Christin

2487 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • christianus = christlich (Lateinisch);
    christos = der Geweihte, der Gesalbte (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • christliche Frau
  • die von Gott erwählte

Mehr zur Namensbedeutung

Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Christin" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Christin" verbinden.

Traditionell
41%
Modern
Alt
27%
Jung
Unintelligent
20%
Intelligent
Unattraktiv
25%
Attraktiv
Unsportlich
37%
Sportlich
Introvertiert
46%
Extrovertiert
Unsympathisch
22%
Sympathisch
Unbekannt
38%
Bekannt
Ernst
29%
Lustig
Unfreundlich
19%
Freundlich
Unwohlklingend
25%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

22. Juni, 24. Juli

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Skandinavisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Chrissy Tinchen Christinchen Chrissi Crystal Tini Coco Chrizzy Nini Christy Chrisi Stiny Grizzly Chrissibaby Chrisha Chrissitini Chris Kriss Kross Tine Tin Chrischi Chrisli Kiki Crizzl Chricks Quiddle Stine Stina Chrissie Tissi Christl Stini Christel Chrisytini Christinlein Tita Gigi Sissi Chrissa Chrisslchen Izzie Chrissili Christopher Sestin Lilly

Christin im Liedtitel oder Songtext

  • Christin (Meilenstein )
Formen und Varianten
Männliche Form: Christian
Ähnliche Vornamen
Christen Christina Christine Cristiana Cristina Christiane Christiana Corstiana Crestina Cristin
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Christin Marquitan
    (Schauspielerin, Synchronsprecherin)
  • Christin Milioti
    (US-Schauspielerin)
  • Christin Senkel
    (Bobsportlerin)
  • Christin Zenner
    (Schwimmerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Christin! Heißt Du selber Christin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1

Kommentare zum Vornamen Christin

Ich wurde schon als Baby nur Tini genannt von der ganzen Familie und später auch von Freunden. Umso erwachsener ich wurde, desto öfter wurde ich dann mit Christin angesprochen und das war mir irgendwie fremd. Als Kind war mir Tini eine zeitlang recht peinlich. Mittlerweile mag ich beide Namen. Leute die mich kennen, nennen mich weiterhin Tini und für Fremde bin ich die Christin. Bin damit jetzt total zufrieden!
von Christin
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen sehr und im Gegensatz zu vielen hier wie ich erkennen muss mag ich meine Spitznamen überhaupt nicht. Z.b Christel, ich finde es furchtbar wenn man nicht in der Lage ist meinen Namen komplett aus zu sprechen :D
Ich habe auch schon häufig nette Worte zu meinem Namen bekommen, weil er eben doch relativ selten ist.
von Christin
Beitrag melden
Dieser Name klingt sooo wahnsinnig lieb und sympathisch!
Und hübsch ist er auch!
von Gast
Beitrag melden
Sooo schön, klingt sehr hübsch!
von Gast
Beitrag melden
Also ich mochte meinen Namen noch nie und die Bedeutung finde ich auch furchtbar. Ich bin nicht gläubig. Ich finde der Name klingt hart und unweiblich.
Spitznamen sind so eine Sache: Chrissi, Chrissy oder Chris finde ich unglaublich schrecklich. Dagegen habe ich mich von Anfang an gewehrt.
Aber auch nur mit Spitznamen, konnte ich meinen Namen langsam annehmen, ich mag ihn deswegen aber noch lange nicht: Stina, Stinni, Tin, Tinni, Tinchen, Stinchen sind meine Lieblingsspitznamen. Damit kann ich leben. Zum Glück werde ich öfter mit diesen Spitznamen angesprochen und weniger oft mit meinem Namen.
von Christin
Beitrag melden
Meine Schwester heißt so!!
Ich finde den Namen schön und außerdem finde ich dass er ebenfalls nicht sooo häufig ist. Häufig ist meiner Meinung nach eher Christine oder -a! LG
von Hi????????????
Beitrag melden
Früher wollte ich immer anders heißen (Lilly,Sophie oder so ähnlich)aber seit ich auch einen SpitzeNamen bekommen der mir immer sehr gefiehl (Kiki)und seit ich weiß was für eine schöne Bedeutung der Name hat (die von Gott erwählte) kann ich gar nicht mehr glauben dass ich mal einen anderen Namen habend wollte?
von Christin
Beitrag melden
Ich heiße auch Christin :D Aber im Gegensatz zu allen anderen hier mag ich den Namen nicht so seehr daher nennen mich meine Freunde Chrissi und meine Familie Tini (den mag ich auch nicht so xD) Jedenfalls finde ich klingt mein Name mit meinem Zweitnamen der nach meiner Oma kommt irgendwie zuuu spießig auf einer Art, ich weiß nicht. Ich will nicht so einen zu intelligent klingenden Namen :D Deswegen mag ich lieber Chrissi ;) und einige Spitznamen hier sind wirklich komisch. Woher wird bitte Lilly abgeleitet? Nirgends steht ein L im Namen xD
von Christin Elisabeth
Beitrag melden
Meine beste Freundin heißt Christin. Und ihr Spitzname ist Chritzi. Und sie ist klug und hübsch und cool. Ich mag ihren Namen zwar nicht aber ich kann sie auch Johnny nennen. Von daher bin ich ok damit.
von Jasper
Beitrag melden
Ich muss wirklich sagen, dass ich meinen Zweitnamen über alles liebe. Gemeinsam mit meinem Vornamen hat es einen wundervollen Klang und ich bin mehr als nur zufrieden mit beiden Namen.
von Celina Christin
Beitrag melden
#2107