Maren

7773 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • marinus = am Meer gelegen, am Meer lebend (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • vom Meer, am Meer lebend
  • die am Meer lebende
  • Stern des Meeres

Mehr zur Namensbedeutung

Weibliche Form von Marin; der männliche Vorname geht zurück auf einen römischen Beinamen 'Marinus', der entweder vom Vornamen 'Marius' oder vom Wort 'marinus' (vom Meer, am Meer lebend) abgeleitet ist; Name mehrerer Heiliger, von denen einer der Republik 'San Marino' den Namen gegeben hat

Maren: aus dem dänischen und bedeutet: der Morgen

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Maren" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Maren" verbinden.

Traditionell
33%
Modern
Alt
30%
Jung
Unintelligent
24%
Intelligent
Unattraktiv
29%
Attraktiv
Unsportlich
33%
Sportlich
Introvertiert
40%
Extrovertiert
Unsympathisch
23%
Sympathisch
Unbekannt
46%
Bekannt
Ernst
34%
Lustig
Unfreundlich
23%
Freundlich
Unwohlklingend
26%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

18. Juni, 17. Juli, 19. Juli, 20. Juli, 12. September

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Skandinavisch, Friesisch

Themengebiete

Römischer Beiname

Spitznamen & Kosenamen

Mari Mary Neram Mare Mauen Maddy Marchi Ari Marie Marylou Merry Maröön Mareni Mane Mara Manie Märchen Mani Marn Marenna Schmaren Man Marskovskaja Mahnfred Marf Marmar Merlyn Marenka Maeen Mahrn Marit Mali Marni

