Berta

1520 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • beraht = strahlend, glänzend (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Strahlende, Glänzende
  • die Strahlende, Glänzende

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Bert: verselbständigte Kurzform von Namen mit dem Element 'bert', z.B. Berthold, Bertram oder Albert

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Berta" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Berta" verbinden.

Traditionell
71%
Modern
Alt
71%
Jung
Unintelligent
43%
Intelligent
Unattraktiv
59%
Attraktiv
Unsportlich
59%
Sportlich
Introvertiert
44%
Extrovertiert
Unsympathisch
36%
Sympathisch
Unbekannt
30%
Bekannt
Ernst
45%
Lustig
Unfreundlich
25%
Freundlich
Unwohlklingend
60%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

6. August, 28. November, 4. Juli

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch, Englisch, Italienisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Betty Bertl Berti Böörtää Bertata Börtl

Berta im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Berta hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Männliche Form: Bert
Ähnliche Vornamen
Berit Berta Berte Bertha Berthe Birte Birthe Braida Brita Britt Britta Bharati Barda Birute Bridie
Bekannte Persönlichkeiten
  • Berta Drews
    (Schauspielerin, Mutter von Götz George)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Berta! Heißt du selber Berta oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Kommentare zum Vornamen Berta
Natürlich wird man mit so einem Namen als Kind gehänselt und deshalb habe ich mich immer mit meinem
zweiten Namen vorgestellt. Jetzt bin ich 22 und arbeite im Einzelhandel, wo alle mein Namensschild lesen und mir Komplimente machen. Bis jetzt habe ich nur eine Frau mit meinem Namen getroffen. Und wenn man Berta hört fragt man nie wer gemeint ist. Mein Kind würde ich dennoch nicht so nennen. Auch wenn das Leben nicht nur aus Schulzeit besteht so war das doch keine angenehme Zeit...
von Berta
Beitrag melden
Ich werde von meinen Freunden immer börda oder bördi genannt, ein Vorschlag für Spitznamen
von Berta
Beitrag melden
Meine älteste Tochter heißt Berta. Und wir sind sehr zufrieden und bekommen nur positives feedback.
Lg julietta r.
von Julietta R.
Beitrag melden
In einer Therapie wurde mir bewusst, das ich auch einen zweiten Namen habe, den ich immer abgelehnt habe. Meine Patentante heißt Berta und ich mag sie nicht so sehr. Sie ist laut und derb. Aber sie ist auch sehr stark, lebensfroh, fleißig und überaus selbstbewusst und ist Königin in ihrer Welt. Diese zweite Komponente habe ich nie wahrgenommen. Nun veröffentliche ich mein zweites Buch und ich werde meine beiden Vornamen angeben. Dieser Name symbolisiert einen wesentlichen Anteil meines Wesens und beide Namen sind alt und sehr selten.
von Ingeborg Berta
Beitrag melden
Hallo! Ich heiße auch Berta. Bin ganz stolz auf mein Name ,es heißen eben nicht alle so. Ich bin die einzige in unserem Dorf. Heute sind in den Schulklasse der bis vier mit dem selben Name.
Ist doch auch nicht schön(Anni1, Anni2, Anni3) ist doch bescheuert, oder???
von Berta
Beitrag melden
irgendwie mag ich meinen 2. namen nicht so sehr aber meine ur Oma hat berta geheißen und sie hatte am tag meiner Geburt begräbnis und mittlerweise hab ich mich an meinen namen gewöhnt und finde ihn nicht mehr so komisch
von elena berta
Beitrag melden
Ehrlich gesagt, war ich als Teenager nicht begeistert über meinen Namen "Berta".
Das hat sich inzwischen sehr geändert. Ich mag meinen Namen und wenn mich jemand danach fragt, sage ich, ich heiße Berta, nicht Berti o.ä. Der Name ist schon ziemlich selten, also kein Allerweltsname und meine Oma, die auch so hieß war eine sehr selbständige Frau - auch ein Grund, darauf stolz zu sein!
