Runa

3370 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • run = Zauber, Geheimnis (Altnordisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Zauberhafte, die Geheimnisvolle

Mehr zur Namensbedeutung

Gleicher Wortstamm wie die Rune. Kurzform von Namen, die mit Run-, -run, -runa, -rune gebildet werden, z.B. Gudrun, Alrun.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Runa" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Runa" verbinden.

Traditionell
61%
Modern
Alt
43%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
31%
Attraktiv
Unsportlich
40%
Sportlich
Introvertiert
49%
Extrovertiert
Unsympathisch
26%
Sympathisch
Unbekannt
67%
Bekannt
Ernst
41%
Lustig
Unfreundlich
28%
Freundlich
Unwohlklingend
26%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

8. Januar, 27. Januar

Herkunft

Altnordisch

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch, Holländisch

Themengebiete

Noch keine Informationen hinterlegt

Spitznamen & Kosenamen

Runchen Runi Ruru Runilie Runipuni Anur Runrun Runella Runileinchen Runita Nella

Runa im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Runa hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Raina Ramona Rana Ranee Rani Rania Ranya Reem Reina Rena Renana Renee Reni Renia Reyna Rhian Rhianna Rhiannon Riana Riina
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Runa Greiner
    (Schauspielerin )
  • Runa Laila
    (Sängerin aus Bangladesch)
  • Runa Wagner
    (Figur aus dem Roman "Demonica")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Runa! Heißt Du selber Runa oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code5

Kommentare zum Vornamen Runa

ich finde meinen Namen Runa einfach schön und selten seit 73 Jahren.
von runa
Beitrag melden
(14) Bin ganz zufrieden mit meinem Namen! Das schönste daran ist das wenn jemand den Namen ruft das sich dann wirklich nur eine Person umdreht bei manchen anderen Namen gucken dich dan 3 Leute gleichzeitig an?
von Runa
Beitrag melden
Ich heiße seit 60 Jahren Runa. Bin glücklich damit. Er ist so selten. Ich finde auch heute noch. Er ist einfach zauberhaft schön.
von Runa
Beitrag melden
Runa...absolut schön der Name....und nicht zu verunstalten..ausser mal runchen von der oma..aber das steckt die runa weg;-))
von heidi
Beitrag melden
Meine Tochter wird mal Runa Sarah heissen, das ist schon gewiss.
von satyr
Beitrag melden
Unsere Tochter heißt Runa und sie ist immer noch sehr glücklich mit diesem Namen. Vor 50 Jahren war er sehr sehr selten.
von Ingrid Knittel
Beitrag melden
Ich heiße Runa und habe, obwohl der Name so selten ist, eine Freundin, die auch Runa heißt. Wir waren in der gleichen Krabbelgruppe und auch in der Grundschule in einer Klasse. Als wir aufs gleiche Gymnasium gewechselt sind, kamen wir wieder in eine Klasse. Immer, wenn Lehrer neu in unsere Klasse kamen, haben sie gesagt: "Runa? Was für ein seltener Name!" Und bei der Zweiten: "Noch eine Runa? Das gibt's doch nicht!" Die andere Runa und ich sind seit der 2. Klasse Freundinnen. Damit es nicht immer zu Verwechslungen kommt, haben wir irgendwann beschlossen, mich Anur zu nennen, also Runa rückwärts. Alle außer meine Familie nannte mich so. Inzwischen heiße ich wieder überall Runa.
von Anur
Beitrag melden
Runa mit viel klang und ein ausdrucksstarker Name.
Die Bedeutung des namens ist einfach wunderbar und wird zu unserer noch ungeborenen Tochter zu 100% passen.

Selten, wunderschön, geheimnisvoll und einfach zauberhaft.
von Markus
Beitrag melden
Der Name Runa ist sehr schön
von Sofia
Beitrag melden
Meine Tochter ist ein gewolltes Wunschkind. Da sie indianische, afrikanische und norddeutsche Wurzeln hat und in der Norddeutschen Tiefebene geboren und aufwachen würde, sollte sie einen mächtigen Namen bekommen der passt. Wir wollten keinen hebräischen, englischen , französischen Modenamen. Gerlinde wäre für mich in Frage gekommen. 1998 war im Internet nichts zu finden, auf den sich meine Frau und ich einigen konnten. Meine Mutter hat mir dann ein ganz altes Namensbuch gegeben in dem der Name Runa steht. Der Name steht unserer Tochter sehr gut und sie hat ihn nie in Frage gestellt, oder war unglücklich damit, im Gegenteil. Sie hat früh gefragt und unsere Kinder wissen warum sie ihre Namen haben, sie haben mit ihnen und uns zu tun und sind nicht leichtfertig oder aus einer Laune oder Mode heraus benannt worden. Runa genießt es auch, dass wenn Runa gesagt wird sie gemein ist und nicht vielleicht drei Andere im Raum.
von Runas Vater
Beitrag melden
#11625