Maren im Liedtitel oder Songtext

  • The Maren Song (INK)
Formen und Varianten
Männliche Form: Marin
Ähnliche Vornamen
Mareen Maren Marene Mariam Mariana Marianna Marianne Marina Marine Marion Mariona Marna Marnie Maryam Maurane Maureen Maurine Meriem Meryem Miriam
Bekannte Persönlichkeiten
  • Maren Baumbach
    (Handballspielerin)
  • Maren Eggert
    (Schauspielerin)
  • Maren Gilzer
    (Schauspielerin)
  • Maren Hammerschmidt
    (Biathletin)
  • Maren Kroymann
    (Schauspielerin)
  • Maren Schumacher
    (dt. Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt deinen Kommentar zum Vornamen Maren! Heißt du selber Maren oder kennst du jemanden, der diesen Namen trägt und möchtest deine persönliche Meinung anderen mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder Namenskombinationen zu kommentieren!
Sicherheitscode:
Code4
Kommentare zum Vornamen Maren
Ich mag mein Namen erst mit dem alter. Als Kind fand ich ihn nicht schön.
Früher bin ich immer gefragt worden Maren wie die vom glücksrad oder mareeen ? ich weiß nicht welchen vergleich ich schlimmer fand.
von maren
Beitrag melden
Ich habe auch oft das Problem mit Mareen oder Marin ganz oft. Sonst mag ich den Namen aber.
von Maren
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren und bin mit meinem Namen total zufrieden.
Ich habe erst in meinem 12. Lebensjahr eine zweite Maren kennen gelernt. Ich habe zwar eine Abkürzung aber diese hängt mit meinem Zweitnamen zusammen. Was mich auch sehr nervt (wie irgendwie fast alle hier) , dass mich viele 'Mareen' nennen. Ich mag es aber nicht, wenn man das 'e' so lange spricht. Sobald jemand 'Maren' gerufen oder geschrieben hat, wusste ich sofort das ich gemeint bin. Das ist immer ziemlich schön gewesen da meine anderen Freunde (z.B. 'Lisa' oder 'Laura') immer schauen mussten ob wirklich sie gemeint sind! Wie gesagt der ersten Maren bin ich in meinem 12. Lebensjahr kennengelernt aber sie war nicht in meiner Schule.
von Maren
Beitrag melden
Ich hasse den Namen Maren
von Hanna
Beitrag melden
Vielen Dank :) (Ich bin die Freundin), ich finde meinen Namen schön da er so außergewöhnlich ist, nicht so wie Lea oder Lena.
von :) M.
Beitrag melden
ich finde den Namen sehr schön da meine Freundin so heißt
von :)
Beitrag melden
Meine aller, aller beste Freundin heißt Maren und das ist der Grund, warum ich den Namen so mag. Außer ihr kenne bzw. kannte ich bis her nur zwei weiter Mädchen mit dem Namen. Vielleicht ist er im Süden ja nicht so bekannt.
von Stephanie
Beitrag melden
Ich heiße Maren und bin jetzt 20 Jahre alt. Ich finde meine Eltern haben genau den richtigen Namen ausgesucht, ich mag dass er nicht allzu häufig ist und finde ihn einfach wunderschön. Es hat etwa 14 Jahre gedauert bis ich eine andere Maren kennengelernt habe. Ich hatte eine Lehrerin, die mich "Mareen" genannt hat (mir gefällt diese Aussprache überhaupt nicht), aber ansonsten hatte ich keine Probleme. Einen Spitznamen habe ich nicht, aber Maren braucht man ja auch nicht abkürzen.
von Maren
Beitrag melden
Unsere Tochter heißt Maren. Sie ist 11 Jahre alt. Wir haben diesen Namen bei einem Urlaub in Norddeutschland gehört (2 Jahre vor ihrer Geburt) und damals uns bewusst entschieden, sollten wir einmal eine Tochter haben, diese Maren zu nennen. Ausschlagend war: seltener Vorname in NRW, passt gut zum Nachnamen, Vornamen von Mutter und Tochter beide nordischen Ursprungs und nicht abkürzbar. Die falsche Aussprache mit langem E ärgert sie schon manchmal.
von Silke
Beitrag melden
Hallo, ja ich heiße auch Maren und finde den Namen sehr schön. Meine Eltern haben mir diesen Namen gegeben weil sie meinen er klingt wie ein ,, tiefer, stiller See'', was gut zu mir passt. Ich bin etwas verwirrt, das hier Maren von Marinus abgeleitet wird. Meine Eltern haben mir immer gesagt, dass Maren skandinavisch für Maria ist. Eben wie Mary die englische Maria ist. Das mit Mareeeeen kenne ich auch sehr gut. Im Ausland kann mit meinen Namen kaum jemand etwas anfangen. Da wird aus Maren z.b Magen oder Mawen weswegen ich mich meistens als Mary vorstelle. Meine Freunde nennen mich auch teilweise Mary. Ich mag an meinem Namen sonst aber sehr gerne, das davon keine blöden Abkürzungen gemacht werden können. Ich werde immer bei meinem vollen Namen genannt während meine Schwestern mit längeren Namen eher unter Abkürzungen bekannt sind. Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit meinem Namen. LG :)
von Maren
Beitrag melden
Maren ist ein wohlklingender Name...
von Janet
Beitrag melden
So viele Maren.... jetzt im Alter mag ich meinen Namen. Es gab so viele Sabinen, Andrea´s und Gaby´s in meiner Klasse. Es hat lange gedauert, bis ich die erste Maren getroffen habe. Der Name ist selten-aber schön :-)
von Maren
Beitrag melden
Mein kumpel heißt Maren, und er ist ein junge, deswegen wunderte ich mich grade das es eigentlich ein Mädchen Name ist.
von Leena Sophie
Beitrag melden
Meine Großcousine kennt ein Zwillingspaar, die Maren und Lena heißen. Sie selbst hat allerdings auch einen schönen Namen: Daliah
von Alexis
Beitrag melden
Hey Leute, cool den Namen so oft zu lesen ;) ich mag meinen Namen auch, weil er mega selten hier in NRW ist! Aber bin gebürtige Ostfriesin :) ich habe noch nie eine Maren kennengelernt, außer eine und das war ein mega Zufall, denn sie war meine Nachbarin. Das Problem mit dem E habe ich auch :D
von natürlich Maren
Beitrag melden
Viele Maren's hier o.o :'D ich mag meinen Namen eig voll obwohl ich die Leute die mich neu kennen lerne oder z.b. im Starbucks immer korrigieren muss das ich weder Marin noch Marlene oder Mareen heisse :'D
von maren :)
Beitrag melden
Es ist total unfassbar wie viele Marens hier sind; -) Ich mag meinen, finde es aber doof dass es wenige Schlüsselanhänger gibt
von Maren
Beitrag melden
Meine beste Freundin heißt so ich finde den namen maren sehr schön weil er selten ist und so schön klingt
von Leyla
Beitrag melden
Hallo ihr marens! !!
ich mag meinen Namen und Stern des Meeres klingt wunderschön. Zum Glück nennen mich nur manche mareeeeen, meine Freunde nennen mich einfach ma. Hab noch nie so viele marens auf einmal gesehen
von Maren :D
Beitrag melden
Der name maren ist cool so heisst meine aller beste Freundin. Sie ist einfach geil
von Melli
Beitrag melden
Hallo! Meine Tochter (6) heißt Maren. Habe diesen Namen bewusst gewählt. Ich mochte ihn als Kind schon gerne hören und habe dann später gesagt, dass wenn ich eine Tochter bekomme, wird sie Maren heißen. Auch sie wird manchmal Mareen genannt. das stört meiner kleinen aber bislang nicht so wriklich. Zum Thema Spitzname: Meine Oma, Marens Uroma nennt sie `Marn`. Eigentlich schon wieder ganz witzig;-) Liebe Grüße
von Andrea
Beitrag melden
Mein namen finde ich eigentlich ganz schön ich finde es nur blöd das es die meisten Lehrer Mareen aussprechen.
von Maren
Beitrag melden
Ach herrje, ich habe noch nie so viele Marens auf einem Haufen gesehen ^.^ Ich kenne sonst in meiner Nähe niemanden mit dem selben Namen. Allerdings habe ich auch das Problem mit dem Mareeeeeeeen... Schön das ihr mit mir fühlt :D Ich finde meinen Namen mit zunehmendem Alter auch schön, obwohl ich früher gerne einen Namen mit "A" oder "I" am Ende gehabt hätte, weil das irgendwie weiblicher klingt, aber ich werde damit leben können ;)
von Maren S.
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen eigentlich nicht soooo gerne weil man keinen spitznamen nennen kann ich wollte schon immer einen spitznamen :D und ich werde häufig Mareen genannten :z da mag ich maren Dan doch lieber :D :* ???
von Maren
Beitrag melden
ich liebe meinen Doppelnamen, auch wenn ich das Maren mehr mag als Sarah. Naja was soll man machen?! Ich liebe diesen Namen über alles auch wenn mich einige gefragt haben wie man ihn ausspricht und mich einige immer "Mareen" nennen. I?Maren
Wer denkt genauso?
von Sarah-Maren
Beitrag melden
Ladys.... Unser Name "Maren" ist grandios - keine Frage :D
ABER was stimmt nicht mit unseren lieblingsnachbarn den Österreichern?! Maureen? Nein. Maren. Ein e. ... ... Marin? Nein. E marEn! ... ... ... Also doch mareen?! - da geb ich auf :D
von maren
Beitrag melden
Hallo ihr Marens, ich mag meinen Namen auch sehr gern! Maren klingt in vielen Sprachen schön, ich mag auch die amerikanische Aussprache mit dem rollende r oder sogar, wenn man mich "Mären" da nennt. Mareen werde ich selten genannt, früher nur oft von älteren Damen "Marion", das hat mich immer auf die Palme gebracht!!
Ansonsten ein wunderschöner Name, das Meer liebe ich auch, und meine Freunde, die unbedingt einen Spitznamen gesucht haben, haben auch einen gefunden... sie nennen mich jetzt Märy (deutsch mit hartem r ausgesprochen) -.-
von Maren
Beitrag melden
Ich finde den Namen Maren schön. Mit dem "e" habe ich keine Probleme, aber hier im Münsterland ist der Name auch nicht so selten. Ich mag die Bedeutung, da ich das Meer liebe und bei jeder Art von Wassersport sofort dabei bin.
von Maren
Beitrag melden
Das berühmte Problem bei Maren mit dem E :D
der Vater meiner besten Freundin nennt mich jetzt schon seit 10 Jahren so und er ist der einzige bei dem ich es durchgehen lasse :D
Ich mag meinen Namen schon seit ich klein bin. Ich hab erst 3 Marens kennen gelernt und freue mich über jede weitere die ich kennen lerne :)
von Maren
Beitrag melden
Hey! Ich heiße auch Maren. Ich finde den Namen eigentlich ganz okay. Allerdings, wie ich finde, ist der Name ziemlich selten, daher wunderte ich mich, dass es eine Zweite in meiner neuen Klasse gab. Aber ich finde es cool ;) Einen Zweitnamen habe ich nicht, ich finde (nicht beleidigend anderen gegenüber) ein Doppelname zu Maren passt nicht, aber ist ja auch Geschmackssache ;)
GLG Maren ;)
von Maren
Beitrag melden
Da ich in Süddeutschland mit dem Namen Maren aufgewachsen bin, fand ich es immer toll, die Einzige mit diesem Namen zu sein, auch wenn die meisten Lehrer es mit einem langen E ausgesprochen haben , wie viele von Euch auch berichten. (Warum eigentlich sind Lehrer so lern-immun, was diesen Namen betrifft). Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass Hotelanfragen in Gebieten südlich der Donau häufig mit der Anrede "Herr Maren..." beantwortet wurden. Jetzt lebe ich in den USA und die Amis können es gar nicht aussprechen. Der Hinweis, wie Karen bloß mit M, hilft als Denkstütze, aber ich muss jetzt mit der Aussprache "Märenn" leben. Aber der Name bleibt ungewöhnlich und das mag ich daran.
von Maren
Beitrag melden
Meine ABFFI heißt auch Maren und ich liebe diesen Namen.
von leyla ?
Beitrag melden
Ich sollte eigentlich Kerstin Maren heißen und bin froh, dass der Standesbeamte das vertauscht hat, denn Kerstins gabs in meinem Umfeld ( Norddeutschland ) immer viele, Marens so gut wie keine. In den letzten Jahren kam es komischerweise oft vor, dass mir in Email- oder Briefkommunikation im Job oft Leute aus Mittel- oder Süddeutschland mit "Sehr geehrter Herr ..." antworteten. Kann ich nicht verstehen. Hat das noch jemand erlebt?
von Maren
Beitrag melden
Der Name Maren ist wirklich ein wundervoller Name. Auch die Bedeutung ist schön und lässt sich (zum Glück) nicht so leicht verschandeln. Das Mareeen Problem kenne ich leider auch.
LG an all die Marens da draußen ^^
von Maren Katharina
Beitrag melden
Maren ist ein cooler name :-D
von Maren Kim Randerstein
Beitrag melden
hi meine Freundin heisst auch Maren ich finde den namen ganz toll:D
von Jule
Beitrag melden
Ich heiß auch Maren ich hatte auch mal das mareeeeeen problem und viele leute schreiben mich mahren ziemlich ärgerlich aber an sich ist der name ziemlich cool
von Maren
Beitrag melden
Ich bin 14 und meine Biolehrerin nennt mich auch immer Mareeeeeeeeeeen. Ansonsten nennen mich immer alle ganz normal Maren. :) Hier in meiner Gegend gibt es keine andere Maren, bis jetzt kenne ich auch niemanden die so heißt. o.O
von Maren, wie sonst?
Beitrag melden
Hi mein name is auch maren und meine englisch lehrerin hat mich auch immer mareeen genannt, bis ich ihr gedroht hab, ihren namen auch mal so voll lang zu ziehen:D
von Maren
Beitrag melden
Hallo an alle Marens!
Ich habe meine Tochter Maren genannt, da ich eine starke Bindung zu Skandinavien und das Meer habe, obwohl wir in Bayern leben. Und was mir auch besonders wichtig war: Ein Name, den man nicht wirklcih verschandeln kann! Bisher - 25 Jahre hat das super geklappt! Einzige Ausnahme: Maren hatte das Problem mit den Lehrern und der Aussprache Mareen auch, es hat sie genervt ohne Ende, aber mittlerweile ist sie mit ihrem seltenen Namen zufrieden. Ein Name, der zu Alt und Jung passt, auch das ein Plus für diesen wunderschönen Namen.
Liebe Grüße an euch alle - und seid stolz auf euren Namen
von Mutter einer Maren
Beitrag melden
Ich lebe seit 53 Jahren mit meinem Namen, bin stolz drauf, lebe am der Ostsee und kann mir keinen besseren für mich vorstellen.
von Maren
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren finde den Namen wunderschön und die Bedeutung ist: Untergehende Sonne,
Funkelnder Stern ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥
von Maren ;'*
Beitrag melden
Maren ist ein echt niedlicher Name ever! lg, bobo sari-safari
von Debora& Sarah
Beitrag melden
Hallo an alle Maren's, lebe schon seit fast 49 Jahren mit diesem Namen und finde ihn immer noch sehr schön und zu mir passend. Ossis nennen mich oft Mareen, aber Mareen finde ich auch nicht schlecht. Richtigen Spitznamen habe ich auch nicht, aber das ist überhaupt nicht schlimm!!!!
LG
Maren U.
von Maren U.
Beitrag melden
Hallo liebe Marens,
toll, dass es doch so viele mit diesem Vornamen gibt :) Es ist unglaublich interessant eure Kommentare zu lesen.
Ich mag meinen Vornamen sehr gerne, vielleicht auch gerade weil er selten ist und sich nicht in irgendwelche (mit unter nervigen) Spitznamen quetschen lässt.
Das Lehrerproblem hatte ich in der Kindheit leider sehr oft, da unsere Familie sehr viel umgezogen ist. Immer wenn ich die Lehrer daren gewöhnt hatte mich Maren und nicht Mareen zu nennen, sind wir umgezogen und ich durfte wieder von vorne anfangen :D
So ab der 10. Klasse bin ich dazu übergegangen auf die Frage "Heißt du Mareen oder Maren?" zu antworten "Wie viele e stehn denn da?". Das hat meistens gereicht :) Kann man sich aber eben eher erlauben, wenn man dann Richtung Oberstufe geht und die Lehrer etwas lockerer werden.
Ansonsten bin ich mit meinem Namen wirklich sehr zufrieden, auch wenn ich tatsächlich noch nie einer anderen Maren begegnet bin, und auch die Bedeutung passt sehr gut zu mir, da ich das Meer sehr liebe und mich dort am wohlsten fühle. Und auch ich konnte feststellen, dass er bei Männern recht gut ankommt ;)
An dieser Stelle daher ein herzliches Dankeschön an meine Eltern, dafür dass sie mir diesen schönen Namen gegeben haben :)
von Maren W
Beitrag melden
Ich finde den Namen Maren einfach schön! ist was seltenes!
Nur die in Bayern können den nicht richtig aussprechen die sagten immer Mareen zu mir fand ich dann nicht so lustig.
von Maren B
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen schön. Leider finden meine Freunde und ich nicht so viele Spitznamen.... Aber zumindest 2: Smarti und M&M (wegen meinem Nachnamen) Lg Maren M
von Maren M
Beitrag melden
unseren namen gibts sehr selten! und der ist süß!XD
hihi bin sehr glücklicxh mit dem namen maren, habe auch viele spitznamen!
von Maren B
Beitrag melden
Hallo ihr Maren's :-) Ich war anfangs sehr unzufrieden mit meinem Namen, denn ich wollte früher auch unbedingt einen Spitznamen, doch für "Maren" gibt es nur komische Kosenamen, auf die man nicht gerade gelegentlich kommt. Doch mit der Zeit habe ich angefangen meinen Namen zu mögen. Ich bekomme öfter gesagt, dass ich einen schönen Namen habe, den es nicht oft gibt und das wurde mir nun auch klar. Unser Name kommt nicht oft vor und wir sind etwas Besonderes
von Maren
Beitrag melden
