Facebook Pixel

Emilia

Namensbild von Emilia auf vorname.com © iStock, KristinaKibler

Wortzusammensetzung

  • aemulus = Rivale, Nebenbuhler, nacheifernd, nachahmend (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Nachahmerin
  • die Ehrgeizige, Eifrige

Mehr zur Namensbedeutung

Der Vorname Emilia ist eine romanische weibliche Form von Emilio, ursprünglich als Aemilia;
die weibliche Form des lateinischen Nomen gentile Aemilius. Die Aemilier waren eine der fünf bedeutendsten Patrizierfamilien des antiken Roms.
Der Name bedeutet daher "aus dem Geschlecht der Aemilier stammend", was sich wahrscheinlich wiederum von dem lateinischen aemulus "Rivale, Konkurrent" ableitet, daher auch die "Eifrige" oder die "Ehrgeizige".

Info zur männlichen Form Emil: ursprünglich ein römischer Familienname; der Name wurde vom Französischen ins Deutsche übernommen

Namenstage

Der Namenstag für Emilia ist am 5. Januar, 21. März, 3. Mai und am 24. August.

Herkunft

Lateinisch

Sprachen

Deutsch, Italienisch, Englisch

Themengebiete

Römischer Familienname

Spitznamen & Kosenamen

Emilia im Liedtitel oder Songtext

Varianten: Emilya  Emilija  Emila 
Männliche Form: Emil
Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Astrid Anna Emilia Lindgren
    (schwed. Kinderbuchautorin)
  • Emilia
    (Figur aus dem Anime "Re: Zero")
  • Emilia
    (Figur aus der Serie ''Soy Luna'')
  • Emilia Clarke
    (brit. Schauspielerin)
  • Emilia Eberle
    (rumän. Turnerin)
  • Emilia Galotti
    (Figur aus dem gleichnamigen Drama von Lessing)
  • Emilia Rose Elizabeth Fox
    (brit. Schauspielerin)
  • Emilia Schüle
    (Schauspielerin)
Eltern Fotowelt
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Emilia! Heißt Du selber Emilia oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code3
Der Name kommt aktuell sehr oft vor bei Kindern die ab Anfang 2018 bis jetzt geboren sind (arbeite seit paar Jahren auf der Geburtsstation). Jeden Monat gibt's bei uns mindestens 2 Mädchen die Emilia oder Emily genannt werden. An sich schöner Name, aber die aktuelle Beliebtheit wird dazu führen dass später wirklich zu oft in den Jahrgängen 2018-2019 gibt, dann sind in paar Jahren an allen Schulen überall 3 Emilias / Emilys in einer Klasse.
Andrea | am 19.01.2019 um 09:56 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Emilia und ich mag meinen Namen. Mich stört nur, dass immer mehr Kinder, vor allem jüngere, jetzt so heißen. IN meiner Straße wohnt zum Beispiel noch eine Emilia und wenn ihre Mutter im Sommer draußen nach ihr ruft denke ich immer, sie meint mich ;) In meinem Alter (13) kenne ich noch zwei Emilia's von denen eine in meine Klassen geht...aber das geht immer gut, weil sie von jedem Emmi und ich von jedem Moli genannt werde :)
Moli | am 13.01.2019 um 15:18 Uhr
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen.
Von meiner besten Freundin werde Ich Elmo genannt haha.
Schade,dass inzwischen so viele, vorallem jüngere Kinder Emilia heißen. Als ich geboren wurde, gan es fast keine Emilias und ich selber kenne auch nur eine in meinem Alter (13)
Emilia(Elmo) | am 14.09.2018 um 18:31 Uhr
Beitrag melden
Ich finde meinen beziehungsweise den Namen „Emilia“ sehr schön und kch bin auch sehr zufrieden mit meinem Namen. Der Name ist aus dem alten griechischen aber ist trotzdem ein modern Name und ich kenne viele Leute die den selben Namen tragen. Danke für den Namen Mama
Emilia | am 29.08.2018 um 09:32 Uhr
Beitrag melden
Ich heiße Emilia-Sophia und finde die Namenskombi total schön
Emilia-Sophia | am 12.08.2018 um 14:50 Uhr
Beitrag melden
#3306