Julia · Thomas · Laura ·  Jonas · Lena · Lukas ·  Emma · Daniel · Sarah ·  Alexander · Anna · Markus ·  Linus · Lina · Elias

Beliebteste Vornamen 2012 - Maximilian und Marie bleiben top

Maximilian und Marie bleiben top

Kaum Veränderungen zeigen sich bei der Namensvergabe an Neugeborene: auch 2012 waren Marie und Maximilian die beliebtesten Vornamen. Das geht aus der jährlichen Umfrage des Namenkundlichen Zentrums der Uni Leipzig hervor.

Hinter Marie folgen Sophie, Maria, Mia, Emma, Anna, Sophia, Johanna, Emilia und Charlotte. Maximilian führt bei den Jungs die Hitliste an vor Alexander, Paul, Luca, Ben, Leon, Elias, Felix, Jonas und Noah.  Zwischen Erst- und Zweitnamen wird hier jedoch kein Unterschied gemacht sondern alle Vornamen werden gleich behandelt und gezählt. Ausgewertet wurden Vornamenlisten aus 250 Standesämtern: zum aktuellen Zeitpunkt waren das 232.498 Geburten mit 116.196 vergebenen Vornamen. „Nur“ einen Vornamen erhielten 123.007 Kinder (52,9 Prozent), zwei Vornamen 96.365 Kinder (41,4 Prozent), drei Vornamen 11.974 (5,2 Prozent) und mehr als drei Vornamen 1.152 Neugeborene (0,5 Prozent).
Je nach Region entscheiden sich Eltern für einen Vornamen – meist in Ost- und Norddeutschland oder für zwei und mehr Vornamen, was vor allem in Süd- und Westdeutschland der Fall ist. „Beliebt sind zwei- und dreisilbige wohlklingende Vornamen mit den Vokalen i und a bei den Mädchen und kurze Vornamen mit e, i, a bei den Jungen. Eine Ausnahme bilden die Spitzenreiter Maximilian und Alexander“, erläutert Gabriele Rodriguez vom Zentrum für Namenforschung.
Sie sagt weiter: „Die jeweils 10 häufigsten weiblichen und männlichen Vornamen machen etwa 15 Prozent aller eingetragenen Vornamen aus. Die Vornamenvielfalt und -anzahl steigt stetig“.

Aber nicht nur kurze, prägnante Namen sind beliebt. Manche Eltern wählen auch ziemlich lange Vornamen wie Chukwunazaekpere oder Almontaserbellah sowie meist weibliche Doppelnamen wie Oluwajomiloju-Ajulo, Franziska-Magdalena, Elisabeth-Katharina, Elisabeth-Priscilla oder Candice-Félicienne. Gerne vergeben werden der Fachfrau zufolge traditionelle Vornamen. Vor allem bei den Jungen sei auch weiterhin ein Trend zu altdeutschen Vornamen zu erkennen wie Richard, Friedrich, Wilhelm, Leopold, Bruno, Karl/Carl, Ferdinand, Leonhard, Oskar/Oscar, Wolfgang, Günt(h)er, Fritz, Heinz, Karl-Heinz, Otto, Willy, Erwin, Erich, Bernhard, Siegfried, Helmut, Konrad oder Dirk. Bei Jungs und Mädchen sind auch weiterhin englischsprachige Vornamen beliebt wie:

  • Maddox
  • Lennox
  • Joel
  • Jason
  • Liam
  • Patrick
  • Tyler
  • Justin
  • Kevin
  • Jamie
  • Dexter
  • Rocky
  • Milow
  • Lenny

und

  • Emily
  • Amy
  • Lucy
  • Liz
  • Alisha
  • Shania
  • Cheyenne
  • Joyce
  • Melody
  • Summer

 

Außergewöhnlich bis schräg war aber auch 2012 wieder das Motto einiger junger Eltern. Sie verpassten ihrem Nachwuchs zum Beispiel Namen wie Aruba, Amsel, Ashton Phoenix, Corleone, Ducati, Hedi-Rocky, Maybee, Male, Smart,  Süske, Setzuna, Versann, Kenia, Raider, Prince, Princess, Prinzio, Peaches, Pepper, Pazifik, Flonne, Lönne, Eisi, La-Vie, Skywalker, Buckminster, Ultraviolet und Maradona.

 

4 weitere Beiträge

1 Das 2. Baby ist da - Michael Hirte wurde erneut Vater, es ist ein kleines Töchterchen
Das 2. Baby ist da - Michael Hirte wurde erneut Vater, es ist ein kleines Töchterchen Das Supertalent von 2008 - der Mundharmonikaspieler Michael Hirte (48) wurde zum zweiten Mal Papa. Am 12.0...

2 22 Prozent der Frauen bleiben kinderlos
Dass in Deutschland immer weniger Kinder geboren werden, wissen wir seit Jahren. Jetzt hat das Statistische Bundesamt eine neue Studie vorgestellt: „Geburtentrends und Familiensituation in Deuts...

3 Sorgerecht auch für ledige Väter
In Deutschland war es bisher gesetzlich so geregelt, dass unverheiratete Väter, falls die Beziehung in die Brüche geht, nur dann das gemeinsame Sorgerecht erhalten, wenn die Mutter damit ein...

4 Anakin, Arwen & Co.: Exotische Namen
Dass Eltern ihre Kinder für außergewöhnlich und einzigartig halten, versteht sich von selbst. Manchmal geben sie den Kleinen dann auch ebensolche Namen. Doch die Zahl der Mädchen ...

Copyright © 2003-2014 by Vorname.com - Alle Rechte vorbehalten
Seite: "Beliebteste Vornamen 2012 - Maximilian und Marie bleiben top"
Cache erstellt am 03.09.2014 - 06:34:57 in 8 / 1409718897