Früher gefiel mir mein Name nicht besonders gut. Bis die Männer kamen. Maren kann sehr sanft und gefühlvoll klingen. Ich finde er hat mehr Tiefe als viele andere Namen. Ich bin sehr froh, dass mein Vater sich mit seinem Wunschnamen für mich durchgesetzt hat. Eben auch ein Mann.
von Maren
Beitrag melden
Oh Gott, doch so viele??? ;) Cool!!! Meine Mama wollte damals einen seltenen Namen... Tja, und dann waren wir in der Grundschule 2 Maren und eine Marén (wird Mareen ausgesprochen). Ich mag den Namen, wobei englisch gesprochen finde ich den auch sehr schön da ist das "R" nicht so hart ;) Ich bin 22 und finde auch, dass es ein Name ist, der sich, egal wie alt man ist, gut anhört :) LG an alle Marens dieser Welt :*
von Maren
Beitrag melden
Ja, ja, die Dämlichkeit der Lehrer meinen Namen richtig auszusprechen ist mir auch bekannt. Ich hab nie verstanden wo sie das lange e gefunden haben. Am besten war noch die Zeit als ich eine Karen in der Klasse hatte. Aus Karen wurde nie Kareen.
Meinem Lehrer (Herr Paris - mit langem i wie die Stadt ) ist es erst gelungen meinen Namen richtig auszusprechen als ich gedroht habe in Paris mit kurzen i zu nennen nachdem röm. Gott oder war es ein Grieche?
Einen Spitznamen habe ich auch nicht erhalten. Es gab kurz den Versuch mich Mariechen zu nennen, hat sich aber nicht durchgesetzt war zu lang.
Mit meinem Namen habe ich mich inzwischen abgefunden und seit dem ich die Schule verlassen habe hat sich auch keiner mehr so richtig doof angestellt. Manchmal hat es ne Patientin geschafft (ich bin Krankenschwester) mich Marina zu nennen. Nicht schön aber besser als Mareen.
So das wars
Und - liebe werdene Eltern. Maren ist kein schultauglicher Name. Zumindest nicht in Berlin
von Maren
Beitrag melden
Ich finde den Namen Maren einfach klasse. Am Anfang fande ich es blöd das es darauf keine richtigen Spitznamen gibt. Aber so kann man den Namen auch nicht verblödeln.
von Maren ;)
Beitrag melden
Ich werde oft Mareen genannt, weil die meisten in meiner Gegend eher Mareen als Maren heißen. Zuerst mochte ich mein Namen nicht besonders gern aber jetzt wo ich weiss dass es "der Morgen" heißt und dass er nicht besonders oft vorkommt (in meiner Gegend jedenfalls nicht) mag ich ihn schon ganz gerne. =)
von Maren
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren aber in meiner Gegend heißen viele so zumindest kenne ich viele die Maren heißen =) Ich hab mich mittlerweile mit meinem Namen angefreundet und finde es schön das es kein Allerwelts Name ist =D
von Maren
Beitrag melden
Mein Name ist einzigartig und obwohl mein erster Vorname laut Personalausweis Franca wäre, ist mein Rufname Maren. Ich mag den Namen, den auch meine Reitlehrerin trägt und fast die einzige ist, die ich mit diesem Namen kenne. Mir ist nur aufgefallen, dass die meisten "Marens" im Fernsehen immer von blonden Zicken gespielt werden - so sind wir doch gar nicht ;D
von Franca Maren
Beitrag melden
Ich finde meinen namen an sich sehr schön, vorallem, weil ich wirklich viel mit dem Meer zu tuen habe. Schade finde ich, das er inzwischen sehr viele Marns gibt.
von Maren
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren, mit dem Anhängsel "Berit" :) Maren gefällt mir auch sehr gut, auch wenn ich selbst lieber Namen mag, die am Ende einen hellen Klang haben... mit Berit identifiziere ich mich mittlerweile auch, und diese Konstellation ist mir bislang auch noch nie begegnet :) einzigartig, eben!
von Maren-Berit
Beitrag melden
Meine fünf Jahre jüngere Schwester heißt Maren. Ich finde dieser Name ist sehr selten, ich kenne nicht viele die sonst so heißen, und der Name erinnert mich an Sanftheit und Lieblichkeit. Ich rufe meine Schwester, wenn ich sie mal ärgern möchte, Mareen, da unser Opa sie öfter so genannt hat .
von Katrin
Beitrag melden
Meine drei Jahre jüngere Schwester heißt Maren. Manche male habe ich sie um ihren Namen beneidet. Den kann man nicht verniedlichen und es gibt auch kaum Reime, so wie bei meinem. Mittlerweile habe ich mich aber dran gewöhnt und bin froh zu heißen wie ich heiße, denn irgendwo ist er etwas ganz besonderes.
von Marens schwester
Beitrag melden
Ich bin Chantalle. Ich würde auch gerne Maren heißen, aber meine Eltern konnten sich den Namen nicht leisten. Leider geht das jetzt nicht mehr. Ich könnte meinen Namen ändern, aber leider geht das nicht mehr.
von Chantalle
Beitrag melden
Heey an alle die Maren heißen. Ich heiße auch Maren und ich finde den Namen schön. Bei mir in der Gegend ist der Name ungewöhnlich also gibt es nicht so oft. Ich finde des gut irgendwie, da er so ungwewönlich ist.
Liebe Grüße Maren (:
von Maren
Beitrag melden
Hey! Schön das ich mich hier mit vielen gleich gesinnten unterhalten kann. Wie dem auch sei,kenne ich bis jetzt in meinem ganzen leben NUR 3 andere Marens :o(
Und da ich Namen die mit M anfangen liebe wird mein Kind auch einen zweitnamen bekommen
von Maren 8-)
Beitrag melden
Hallo ihr lieben Maren`s! Wir als zukünftig werdende Eltern haben uns für diesen sehr schönen und nicht so häufigen Namen entschieden. Unser Kind ist im Urlaub quasi gezeugt worden :-) und da ich das Meer liebe und mir dieser Name, ohne das ich es wußte so eingefallen ist, hat es für mich wohl eine intuitive Bedeutung :-) und daher wird unser erstes Mädchen eine süße kleine braunhaarige Maren. Euch alles Gute.
von Manuela Nora
Beitrag melden
hallo an alle marens die das lesen ihrrrrr habt einenn super namen. manchmal werde ich mareen oder marin geschrieben aber das ist in ordnung
von Maren
Beitrag melden
Hi ihr Marens,
MAren ist zwar mein zweiter Name (von vier) trotzdem bin ich recht zufrieden mit;)
Lg. Maren...
von Maren
Beitrag melden
Hallo! Und hier ist noch eine! Wenn ihr das nächste Mal Braveheart guckt, seine Frau heißt auch Maren. Auf schottisch ausgesprochen heißt es eben Murren, also Marren. Mit rollendem RRRR. Da geht mir immer total nah! Das ist dann auch die beste Stelle des Films, wenn er den Namen ausspricht ;-)
von Maren
Beitrag melden
hallo marens :)
schön zu lesen, dass auch andere das problem "mareeeeeen" kennen... hat mich immer sehr gestört, wenn mein lehrer mich so genannt hat und das obwohl ich ihn zahlreiche male verbessert habe...
ich find die spitznamen die oben genannt sind teilweise ziemlich seltsam... ich selbst hatte früher nie einen spitznamen, weil sich das bei maren irgendwie nich so ergeben hat. mitlerweile nennen meine freundinnen mich mari oder maritoni und so bin ich nun endlich auch zu einem spitznamen gekommen :)
von Maren
Beitrag melden
Tja, ich bin auch eine Maren und sehr stolz auf meinen Namen. Meine Eltern haben das schon richtig gemacht.
Die falsche Aussprache meines Namens kenne ich nur zu Genüge: Mareeen, Marn kommt häufig vor. Der Hammer war aber, als ich ein Jahr in den USA lebte. Da wurde der Name häufig mit "Moron" verwechselt (wg. der englischen Aussprache), .... tja - und das heißt übersetzt "Schwachkopf".... SUPER ;o) !!!
Halb so wild! Der Name ist toll und ich will mit niemandem tauschen.
von Maren
Beitrag melden
was für ein wunder ich heiße auch maren meine deutsch lehrerin nennt mich aber imma Mareeeeeeeeeen :( ich find meinen namen nicht sehr schön ich würd lider Fabi(enne) heißen dann heiß ich in franz. auch nich Michele,den wir mussten neue namen uns geben foll scheiße.aber ihr andern maren`s findet den namen offensichtlich schön .Ich liebe das meer gnauso und den morgen auch.wir haben gerade in der schule namens kunde und mein lehrer hat gesagt das maren mit dem meer befreundet/verbunden heißt.
aso beybey
von Maren
Beitrag melden
Also ich fand mein Namen bis vor 2 Jahren noch total doof. Aber jetzt empfinde ich ihn als einzigartig!
von Maren
Beitrag melden
hi, ich heiße auch Maren, na ja gut so wie ihr alle glaube ich^^. ich bin aber erst 10 und naja also meine tanzlehrerin schreibt mich immer marin und meine oma früher immer mareen, meine freundinnen lachen sich immer darüber schrott die haben nämlich modernere namen, lena und luna, aber maren finde ich schöner. ich dachte nur es gibt nich viele die so heißen aber anscheinend schon^^
von Maren
Beitrag melden
Hi, ich bin 35j und heiße auch Maren. Ich bekam diesen Namen, weil die beste Freundin meiner Mutter so hieß!!
Tja, bin zufrieden damit. Bin halt Maren und bleibe es!
von Maren
Beitrag melden
Hallo an alle. Ich heiße auch Maren (Wen wundert es?). Meine beste Freundin heißt Mareen und ihr Name ist bei uns oben in der Altmark mehr bekannt. Immer wenn sie sich zuerst vorgestellt hat, fragte niemand nach. Als ich mich im Anschluss vorstellt, kam immer die Nachfrage Mareen oder Marin? Niemand hat es i-wie ernst genommen, dass ich Maren heiße. Trotzdem bin ich froh einen eher seltenen Namen zu haben, wer will schon einen allerwelts Namen haben. Die Bedeutungen "der Morgen" und "Stern der Meere" finde ich sehr schön. Ich liebe das Meer und den Morgen. Das schönste ist, wenn die Sonne über dem Meer aufgeht.
von Maren
Beitrag melden
HUHU an alle Maren`s, ich finde meinen Namen total schön, dann noch die Bedeutung, ich liebe das Meer! Bin selten `Mareen` genannt worden, aber dafür kam oft: Ach wie die Maren Gilzer??? So ist mein Spitzname dann irgendwann mal GLITZER geworden!
von Maren
Beitrag melden
hallo an alle marEns da draußen..
das mit dem mareen kenn ich auch zu gut..echt nervig..mein nachmane macht den leuten dann noch zusätzlich zu schaffen :/ ich finde meinen namen aber sehr schön..ich kenne mehrere marens und auch einige mareens..meine beste freundin hieß auch maren und wenn wir uns iwo vorgestellt haben dachten die leute immer, wir veräppeln sie :P
von maren
Beitrag melden
Heei ihr alle(: ich heiße auch Maren. Ich finde diesen Namen eig. ganz okay, Aber warum ist ein Spitzname "Mahnfred" :D
Eure Maren (: ♥
von Maren
Beitrag melden
ja ich hatte auch immer das problem das ich mareen genannt wurde aber was ich besonders doof fande war das ein lehrer das immer absichtlich gemacht hat. inzwischenzeit bin ich aber vollkommen zufrieden mit meinem namen!!!
von Maren...war ja irgendwie klar!!!
Beitrag melden
Hallo an alle die Maren heissen. Ich habe diesen schoenen Namen schon seit 40 Jahren und werde immer wieder auf meinen Namen angesprochen. Leider kenne ich such aus meiner Kindheit das Problem Mareen oder was ich noch schlimmer fand Marn genannt zu werden. Ich lebe nun schon seit vielen Jahren im Ausland und gerade in den U.S.A. haben gibt es immer probleme aber mein Name ist nach wie vor sehr schoen. Euch allen liebe Gruesse eure MAREN
von Maren
Beitrag melden
was ich immer sehr praktisch fand: Wie die Franzosen im Austauschprogramm meinen Namen aussprechen: Mit Betonung hinten und offenem E - also genauso, wie "ma reine" (frz. "meine Königin") - jaja, huldigt mir nur alle, Ihr Franzosen ;o)
von Maren
Beitrag melden
Hey, also ich heiße auch Maren und bin sehr zufrieden mit meinen Namen. Und hier im Sauerland heißen nicht so viele Maren ;) . P.s eigentlich wollte meine Mama immer, dass ihre erstgeborene Tochter Ronja heisst, da aber die Schwester meines Vaters Sonja hieß, musste ein neuer Name her, da Ronja & Sonja sich etwas blöd anhört ;)
von ich heiße auch maren :)
Beitrag melden
Also ich habe meine kleine Schwester immer um ihren Namen beneidet, ich selbst heiße Nicole wie tausend andere :-( Meine Schwester hatte auch lange das Problem, dass alle Mareeeeen zu ihr sagten, aber mittlerweile hat sie sich daran gewöhnt. Und heute sind wir beide froh, dass wir heißen, wie wir heißen. Danke Mama :-)
von marens große Schwester
Beitrag melden
Ich bin 45 und teile all die nervigen Erfahrungen zum buchstabieren und lange erklären. Die Leute vergaßen einen aber auch nie :-) Bis Mitte 20 habe ich nie eine andere Maren getroffen (änderte sich als ich von NRW nach HH zog), war immer stolz auf meinen Namen. Gut, dass sich meine liebe Mutter noch kurz vor der Entbindung entschlossen hat, mich nicht KERSTIN zu nennen, da gab es nämlich schon viele Neugeborene in der Klinik. Die Herkunft ist übrigens unklar. Habe in Israel gelebt, dort kann niemand einen Zusammenhang zu Mariam (Maria) oder Miriam erkennen. Aber die Kelten (Irland) hatten eine Leichen fressende Göttin, Schutzpatronin der Rabenvögel, die hieß Mareen bzw. Maureen. Das kommt von muir=Meer, nix Lateinisch - indogermanisch. Ist ja viel älter macht auch mehr Sinn im Kulturaustausch mit Dänemark. Kommt nicht immer alles aus dem Christen-/Judentum
von na logo, maren
Beitrag melden
Also echt mich nervt des auch weil in Österreich Steiermark heißen ja sehr wenige Maren Irgendwie doof :) awa jeda gibt ma a geile spitzname :maja xD zuerst hatte ich ja den spitznamen matschii awa des war schu vergeben leida
von Maren :) raaawr
Beitrag melden
Ich fand meinen Namen früher auch i.wie doof... aber mittlerweile bin ich vollkommen zufrieden mit meinem Namen :) und die Beziehung auf das Meer passt genau! Ich wusste das gar nicht, aber ich liebe das Meer sooo sehr, dass die Beziehung dazu einfach perfekt passt :) Ich würde mal sagen ich bin eine glückliche Maren :D;) Gruß an alle meine Namensverwandten :)
von Maren :)
Beitrag melden
Früher wollte ich immer viel lieber Sarah heißen, mittlerweile bin ich froh über meinen seltenen Namen. Mein Spitzname ist Mara, das versteht man immerhin besser. ;) Besonders gefällt mir die Verbindung zum Meer, da ich es einfach liebe.
von Maren
Beitrag melden
Hey, ich heiße (was für ein Wunder) auch Maren. :D Ich bin eig. auch ganz zufrieden mit meinem Namen. Ich kenne das Problem mit Mareeeeen nicht. Mein Lateinlehrer hat gesagt, dass Maren auf lateinisch Marina heißt. Ich wusste gar nicht, dass Maren auch die am Meer lebende heißt. Ich wusste nur, dass Maren Stern des Meeres heißt. :D Meine Eltern wollten als erstes, dass ich Jana heiße, aber jetzt bin ich eig. ganz froh, dass ich Maren heiße.
von Maren
Beitrag melden
Ich möchte gerne wissen wann Maren Namenstag hat
von Maren
Beitrag melden
Mir gefällt die Bedeutung "Stern des Meeres" am besten. Hat erwas Geheimnisvolles... Ich bin mit meinem Namen sehr zufrieden, es sagen nicht sofort alle "Hä? Könntest du das noch mal wiederholen???" oder "Ach, schon wieder" und in jedem Fall ist es schöner als Maria.
von Maren
Beitrag melden
Ich heiße ja auch Maren mitlerweile finde ich meinen namen auch gut. Aber ich kenne noch viele andere maren´s vielleicht kommt das weil ich in ostfriesland wohne und der name ja auch weg kommt naja egal ich mag meinen namen=D=D
von Maren
Beitrag melden
hallo alle marens! ich habe das problem nicht mit mareeeen :D mein spitzname war Maddy oder maröön :D ich liebe auch das meer! ich fahre auch jedes jahr ans meer ! ich danke meinen eltern , dass sie sich für diesen namen endschieden haben. und nicht (wie ich zuerst heißen sollte) Lea.
von maren
Beitrag melden
Ich liebe meinen Namen!!
Früher fand ich ihn eher hässlig aber jetz finde ich, dass er sehr schön ist und etwas besonderes hat. Klar, es ist schwierig einen Spitznamen zu finden, aber es geht: Meine Beste Freundin nennt mich immer Mari und meine anderen Freunde nennen mich Maröön. Ich habe auch einen Lehrer, der mich immer Mareen nennt aber das ist ja nicht so schlimm und eher lustig gemeint. Ich bin zufrieden mit meinem Namen! :)
von Maren
Beitrag melden
Also, ich mag meinen Namen auch. Auch die Verbindung mit dem zweiten Vornahmen Juliane ist okay. Haben sich meine Eltern damals, (vor 35 Jahren) wohl ganz richtig entschieden. In meiner Kindheit hatte ich auch das Problem mit der Aussprache (..eeen), aber wer will das schon gegen einen Allerweltsnamen tauschen. Inzwischen wird mir oft gesagt, dass ich einen sehr schönen Namen habe, der auch gut zu dem meines Sohnes Marian passt.
von Maren Juliane
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren und ich mag diesen Namen eigentlich sehr. Vor allem finde ich es gut, das Maren kein so häufig vorkommender Name ist.
Aber mein Zweiter Name ist dafür um so häufiger. Ich heiße nämlich Julia.
Die Bedeutung passt sehr zu mir, den ich liebe das Meer und möchte gerne mal am Meer wohnen. Leider gibt es in BW nur den Bodensee, also kann ich nicht so oft ans Meer.

