Italienische Vornamen mit "K"

Name Bedeutung
Hübsch, schön
Verselbständigte skandinavische Weiterentwicklung von Katharina; wird oft auch in Verbindung gebracht mit lateinisch "carus" (=lieb, teuer) wegen der Ähnlichkeit der Wörter
Variante von Carlo, der italienischen Form von Karl
Abwandlung von Katharina
Herkunft umstritten; die Römer deuteten (fälschlicherweise) den Namen als zu griechisch 'katharos' gehörig und prägten die heute gültige Form 'Katharina' verbreitet durch den Namen der hl. Katharina von Alexandria (3./4. Jh.)
Erst in neuerer Zeit geschaffener Name, als weibliche Form von Ciarán.

Info zur männlichen Form Kieran: 'Kieran' ist die anglizierte Form von 'Ciaran', bekannt durch zwei irische Heilige.
Variante des italienischen Namens Cosima, der weiblichen Form von Cosimo
Variante von Cosmea, ursprünglich ein Blumenname (latein.: Cosmos bipinnatus; dt: Schmuckkörbchen)

kann vielleicht auch eine weibliche Form von Cosmo sein