von Berta
Beitrag melden
auch ich heiße Berta
ich fand den Namen immer furchtbar und wollte ihn ändern, wenn meine Eltern verstorben sind. Sie leben schon länger nicht mehr und ich heiße immer noch Berta. Ich finde den Namen mittlerweile angenehm, weil er so selten ist.
von Berta
Beitrag melden
Seit 44 Jahren trage ich nun diesen Vornamen und hadere immer noch mit meinem Schicksal, sozusagen. Ich wurde nach meiner Tante "Berta" benannt, dies macht mich stolz, weil sie zu ihrer Zeit eine sehr selbständige Frau war. Dass ich nicht einen häufigen Vorname trage, tröstet mich nicht über den eigenen hinweg.
von Berta
Beitrag melden
Meine Oma hiess Berta und mein Kind wird auch ihren Namen tragen. Ich finde ihn sehr süss und schön, so wie meine Oma auch war.
von Elisa
Beitrag melden
also ich komme aus russland und ich heiße auch Berta ok viele lachen darüber aber ich bin stolz drauf dass ich so heiße und nicht wie anna oder saskia julia laura die an jeder ecke gibt ich mag eher das was selten ist was andere nicht haben !!!
von Berta
Beitrag melden
Ich weiß gar nicht, was alle haben. Ich finde meinen Namen wundervoll. Klar, der erste Eindruck ist komisch, aber der Name ist heutzutage seltener geworden und deswegen einzigartig. Ich mag meinen Namen (:
von B.
Beitrag melden
Wenn Berta weich ausgesprochen wird, ist der Name gar nicht so schlecht, aber leider höre ich oft
"Perta" und deshalb hasse ich den Namen "Berta".
von Berta
Beitrag melden
Meine Grosi heisst Berta, sie mochte Ihren Namen nie und wollte immer, dass man Sie Berti ruft. Ich denke das liegt daran, dass Sie Berti femininer fand. Ich als Kind mochte aber immer lieber Berta. Vielleicht weil es besser in mein "Grosi-Bild" passte. Jetzt wo ich älter bin sage ich ihr zwar immer noch Grosi, spreche ich mit 3. Personen über sie, hat sich jedoch Berti eingebürgert ;) Schön oder nicht schön, ich kanns nicht objektiv beurteilen, da ich mit diesem Namen einfach eine der liebsten, stärksten und cooolsten Frauen dieser Welt verbinde!
von Michelle
Beitrag melden
Gerade für jüngere Mädels finde ich ihn nicht sehr angebracht. Eine Bekannte von mir heißt Berta und schämt sich sehr für ihren Namen. Als sie zur Schule ging sagten viele, der Name erinnere sie an eine Kuh oder ihre Oma. In alten Zeiten sicher angebracht, aber heutzutage fehl am Platz.
von Lulu
Beitrag melden
Meine jüngste Tochter heißt Natalie Berta (nach ihrer Urgroßomi). Sie lernte sie leider nicht mehr kennen, ist aber seeeehhhhr stolz auf sie. Denn sie war eine weise, kluge, friedliebende und einzigartige Frau. Da darf man auch auf einen solchen alten Namen stolz sein.
von Sonja
Beitrag melden
Also mir tun alle leid die so heißen, denn wenn du sagst dass du "Berta" heißt lacht jeder. Manche Leute haben halt keinen Geschmack.
von isabella
Beitrag melden
Ich find der Name ist sehr zeitlos, man braucht dazu aber einen guten Zweitnamen.
von berta
Beitrag melden
Ich finde den Namen schön.

Er ist kurz und klar, klingt selbstbewusst.

Auch die italienische Version Roberta finde ich ganz
apart.
von Gerda
Beitrag melden
Der Name ist einfach einzigartig, daher hab ich gelernt ihn zu mögen.
von Berta
Beitrag melden
Ich mag den Namen - er verspricht gleich was von Selbstbewusstsein und Stärke. Als ich kleiner war, fand ich ihn doof, weil alle ihn so außergewöhnlich für ein Kind fanden.
von Berta
Beitrag melden
Ein heute sehr seltener Name - nicht abgegriffen und unverbraucht. Eben etwas für selbstbewusste Frauen.
von Thomas
Beitrag melden
#1450