von Maren xD
Beitrag melden
Das es sooo viele Maren´s gibt hätte ich nicht gedacht. ich hab auch das berühmte problem mit mareen ... zum glück kriegen es die meisten lehrer hin da 3 lehrerinnen an meiner schule auch maren heißen -.- das ist eig. soo richtig dumm das gibt mir das gefühl das ich so nen richtig alten oma namen habe... aber ich finde die bedeutung sehr schön "die am meer lebende" im dänischem(ich liebe Dänemark) und "stern der meere" im hebräischem ... ich liebe das meer auch total obwohl ich schwimmen hasse... lol... im nachhinein bin ich meinen eltern für diesen namen dankbar.
von Maren
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren
Ich fand den Namen früher auch nicht gut, doch mit der Zeit finde ich ihn immer besser!:D
Ich werde auch immer 'Mareeeeen' genannt. Das nervt total, grade bei den Lehrern... Also einen Toilettendedek Maren zu nennen is nicht grad schön, aber ich nehms mit Humor.
Leider gibt es keinen Spitznamen. Alle meine Freunde haben einen nur ich nicht. Aber trotzdem bin ich sehr zufrieden mit dem Namen und kann ihn nur weiter empfelen!!! :)
Maren
von Maren
Beitrag melden
Ein herzliches Hallo an alle Maren's da draußen!
Meine Schwester heißt auch Maren und ist mit ihrem Namen sehr zufrieden. In der Schule ist sie die einzige, die so heißt und auch in unseren Umfeld gibt es viele Julia's und Selina's oder Nicola's, aber keine Maren.
Tja, wir leben halt im tiefsten Bayern, da ist der Name halt nicht so populär. Da mein Vater, Holger, allerdings aus der alten Magdeburger Börde stammt, in der bekanntlich Plattdeutsch geredet wird, musste meine Schwester einen nördlichen Namen bekommen.
Probleme mit der Aussprache, dass Maren plötzlich Mareen ausgesprochen wird, hat sie nicht, da sie sehr selbstbewusst auftritt und die Leute sich meist auf Anhieb in diesen schönen Namen verlieben.
Ich bin auf jeden Fall ein Fan von diesem Namen, klar Diana ist auch echt schön und selten, aber Maren strahlt einfach mehr Persönlichkeit aus!
von Diana
Beitrag melden
Hallo an alle Marens! Also ich fand meinen Namen schon immer sehr schön und war in meiner Kindheit immer die einzige die so hieß. Bin froh, dass ich nicht Anna oder Lena heiße. Ist ja lustig das alle das Auspracheproblem mit dem Mareen kennen, das haben meine Lehrer auch!
Ich finde zB den Namen "Marina" auch sehr schön, davon stammt "Maren" ja ab :)
von Maren :)
Beitrag melden
Ich finde meinen namen nicht sooooo... toll weil alle lehrer es mareen aus sprechen und das nervt ! aber es gibt ihn nicht so oft das ist gut !
von Maren
Beitrag melden
Fand mein Name erst nicht so schön, aber jetzt finde ich meinen Namen sehr besonders nur wenige heißen so. Bin sehr froh das ich so heiße. (:
von Maren
Beitrag melden
Ich finde die Einzigartigkeit meines Namens eigendlich auch toll aber bei mir gab es eine Nachberin die zufällig genau so hieß. sie ging in meine Klasse und machte auch tw. die gleichen Hobbys wie ich. Also hat mir diese Einzigartigkeit nichts genützt.
Mir gefällt aber die Übersetzung Stern des Meeres schön und freue mich sehr, dass ich ein Klodeckel bei IKEA bin!!! :)
von Maren
Beitrag melden
Mensch, so viele maren´s hier. Das ist ja mal was. Ich mag meinen namen, gerade weil ihn viele immer nicht kannten und noch nie zuvor gehört hatten. Meine mama nennt mich immer reni...lach
von Maren
Beitrag melden
Haha, ich nochmal ;)
Ich finde die Bedeutung nämlich auch noch sehr schön :)
"vom Meer, am Meer lebend / Die am Meer lebende" trifft sogar total auf mich zu, da ich fast die Hälfte meines Lebens auf Schiffen verbracht habe und das Meer LIEBE!!
von Märi
Beitrag melden
Ich heiße natürlich auch "Maren" (-ach nä, wirklich?!) und werde leider von den meisten Lehrern auch Mareen genannt :P ,doch das hat ein Lehrer sogar mal getoppt indem er mich mÄren genannt hat :O
Seitdem werde ich leider immer Märi genannt, was manchmal ziemlich nervt...
Is aber auch irgendwo cool, ich wette den Namen hatte noch keiner ;)
von Märi
Beitrag melden
ich heisse auch maren und finde ihn ganz ok ,
aber ich kenne fast keinen der so heisst ! =(
von Maren /
Beitrag melden
Halli Hallo,
ich finde es unglaublich das ihr alle diesen Namen mögt.
Ich heiße auch Maren und hasse ihn abgöttisch, ich sage sogar jedem das ich Mareen genannt werden möchte da ich den Namen in der klangweise viel schöner finde.
Ich möchte sogar soweit gehen und meinen Namen umändern lassen, denn ich kann und will nicht mit diesem Namen weiter leben.

