Balthasar

Namensbild von Balthasar auf vorname.com © iStock, Orbon Alija

Wortzusammensetzung

  • baal = die Gottheit (Akkadisch); scharra = erhalten (Akkadisch); usur = der König (Akkadisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Baal / Gott erhalte den König
  • hebr.: Gott schütze sein Leben, Gott wird helfen
  • akadisch: der Herr / Gott schütze den König

Mehr zur Namensbedeutung

Griechische Form eines akkadischen (babylonischen) Namens; Baal (auch Bel genannt) war ein männlicher Fruchtbarkeitsgott,
der im Nahen Osten verehrt wurde, wogegen die Propheten der Juden kämpften bekannt als Name eines der drei heiligen Könige.

  • Baal bedeutet dasselbe wie "Herr" oder "Meister".
  • Balthasar war auch einer der Heiligen Drei Könige.

Namenstage

Der Namenstag für Balthasar ist am 6. Januar.

Herkunft

Akkadisch

Sprachen

Deutsch, Englisch

Themengebiete

Religion

Spitznamen & Kosenamen

Balthasar im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Balthasar
    (Figur aus der TV-Serie "Charmed")
  • Balthasar
    (Figur aus der Serie "Supernatural")
  • Balthasar Neumann
    (Baumeister des Barock und Rokoko)
  • Balthasar Schneider
    (österr. Skispringer)
  • Bastian Balthasar Buchs
    (Figur aus dem Buch "Die unendliche Gesichte")
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Balthasar! Heißt Du selber Balthasar oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Ich heiße so und dies seit gut 14 Jahren (2004) ich habe in meinem Leben noch nie einen anderen Balthasar getroffen, was mich manchmal an der Beliebtheit meines Namens hat zweifeln lassen, aber ich bekomme zu meinem Namen nahezu ausschließlich positive Reaktionen, besonders von älteren Personen, jüngere Zeitgenossen finden den Namen manchmal zu ungewöhnlich, aber mir gefällt der Klang des Namens sehr und man kann ihn super mit "Balthi" abkürzen.
Balthasar | am 03.08.2019 um 23:30 Uhr
Beitrag melden
Wir leben in England und unser kleiner Sohn (10 Monate alt) heisst Balthasar - anfaenglich musste ich meine Frau stark davon ueberzeugen, aber wir haben es nie bereut und uns gefaellt der Name immer besser. Die Reaktionen sind generell extrem positiv. Sehr viele Leute haben uns Komplimente zu dem Namen ausgesprochen. Oftmals kann man eine richtige Begeisterung ueber den Namen als Reaktion vernehmen. Eine wirklich negative Reaktion haben wir nicht gehoert. Eine Person meinte, dass der Name "aggressive" sei (auf englisch - was ich in dem Zusammenhang nicht mit "aggresiv" uebersetzen wuerde, sondern eher in die Richtung "draufgaengerisch"). Diese Einschaetzung teile ich allerdings nicht. Aussergewoehnlich ist der Name auf jeden Fall, denn ich habe bislang noch keinen anderen Menschen mit dem Namen kennegelernt.
Benjamin | am 16.03.2018 um 14:36 Uhr
Beitrag melden
ich finde balthasar ist eher jung als alt
Juan | am 19.10.2017 um 08:42 Uhr
Beitrag melden
Ich heisse so seit 70 Jahren!
Der Name hat einen schönen Klang und ist für uns in den schweizerischen Bergen ganz normal.
Hier in Deutschland findet man den selten, doch jedermann weiss dass dieser Name mit unseren Heiligen Geschichte in Verbindung steht!
Balthasar Miller | am 12.08.2017 um 17:50 Uhr
Beitrag melden
Unser dreijähriger sohn heisst balthasar. Uns gefällt der klang des namens und seine bedeutung sehr. Ich finde,er klingt auch sehr männlich.Der name ist allen bekannt und doch ist er ungewöhnlich. Einigen gefällt der name totaL, andere finden ihn komisch. Abkuerzen tun wir ihn nicht. Wir sind gluecklich ueber den namen und finden er passt perfekt zu unserem sohn mit dunklen locken und augen.
Fine | am 16.11.2016 um 09:36 Uhr
Beitrag melden
# 1247