Emil

Namensbild von Emil auf vorname.com © iStock, tatyana_tomsickova

Was bedeutet der Name Emil?

Der männliche Vorname Emil bedeutet übersetzt „der Eifrige“, „der Nachahmende“ und „der Fleißige“. Emil ist die deutsche Version des französischen Namens Émile. Beide Vornamen gehen auf den Familiennamen des altrömischen Patriziergeschlechts der Aemilier zurück. Aus diesem Grund trägt Emil auch die Bedeutung „der aus der Familie der Aemilier Stammende“.

Woher kommt der Name Emil?

Der Name Emil kommt aus dem Französischen, hat aber einen lateinischen Ursprung. Emil geht auf das lateinische Wort „aemulus“ zurück, welches übersetzt „nachahmen“ und „nacheifern“ bedeutet. Die häufigsten Interpretationen von Emil sind daher „der Eifrige“, „der Fleißige“ und „der Nachahmende“. Zusätzlich steht Emil im Zusammenhang mit dem Familiennamen des altrömischen Patriziergeschlechts der Aemilier. Die Bedeutung „der aus dem Geschlecht der Aemilier Stammende“ ist daher ebenfalls möglich.

Wann hat Emil Namenstag?

Der Namenstag für Emil ist am 10. März und am 22. Mai.

Welche Eigenschaften werden mit dem Namen Emil verbunden?

Spitznamen & Kosenamen

Wortzusammensetzung

  • aemulus = nacheifernd, nachahmend (Lateinisch)

Sprachen

Deutsch, Skandinavisch, Tschechisch, Ungarisch, Französisch

Themengebiete

Römischer Familienname

Ähnliche Vornamen

Varianten: Emiel 
Weibliche Form: Emilia

Emil im Liedtitel oder Songtext

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Emil Artin
    (österr. Mathematiker)
  • Emil Beck
    (Fechttrainer)
  • Emil Berliner
    (Erfinder)
  • Emil Breisach
    (österr. Schriftsteller)
  • Emil Christensen
    (schwed. Counterstrike-Spieler)
  • Emil Erich Kästner
    (Schriftsteller)
  • Emil Erlenmeyer
    (Chemiker)
  • Emil Fischer
    (Chemiker)
  • Emil Forsberg
    (schwedischer Fußballspieler)
  • Emil Gilels
    (russ. Pianist)
  • Emil Glockner
    (Figur der "TKKG"-Jugendbuchreihe)
  • Emil Hegle Svendsen
    (norwegischer Biathlet)
  • Emil i Lönneberga
    (Romanfigur von Astrid Lindgren, i.d. dt. Übersetzung Michel aus Lönneberga)
  • Emil Jannings
    (Schauspieler)
  • Emil Kusmirek
    (polnischer Tänzer)
  • Emil Mangelsdorff
    (Jazzmusiker)
  • Emil Nolde
    (Maler)
  • Emil Schumacher
    (Maler)
  • Emil Schwarz
    (Schauspieler)
  • Emil Steilsson
    (Figur aus dem Anime "Hetalia")
  • Emil Steinberger
    (Schweizer Komiker)
  • Emil Tischbein
    (Figur aus dem Roman "Emil und die Detektive")
  • Emil von Behring
    (Immunologe, Serologe, Nobelpreisträger)
  • Emil Zatopek
    (tschechoslowakischer Leichtathlet)
  • Steven Emil Cherundolo
    (US-Fußballspieler)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Emil! Heißt Du selber Emil oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Unser Sohn (1.5 Jahre) heisst auch Emil und wir finden der Name könnte nicht besser zu ihm passen! Und wir erhalten immer wieder sehr positive Rückmeldungen zu seinem Namen.
Steffi | am 07.11.2018 um 13:22 Uhr
Beitrag melden
Hallo Anne, das ist ja lustig, mein Enkel, im Juli 2018 geboren, heißt auch
Emil Oscar allrdings ist die Schweste für später geplant.....
Edith | am 21.08.2018 um 16:33 Uhr
Beitrag melden
Unser Sohn wird Emil Friedrich heißen!
Lukas | am 03.07.2018 um 07:03 Uhr
Beitrag melden
wie soll ein name sagen wie ener ist
emil | am 13.12.2017 um 18:39 Uhr
Beitrag melden
Unser Sohn wird Emil Oskar heißen. Der Name klingt so wunderschön. Seine große Schwester heißt Charlotte. Ich finde es passt gut zusammen.
Anne | am 20.09.2017 um 09:11 Uhr
Beitrag melden
#3303