lg Mare"e"n
von Maren
Beitrag melden
Also ich heiße auch Maren und bis jetz hatte ich keine probleme mit der aussprache oder so jeder war begeistert von dem namen und fand ihn wunderschön!
von Maren
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen echt klasse :) der Name hat nicht jeder. Bei mir auf der Schule war ich die einzige die Maren hieß. Fand ich echt gut. Nur was ich auch immer gehasst habe, wenn die Lehrer mich noch nicht kannten, immer Mareeeeen zu mit sagten. Aber sonst ist der echt schön der Name.
von Maren :)
Beitrag melden
Maren ist schon ein schöner name aber das mit der aussprache und der Schreibung ist wirklich so ne sache :D
Ich muss meine Lehrer immer daran erinnern dass ich nicht mareeeeen, mara oder marin heiße un manche sagen sogar mareM marem war das komischste wasich gehört habe :D:D
von Maren :)
Beitrag melden
Soso... lauter Marens hier! Ich werde eigtentlich Marén gesprochen... so eine blöde Hebamme wollte den Accent nicht schreiben, das wäre nicht deutsch! Naja... wer weiß, was damals Sache war.

Ich finde meinen Namen auch schön.... mein Spitzname ist Reni! Passt gut zu mir... :D

von Maren
Beitrag melden
der Name ist soooo schön und zu meiner Schulzeit,die schon über 40 Jahre her ist ,war ich die einzige in der Schule .....mein Spitzname ...war NERAM ........einfach von hinten gelesen .....
von Maren
Beitrag melden
Ich finde es echt cool,dass es nicht so viele Mädchen mit meinem Namen gibt.
Ich liebe meinen Namen und das kann man mir nicht nehmen.
von Maren
Beitrag melden
Hey an alle anderen marens :-)
also es tut gut zu hören, dass auch andere die aussprache mareeeeen hassen. früher in der grundschule mochte ich den namen auch nicht besonders und das proplem mit dem spitznamen kenne ich nur zu gut. doch irgendwann wollten freunde von mir eine schöne unterschrift füt mich kreieren. zu der zeit wurden wir alle mit den ersten 2 buchstaben gerufen. also ma. und dann kam irgendwie m@ (gesrochen mät) raus. erst hasste ich es doch inzwischen... einzigartig ;-)
Liebe Grüße von der m@ =)
von M@
Beitrag melden
Der name ist sau geil ich mag meinen namen sehr und bin froh das es ihn nicht so oft gitbt.
von Maren
Beitrag melden
Ja noch eine Maren (; Also ich finde meinen namen toll. Vor allem weil nich jeder dritte den gleichen namen hat. aber blöd find ich dass man keinen wirklihch schönen spitznamen drauß machen kann. aber so der name maren find ich eh schöner da braucht man keinen spitznamen (;
von Maren
Beitrag melden
maren gibt es nicht so häufig. das stimmt. aber ich finde, dass es schlimmere namen gibt. mariella hätte ich schöner gefunden =) aber naja.. maren geht eigentlich. mein onkel nennt mich immer maronel :D
von Maronel
Beitrag melden
früher fand ich meinen namen auch doof jetzt finde ich ihn schön weil nicht so viele marens gibt aber meine tante nennt mich immer marn und das nervt!!
von maren
Beitrag melden
Also in der Grundschule fand ich den Namen nie so wirklich toll ... Ich wollte immer viel lieber Hanna oder so heißen. Aber jetzt bin ich 14 und eigentlich ziemlich froh über meinen Namen. Ich finds gut, dass nicht jeder dritte so heißt und der Name dadurch zu etwas Besonderem wird!
von Maren (Überraschung:))
Beitrag melden
Ich fand meinen Namen früher auch nicht so toll, ab und zu gehts mir echt auf die nerven Mareen das nervt^^
Heute finde ich ihn echt schön, wird mir auch immer wieder gesagt. Der Morgen beginnt mit uns als Maren :P

