdem nicht all zu oft hört. Außerdem haben wir bei der Namenssuche darauf geachtet, dass der Vorname auch zum Nachnamen paßt. Kurz: Der Name ist wunderschoen und paßt prima zu unserer Prinzessin.
von martina
Beitrag melden
Mit diesem Namen bin ich gestraft!
von Martina
Beitrag melden
Ich erwarte in 6 Wochen ein Kind und zu 80% soll es ein Mädchen werden.Wenn das der Fall sein sollte,dann wird es eine Felina Rita.
Lg
von Martina
Beitrag melden
Also ich find meinen Namen toll. Die bedeutung passt mehr oder weniger auch zu mir. Ich wäre zwar nie auf diesen Namen gekommen, aber ich bin irgendwie froh dass mich meine Eltern so genannt haben.
von Martina
Beitrag melden
finde jasmin ist einer der schönsten mädchennamen die es gibt. ich habe meine kleine tochter so getauft, weil ich totaler walt disney fan bin und aladdin einer meiner lieblingszeichentrickfilme ist. und die prinzessin heisst ja bekanntlich jasmin und ist wunderschön.
von Martina
Beitrag melden
Habe meinen zweiten Sohn Maik genannt. Ich finde den Namen toll, weil er auch nicht sooo oft vorkommt mit dieser Schreibweise! Und er (jetzt 12 Jahre) ist auch zufrieden...
von Martina
Beitrag melden
#7321