Eltern - Deutschlands grösstes Familien-Netzwerk
Menü
Angebot von vorname.com wird Ihnen präsentiert von eltern.de
Eltern  Familien-Netzwerk Familien-Netzwerk

Adèle

Namensbild von Adèle auf vorname.com
© iStock, ozgurcankaya

Wortzusammensetzung

  • adal = edel, vornehm, der Adel, aus vornehmem Geschlecht (Althochdeutsch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Edle, die Vornehme
  • die Vornehme
  • die Edle, die aus edlem Geschlecht

Mehr zur Namensbedeutung

verselbständigte Kurzform von Namen, die mit 'Adel-' beginnen, insbesondere Adelheid

Namenstage

Noch keine Namenstage hinterlegt

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Französisch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Noch keine Spitznamen oder Kosenamen eingetragen

Adèle im Liedtitel oder Songtext

Noch keine Liedtitel oder Songtexte hinterlegt

Ähnliche Vornamen

Bekannte Persönlichkeiten
Noch keine VIPs eingetragen
Kommentar schreiben

Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Adèle! Heißt Du selber Adèle oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!

Sicherheitscode:
Code2
Als französischer Name sehr schön, das "e" am Ende wird nicht ausgesprochen, das "è" zeigt dies an. Da wir in der Schweiz dreisprachig sind, wissen dies die meisten Leute auch. Wir haben den Namen Adèle nicht gewählt um etwas besonderes zu sein, er gefiel uns einfach von Anfang an!
André | am 11.03.2015 um 16:41 Uhr
Beitrag melden
Ich kenne eine Adele.... tja....
Anna | am 05.01.2015 um 14:07 Uhr
Beitrag melden
Adèle ...na dann bleibt zu hoffen, dass die zukünftige Tochter auch ein "Fan" sein wird. Armes Kind.
Hera | am 14.11.2014 um 22:55 Uhr
Beitrag melden
Toller Name, meine Tochter wird mal Clarissa Adele heißen, weil ich auch ein riesiger Chroniken der Unterwelt Fan bin.
Clary | am 08.11.2014 um 14:39 Uhr
Beitrag melden
Mag ich überhaupt nicht. Unangenehmer Klang, im Englischen mag es gehen, aber im Deutschen grausig... Adèle ist inzwischen auch leider häufiger als vielleicht manche glauben. Nix mit selten und außergewöhnlich. Muss in meinen Augen im übrigen auch nicht sein. Die Kinder entsprechen nur selten dem von den Eltern gewünschten außergewöhnlichen Profil - mit dem Namen müssen sie aber ein Leben lang herumlaufen, ob er nun passt oder nicht. Und die Eltern sind dann irgendwann nicht mehr da, um die Rechtfertigung zu liefern...
Annili | am 31.10.2014 um 23:01 Uhr
Beitrag melden
# 104