von Maren
Beitrag melden
Moin,Mein Daddy war so schusselig und hat aus einem unbedeutenden zweiten Vornamen (als dankeschön an meine Tante die bei der Geburt half) einfach mal einen Bindestrich dazwischengesetzt und schon hatte ich einen Doppelnamen.
Maren-Brigitta.
Ich mochte den Rufnamen schon als Kind nie, meine Eltern hatten jeder einen Spitznamen für mich und damit war ich völlig zufrieden.Seit nun mehr 16 Jahren hat sich mein Spitzname "Knuschell" bereits etabliert und Maren-Brigitta ist in vergessenheit geraten. Allerdings ist mir nie eine zweite mit dem Namen persönlich begegnet. Das hat auch was für sich, verwechslung ausgeschlossen ;-)
Mareen kennt wohl jeder von uns zu genüge..
von Maren-Brigitta
Beitrag melden
Hey, ich finde meinen Namen echt toll!
Auch seine Bedeutung ist wunderschön :D
Das mit dem Aussprechen ist echt doof, aber mir passiert das nicht so oft.
Bis auf eine Bekannte, die nennt ich immer Määären.
Naja, aber sie kommt aus Amerika, daher eher eine Ausnahme.
von Maren :D
Beitrag melden
Also, ich bin jetzt seit 44 Jahren sehr glücklich mit diesem Namen und ich finde er passt auch sehr gut zu mir, weil ich nunmal auch das Meer über alles liebe.Einen Dank an meine Eltern! Ich liebe Euch!
von Maren
Beitrag melden
also ich bin österreicherin und da gibts den namen seeeeehr selten, nahezu nie! deshalb gelingt es fast niemandem meinen namen richtig auszusprechen, was manchmal wirklich lästig ist. Mareeeeen, Marion, Maret, Marlies, Margit,.... aber ich heiße maren! =)
von noch eine Maren! ;)
Beitrag melden
der name ist voll süß meine freundin heißt maren sehr leicht ausgesprochen und hört sich sehr süß an
von Tolga B
Beitrag melden
Also ich heiße ja Mauren. Aber diesen Namen gibts i-wie nicht :D Meine BWR Lehrerin hat einen sehr ausgeprägten beirischen Dialekt und weiß glaube ich nach 3 Jahren Schulzeit immernoch nicht dass ich "Maureen" ausgesprochen werde. Sie nennt mich Maren :D Meine Abf und ich lachen uns jeden tag einen drüber ab. Voll krass ;D
von Mauren
Beitrag melden
Ich lebe 51 Jahre mit dem Namen und kann es oft nicht fassen wie er ausgesprochen wird. Am schlimmsten sind die Sachsen. So schwer ist es doch nicht, mit dem aussprechen. Werde weder mit doppel E, noch mit doppel N geschrieben. Früher fand ich den Namen nicht so schön, heute habe ich mich daran gewöhnt und finde ihn recht schön, vorallem man hört den Namen nicht oft in meiner Wohngegend......
von Maren
Beitrag melden
Heiho, noch eine Maren.
Ja, das Mareeeeeeeen-Problem hab ich auch. Am Anfang hasste ich den Namen, weil man ihn nie auf Tassen oder Schlüsselanhängern usw. steht.
Als ich dann aber auf Borkum (Nordsee) war und so viele Sachen mit meinem Namen gesehen hab, fand ich das echt cool.
Und zu den Spitznamen: Meine Schönen: MarenMcLaren (gut, länger, aber ich mag ihn) und Mari
Meine Hassspitznamen:
Mareeeeen, Rhönchen, Rhöne, Ren
von Maren :D
Beitrag melden
ein liebes hallo an alle die auch maren heißen - ich lebe schon seit 44 jahren mit diesen schönen namen und bin stolz darauf. mein freund jens findet ihn super. vorallem , weil er schwede ist und wasser, meer ( kommend , bedeutung) voll darauf zutrifft.
in der kinderzeit musste ich mir das auch oft anhören mit dem - mareen -
ich nehme es heute mit humor und bin stolz, diesem namen bekommen zuhaben. dank meiner eltern ingrid & bodo....
von Maren
Beitrag melden
Ich liebe meine Namen...
ich mag es, dass er nciht soo oft vorkommt wie z.B. Julia uvm.
außerdem finde ich, dass er ziemlich leicht auszusprechen ist:D
gut die probleme mit mareeen kenne ich auch ziemlich nervig
leider sind meine freunde was spitznamen angeht nicht soo kreativ, aber meine mutter wollte das auch so...
sie meint, dass sie den namen ausgesucht hat, weil es kaum abkürzungen für gibt wie z.b bei jessica jessi....
dann noch gaaanz liebe grüße
an alle marens und an die, die den namen genauso mögen wie ich:D
von MAREN:D
Beitrag melden
Maren ist norddeutsche (plattdeutsche) Form für Maria und dort auch gar nicht selten. Probleme mit der Aussprache gibts nur jenseits der Franzbrötchengrenze ;o)
von mamathebest
Beitrag melden
was die spitznamen angeht sind meine freunde echt kreativ ;)
ich werde Maari, Marinchen, Marienkäfer oder Maari-Safari genannt xD
ich liebee das meer und schwimme total gern, finde meinen namen echt toll..nur das ich oft Mareen genannt werde is echt nervig und letztens bei starbucks sind die gar nicht mit klar gekommen, aber naja dafür ist der name echt super!
will meiner tochter später auch gern einen namen geben der nicht so häufig vorkommt (was noch etwas dauern wird, da ich erst 14 bin ;)) )

gaanz liebe grüße an alle Marens
von Maren :)
Beitrag melden
Hihi, ich werde auch immer von allen Lehrern am Anfang Mareen oder Marlen oder sonst noch wie genannt, aber das vergeht nach 1-2 Tagen dann schon :)
zum Glück ist das in der Schule und die Lehrer lernen auch was

Nur doof ist, dass noch eine Maren in meinr Klasse ist und wir immer nicht wissen wer an der Reihe ist.

Aber ehrlich gesagt, ich liebe diesen wundervollen Namen

Lieben Gruß an alle Mare(e)ns

Maren
von Maren
Beitrag melden
Ich lebe seit 65 Jahren mit diesem schönen und damals noch äusserst seltenen und fast unbekanntem Namen. Und ich liebe ihn noch immer, obwohl er heute doch schon viel verwendet wird.
Auch in meinem Umfeld höre ich immer wieder, welch ein schöner Name das ist.
Herzliche Grüße an alle Namensschwestern von
Maren
von Maren
Beitrag melden
das find ich ja lustig dass ihr "mareen" genannt werdet, bei mir ist immer das problem, dass ich "maren" genannt werden, obwohl ich mit 2 e geschrieben werde ;)
von Mareen
Beitrag melden
Ich finde meinen Namen eig. auch ganz schön...
Nur hab ich manchmal das Problem das meine Lehrer den falsch aussprechen z.B. sagen die Mareen weil die anscheinend nicht sehen das ich nur mit einem 'e' geschrieben werde.!
Manchmal sprechen meine Lehrer den Namen auch so undeutlich aus das man Marvin versteht und da ich meistens im Unterricht hinter einem Marvin sitzte ist das sehr unpraktisch...
Aber alles in allem bin ich mit meinem Namen zufrieden, da es zum Glück nicht soo viele gibt die so heißen ( zumindest kenne ich nicht so viele)
Vile Grüße Maren (:
von Maren
Beitrag melden
Ich find meinen Namen auch besonders schön , denn er kommt nicht oft vor . ZWar nennen viele Lehrer einen Mareen und man muss es ihnen erst beibringen aber trotzdem ist er toll :)
von Maren
Beitrag melden
Der Name Maren ist eigentlich ja ganz schön, aber in der Gegend, in der ich immoment lebe (China) kann ihn fast keiner aussprechen. Die sagen alle immer Majen oder Magen oder so. Aber damit muss man leben. :) Ich mag den Namen eigentlich schon... Nur manchmal halt nicht... ;) Aber ich glaube, da bin ich nicht die einzige!! Also, dass es so viele Marens gibt, hätte ich nicht gedacht!

Eure Maren! (Wer auch sonst! :D)
von Maren
Beitrag melden
Also ich finde meinen Namen tollllllllll!!!!!!!
Ihn gibt es nicht zu oft. Nun lebe ich fast 12Jahre mit diesem Namen und finde ihn einfach klasse.
Auch wenn manche Leute, welche kein richtiges Deutsch können Mareen sagen, wie auch meine Namenskolleginnen das bemängeln. Ich kann diesen Namen jedoch nur weiterempfehlen.
von Maren
Beitrag melden
Hi! Und hier kommmt noch eine Maren ;) Mombi werde ich nur von meinen Feunden genannt. Auch ich habe diese "Mareeeen erfahrung" gemacht! Vorallem Manche Lehrer wollens ja einfach nicht verstehen...allerdings habe ich auch gemerkt, das es Namen gibt die anderen Leuten mehr schwierigkeiten machen (hehe) und ich werd nicht aufgeben die Leute zu beleren^^ ich finde meinen Namen auch echt schöön! Ich binauch froh nicht irgendeinen Standardnamen zu haben (ich steh sowieso mehr auf seltenere namen^^
von Mombi
Beitrag melden
hey marens, ich find euren namen echt cool, irgendwie. Er ist selten und trotzdem kann so ziemlich jeder ihn außsprechen... Schätzt euch glücklich, eure nike
von Nike Maria
Beitrag melden
Hallo ich bin auch eine Maren, ich war gerade zum Erstenmal auf dieser Seite und fand es echt lustig, dass der Namestag des Namen Maren der 17.Juni ist. Ich habe am 17.Juni Geburtstag. Die Erfahrungen mit der falschen Aussprache habe ich auch gemacht, aber ich sehe es als Herausforderung und als Pflicht den Menschen in meiner Umgebung die Betonung des "E" in den Schädel zuhämmern, denn so einen schönen Namen muss man richtig aussprechen.
von Maren
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren, den Spitznamen haben mir meine freunde gegeben ;)
ich habe auch damit zu kämpfen, dass die leute meinen namen Mareen aussprechen, besonders lehrer haben die angewohnheit mich so zu nennen! auch wenn ich es ihnen schon gefühlte 1000 mal gesagt hab!
naja ich mag meinen namen trotzdem total gern und bin froh so einen seltenen namen zu tragen :)
ich würde auch gern wissen wie der name dänisch ausgesprochen wird :)
die bedeutung "der Morgen" find ich auch voll schön "stern des ´Meeres"..is auch ein schöner Kosename"
echt coole seite!
von Marinchen
Beitrag melden
Mich würde mal interessieren, wie man Maren in Dänemark ausspricht, wo der Name ja anscheindend herkommt. Ich mag meinen Namen auch, es nervt nur wenn einige Leute ihn Mareeeeeen aussprechen.
von maren.
Beitrag melden
Ich bin 1967 geboren u trage Maren schon eine weile mit mir ;).Als Kind bekam ich sehr oft zuhören
Wie heißt du?.Mareen,Marin,Maurien...alles hab ich schon gehört o gelesen und dann dieses Lied :Marleen einer von beiden....Als Kind war das nicht immer leicht.Aber die Wende kam,als eine Lehrein ihr Baby Maren taufte und ich sozusagen Namens Patin würde.Mit der Zeit mag ich meinen Namen und habe mit den falschschreiben usw leben gelehrnt.Eine Tasse mit Maren drauf habe auch,von meiner besten Freundin Karin.Nach endloser suche selber gebastelt.
von Maren
Beitrag melden
Wie wird Maren ausgesprochen? Mahhhren oder Mareeen? Oder gibt es noch andere Möglichkeiten?DANKE
von Sandra
Beitrag melden
Ich heiße auch Maren, früher hab ich den Namen
nie gemocht:), aber jetzt, nachdem ich eine Mareen
kennengelernt habe, finde ich meinen Namen viel
besser als früher!!!!!!!!!!!
Und eine "Wassernixe" bin ich auch!
von Maren
Beitrag melden
Ich finde meinen Vornamen auch toll, bei uns an der Schule und in der Gegend bin ich die Einzige die so heißt! Der Name ist selten un auch sehr schon, ich bin froh so zu heißen =)
von Maren
Beitrag melden
Eigentlich fand ich meinen Namen bisher nicht schön weil ich selber nur eine andere Maren kenne..ich wollte lieber einen Namen haben den es öfter gibt.. aber mittlerweile finde ich ihn schön und kriege oft bestätigungen.=) Schade finde ich nur das man da nicht wirklich einen Spitznamen draus machen kann.. Manchmal muss ich ihn buchstabieren weil sonst "Marin" daraus wird..aber das macht mir nichts. ;-) ich mag meinen Namen ♥
von Maren natürlich ;-)
Beitrag melden
Ich bin Jahrgang 1965. Frührer musste ich ihn oft buchstabieren. manche sagten Mauren zu mir und wie viele hier habe ich "Mareeen" immer gehasst und für hochnäsig gehalten. Neu war für mich die dänische Bedeutung "der Morgen". Nette Seite!
von Maren
Beitrag melden
Im Französich-Unterricht schrieb mein Bank-Nachbar mal meinen Namen etwas anders, eben "französisch": Ma reine...übersetzt heißt es meine Königin. Ich fand das total schön und seit dem mag ich meinen Namen ganz besonders!
von Maren
Beitrag melden
Hallo,

