Gundula

1919 Aufrufe

Wortzusammensetzung

  • gund = der Kampf (Althochdeutsch)
  • skandinavisch / altnordisch gunnr = Kampf, Streit oder Krieg

Bedeutung / Übersetzung

  • die Kämpferin
  • Ratgeberin im Kampf
  • Kampf und Güte

Mehr zur Namensbedeutung

Kurzform von Namen auf '-gunda' oder '-gunde', wie z.B. Kunigunde

Emotionen und Eindrücke

Die Bewertung des Vornamens "Gundula" ist die subjektive Meinung der Vorname.com Besucher, welche Emotionen und Eindrücke sie persönlich mit dem Vornamen "Gundula" verbinden.

Traditionell
64%
Modern
Alt
50%
Jung
Unintelligent
21%
Intelligent
Unattraktiv
32%
Attraktiv
Unsportlich
32%
Sportlich
Introvertiert
47%
Extrovertiert
Unsympathisch
25%
Sympathisch
Unbekannt
51%
Bekannt
Ernst
42%
Lustig
Unfreundlich
24%
Freundlich
Unwohlklingend
31%
Wohlklingend
Welche Emotionen und Eindrücke verbindest du persönlich mit dem Vornamen ?

Namenstage

8. Januar, 6. Mai, 22. September

Herkunft

Althochdeutsch

Sprachen

Deutsch

Themengebiete

Verselbständigte Kurzform

Spitznamen & Kosenamen

Gundi Gundel Gundl Gundu Gunne

Gundula im Liedtitel oder Songtext

  • Kleine Lügen (Max Raabe)
Formen und Varianten
Noch keine Informationen hinterlegt
Ähnliche Vornamen
Gundel Gundela Gondel
Eltern Abo Banner
Bekannte Persönlichkeiten
  • Gundula Gause
    (dt. Nachrichtensprecherin)
  • Gundula Niemeyer
    (Schauspielerin)
  • Gundula Rapsch
    (Schauspielerin)
Kommentar schreiben
Schreibe jetzt einen Kommentar zum Vornamen Gundula! Heißt Du selber Gundula oder kennst jemanden, der diesen Namen trägt? Du möchtest anderen deine persönliche Meinung mitteilen? Hier kannst du den Vornamen oder die Namenskombinationen kommentieren!
Sicherheitscode:
Code2

Kommentare zum Vornamen Gundula

Ich habe als Kind oft unter Abwandlungen meines Namens gelitten, aber später war ich froh einen nicht alltäglichen Namen zu haben.
von Gundula
Beitrag melden
Inzwischen bin ich sehr alt, meine Mutter hat immer behauptet, alle , die nach mir benannt wurden, hätten diesen Namen erst durch mich. Das war mein Leben lang ein schönes Gefühl. Ich war Kunstlehrerin, 42 Jahre mit Spaß. Alle Spitznamen kennzeichnen nicht mich, sondern das Gefühl des mich Anredenden für mich. Gundi, Gunda sind doch schöne Abkürzungen. Wer als Eignerin diesen Namen nicht mag, derjenigen ist nicht zu helfen!
von Gundula
Beitrag melden
Ich bin äußerst erstaunt, so viele Gundulas zu "treffen"! Habe die Kinderzeit mit dem ewigen "was - wiiie heißt du?" überstanden, lege aber nach den vielen und tw. unsäglichen Verstümmelungen inzwischen Wert auf meinen vollen Namen, denn inzwischen weiß ich seine "Exotik" zu schätzen. Ist eben kein Allerweltsname!
In dem Sinne freue ich mich auch über diese Namensgemeinschaft hier - und als echte Kämpferinnen "stehen" wir zu unserem Namen!
von Gundula Verena
Beitrag melden
Als Kind wurde ich wegen meines Namens oft geärgert und ausgelacht, was mich nicht weiter störte. Ich fühle mich mit meinem Namen sehr wohl und bin immer eine Kämpferin gewesen. Außer Gundula Gause und die Verstorbene Gundula Fuchsberger (Frau von Joachim Fuchsberger) kenne ich keine Namenskollegin.
von Gundula
Beitrag melden
Ich bin sehr froh, dass ich Gundula heiße, da mein Namen sehr selten ist. In Österreich ist ein Mädchen nach mir benannt. Ich war mit meinen Eltern und meiner Schwester dort im Urlaub und die Frau war mit ihrem 3. Kind schwanger und hat damals gesagt, dass wenn es ein Mädchen wird, sie sie nach mir benennen wird. Sie hatte sich so eine Tochter gewünscht, sie hatte bereits 2 Söhne. Ich war damals ca. 8 - 9 Jahre alt. Und ihr Wunsch ging in Erfüllung. Sie bekam eine Tochter. Im Jahr darauf waren wir wieder dort im Urlaub. Ich habe sogar von der kleinen Gundula auf dem Arm von mir ein Foto. Manchmal denke ich an sie und wie es ihr wohl geht. Aber meine Eltern sind alt, und wissen nicht mehr, wo das in Österreich war.
von Gundula
Beitrag melden
als Kind konnte ich mit den Namen nichts anfangen,weil ich den Namen nie hörte und kannte.Gefallen fand ich an den Namen erst als ich die Nachrichtensprecherin Gundula Grause sah ,sie tritt sehr gut und freundlich auf .Wie haben paar Ähnlichkeiten,wie schlank,helle Haut und blonde Haare,das hat was.Aber ich mag es wenn ich mit Gundi angesprochen werde hört sich freundlicher an.Was auch stimmt,ich bin eine Kämpferin.
von Gundula Elli
Beitrag melden
als Kind fand ich den Namen Gundula ziemlich altmodisch, vor allen Dingen als ich erfuhr, daß er u.a. von Kunigunde abgeleitet wurde. Heut trag ich meinen Namen mit Stolz, er ist klangvoll, melodisch, selten und 3 silbig !
von gundula
Beitrag melden
Ich mag meinen Namen. Vor allem, wenn Italiener ihn mit typischem Akzent aussprechen, finde ich das schön. Früher hat mich schon genervt, dass ich so häufig falsch geschrieben oder gleich zu Gudrun, Cordula oder sogar Claudia "umbenannt" wurde. Dass der Name Gundula so selten ist (wobei wir hier doch ganz schön viele sind...), gefällt mir, und ich muss mich jetzt als werdende Mama ganz schön anstrengen, einen ähnlich seltenen Namen für unser Baby zu finden.
von Gundula
Beitrag melden
Ich persönlich finde den Namen Gundula naja ...etwas altmodisch. (Jeden seine eigene Meinung) :)
von Anna
Beitrag melden
Als Kind habe ich meinen Namen nie gemocht, schon wegen der ständigen Rückfragen (WIEE heißt du???) oder der Verballhornungen (ach, de GUNDELLA)- aber ich wurde allgemein Gundel genannt, damit konnte ich mich arrangieren. Später, im Berufsleben legte ich Wert auf meinen richtigen Vornamen, um den Diminutiv dem Privatleben zuzuordnen. Jetzt,im fortgeschrittenen Alter finde ich den Namen Gundula schön und klangvoll, mit den zugeordneten Eigenschaften fühle ich mich in guter Übereinstimmung - ich war immer kämpferisch und auch um
von Gundula
Beitrag melden
#4414