Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Gewichtstabelle: Wie viel soll mein Baby wiegen?

Sowohl die körperliche als auch die geistige Entwicklung geht bei einem gesunden Baby im ersten Lebensjahr ziemlich rasant voran und ist auch deutlich sichtbar. Der Säugling wächst und gedeiht. Dafür benötigt der kleine Körper eine ganze Menge Energie, welche das Baby über die Nahrung zu sich nehmen muss. So sind Eltern in den ersten Lebenswochen ihres Babys oftmals unsicher und besorgt, ob sich ihr Kind normal entwickelt, ob es genug zunimmt und für sein Alter das richtige Gewicht hat oder ob ihr Baby etwa zu leicht ist.

Gewichtsentwicklung beim Baby nach der Geburt

Werden die gängigen Vorsorgeuntersuchungen beim Kinderarzt von den Eltern regelmäßig wahrgenommen und das Baby stets gründlich untersucht, so werden die Größe, das Gewicht, der Kopfumfang und weitere wichtige Daten bzgl. der Entwicklung des Babys genau dokumentiert. Stellt der Kinderarzt fest, dass das Baby-Gewicht von der Norm abweicht oder sonst irgendetwas nicht in Ordnung ist, so kann man rechtzeitig reagieren.

Wie viel soll mein Baby wiegen?

Am Anfang nehmen neugeborene Babys zunächst ab. Sie verlieren in den ersten Tagen nach der Geburt zwischen sieben und fünfzehn Prozent ihres Geburtsgewichts. Das ist völlig normal und muss für Eltern kein Grund zur Sorge sein. Nach etwa zwei Wochen sollte das Baby sein Geburtsgewicht jedoch wieder erreicht haben. Ab diesem Zeitpunkt nimmt Baby stetig zu - in den ersten sechs Lebensmonaten durchschnittlich 130 bis 170 Gramm pro Woche. Diese Gewichtszunahme verringert sich in den folgenden sechs Monaten auf etwa 100 Gramm pro Woche. Somit hätte sich das Geburtsgewicht im Verlauf der ersten sechs Monate etwa verdoppelt und bis zum oder kurz nach dem ersten Geburtstag ungefähr verdreifacht.

Bei den angegebenen Werten handelt es sich übrigens um Richtwerte. Weicht dein Baby ein wenig davon ab, so ist dies nicht gleich besorgniserregend. Bist du dennoch beunruhigt, so kannst du deine Sorgen und Bedenken mit dem Kinderarzt besprechen.

Ferner verlaufen Wachstum und Gewichtszunahme bei Babys in den ersten Lebensmonaten nicht gleichmäßig und kontinuierlich, sondern eher schubweise. Gewöhnlich finden die Schübe in der dritten und sechsten Woche sowie im Verlauf des dritten und neunten Lebensmonats statt. In anderen Phasen kann es vorkommen, dass das Baby nur wenig zunimmt oder wächst. Trotz aller Liebe und Fürsorge sollten Eltern ihr Baby aber auch nicht jeden Tag, sondern höchstens einmal pro Woche wiegen, denn zu häufiges Wiegen verunsichert Eltern oftmals und sie machen sich etliche Mal unnötig Sorgen. Werden bei einer Vorsorgeuntersuchung Auffälligkeiten wie etwa Untergewicht diagnostiziert, so wird der Kinderarzt umgehend entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Gewichtstabelle

Die in der Gewichtstabelle genannten Werte sind Richtwerte. Das Gewicht deines Kindes kann also durchaus etwas abweichen!
Alter des Babys Mädchen Jungen
1. Monat 4200 g 4400 g
2. Monat 4900 g 5200 g
3. Monat 5500 g 5900 g
4. Monat 6300 g 6700 g
5. Monat 6800 g 7300 g
Abweichungen + / - 800 g sind akzeptabel
6. Monat 7600 g 8000 g
7. Monat 8000 g 8400 g
8. Monat 8500 g 8800 g
9. Monat 8900 g 9200 g
10. Monat 9300 g 9700 g
11. Monat 9600 g 10,2 kg
12. Monat 9800 g 10,4 kg
Abweichungen + / - 1,5 kg sind akzeptabel
1 ½ Jahre 11,0 kg 11,6 kg
2 Jahre 12,3 kg 12,8 kg
2 ½ Jahre 13,4 kg 13,9 kg
Abweichungen + / - 2,5 kg sind akzeptabel
3 Jahre 14,3 kg 14,6 kg
3 ½ Jahre 15,3 kg 15,5 kg
4 Jahre 16,5 kg 17,0 kg
Abweichungen + / - 3 kg sind akzeptabel
4 ½ Jahre 17,3 kg 17,8 kg
5 Jahre 18,5 kg 19,0 kg
 

Werden alle anstehenden Vorsorgetermine eingehalten, bei den U-Untersuchungen das Gewicht, die Größe und der Entwicklungsstand regelmäßig kontrolliert und dabei keine auffälligen Werte beobachtet, macht das Kind zudem einen zufriedenen Eindruck und fühlt sich rundum wohl, so sind dies die besten Voraussetzungen für eine gesunde geistige und körperliche Entwicklung. Das Baby wächst normal heran. Im Allgemeinen können Eltern davon ausgehen, dass sich ein gesundes Baby holt, was es braucht.

Zudem kannst du dich an der Gewichtstabelle auch orientieren und klären, ob dein Kind eventuell an Unter- oder Übergewicht leidet!