ich lebe schon über 40 Jahre mit diesem Namen und bin im Laufe der Zeit auch stolz darauf geworden. Meine Eltern wollten mich eigentlich Marina nennen, aber weil damals in den 60ziger Jahren ein halbitalienischer Schlager namens " Marina, Marina, Marina" modern wurde, haben sie darauf verzichtet und nach einer Alternative gesucht. Meine Mutter erinnerte sich an eine Geschichte von Theodor Storm: " Die Regentrude",( Märchen von 1863) das mutige Mädchen dort heißt Maren, die die Regentrude aufweckt und das Land vor einer Dürrekatastrophe rettet. Die Geschichte spielt in Schleswig Holstein, wo auch der Autor lebte.(1817-1888)" Der Schimmelreiter "oder "der kleine Häwelmann" sind auch von ihm.
von Maren
Beitrag melden
Es gibt Maren auch als baskische Form zu Marian, also männlich. Früher war deshalb auch ein eindeutiger Zweitname erforderlich.
von neram
Beitrag melden
ich mag meinen Namen Maren. In meiner Gegend (Norddeutschland) gibt es quer durch alle Generationen recht viele die ihn haben. Aber es nervt, dass kein Deutscher/Engländer ihn je richtig aussprechen wird. Auf Dänisch klingt er viel schöner! Hat mal wer versucht sein Umfeld die richtige Aussprache beizubringen? Ich glaube es wär ein Kampf gegen Windmühlen.
von maren
Beitrag melden
Ich heisse auch Maren; Ich bin Jahrgang 1960!!!! Und damals war der Name noch echt selten. Also wuchs ich mit der Frage nach meinm Namen und "immer" mit der Nachfrage: Wiiiie heisst du??? auf. Das hat als Kind echt genervt. Wie gerne hätte ich damals Ute oder Petra oder Bärbel geheissen. Aber mit der Zeit wurde mir bewusst, das es eigentlich ein Privileg ist mit einem aussergewöhnlichen Namen leben zu können. Und heute bekomme ich immer nur postitive Rückmeldungen auf meinen Namen. Und das find ich echt klasse. Also trage ich meinen Namen mit Stolz und bin froh dass meine Eltern so einen selten Namen für mich ausgewählt haben. DANKE
von Maren
Beitrag melden
ich heiße auch maren und finde die bedeutung "stern des meeres" sehr schön. aber es nervt auf dauer ständig "mareeeeeeen" gerufen zu werden. die meisten sprechen meinen namen zwar richtig aus, aber das "mareeeen" hört man doch immer wieder. und wann jemand meinen namen zu schnell ausspricht kann aus dem "maren" auch schnell mal ein "marn" oder ein "mann" werden. außerdem kann man von dem namen keine guten spitznamen ableiten, das find ich eigentlich schade. aber sonst gefällt mir der name, er kommt schließlich nicht allzu oft vor und ist deshalb schon etwas besonderes :)
von Maren
Beitrag melden
hier in meiner gegend in nrw muss ich sagen dass es den namen nicht so häufig gibt (tassen etc hab ich noch nicht entdeckt) und deswegen kommt es auch sehr oft vor dass ich ihn diktieren muss ,da da sonst marin oder sowas bei rauskommt. wie viele andere wurde ich auch mareeeen genannt und es kam schon zu diskussionen ob es nun mareen ausgesprochen wird oder doch mehr mar'n(also mit nem stummen e) was mich selbst dazu bringt dass ich mir nicht sicher bin wie ich mich nun jemandem vorstellen soll. wegen der bedeutung/herkunft hat mir bei meiner firmung der weihbischof ebenfalls die nordische verbindung zum meer genannt, und stern des meeres ist eine schöne bedeutung, wie ich finde :-)
von noch ne maren
Beitrag melden
es ist komisch, es kann mir keiner die wirkliche
bedeutung sagen. meine mama sagt: er kommt aus dem französischen und dedeutet maria. ein franzose bestätigte mir ihre oben genannte bedeutung "am meer lebend"!! was stimmt nun??
abgesehen davon, dass auch ich diesen namen stetig buchstbieren muss...!!!
richtig ist auch, der name hat schon fast etwas mystisches.
gruss mareen

von mareen
Beitrag melden
Also,dass ich meinen Namen buchstabieren muss ist langsam echt keine Seltenheit und wie ich bereits gelesen habe,bin ich eine von Vielen!Allerdings muss ich sagen,dass ich den Namen Maren echt schön finde..Man hört ihn wirklich nicht soo wahnsinnig oft..Ich finde das dieser Name wirklich ein Stück weit geheimnisvoll und spannend klingt..Er passt total zu mir...Voll und ganz:Maren
Liebe Grüße *busserl*

P.s.:Ich hasse es,wenn mein Vater mich Müri oder gar Möhrchen nennt..*ausrast*
von Maren
Beitrag melden
Eine kleine "nicht-maja" kann euch sagen,dass diesen namen abgrundtief liebt ;) wenn ich mein kind bekomme und der name nciht schon so ein trend name geworden ist, nenne ich mein kind ganz bestimmt so
von maren
Beitrag melden
Timon . ich finde das ist ein schwerer name. Man weiß ja nie wie viele generationen noch timon und pumba von könig der löwen kennen werden ... ich wieß nciht ,ob ein kind glücklich wäre mit einem erdhörnchen verglichen zu werden ,dass mit einen warzenschwein befreundet ist ;)
von Maren
Beitrag melden
ich heiße auch maren aber meine großtante nennt mich immer marn die vergissst immer das ,,e" voll dumm oda und mein lehrer nennt mich auch immer oder meistens mareeeeeeen wie mich das nervt .aber sonst gehts eigentlich hier in ostfriesland kenne ich noch ein par marens und tassen und schlüsselanhänger finde ich auch genug weil es nunmal ein freisischer name ist .kusss und schluss








von maren
Beitrag melden
Ich werde Mareen gesprochen, aber Maren geschrieben und bin sehr stolz darauf, nur die ewigen Nörgler "dann müsstest Du Mareen auch geschrieben werden, nerven" !
Mein Spitzname ist Reni.
von Maren
Beitrag melden
Noch nicht erwähnt wurde, dass man als Kind immer mit Maren Gilzner aufgezogen wurde.
Das ist die Frau, die bei Glücksrad immer die Buchstaben umgedreht hat.

