Mädchennamen mit "Fa"

Name m/w Bedeutung
Fabia Info zur männlichen Form Fabius: ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich abgeleitet vom Wort 'faba' (Bohne)
Fabiana Info zur männlichen Form Fabian: vom römischen Vornamen 'Fabianus', der vom römischen Familiennamen 'Fabius' abgeleitet ist.
Fabiane Info zur männlichen Form Fabian: vom römischen Vornamen 'Fabianus', der vom römischen Familiennamen 'Fabius' abgeleitet ist
Fabienne Fabienne ist die weibliche Form des französischen männlichen Vornamens Fabien, einer Ableitung des lateinischen Namens Fabianus. Der Name bezeichnete die Zugehörigkeit zum römischen Adelsgeschlecht der Fabier. Die Herkunft ist unklar, entweder von lateinisch "fabis" (=edel) oder "faba" (=die Bohne).
Fabiola Info zur männlichen Form Fabius: ursprünglich ein römischer Familienname, wahrscheinlich abgeleitet vom Wort 'faba' (Bohne)
Fabricia Fabricia ist eine italienische Form von Fabrizia, der abgeleitet ist von dem alten römischen Familiennamen "Fabricius" und auf das lateinische Wort "faber" (=Handwerkewr, Schmied) zurückgeht.
Fabrizia Info zur männlichen Form Fabrizius: von einem römischen Familiennamen 'Fabricius', der auf das Wort 'faber' (Handwerker, Schmid) zurückgeht'
Fadia Erlöserin, Retterin
Fadila Die Tugendhafte
Fadilla Die Tugendhafte
Fadime
Fadoua Die Aufopferungsvolle
Fadrina
Fae Von altenglisch 'fae' (Fee), was schlussendlich auf lateinisch 'fatum' (Schicksal) zurückgeht bekannt durch Morgan le Fay, in der Artus-Sage Hexe und Halbschwester von König Artus erst seit Ende des 19. Jh. als Vorname in Gebrauch
Fahira Möglicherweise besteht eine Verbindung zu dem arabischen/türkischen Jungennamen Fahir/Fakhir/Fakir
Fahsai Blauer/wolkenfreier Himmel
Faina Alter tatarischer Name, ursprünglich aus der altgriechischen Mythologie: Phaenna war eine der Grazien, den Göttinnen der Anmut und bedeutet so viel wie "die Strahlende, die Leuchtende"
Fairuz Grüner Edelstein, Türkis
Fairy Im englischen Sprachraum auch umgangssprachliche Bezeichnung für einen männlichen Homosexuellen
Faise Variante von Faiza
Faith Englischer weiblicher Vorname

die Puritaner begannen im 17. Jh., dieses englische Wort als Vorname zu gebrauchen; das englische Wort selbst geht auf lateinisch "fides" (=Glaube, Treue, Vertrauen) zurück
Faiza Die Siegerin, die Gewinnerin
Fajar Sonnenaufgang, Morgendämmerung
Falbala Die Figur aus den "Asterix"-Comics erhielt ihren Namen nach der franz. Bezeichnung für Rüschen, die im übertragenen Sinne auf für Schnickschnack/Aufschneiderei stehen kann; nicht als Kindername gebräuchlich
Falina Variante von Feline/Felina
Falka Weibliche Form von Falk
Fallon Wohl ursprünglich ein gälischer Familienname "O Fallamhain" (Nachfahre von Fallamha); Name wurde mit "Anführer" übersetzt
Fama Verstand, Intelligenz
Famke Ursprünglich Koseform von Namen, die das Namenselement 'Fried' enthalten; kann auch verstanden werden als Gebrauch des friesischen Wortes für 'kleines Mädchen' als Vorname
Fanchon Ursprünglich eine Koseform von Françoise, aber auch der Name für eine Kopfbedeckung
Fancy Modisch schick, ausgefallen, raffiniert; auch: kunstvoll
Fanele Franz. Mädchenname, Herkunft unbekannt; 2008 trug ein Tropensturm im indischen Ozean den Namen Fanele
Fanette Die Lorbeerbekränzte; die mit Lorbeeren gekrönt wurde
Fang Wohlriechend, duftend
Fania Kurz-/Koseform von Stefania
Fanni Info zur männlichen Form Franz: entstanden als Spitzname 'Francesco' ('kleiner Franzose', 'Französlein') von Giovanni Bernardone, bekannt als hl. Franziskus von Assisi die deutsche Form 'Franziskus' ist eine Latinisierung dieses italienischen Spitznamens, der verbreitete Vorname 'Franz' wiederum eine Kurzform davon
Fannie Info zur männlichen Form Franz: entstanden als Spitzname 'Francesco' ('kleiner Franzose', 'Französlein') von Giovanni Bernardone, bekannt als hl. Franziskus von Assisi die deutsche Form 'Franziskus' ist eine Latinisierung dieses italienischen Spitznamens, der verbreitete Vorname 'Franz' wiederum eine Kurzform davon
Fanny Englische Kurzform von Frances (Franziska)

Info zur männlichen Form Franz: entstanden als Spitzname 'Francesco' ('kleiner Franzose', 'Französlein') von Giovanni Bernardone, bekannt als hl. Franziskus von Assisi die deutsche Form 'Franziskus' ist eine Latinisierung dieses italienischen Spitznamens, der verbreitete Vorname 'Franz' wiederum eine Kurzform davon
Fanta Vor allem in Westafrika beliebter Mädchenname
Fantaghirò Name der Titelfigur aus der italien. Märchenfilmreihe "Prinzessin Fantaghirò; Bedeutung unbekannt
Fantine Info zur männlichen Form Fantin: abgeleitet von lateinisch 'infans', mit Genitiv-Form 'infantis' (Kleinkind)
Faoiltiama Wolfsmädchen
Fara Name der Heiligen Fara, auch Burgundofara genannt
Farah Freude
Farahnaz Persischer weiblicher Vorname
Faralda
Farasha Schmetterling, auch Motte
Farhana Die Glückliche, Freudvolle
Farheen Die Schöne, Hübsche
Farhild Reisen und kämpfen