Dafne

Namensbild von Dafne auf vorname.com © iStock, ajkkafe

Wortzusammensetzung

  • daphne = der Lorbeer, der Lorbeerbaum (Altgriechisch)

Bedeutung / Übersetzung

  • Lorbeer, Lorbeerbaum

Mehr zur Namensbedeutung

Variante von Daphne, in der griechischen Mythologie ist Daphne eine Nymphe, die in einen Lorbeerbaum verwandelt wurde; in Deutschland erst seit Ende des 19. Jh. als Vorname in Gebrauch

Namenstage

Herkunft

Altgriechisch

Sprachen

Griechisch

Themengebiete

Griechische Mythologie

Spitznamen & Kosenamen

Dafne im Liedtitel oder Songtext

Ähnliche Vornamen

Eltern Grußkarten Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Dafne Schippers
    (niederländ. Leichtathletin, Siebenkämpferin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Dafne! Heißt Du selber Dafne oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code1
Dieser Name ist wunderschön und durch das unbekannte sehr interessant und außergewöhnlich lg
Wibke | am 04.04.2012 um 08:53 Uhr
Beitrag melden
@lisa: Dafne als Jungenname? Oh Gott... Da muß der Kleine ja schwul werden. Dagegen klingt Lisa ja regelrecht maskulin.
Ist halt nicht so einfach mit den Geschlechtern, auch den grammatischen: Das Wort Name ist männlich, also heißt es: Er ist einer der Namen...
Nichts für ungut, LG
mahatma | am 29.01.2011 um 04:39 Uhr
Beitrag melden
Habe heute erst erfahren das es diesen namen gibt! finde ihn aber wunderschön. Es hört sich so an als ob er aus einer Legende oder so käme???=)
Kosima | am 13.01.2011 um 20:05 Uhr
Beitrag melden
Dafne gibt es auch als Jungenname. Es ist eins der Namen, die für beide Geschlechter gelten.
Lisa | am 03.03.2010 um 11:23 Uhr
Beitrag melden
Bis vor kurzem kannte ich die Schreibweise "Dafne" gar nicht. Und beim ersten Mal lesen, tat es förmlich in den Augen weh.
Geschmäcker unterscheiden sich natürlich und wer "Dafne" bevorzugt, soll sein Kind auch so nennen. Ich hielt es anfangs allerdings für einen Schreibfehler, da ich aus eigener Erfahrung weiß, wie schwer der Name für manche zu schreiben ist (Dafne, Dapfne - habe sogar schon mal ein 'Davne' erlebt).
Würde mein Kind aber auch nie Daphne/Dafne nennen, da mir der Name nicht gefällt.
LG
Daphne | am 12.12.2009 um 01:22 Uhr
Beitrag melden
# 2427