Auf dem Toilettendeckel von Ikea habe ich auch schon öfter gesessen:) und es hat sich da eine lustige Geschichte mit meiner damaligen Mitbewohnerin ergeben:
Sie war sehr verärgert als ich bei saubermachen des Bads auf das Klo gestiegen bin und dabei unser alter deckel kaputt gegangen ist.
Um sie zu beruhigen, gingen wir gemeinsam zu ikea und der einzig brauchbare Toilettendeckel hatte auch noch meinen Namen.:)
Ich mag die nordische Herkunft des Namens und auch die Verbindung zum Meer.Dieser Name ist nicht häufig und daher etwas sehr besonderes.
(Aber Mareen geht gar nicht:)
von Maren
Beitrag melden
Meine kleine Tochter (halbes Jahr alt) heisst auch Maren. Ich hoffe, dass ihr der Name auch mal gut gefallen wird, wenn sie älter ist und ihn nicht zu altmodisch findet. Man hört ihn in der Tat sehr selten, was ich allerdings auch tausendmal besser finde, als wenn sie Lisa oder Lena heissen würde, wie gerade jedes zweite Kind hier im süddeutschen Raum.AUsserdem hatte ich als Kind das Buch "Alle lieben Maren" und seither gefällt mir dieser Name schon. KEnnt das Buch noch jemand? Wie heisst denn das BUch genau, das deine Eltern gelesen haben mit Maren und Sören? Liebe Grüße
Marens Mama
von Marens Mama
Beitrag melden
Ich bin Maren werde auch so gerufen. Na ja nicht ganz ich werde auch Mani genannt. Schon lustig so habe ich mich mal als baby genannt als ich noch nicht alle buchstaben kannte:P

eure Maren LG
von Maren
Beitrag melden
ich bin 1972 geboren und habe den Namen MAREN erhalten. Das war damals wirklich eher selten. Auch meine Brüder Malte und Helge ( älter als ich) waren damals super selten. Wir waren früher immer die "drei mit den komischen Namen" heute stört sich keiner mehr dran und ich mag meinen Namen total gerne!
Lieben gruß an die Maren`S dieser Welt :o)A
von maren
Beitrag melden
meine Tochter ist 2002 geboren und heißt ZOE MELISANDE..... wir lieben den Namen und finden es gar nicht schlimm, wenn er bekannter wird. Ganz im Gegenteil!
Allen kleinen und großen Zoe`s mal einen herzlichen Gruß :o)
von maren
Beitrag melden
die Tochter von Lieselotte Pulver hieß Melisande und meine Tochter heißt auch so :o)
von maren
Beitrag melden
hallo, ich werde maren geschrieben, aber mareen gerufen und mir gefällt mein name. meine eltern hatten mich auch schon gefragt, ob ich ein "e" mehr in meinen namen haben möchte, da ich es nicht leiden kann maren gerufen zu werden, aber ich habe es nie ändern lassen und werde es auch nicht tun. ich bin die maren mit einem "e", denn das zweite konnten sich meine eltern damals in der ddr nicht leisten. kenne aber jemand, die das ändern lassen haben. find ich doof. ich bin stolz auf mein namen und bin froh,das meine eltern damals das buch( eine schwedische Geschichte) gelesen haben, wo die großeltern maren und sören heißen. und jetzt könnt ihr raten, wie mein bruder heißt :-)
von maren
Beitrag melden
ich dachte immer, mein name wäre hebräisch, weil das mal auf soner kerze draufstand, aber der is ja dänisch, manche sagen aber auch, dass der schwedisch ist...
von MaReN
Beitrag melden
gibt es eigentlich eine heilige maren oder marina? das brauche ich für die schule und finde nichts im internet!! Lg MaReN
von MaReN
Beitrag melden
MEin Name wird auch immer verschandelt :
Mareen. Vor allem in Österreich kapieren die es nicht das man das "E" nicht so in die länge zieht !!!
von Maren
Beitrag melden
ich kann gar nicht verstehen, dass ihr euch darüber aufregt mareen genannt zu werden. maren ist immerhin oft genug, damit ihr im geschäft z.b. tassen mit eurem namen bekommt, bei marén hat man da gar keine möglichkeit.
und euer problem habe ich auch. bevor ich jedes mal erkläre, wie mein name geschrieben wird, akzeptiere ich lieber maren oder mareen genannt zu werden.
ansonsten bin ich glücklich mit meinem namen.
von Marén
Beitrag melden
Nachtrag von eben: Hab nochmal gegoogelt und bin daraufgekommen, dass "Mara" "die Bittere" heißt, und Maren (auch im Hebräischen) "Stern des Meeres" heißt... hach! Stern des Meeres! ist das nicht wunderschön?! (Bin echt beruhigt)...
von Maren
Beitrag melden
Es ist doch toll, Maren zu heißen!!! (Trotz Ikea-Klodeckel...) Habe allerdings irgendwo gelesen, dass die (hebräische) Bedeutung dafür "Bitter" ist... und das ist ja irgendwie doch bitter, oder? Dann doch lieber "die vom Meer Stammende"....
von Maren
Beitrag melden
Das e ist ein grauss viele sagen Mareen
von Maren
Beitrag melden
Meine Lehrer sprechen das "e" immer so lange aus..mareeeen...furchtbar!
von Maren
Beitrag melden
Hallo, bin auch generv, wenn mich jemand
Maren nennt, gefällt mir garnicht,weil der Name ja eigentlich ein ganz anderer ist, oder die sagen dann es gibt den Namen nicht.
von Marén
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen. Den gibt's so selten und ist doch besser als Laura oder Lisa zu heißen. So wie eben jeder heißt. Und die Bedeuteung "die vom Meer stammende" ist doch voll toll. :) Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen. Allerdings passiert es mir auch sehr oft, dass er Mareeeen ausgesprochen wird, sogar von meinem Patenonkel.^^ Aber ich bin außerodrdentlich glücklich damit, dass man aus Maren keine bescheuerten Spitznamen bilden kann. :))
von Maren
Beitrag melden
also meine freundin heißt auch jesica und sie ist nett, über haubt nicht zickig ,sie weiß sich zu wehren einfach toll als vieleicht ist sie nicht die schlauste aber dumm ist sie ganz bestimmt nich
von maren
Beitrag melden
Ich hasse mein namen, weil es es ihn nirgenswo sonst noch gibt. ich finde nie ein namensscihld im laden mit meinem namen drauf. ich bin die einzigste maren weit und breit bei uns hier .
von Maren
Beitrag melden
Eigentlich bin ich auch zufrieden mit dem Name, allerdings ist es schrecklich, ich muss ihn immer wieder bustabieren weil ihn nie jemand richtig versteht. & ich hatte mal eine Brieffreundin, die immer Marin geschrieben hat. Aber sonst bin ich froh über diesen Name.
von Maren
Beitrag melden
Ich bin sehr zufrieden mit meinem Namen. Selten und geheimnisvoll.
von Maren
Beitrag melden
Diesen Namen kann man allerdings gut verschandeln! Ich kann es nicht mehr hören, Mareeeen genannt zu werden - von der eigenen Verwandtschaft! Dabei gibt es mich jetzt schon seit 30 Jahren....In einigen Ländern ist auch nicht erkennbar, ob es sich um einen Mädchen oder Jungennamen handelt...hm..Ich würde meine Tochter nicht so nennen!!
von Maren
Beitrag melden
ich finde das gerade lustig ich komme auf diese seite hab das radio laufen und in dem moment kommt der geheime geräusch auf rpr1^^ und die anruferin heißt maren ist doch schon lustig.
ich heißte auch maren und finde es gut. er ist schön und selten.
und er passt super zu mir
von Maren
Beitrag melden
ich heiße maren und bin auch sehr froh darüber das ich diesen namen habe. er ist selten und schön.
bin glücklich damit^^
von Maren
Beitrag melden
zum kommentar vom: 03.01.2008 um 17:36 uhr; hallo maren! ja ich stimme dir zu, dass man den namen maren verschandeln kann! auch ich habe den gegenstand bei ikea entdeckt - es gibt ihn jetzt schon in vielen farben - unter vorboten eines schwedischen freundes (er hat ihn gekauft und sitzt auch drauf), der mich darauf aufmerksam machte... auf einer party, und das gelächter war groß (deine worte: "Leider gibt es aber doch einen Gegenstand der auch den Namen Maren trägt! Bei Ikea, Toilettendeckel grins, weiß Kunststoff ganz toll!"). mein schwedischer freund sagte, dass man in schweden diesen schönen namen einsetzt, die mit wasser zu tun haben, wie z. b. seen und gewässer/straßen. ich habe sogar ikea angeschrieben, dass ein solch schöner name es nicht verdient hätte, einen klodeckel so zu benennen und sie sofort die produktion einstellen sollten!! daraufhin bekam ich 2 essensgutscheine für ikea... hat sich immerhin gelohnt, hihihihi. Aber wie du schon sagtest: "eine echte Maren nimmt dies mit Humor"! in diesem sinne liebe grüße
von Maren
Beitrag melden
Ich habe selber einen seltenen Namen und Maren hat uns einfach super gefallen!
Unsere Maren wird bald 3 und der Name paßt einfach zu ihr! Süß, schelmisch, bodenständig und es gibt kein anderes Kind in unserer Umgebung, dass so heißt!
Übrigens paßt Maren zu ganz vielen Nachnamen...!
Ich bin sehr froh, dass wir diesen Namen gewählt haben.
von Maren´s Mama
Beitrag melden
Auch ich bin sehr dankbar für meinen Namen. Es gibt ihn einfach nicht so oft! Allerdings kann man ihn auch verschandeln! Mareeeen z.B.ganz schlimm! Leider gibt es aber doch einen Gegenstand der auch den Namen Maren trägt! Bei Ikea, Toilettendeckel grins, weiß Kunststoff ganz toll! Aber eine echte Maren nimmt dies mit Humor!
von Maren
Beitrag melden
Agneta Felskog eine von den Kult- Sängerinnen von ABBA
von maren
Beitrag melden
in der schulzeit hat es mich manchmal gestört das ich einen nicht so einfachen vornamen habe, derweil bin ich sehr froh darüber diesen kann man in keinster weise verniedlichen und er ist immer noch so selten das es kaum industrielle nachbildungen im Handel zu kaufen gibt (z.B. Handtücher, schreibblöcke ect.) da ich selber so einen Vornamen trage wird es schwer werden wenn mal kinder da sind möchte ich auch einen vornamen für sie haben der zum einen zum Nachnamen passt und zum anderen sich nicht in eine kitschige form verniedlichen läst.schaun wir mal. bin meinen eltern sehr dankbar darüber.
von maren
Beitrag melden
#7136