Russische Vornamen

Russische Vornamen © iStock, Foonia

Sie möchten mehr wissen über russische Vornamen und interessieren sich für Vornamen, die russische Eltern ihren Jungen und Mädchen geben? Hier finden Sie viele Babynamen aus der russischen Sprache. Russisch, das zu den slawischen Sprachen gehört, wird von rund 280 Millionen Menschen gesprochen. In Russland ist es Amtssprache, aber auch in anderen Staaten, die ehemals zur Sowjetunion gehören, ist Russisch die offizielle Sprache. So z. B. in Weißrussland, Kirgisistan oder Kasachstan. Manche russische Kindernamen sind auch bei uns bekannt, das kommt z. B. daher, dass viele russische Sportler im Fernsehen präsent sind. Namen wie Andrej, Vitali, Maxim oder Kira sind in Russland sehr beliebt, es gibt sogar einige, die wir inzwischen als deutsche Vornamen ansehen. Anja und Katja beispielsweise. Ursprünglich sind dies jedoch russische Kosenamen von Katharina und Anna.

Weitere Infos über die Bedeutung oder Namenstage von russischen Jungen- und Mädchennamen finden Sie, wenn Sie auf den einzelnen Namen klicken. Sie werden dann weitergeleitet zur Detailseite.

Russische Vornamen mit

Beliebte Russische Vornamen

Jungennamen
Mädchennamen
Name Bedeutung
Adam Herkunft nicht sicher geklärt, vielleicht von hebräisch 'adam' (rot); in der Bibel ist Adam der Stammvater der Menschheit; weil Adam von Gott aus Erde geschaffen wurde, gibt es in der Bibel ein Wortspiel mit hebräisch 'adamah' (rote Erde); wird von den Juden selbst nicht als Vorname verstanden, sondern ist das Wort für 'Mensch'
Adrian Der an sich männliche Name wurde in den USA ab 1950 auch weiblich verwendet.
Ursprünglich war Adrian der Beiname des römischen Kaisers Publius Aelius Hadrianus, besser bekannt als 'Hadrian' (2. Jh.). Dieser Beiname geht zurück auf den Herkunftsort seiner Eltern, Hadria (heute Atri in der italienischen Provinz Teramo). Die Herkunft des Namens der Stadt ist nicht bekannt. Bisher trugen sechs Päpste den Namen Hadrian bzw. Hadrianus.
Aélita Wohl ein erfundener Name
Agata Weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft, Variante von Agatha
Aglaia In der griechischen Mythologie ist Aglaia eine der 3 Göttinnen der Anmut
Agnessa Ursprünglich die latinisierte Form des griechischen Namens Hagne, allerdings früh verstanden als abgeleitet von lateinisch "agnus" (=Lamm), wegen der lautlichen Ähnlichkeit
Akim In apokryphen Schriften ist Joachim der Mann der hl. Anna, der Mutter Marias
Aksinja Bekannt als Figur aus dem Roman "Der stille Don"; Bedeutung unbekannt
Akula Hai
Akulina Variante von Akilina
Albina Info zur männlichen Form Albin: von einem römischen Beinamen 'Albinus'
Aleksandr Bekannt durch Alexander den Grossen, König von Mazedonien (356-323 v.Chr.) bisher trugen 8 Päpste den Namen Alexander
Aleksandra Russische Variante von Alexandra

Info zur männlichen Form Alexander: bekannt durch Alexander den Großen, König von Makedonien (356-323 v. Chr.); bisher trugen 8 Päpste den Namen Alexander
Alena Russ./slawische Kurzform von Helena oder tschech. Kurzform von Madgalena
Alenka Russische Kurzform von Helena oder Madgalena

in der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Alesja Vielleicht eine ursprünglich russische Form von 'Alexia' oder 'Alexandra'
Alessija Russischer weiblicher Vorname, russische Form von Alexa, einer Kurzform von Alexandra
Alesya Vielleicht eine ursprünglich russische Form von 'Alexia' oder 'Alexandra'
Alevtina
Alewtina Russischer weiblicher Vorname

Der Name stammt von einer Heiligen.
Alexei Wird heute im englischen Sprachraum vermehrt als weiblicher Name verwendet
Alexej Wird heute im englischen Sprachraum vermehrt als weiblicher Name verwendet
Aliaksei Weißrussische Form von Aleksej (Alexander)
Alika Weiblicher Vorname, mehrere Herleitungsansätze sind denkbar: So kann Alika möglicherweise eine georgische und russische Variante von Alice (bzw. Adelheid). Außerdem ist Alika im ostafrikanischen Kulturraum ein gebräuchlicher weiblicher Vorname mit der scvhönen Bedeutung "Mädchen, welches durch ihre Schönheit alles andere übertrifft".
Alina Verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid. In Russland Kurzform von Katharina, in Schweden und Tschechien Variante von Helena.
Alinka Möglicherweise die slawische Koseform von Alice/Alicja; Alice ist die englische Form von Adelheid; alter deutscher zweigliedriger Name im Mittelalter überaus beliebt
Aliona In der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg; der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Alja Russische Kurzform von Alexandra
Aljona Russ. Koseform von Alexandra oder Jelena/Helena
Aljonna Form von Aljona, der russischen Koseform von Jelena (bzw. Helena)
Aljoscha Russische Koseform von Namen wie Alexej, Alexander; wird heute im englischen Sprachraum vermehrt als weiblicher Name verwendet
Aljosha Wird heute im englischen Sprachraum vermehrt als weiblicher Name verwendet
Alla Möglicherweise die Kurzform von Galla (= die Gallierin)
Alona
Alyona Russische Form von Helena; in der griechischen Mythology ist Helena die Tochter von Zeus und Leda; ihre Entführung war der Grund für den Trojanischen Krieg der Name 'Helios' des griechischen Sonnengotts hat dieselben Wurzeln
Anait Bekannt sus einen armenischen Märchen "Die Hirtentochter Anait"
Anani Der Vorname Anani ist vor allem in Togo und Westafrika bekannt. Ihn erhält das vierte Kind einer Familie. In der Namenskultur der Ewe (Togo) werden die Namen nach der Geburtsfolge vergeben.
Anastasia Russischer weiblicher Vorname mit griechischer Herkunft

Info zur männlichen Form Anastasius: bekannt durch den hl. Anastasius dem Perser, Märtyrer (7. Jh.); bisher trugen 4 Päpste den Namen Anastasius.
Anastasija Der Vorname Anastasija ist eine russische Variante von Anastasia.
Anatalia Weißrussische Variante des griechischen weiblichen Vornamens Anatola
Anatoli Griechischer unisex-Vorname, in Russland und in der Ukraine vor allem als männlicher Vorname bekannt
Anatoly Sonnenaufgang
Andrei Russische Form von Andreas; bekannt durch den hl. Andreas, Apostel, Bruder von Petrus
Andrej Russische Form von Andreas
Andreja Andreja ist die kroatische Variante von Andrea
Andrian Ungarische, russische, rätoromanische Form von Adrian oder Andreas
Andrick Russische Koseform von Andrej
Aneska Der Vorname Aneska ist eine Abwandlung von "Anezka".
Ania In der Bibel ist Anna die Mutter Marias 'Anna' ist ursprünglich die griechische/lateinische Form von 'Hannah'
Anissa Arabischer Name; in Russland Variante von Anissija; in den Niederlanden Erweiterung von Anna; 'Fräulein am Hofe'