Facebook Pixel

Agneta

Namensbild von Agneta auf vorname.com © iStock, ozgurcankaya

Wortzusammensetzung

  • hagnos = rein, keusch, unbefleckt, heilig (Altgriechisch); agnus = das Lamm (Lateinisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • die Reine

Weiterlesen

Mehr zur Namensbedeutung

Skandinavische Form von Agnes; ursprünglich die latinisierte Form des griechischen Namens Hagne, allerdings früh verstanden als abgeleitet von lateinisch "agnus" (=Lamm), wegen der lautlichen Ähnlichkeit

Namenstage

Der Namenstag für Agneta ist am 21. Februar und am 2. März.

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Skandinavisch, Schwedisch

Themengebiete

Wortzusammensetzungen

Spitznamen & Kosenamen

Agneta im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Sankta Agneta
    (Heilige, Spanien, 12. Jahrhundert)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Agneta! Heißt Du selber Agneta oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2
Ich mag meinen Namen sehr gerne nur was mich nervt das manche mich falsch aussprechen oder das alle meine Lehrer und andere mich immer gefragt haben ob meine Eltern ABBA Fans wären und zu Anfang als ich mein Handy bekommen habe und da meinen Namen z.B schreiben wollte hat meine Autokorrektur statt Agneta immer Agnetha hingeschrieben. Aber ich finde es gut das der Name nicht so häufig vorkommt wie Laura oder Hannah
Agneta | am 25.04.2016 um 22:19 Uhr
Beitrag melden
Agneta oder Agnetha ist ein alter, schon vor mehr als 300 Jahren in Deutschland geläufiger weib. Vorname. So habe ich Agneta und Agnetha mehrfach bei Taufeinträgen zwischen 1670 und 1800 im Kirchenbuch von Hillentrup gefunden.
Hartmut | am 05.02.2011 um 13:49 Uhr
Beitrag melden
Mein Lieblingsspitzname für Agneta ist Agi. Zwar ärgere ich meine Freundin damit immer, aber immerhin ist es schön kurz und aussprechbar^^
Line | am 29.01.2011 um 13:58 Uhr
Beitrag melden
Ist zwar nicht mein Name, aber ich finde ihn auc total schön :)
Zur Aussprache: viele sprechen entweder [acknetta] - schreeecklich!!! - oder aber [agnjeta]. Dazu: ich persönlich würde ihn immer schwedisch aussprechen - [anjeta]. Klingt sehr weich.
Jette | am 27.12.2010 um 17:42 Uhr
Beitrag melden
Ja ich hab den auch gesehen und mich fragen auch alle ob meine eltern ABBA fan sein une jedesmal ist die antwort nö sie fanden nur den Namen toll :D
Ich mag den Namen .
Wie ist euer Spitzname ?
Agneta | am 23.10.2010 um 19:41 Uhr
Beitrag melden
# 224