Kerstin

9575 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • christianus = christlich (Lateinisch);
    christos = der Geweihte, der Gesalbte (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • christliche Frau, die Christliche, die Gottestreue, die Gesalbte

Mehr zur Namensbedeutung

Kerstin ist eine skandinavische von Christiane bzw. Christine. Kerst ist eine durch Lautveränderung entstandene Form von Christ.
Es bedeutet also so viel wie "die Christliche, die Gottestreue, die Gesalbte".
Der Name Kerstin war in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in Deutschland eher ungebräuchlich. Seine Popularität stieg jedoch in den 1950er Jahren schnell an. Während der 1960er und Anfang der 1970er Jahre war der Name oft unter den zehn häufigsten weiblichen Vornamen des entsprechenden Jahrgangs. Ab Mitte der 1980er Jahre ging seine Beliebtheit dann stark zurück.
Info zur männlichen Form Christian: seit dem Mittelalter in Deutschland gebräuchlich, mittlerweile einer der beliebtesten Vornamen.

Auch in der Schreibweise Cerstin oder Kerstein möglich.

Kerstin ist die nordische Form von Christine.

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Kerstin" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Kerstin" verbinden.

Traditionell
45%
Modern
Alt
36%
Jung
Unintelligent
22%
Intelligent
Unattraktiv
25%
Attraktiv
Unsportlich
35%
Sportlich
Introvertiert
40%
Extrovertiert
Unsympathisch
19%
Sympathisch
Unbekannt
29%
Bekannt
Ernst
26%
Lustig
Unfreundlich
18%
Freundlich
Unwohlklingend
30%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

24. Juli, 15. Dezember

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Skandinavisch

Themengebiete

Neues Testament

Spitznamen & Kosenamen

Tini Kiki Keke Kessi Keks Kersi Kesi Keri Tine Kitty Kermit Krümel Kerstl Kerstinjetta Keki Kexilein Kerne Kessy Kelly Cherry Kess Kern Kay Kerry Stine Keddy Kerschi Keschi Stini Ker Kers Keysi Kersy Kery Kersch Kerri Kerse Keddi Koerry Caddy Kersa Kördi Keggi Kerso Kegge

Kerstin im Liedtitel oder Songtext

Bislang wurde noch kein Songtext für Kerstin hinterlegt. Ist dir ein Lied bekannt?
Formen und Varianten
Verschiedene Formen:
Kerstein  Cerstin 
Männliche Form: Christian
Ähnliche Vornamen
Kiersten Kirstin Kristen Kristiina Kristin Kristina Kristine Kristyn Krisztina Krystyna Kerstina Kristanna Kristiane
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Kerstin Cook
    (Schweizer Model)
  • Kerstin de Ahna
    (Schauspielerin)
  • Kerstin Garefrekes
    (Fußballspielerin)
  • Kerstin Gier
    (Schriftstellerin)
  • Kerstin Ott
    (Sängerin, Songwriterin, DJane)
  • Kerstin Thiele
    (Judoka)
  • Kerstin Werner
    (Radiomoderatorin)
  • Kerstin Wohlbold
    (dt. Handballspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Kerstin! Heißt Du selber Kerstin oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4

Kommentare zum Vornamen Kerstin

Auch ich mag meinen Namen nicht er ist für mich einfach nur ein Sammelbegriff. Wir waren in der schule 4 Kerstins in der klasse . Bin aber wahrscheinlich eine der wenigen die den Film nicht kennen.
von Kerstin
Beitrag melden
Eine Bekannte von mir (Freundin meiner Mutter) heißt Kerstin. Sie is echt scharf.
von Vera
Beitrag melden
Ich habe meinen Namen schon immer gemocht. Er passt zu mir. Meine Eltern schwankten 1981 zwischen zwei Namen: Kerstin und Sandra, letztendlich wurde ich eine Kerstin. Ich kenne viele Kerstins, allerdings keine die jünger ist als ich. Schade, das gerade dieser Name so aus der Mode gekommen ist. Hoffe das ändert sich wieder. Kennt jemand ein Kleinkind mit diesem Namen? Jedenfalls fand ich es als Kind immer positiv einen modernen Namen zu haben. So gab es immer auch alle Accessoires z.B. Tassen, Blöcke, Anhänger mit meinem Namen.
von Natürlich Kerstin
Beitrag melden
Ich finde meinem Namen sehr gut - habe keine Probleme, mich mit diesem Namen zu identificeren.
Gruesse
Kerstin
von Kerstin
Beitrag melden
Also ich bin 98er Jahrgang und bin mit meinem Namen ganz zufrieden. Bis auf manche Lehrer (und Starbucksmitarbeiter) die es schon auf Kristin, Kirsten, Kersten und Kirstin gebracht haben ist er ganz schön und immerhin kenne ich keine andere Kerstin :D von Freunden werde ich oft Kessi genannt, es gab aber auch schon Tinchen, Kerstinchen usw. :/ aber Kerstin gefällt mir noch am besten und ich bin froh so zu heissen und nicht Kristiane wie meine Eltern erst wollen. Finde Kerstin moderner und schöner in der Schreibweise.
von Kerstin
Beitrag melden
Ich heiße selber Kerstin und bin Jahrgang 1970. Ich finde meinen Vornamen toll. Bei mir in der Firma gibt es viele Kerstin`s. Deshalb ist mein Spitzname auch " kleine Kerstin", weil ich nur 1,50 m groß bin. Aber ich weiß, ich kann trotzdem Großes bewegen, mit der Hilfe Gottes!!!
von Kerstin G.
Beitrag melden
Kerstin finde ich ja schon gut aber der Spitzname Kerstl ist ja noch mal nh schippe drauf ich sag nur das ist der Traum meiner schlaflosen Nächte!
von Hubert
Beitrag melden
Hallöchen, bin ein 94er Baujahr ;)
Ich habe meinen Namen nie gemocht, ich mag ihn auch noch immer nicht- aber man gewöhnt sich ja an alles; oder? Zumindest Nuss ich sagen, in meinem bisherigen leben hatte ich schon einige spitznamen.. kersi - von der Nachbarin gerufen.. Dann wurde ich zur Kek i bzw zum Keks und bin jetzt bei Cookie ankommen - wo ich bleiben wers gg
Bin zwar auch nach getauft worden, aber mein Papa hat auf ner Baustelle von einer Familie den Namen gehört, und dann kam ein kleines Mädchen daher und dann war klar, das Dirndl muss so heißen gg ansonsten wär ich eine Viktoria geworden
von Kerstin
Beitrag melden
Karsten Der Ultra Rapper
von Sarah
Beitrag melden
Hallo, ich heiße, woe verwunderlich, Kerstin :). Ich bin 13 Jahre alt und kenne niemand anderen mit meinen Namen ^^. Ich finde es auch lustig, da meine Lieblingsautorin Kerstin Gier ist. Ich habe ein Buch von ihr gelesen und fand es großartig, ohne zu wissen das die Autorin Kerstin heißt. Ich will auch selbst autorin werden ^^. Früher mochte ich meinen Namen nicht, doch jetzt bin ich dankbar das Viktoria doch nur mein zweiter name ist (sollte am anfang so heißen), denn der Name ist finde ich besonders ^^. Lange zeit hat es mich genervt das ich keinen Spitznamen für mich hatte, doch dann hat eine neue Freundin begonnen mich Keksi zu nennen. Finde diesen Namen eigentlich ganz süß, als tipp für alle Namensverwandten die auch verzweifelt suchen ^^. Natürlich ginge auch Kessy, doch den Namen mag ich nicht so gerne ^^
von Kerstin
Beitrag melden
#6078